Deutschland

Kreiert jetzt Euer individuelles „You Let Me Walk Alone“-Musikvideo

Da haben sich Michael Schulte und der NDR ein schönes Schmankerl für die Fans einfallen lassen: Ab sofort könnt ihr nämlich aus Euren Familienfotos ein ganz individuelles „You Let Me Walk Alone“-Musikvideo kreieren – und so mit etwas Glück auch Teil der deutschen Inszenierung in Lissabon werden.

Bereits vor seinem Auftritt bei „Unser Lied für Lissabon“ hatte Michael Schulte um die Unterstützung der Fans in Form von Fotos mit ihren Vätern gebeten und viele von Euch sind diesem Aufruf gefolgt. Damals schrieb Michael auf Facebook:

„Mein Song ist ein sehr besonderer Song, der mir sehr viel bedeutet. Es ist ein Song, den ich für bzw. über meinen Vater geschrieben habe. Und genauso besonders wie der Song ist, möchte ich auch meinen Auftritt gestalten. Und da kam mir die Idee, dass ich Euch da draußen gerne mit auf die Bühne nehmen würde. Das heißt, wenn Ihr Bilder habt von Euch und Eurem Vater oder auch einfach nur von Eurem Vater – egal, ob es jetzt alte Bilder sind von vor 20 Jahren oder auch von vor 40 Jahren oder ob es aktuelle Bilder sind – dann könnt Ihr mir diese Bilder schicken und ich nehme diese Bilder mit auf die Bühne zu meinem Auftritt.“

Auch wenn die internationale Inszenierung etwas anders aussehen wird, sollen auch wieder Familienfotos eine Rolle spielen und deshalb starten Michael und der NDR nun einen erneuten Aufruf und richten sich damit nicht nur an die deutschen, sondern auch an die internationalen Fans. Das Besondere: Diesmal kann man nicht nur Fotos einreichen, sondern bekommt auch ein individuelles „You Let Me Walk Alone“-Musikvideo, in das die eigenen Fotos integriert sind. Das Video ist 45 Sekunden lang und besteht aus dem Refrain der Akustik-Version des deutschen Liedes für Lissabon.

YouTube Preview Image Michael Schulte – You Let Me Walk Alone (Acoustic Version)

Und so funktioniert es: Auf eurovision.de gibt es seit heute ein Video, in dem Michael die Aktion – wahlweise auf Deutsch oder auf Englisch – erklärt. Dann könnt ihr bis zu drei Familienfotos hochladen, Euren Namen, Eure Mail-Adresse und Euer Land eingeben, und schon wird Euer Video erstellt. Anschließend könnt ihr es herunterladen und teilen, wie und wo ihr wollt.

Die hochgeladenen Fotos werden dann mit etwas Glück von der deutschen Delegation in die Lissaboner Bühnen-Inszenierung eingebaut. ESC-Fans aus der ganzen Welt haben so die Möglichkeit, Michael am 12. Mai auch visuell zu unterstützen.

Also, nichts wie ran an die Fotos! Und wenn ihr Eure Videos teilen wollt, könnt ihr die Links dazu natürlich gerne auch hier in die Kommentare stellen.

PS: Wer Michael live erleben möchte, hat dieses Wochenende die Chance dazu in Amsterdam bei „Eurovision in Concert“ oder im Herbst auf seiner Deutschland-Tour.

Aktuell, ESC-News

43 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Jorge

    13.04.2018 | 18:51

    Ich finde, man sollte das subtiler angehen und in der Verwandtschaft von potenziellern ESC-Juroren nach Fotos fragen. Vor dem ESC dann eine Mail rumschicken: NUR bei wohlwollender 12-Punkte-Benotung im Juryfinale, erfolgt ein Verzicht der Veröffentlichung von peinlichen Fotos im Grand Final! Rabatt für 8 Punkte: Nur eine kurzzeitige Einblendung. 0 Punkte = großformatiges Bild inklusive Namenseinblendung.

