Eurovision’s Best Looking Women 2017

Seit 2014 wählen die Prinz ESC-Blogger die bestaussehenden Frauen des aktuellen Jahrgangs. Im selben Jahr erreichte auch letztmalig eine deutsche Vertretern eine Top-Platzierung: Nathalie Plöger (Foto) von Elaiza landete seinerzeit auf dem 4. Platz. Kann Levina dies toppen? Steht sie womöglich sogar an der Spitze? Hier ist diesjährige Top 10 der Best Looking Women of Eurovision 2017.

Zur Einstimmung auf die diesjährige Top 10 kann hier noch einmal in Erinnerungen geschwelgt werden. Aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen wurde im ersten Jahr die Wahl nur unter den männlichen Teilnehmern ausgetragen.

Eurovision’s Best Looking Men 2013
Eurovision’s Best Looking Women 2014
Eurovision’s Best Looking Women 2015
Eurovision’s Best Looking Women 2016

In diesem Jahr nahmen ganze 10 Blogger im Rahmen der Bloggerkonferenz an der Abstimmung teil. Sie stimmten nach dem klassischen Eurovision-Schema ab und verteilten 1 bis 12 Punkte.

Knapp nicht in die Top 10 geschafft hat es Artsvik aus Armenien mit 20 Punkten.

 

10. Shelley Vol (Niederlande, 21 Punkte)

Shelleys Schwestern Amy und Lisa erreichten 19 bzw. 18 Punkte.

 

9. Martina Barta (Tschechien, 23 Punkte)

 

8. Jana Burčeska (Mazedonien, 24 Punkte)

 

7. Miruna Manescu (Schweiz, 30 Punkte)

 

6. Lindita Halimi (Albanien, 31 Punkte)

 

5. Anja Nissen (Dänemark, 32 Punkte)

 

4. Levina (Deutschland, 36 Punkte)

 

3. Ilinca (Rumänien, 53 Punkte)

 

2. Demy (Griechenland, 83 Punkte)

 

1. Alma (Frankreich, 88 Punkte)

ESC-News

18 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Cursha

    21.03.2017 | 19:11

    Mein Platz 1 sieht auch so aus ;)

  2. benne

    21.03.2017 | 19:36

    Tausche Levina gegen Kasia Mos, dann stimme ich einigermaßen zu.

  3. benne

    21.03.2017 | 19:41

    Nein, stimme doch nicht zu. Ohne Tamara Gachechiladze in den Top10 ist das nix.

  4. Yannick Bork

    21.03.2017 | 20:11

    Keine Lucie?

  5. BB

    21.03.2017 | 21:21

    Dieses Jahr sind wirklich viele hübsche Frauen dabei, wodurch es fast unmöglich ist nur 10 auszuwählen…

  6. Matty

    21.03.2017 | 21:32

    Wenn man den Link zu „Eurovision’s Best Looking Men 2013“ anklickt, dann kommt ein ganz anderer Artikel, und zwar „Lukullische Einstimmung auf Malmö: Ein Abend in Olles Restaurant“. Kann es sein, daß es diese Seite nicht mehr gibt?

  7. OLiver

    21.03.2017 | 21:36

    @Matty: Der Link ist schon richtig. Du musst das ganze Essen erstmal runterscrollen, dann erst kommt die Wahl. Damals war uns das Essen noch wichtiger ;-)

  8. Matty

    21.03.2017 | 21:48

    Danke sehr!

  9. Yasi

    21.03.2017 | 22:34

    Naw, Miruna nur Platz 7? Für mich ist sie klar an der Spitze. Alma als Nummer 1 geht aber auch klar :)
    Shelley ist aber klar die hübscheste von den drei Schwestern (auch wenn sie den anderen beiden überhaupt nicht ähnlich sieht. Was ist da schiefgelaufen?)
    Demy ist dieses Jahr sehr besonders mit den blauen Augen. Blaue Augen und braune Haare sind eine Top-Kombi, aber da bin ich wohl etwas beeinflusst, da es bei mir genauso ist :D
    Ilinca ist sehr süß (wenn da der Song nicht wäre -.-), bin überrascht, sie so weit oben zu sehen.
    Die anderen Platzierungen kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Levina Platz 4? Entschuldigung, aber ich find sie überhaupt nicht hübsch. Das war wohl der Heimvorteil.
    Martina hat irgendwas, das mir nicht gefällt. Janas Gesicht ist etwas schmal und sie sieht etwas älter aus, als sie ist. Lindita sieht mir auf Fotos zu künstlich aus und Anja sieht aus wie eine Zicke :D Zudem stört mich die Zahnlücke.

  10. Thomas

    21.03.2017 | 22:37

    Naja

    Ausgerechnet eine der hübschen und natürlichen Damen nicht in der Top 10 – Lucie Jones? Ah ja, der Brexit

  11. GEF

    21.03.2017 | 23:06

    Also die Nummer 1 ist nun mal so was von Klar. Alma ist auch mit die Einzige, die trotz des gestellten Promofotos noch eine Natürlichkeit bewahrt hat, die den meisten anderen irgendwie fehlt. Ich fand die Damen in ihren Videos meist deutlich attraktiver.

    Martina find ich übrigens auch sehr hübsch und dabei auch noch sehr sympathisch und natürlich aussehend…. Ganz ohne den ganz großen Griff in den Schminktopf. :-)

  12. Matty

    21.03.2017 | 23:47

    Und wann kommt die Top Ten der Männer?

  13. OLiver

    21.03.2017 | 23:52

    Morgen Abend! Erst spielen wir noch Christer Teil 2.

  14. kaspar

    22.03.2017 | 07:21

    Wo landeten Lucie und Valli?

  15. Matty

    22.03.2017 | 08:43

    Danke Oliver! Meine Top Ten der Eurovision’s Best Looking Men 2017 sieht so aus:

    01. Robin Bengtsson
    02. Koit Toome
    03. Francesco Gabbani
    04. Imri Ziv
    05. Nathan Trent
    06. Hovig
    07. Serghei Ialovițchii (SunStroke Project)
    08. Jimmie Wilson
    09. Emanuel Daniel Andriescu (Timebelle)
    10. Edgars Viļums (Triana Park)

  16. Jorge

    22.03.2017 | 13:31

    Vor lauter Kajal und Lippenstiftrot, kann man bei vielen kaum einen Unterschied erkennen. Im Zweifel nehme ich diejenige, welche mir die Zunge rausstreckt. ^^

  17. melodifestivalenfan

    22.03.2017 | 14:33

    Ich bin auch für unsere Jodlerin. Die hat nicht nur auf dem Bild hier bei euch die natürlichste Ausstrahlung, die freche Ilinca ;o)))

  18. DerMoment1608

    26.03.2017 | 23:03

    Meine 12-Punkte gehen an Ksienija Žuk (Naviband), sie ist so niedlich :)

Kommentar schreiben