Deutschland

Cascada im Aufwind: „Glorious“ Top Ten in den Charts und bei Wettquoten

Cascada Glorious Videoclip Pic

Cascada mussten einige bange Tage überstehen. Nun scheint es aufwärts zu gehen. Die Plagiatsvorwürfe  wurden entkräftet und auch in den deutschen Single-Charts ging es steil bergauf. Wir zeigen im Überblick sämtliche Chart-Platzierungen der „Unser Song für Malmö“-Teilnehmer und wagen einen ersten Blick zu den aktuellen Wettquoten des ESC 2013.

Selten war ein Teilnehmerjahrgang des deutschen Vorentscheids nahezu vollständig in den deutschen Single-Charts präsent! Der neu konzipierte Vorentscheid 2013 mit seinen 12 Teilnehmern konnte beachtliche 10 Titel in den deutschen Top 100 platzieren. Hier der Überblick:

Charts ESC Unser Song für Malmö

„Glorious“  ist zudem in den Single-Charts der Schweiz von Null auf Platz 56 eingestiegen und in Österreich schafften Cascada einen Sprung von Platz 49 auf 29. Die österreichische Teilnehmerin des ESC 2013 Natalia Kelly ist mit „Shine“ aktuell auf Platz 26 der Austria-Charts neu eingestiegen.

YouTube Preview ImageDeutschland 2013: Cascada – Glorious

In anderen Ländern ist „Glorious“ derzeit noch nicht in den Single-Charts platziert. Erfahrungsgemäß dürfte „Glorious“ bis zum ESC in Mai nun wieder in den Single-Charts abfallen um dann noch einmal kräftig anzusteigen. Weltweite Chart-Einstiege für „Glorious“ sind dann für Mitte/Ende Mai 2013 zu erwarten.

Hier zum Vergleich die bisherigen Charts-Höchstplatzierungen der deutschen ESC-Teilnehmer von 2000 bis 2013 (Quelle: Wikipedia und Charts-Surfer.de):

Charts Historie ESC Deutsche Teilnehmer 2000-2013

Nachdem nun das Teilnehmerfeld für den ESC 2013 in Malmö fast komplett ist, wollen wir einen ersten Blick zu den Wettquoten wagen.

Auf Oddschecker werden die Wettquoten verschiedener Buchmacher für einen Sieg beim ESC 2013 zusammengeführt und im Überblick dargestellt. Der folgende Screenshot ist ein Auszug der Quoten auf Sieg (Stand 7. März 2013, Mitternacht):

Wettquoten ESC 20130307Cascada

Hier hat sich in den letzten 3 Tagen einiges getan: Cascada ist bei den Wettquoten auf Sieg mit „Glorious“ von Platz 5 auf Platz 8 abgerutscht. Das bedeutet, die Buchmacher sehen bei 7 anderen Wettbewerbsbeiträgen höhere Siegchancen.

YouTube Preview ImageDänemark 2013: Emmelie de Forest: Only Teardrops

Wenig überraschend befinden sich die Favoriten Dänemark, Norwegen und Russland auf den Plätzen 1 bis 3. Auch Schweden wird eine hohe Siegchance zugetraut, auch wenn der Titel noch gar nicht feststeht. Favorit der Wettbüros für den Sieg beim Mello 2013 ist aktuell Yohio mit „Heartbreak Hotel„.

Für mich überraschend wurde Cascada in den letzten 3 Tagen von der Ukraine und, man höre und staune, Weißrussland überholt. Nach dem Songtausch ist Belarus doch tatsächlich um etliche Plätze bei den Buchmachern nach oben geschossen.

Eine ausführliche Betrachtung der Wettquoten werden wir wie gewohnt ab Mitte März veröffentlichen, sobald alle ESC Beiträge für 2013 feststehen.

Zum Abschluß unseres Chart-Überblicks möchte ich noch auf eine sehr interessante Auswertung auf www.oljo.de hinweisen. Die meistgesehenen Musikvideos deutscher Acts aller Zeiten (Stand 4. März 2013)! Das meist gesehene Musikvideo international ist natürlich „Gangnam Style“ mit bald 1,4 Milliarden Views. Aber welches sind die weltweiten Top-Videos deutscher Acts? Ich erwarte Tokio Hotel, die Toten Hosen, Rammstein oder Herbert Grönemeyer ganz weit oben. Doch weit gefehlt!