  2. JeG

    13.04.2018 | 18:53

    Um Gottes Willen, warum will er denn nicht auf uns hören? Das mit den Fotos ist Mist, lass es sein, Michael! Du brauchst ne komplett intime, schlichte Bühne einfach ganz in dunkel gehalten und wahlweise ein paar Lichter. Mehr nicht. Dieses Foto-Gedöns ist so unpassend und zerstört mMn die Atmosphäre.Bitte.Lass.Es.Sein.

  3. sunny42

    13.04.2018 | 19:05

    Ich hätte auch es so gelassen wie beim Sieg vom Vorentscheid aber gut viel anrichten kann er damit nicht ein Rottenmeier Look bleibt uns dieses Jahr erspart

  4. Matthias

    13.04.2018 | 19:13

    Auf jeden Fall die Datenschutzregelung beachten!!! Man überlässt dem NDR/ARD und der EBU sämtliche Rechte zur Verwertung der Bilder, und man sollte vorher ganz sicher sein, dass der Abgebildete (wenn man das nicht selber ist) damit einverstanden ist!

  5. Lenny

    13.04.2018 | 19:27

    Darf ich fragen woher die Information stammt, dass die Inszenierung eine etwas andere sein wird als die vom Vorentscheid? Dachte, es soll in etwa so bleiben :D nicht, dass ich eine Veränderung blöd finden würde (ich finde beispielsweise dieses Orange vom Vorentscheid total unpassend), nur habe ich etwas in die Richtung nie gehört.

  6. ESCFrank

    13.04.2018 | 19:33

    Das mit den Fotos ist das einzig Richtige, um wenigstens etwas aus der Schnarchnummer incl. Langweilerinterpreten zu machen. Ohne visuelle Unterstützung wird Europa für 3 Minuten einnicken 😂

  7. JeG

    13.04.2018 | 19:35

    @ESCFrank Na ok, aber dann wenigstens die albernen orangen Effekte weglassen. Und den Laptop. Das war, was ich ausdrücken wollte ^^

  8. ESCFrank

    13.04.2018 | 19:46

    @JeG: Ja klar, das ganze hatte natürlich was total Amateurhaftes…wie die ganze VE

  9. biobanane (210)

    13.04.2018 | 19:54

    @Jorge Du hast denen temporalen Denkfehler schon selbst gemerkt?

  10. togravus

    13.04.2018 | 19:55

    Ach ja, Deutschland ist ja auch wieder mit dabei. Warum vergesse ich das andauernd?

  11. JeG

    13.04.2018 | 20:00

    Ich möchte kurz kund tun, dass ich schon vor Wochen jegliche Hoffnungen aufgegeben habe… Das Lied ist ja nun nicht schlecht und seit 2013 neben “is it right“ das einzige Lied, das ich mag, aber es wird nichts werden. Meiner Meinung nach gibt wird es da so viele starke Lieder im Finale geben, wer soll da für uns Voten? Das Besondere ist auch dieses Jahr nicht da… Man, hätten wir doch Ryk geschickt (verspätetes Meckern? Check !^^) Im Moment sehe ich einen Platz von 20-23… Letzter wird UK, also müssen wir uns da keine Sorgen machen.

  12. 4porcelli

    13.04.2018 | 20:03

    @JeG – sehr gut, wie Du hier subtil unsere pro-Mikolaus, AntuSchulzeRybak etc.-Mission vorantreibst. Du bist völlig zu recht unsere Gang Leader-in!

  13. JeG

    13.04.2018 | 20:06

    @popocelli Der Schlüssel des Erfolgs ist die Täuschung! Natürlich wissen wir, dass Schulte mit Mikolas und Rybak Top 3 wird. Es empfielt sich immer, auf zwei Seiten gleichzeitig zu spielen… Sei dem Feind so nah wie möglich!

  14. Matty

    13.04.2018 | 20:15

    @JeG

    Bei der Letzte-Platz-Wette ist Deutschland auf den 32. Platz abgerauscht, was schon mal sehr positiv ist:

    https://eurovisionworld.com/odds/finish-last

    Das ist ja schon ein gutes Zeichen!

