Deutschland

Fühl den „Spirit of the Night“ bei „12 – Die ESC Party“ am 2.10. in Hannover

Der 2. Oktober, wenn der ESC schon einen Sommer zurückliegt, in Schweden die Einsendefrist für das Melodifestivalen abgelaufen und vom NDR immer noch nichts zum deutschen Vorentscheid des Folgejahres zu hören ist, ist der perfekte Zeitpunkt, um auf dem Dancefloor in ESC-Hits zu baden und sich auf die neue Saison zu freuen. Zentraler Anlaufpunkt dafür ist traditionell 12 – Die ESC-Party in der Schwulen Sau in der niedersächsischen Landeshauptstadt.  So „Don’t get lost in VeronaHannover“, sondern „Grab the Moment“ mit DJ Douze Points!

Was wäre das ESC-Jahr ohne feste Termine?! Einer dieser Fixpunkte ist seit einigen Jahren  12 – Die ESC-Party. Für Ortsfremde, die nicht sturmfest und erdverwachsen sind (Niedersachsenlied) klingt der Veranstaltungsort verwegen: die Schwule Sau. Was sich wie ein Sexclub anhört, ist ein unabhängiges Kulturzentrum in der Nordstadt in der Nähe der Uni. Auf zwei Etagen – oben Bar, unten Tanzsaal – wird dort regelmäßig gefeiert: Ob bei der Schlager Sau mit Disko Jutta oder der sau:kerle-Party.

Der Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit gehört dort aber immer dem Eurovision Song Contest. Die Organisatoren Alex, Manuel und Sven legen sich dafür mächtig ins Zeug. Die Deko variiert von Jahr zu Jahr. Mitunter gibt’s individuelle Motto-T-Shirts mit Zitaten des Lieblings-ESC-Songs.

Einlass ist um 22 Uhr. Gegen 23 Uhr folgt im Bar-Bereich ein ESC-Quiz und anschließend wird zu den besten ESC-Hits gefeiert und im Zweifel auch gejodelt – fast bist es wieder hell ist.

Der große Vorteil am Veranstaltungsort Hannover: Man kommt aus allen Großstädten nördlich der Mainlinie in weniger als 2 Stunden hin und ist ebenso schnell wieder weg. Und wenn nicht gerade wieder eine Messe ist wie beim Tourauftakt von Jüblof Anfang September, gibt es auch genügend bezahlbare Hotels.

Angeblich haben sich dieses Jahr auch Fanclub-Vorstände angemeldet. Also, überwinde auch Du Deine „Gravity“und „Fly with me“ zu den „City Lights“ von Hannover, denn „We should be together (no matter the weather)“ für ein „Perfect Life“. Außerdem muss dann niemand auf mazedonische Art allein tanzen. Ich glaube, „I Feel Alive“!

12 – Die ESC Party
Freitag, 02.10.2015 (22-5 Uhr)
Schwule Sau
Schaufelder Str. 30a
30167 Hannover-Nordstadt

Weitere Infos gibt es auch auf der Facebook-Seite von „12 – Die ESC Party“.

ESC-News

4 Kommentare Kommentar schreiben

  1. manuel d.

    21.09.2017 | 00:23

    Oh, was freu ich mich darauf! <3

  2. Branko

    23.09.2017 | 18:33

    Entschuldigung, kann vielleicht jemand hier Portugiesisch?

    http://www.escportugal.pt/2017/09/alemanha-diretor-da-ard-descarta-nova.html

  3. Kjetil

    23.09.2017 | 21:12

    @Branko
    Ich kann zwar auch kein Portugiesisch, aber laut Google hat der ARD-Chef wohl gesagt, dass Deutschland in der näheren Zukunft nicht den ESC gewinnen sollte, weil die Austragung teuer ist…

  4. OLiver

    23.09.2017 | 21:53

    @Branko, Kjetil: Ist wirklich nur ’ne kleine Notiz, hier auf Deutsch:
    https://www.dwdl.de/nachrichten/63476/herres_kreative_ideen_sind_herzlich_willkommen/

Kommentar schreiben