YouTube Preview Image

Platz 1 (ca. 95 Mio. YouTube Views): R.I.O. mit „Party Shaker“ – Hinter RIO verbergen sich die deutschen Produzenten von Cascada: Yann Pfeiffer und Manuel Reuter! R.I.O. sind in den Top 20 der meistgesehenen Musikvideos deutscher Acts gleich 4x vertreten.

Platz 2 (ca. 87 Mio. YouTube Views): Lena mit „Satellite“ – Damit ist „Satellite“ auch das meistgesehene Video eines ESC Siegers aller Zeiten noch vor Alex Rybak (ca. 60 Mio. Views)

Platz 3 (ca. 40 Mio. YouTube Views): Die Atzen mit „Disco Pogo“

Platz 4 (ca. 33 Mio. Youtube Views): Cro mit „Easy“

Platz 5 (ca. 33 Mio. Youtube Views): Italobrothers „Stamp On The Ground“

Platz 6 (ca. 32 Mio. YouTube Views): Laserkraft 3D mit „Nein Mann“

Platz 7 (ca. 30 Mio. YouTubeViews): Cascada mit „Every Time We Touch“

Und mit Cascada und ihrem ersten Welthit und Durchbruch  „Everytime we touch“ schließt sich dann wieder der Kreis unserer Chart-Betrachtung.

Stay tuned!

Aktuell, Charts & Rankings, ESC-News, ESC-Vorentscheid, Videoclips

8 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Patrick

    07.03.2013 | 07:45

    Hab ich nicht gesagt, dass man noch von Weißrussland hören wird? Dann dürften die schonmal sehr wahrscheinlich im Finale sein, es müssen ja schließlich nur 6 Länder im Semi schlechter sein.

  2. patrick esc

    07.03.2013 | 14:21

    esc

    fakt ist das serbien da auch oben angesetzt werden muss.serbien traue ich den sieg zu.emely und margaret vorne sind zurecht.aber ukraine bloss nicht.russland auch gut.weißrussland denk ich auch.ich seh eher unser lied und serbien vorne.

  3. Manboy

    07.03.2013 | 14:41

    Schweden und Italien sind bei den Wettquoten mit ganz oben, obwohl die überhaupt noch nicht ihre Titel präsentiert haben. Da stimmt doch was nicht. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Quoten wenig aussagekräftig.

  4. Klausi

    07.03.2013 | 14:51

    malmö2013

    hallo lieber bloger….
    wie wird denn eurerseits Cascadas Auftritt bei der wokwm gesehen +
    warum ist es euch keinen eintrag wert?

  5. deutscheland

    07.03.2013 | 17:54

    Ist der italienische Song überhaupt schon vorgestellt worden???
    Die Buchmacher haben zwar letztes Jahr die Top 3 hundertpro richtig getippt, aber auf die Wettquoten sollte man nichts geben. Ich glaube fest daran, dass Lettland zum Ultimative Dark Horse mutiert und den Tanel-Padar-Dave-Benton-Moment erleben wird. Ich sehe PeR weit vorne, genauso wie Dänemark, die Schweiz (bevor sich alle wieder aufregen: die üblen homophoben Grundsätze der Heilsarmee teile ich nicht), Finnland, Griechenland und Deutschland.
    Nicht unwahrscheinlich ist auch, dass Georgien zu meinem Leidwesen gewinnen wird.

  6. Emalaith89

    07.03.2013 | 18:45

    Im Prinzip wissen die Wettanbieter auch nicht mehr als wir ESC-Fans… dass Russland gute Chancen haben wird liegt ja auf der Hand. Die Sache mit Weißrussland ist allerdings mehr als lustig. ;)

  7. Braudel

    07.03.2013 | 19:04

    Das Ranking von Cascada als „Aufwind“ zu verkaufen, läßt doch eine gewisse Chuzpe erkennen. LOL
    Bei den britischen Buchmachern stand sie schon mal auf #5 und in den offiziellen Single Charts wird sie am Freitag auf #23 stehen.

    Im Ergebnis also 36 – 6 – 23. Erfolgreicher Chartrun ist dann doch etwas anderes.

  8. mrm

    11.03.2013 | 18:56

    WOW Cascada congrats!

    I vote for Cascada, this year! :-*** :)

Kommentar schreiben