  15. JeG

    13.04.2018 | 20:19

    @Matty Ich sag ja: Letzter wird UK…. Ich kann mir im Moment kein anderes Szenario vorstellen. Ist wirklich exakt das Levina-Syndrom.. Und wäre letztes Jahr nicht der Manel da gewesen um uns mit seinem Meisterwerk vorm letzten Platz zu retten, wären wir wieder das Schlusslicht gewesen. Dieses Jahr gibt es keinen Manel unter den big 5(oder 6)…

  16. sunny42

    13.04.2018 | 20:30

    Oder einer vom 2 Semifinale wird letzter da sind viel schwächere Lieder dabei als das aus UK

  17. JeG

    13.04.2018 | 20:32

    @sunny42 Nun gut, UK ist mein 42. oder 43. Platz und das einzig schwächere Lied ist mMn aus San Marino und die werden es ja wohl nicht ins Finale schaffen… Klar, Meinungen sind verschieden, aber für mich gibt es dieses Jahr nix Lahmeres und Irrelevanteres als “Storms“-

  18. roxy

    13.04.2018 | 20:43

    Bin gespannt wie das dann umgesetzt wird. Ich bin nicht der Meinung von vielen, dass eine reduzierte, dunkle Inszenierung das einzig Wahre für Michael ist. Dazu ist der Song zu schwach. Wenn man mit den Bildern Emotionen erzeugen kann, kann sich das sicher ganz gut auswirken. Besonders viel kann man aber so oder so nicht aus dem Song herausholen.

  19. Usain

    13.04.2018 | 20:54

    @4porcelli
    Oh, ein Oberkörper-Frei Foto von dem Schulze! Was sagt denn der Fachmann dazu? Den Beachball-Schläger hält er ja sehr geschickt über die wichtigsten Teile… (die Bauchmuskeln meine ich natürlich)

  20. Jorge

    13.04.2018 | 21:02

    @biobanane: Nö, denk einfach kreativ! ;-) Sich beim NDR das Juryergebnis zu beschaffen, wird doch wohl kein Problem sein. Juryfinale Freitag, Grand Final Sonnabend. Passt. Man sollte wirklich alles versuchen. :-)

  21. Jorge

    13.04.2018 | 21:08

    Wer zählt eigentlich mit, wie oft und zu welchem Zeitpunkt ein User eine Bottomplatzierung vorhersagt, damit die Ich-habe-es-euch-doch-gesagt Urheberschaft geklärt ist?! Was die Jurys betrifft habe ich keine Zweifel, dass daher Punkte rieseln.

  22. JeG

    13.04.2018 | 21:14

    @Jorge Das war ja gar nicht der Grund! Diese “Ich habs ja gleich gesagt“ Menschen find ich genauso nervig wie du. Nur am Anfang war ich sehr euphorisch und das hat sich geändert… Falls wir wirklich 20-23 werden, wirst du keinen dieser Kommentare von mir lesen, da kannst du dir sicher sein.

  23. Jorge

    13.04.2018 | 21:19

    @JeG: Weiss ich .. alles gut .. war gar nicht auf dich konkret bezogen. :-)
    Sowas hau ich raus, wenn sich die Untergangsszenarien kumulieren, um mal die Projektionsfähigkeiten und Argumente zu hinterfragen. Meistens hängen sich an so ein Post ja 3-5 weitere dran.

  24. Rainer1

    13.04.2018 | 21:37

    Ich finde „you let me walk alone“ja extrem lahmarschig. Trotzdem, er und das ndr machen wenigstens etwas für die fans und das kann man durchaus honorieren. Ob es dafür aber punkte gibt, bezweifle ich stark(ausser from switzerland).
    Um den letzten voting-platz könnte es ein zweikampf uk gegen ger geben. Ich müsste ja herzlich lachen, wenn ausgerechnet die voting-punkte aus der schweiz den ausschlag für deutschland geben.

  25. 4porcelli

    13.04.2018 | 21:54

    @Usain – oooh Du bist wieder gut! Ich muss sagen, der Brustkorb hat mich positiv überrascht; aber der strategisch positionierte Schläger ist sicher nicht ohne Grund da ;-). Wobei ich bei der Art Frisur allerdings reflexiv wegschalte, auch wenn darunter alles auf Bel Ami Niveau wäre.

  26. Christian Harbich

    14.04.2018 | 00:28

    Wenn man die Songs in CD-Qualität am Stück mal ablaufen lässt ist der deutsche Beitrag zumindest schon mal nicht der schlechteste. Da nun der ESC aber ein TV-Ereignis ist, reicht das alleine bei weitem nicht aus. Leider sehe ich nach wie vor keine sonstigen Pluspunkte – ich seh immer nur nen rothaarigen Zausel in Schlamperklamotten der beim Livegesang so seine Probleme hat. Naja und die Laptop-Perfo mit den Bildern macht die Sache auch nicht stimmiger – es sei denn, er selbst ist nur ganz kurz im Bild zu sehen und man zeigt nur die Pics. OK, der letzte Platz wird Germany diesmal wohl erspart bleiben – dann kann sich die Nation mal über einen tollen 19. Platz oder so freuen – sehr ernüchternd, das Ganze.

  27. Gaby

    14.04.2018 | 07:47

    Das mit den Bildern ist einfach too much. Wenn schon visuelle Unterstützung, dann bitte in schwarz/weiss und dieses scheussliche Orange weglassen. Es ist zwar schön, dass die Fans mit eingebunden werden sollen, aber es ist doch sein Song. Das heisst, wenn es schon Bilder sein sollen, dann sollte er auch seine persönlichen Bilder verwenden. Wirkt doch auch authentischer, finde ich.
    Was den Song betrifft: Na klar, die Melodie klingt schon etwas einschläfernd. Es ist ja auch ein ernstes Thema. Zu meinen Favoriten gehört er auch nicht, aber an einen letzten Platz glaube ich dieses Mal nicht.
    Denn Ausstrahlung hat er ja und ein paar Jurypunkte könnte es dieses Mal auch geben.
    Übrigens fand ich Roman Lobs Ballade auch sterbenslangweilig, hat immerhin für einen 8. Platz gelangt. Daran glaube ich aber dieses Jahr nun wirklich nicht, da die Konkurrenz zu stark ist.

  28. Meckie

    14.04.2018 | 09:49

    Die Konkurrenz ist zu stark? Eben wegen der Konkurrenz halte ich nen 8. Platz absolut für denkbar.

  29. Matty

    14.04.2018 | 10:05

    @Meckie

    Wenn es um den letzten Platz geht, ist Deutschland leider wieder an die Spitze gerauscht:

    https://eurovisionworld.com/odds/finish-last

    Manchmal vermute ich, daß sich die Wettanbieter einen Spaß daraus machen, uns mit dem letzten Platz zu quälen!

  30. DerKai

    14.04.2018 | 10:07

    Ich finde die Idee mit den Fotos gar nicht so schlecht. Wie andere auch schon gesagt haben, sollte man das Farbkonzept überdenken. Spannend wird es dann, wenn wir wissen, welche 25 BeitrÄge neben Michael im Finale stehen. Hier könnte er mit seiner schönen Ballade durchaus auffallen und eine respektable Platzierung erreichen. Auf YouTube habe ich eine ganz interessante Liste gesehen. Das Ranking wurde auf Basis der Likes erstellt. Durchaus überraschende Ergebnisse bei den Favoriten. Da landet Michael auf Platz 11 (okay, der elfte bekommt auch keine Punkte…). Ich bleibe einfach noch ein paar Wochen optimistisch.

  31. Meckie

    14.04.2018 | 10:07

    Das ist doch totaler Unfug, zumal eh nur ein Anbieter diese Wette überhaupt anbietet. Die Länder springen da wie Rehlein stündlich hin und her.

  32. christian_s

    14.04.2018 | 12:08

    Go for Top 10.

    Alles andere als unrealistisch mit der besten Ballade im Wettbewerb.

    Toi toi toi.

  33. 4porcelli

    14.04.2018 | 12:40

    @Gaby – sehr guter Punkt; da es ja um eine sehr persönliche Geschichte geht, führen Fan-Bilder das ganze ad absurdum. Ich nehme an, das hat sich jemand beim NDR ausgedacht, um „social media Affinität“ zu zeigen. Hatte Malta so was nicht vor einigen Jahren schon mal gemacht? Finde der Auftritt würde am besten mit Barhocker und einfachem Hintergrund wirken.

  34. Festivalknüller

    14.04.2018 | 12:48

    Als eine von bisher wenigen Marketing-Aktionen macht das schon Sinn.
    Auch ein Wiedererkennungswert im Meer der zahlreichen Beiträge wäre gegeben:
    der Typ mit dem geöffneten Laptop oder Buch was auch immer und der Fotowand.
    Am Bildschirm wird davon allerdings eh nicht viel rüberkommen.

  35. Jojo

    14.04.2018 | 12:58

    Michael hat übrigens in einem Interview gesagt, dass das Buch gestrichen wird, weil es viele für einen Laptop gehalten haben :D

    https://youtu.be/L8sco2j2_HU (ab 01:15)

  36. sunny42

    14.04.2018 | 13:05

    Ich dachte auch das ist ein Laptop …so ein paar Videos habe ich schon gesehen von Leuten die Bilder eingereicht haben, ist eine ganz nette Idee.
    Lassen wir uns überraschen wie der Auftritt dann wirklich aussehen wird in Lissabon

  37. Tamara

    14.04.2018 | 15:22

    Kopf knallt gegen Wand. Das wird so eine sch***drecksharte Saison für mich. Ich muss mir wirklich abgewöhnen, Beiträge über den deutschen Beitrag 2018 noch zu lesen, aber manchmal reicht auch schon die Überschrift, und der Tag ist gelaufen.

  38. melodifestivalenfan

    14.04.2018 | 15:56

    @Tamara
    Bitte nicht deinen Kopf an die Wand knallen. Deine Kinder brauchen dich noch, die übrigens zu dem Beitrag eine sehr klare Meinung haben. 😉

  39. Jorge

    14.04.2018 | 17:07

    Grundsätzlich sind solche viralen Geschichten mal NICHT schlecht. Ob da ne Fotosession passt oder nicht, hängt an der Umsetzung. Was nicht schaden könnte: Wenn sich herumspricht, dass ein prominenter Russe mit seinen Fotos in der Reihe präsent wäre. Und nein: Das ist KEIN Scherz von mir.

  40. Meckie

    14.04.2018 | 17:55

    An sich passt das mit den Fotos schon zum Song. Auch Fotos von anderen „Vater-Sohn-Geschichten“. Aber es soll wenn es denn nötig sein soll, wirklich sehr dezent gemacht werden und nicht so wie in der VE.

  41. Tamara

    14.04.2018 | 20:54

    @melodifestivalenfan: Die haben vorhin genauso geguckt wie ich, als ich ihnen das vorgelesen hab. Aber gut – auch dieses Jahr wird vorbeigehen, und wenn dann am 14. Mai ein Beitrag gewinnt, den ich mag, werde ich mich freuen. Von daher hoffe ich, dass dann 2019 jemand kommt, den ich so richtig super finde.

  42. Nicole

    16.04.2018 | 10:11

    Erkenntnis des Tages:
    Ach das ist gar kein Laptop, sondern ein Buch. :-D

  43. Frédéric

    16.04.2018 | 11:56

    Mir fehlt auch der Glaube, dass sich dieses Foto-Ding auf der Bühne irgendwie erfolgreich umsetzen lässt, hätte als Musikvideo vermutlich besser funktioniert (obwohl die Spice Girls sowas schon vor 20 Jahren mit ihren Müttern gemacht haben und da vermutlich auch schon nicht die ersten waren).
    Trotzdem schwer zu sagen, wie der Song ankommen wird – ich könnte mich nochnichtmal auf eine Tableau-Seite festlegen, halte von top5 bis ganz hinten alles für möglich …

Kommentar schreiben