LiveBlog Eurovision Song Contest 2017 – das Finale

Wer gewinnt den 62. Eurovision Song Contest? Diese Frage stellte sich heute Abend – 26 Interpreten, darunter Levina aus Deutschland und Nathan Trent aus Österreich, sangen im International Exhibition Centre von Kiew um diese Ehre. Am Ende wurde Deutschland Vorletzter – und der Portugiese Salvador Sobral gewann mit Vorsprung vor dem Bulgaren Kristian Kostov. Hier ist unser Liveblog zum Nachlesen.

Wir sitzen schon seit Längerem im gut gefüllten Pressesaal und warten darauf, dass es in rund anderthalb Stunden los geht.

Am Nebentisch steht eine ESC-Torte, schön mit kleinen Flaggen verziert:

Als 2005 zum ersten Mal der ESC in Kiew gastierte, gewann ein Land, das vorher noch nie im Wettbewerb siegen konnte (Griechenland). Wird das auch 2017 wieder der Fall sein? Ein gutes Omen für Portugal oder Bulgarien? Oder heißt der Sieger des Abends dann doch – wie schon seit Wochen thematisiert – Francesco Gabbani? Wir sind gespannt. Bei Oddschecker liegt in diesen Minuten Portugal vorn, gefolgt von Italien und Bulgarien. Belgiens Blanche wird vor Robin Bengtsson aus Schweden gerankt, und demnach käme selbst UK in die Top10 (britische Buchmacher – die überschätzen den eigenen Beitrag oft).

So, es ist soweit: Die Eurovisionshymne erklingt. Vor uns liegt ein langer Abend mit 26 Beiträgen, Interval Acts (u.a. die neue Single von Jamala) und einem sicher spannenden Voting. Der Eröffnungsclip nimmt das Logo des ESC 2017 auf – jede Menge roter (aber auch gelber) Kugeln fliegen durch die Ukraine. Durch Kiew. Und landen schließlich bei uns im International Exhibition Center am linken Ufer des Dnipro, der durch Kiew fließt.

Es geht los mit der Flaggenparade: Auf dem Backdrop erscheinen die Flaggen von Israel bis Ukraine, und dazu kommen die Künstler auf die Bühne und laufen dann durch die Halle in den Green Room – von Imri bis O. Torvald. Die Gastgeber-Band beendet den Reigen, obwohl sie nicht die letzte Startnummer haben. Aber so wird das eben gehandhabt.

Salvador mit ganz bescheidenem Blick. Levina hat Startnummer 21 und kommt nach den rumänischen Jodlern auf die Bühne, sie gibt einen Handkuss, strahlt über beide Backen. Ein sympathisches Entry. Im Pressezentrum klatscht bei jedem einzelnen Act irgendeine Ecke des Saals… alle Länder sind hier im PZ vertreten und unterstützen ihren Künstler.

Und schon kommt unser Moderatoren-Trio auf die Bühne. Ganz in Glitzer – Volodymyr bezeichnet sich sogar als „Discokugel“. D.I.S.C.O. Und dann wird Timur in den Green Room entlassen, wo er sich nachher mit den Künstlern von dort melden wird. Und schon geht’s los – kurz das Reglement erklärt, und dann darf IMRI den Reigen eröffnen.

1. Israel: IMRI – I Am Alive

Der Popsong ist eine schöne Startnummer, und hier im Pressezentrum klingt es auch gut gesungen. Auch die hohen Töne meistert Imri ganz passabel. Er strahlt in die Kamera – den einen hohen Ton, bevor der Refrain kurz vor Schluss nochmal einsetzt, hat er nicht gut getroffen. Aber alles in allem ein guter Auftritt.

 

2. Polen: Kasia Moś – Flashlight

Die erste Ballade des Abends. Wir waren ja etwas überrascht über Kasias Finaleinzug, aber sie beweist heute Abend nochmal, dass sie durchaus zu recht heute hier mit dabei ist. Sie singt „Flashlight“ sehr gut. Mir bleibt das Lied ein wenig zu sperrig, und darum dürfte sie kaum oben mitspielen. Nach der sehr guten Platzierung von Michal Szpak letztes Jahr dürfte Polen 2017 nicht auf der linken Seite der Tabelle auftauchen. Aber Kasia liefert eine überzeugende Performance ab. Respekt. Die versammelte Fanjournalistenschar aus Polen jubelt im Pressesaal.

 

3. Weißrussland: Naviband – Story of my Life

Das Lied hat bei mir in den 2 Wochen Kiew sehr gewonnen. Ein mitreißender Song, der eine mitreißende Performance braucht. Und die beiden machen das wunderbar. Man merkt, wie toll die Chemie zwischen Ksenija und Arzjom ist. Und zwischendurch zeigt man immer wieder das mitsingende Publikum. Ein toller Auftritt. Das sollte eigentlich eine gute Platzierung für Weißrussland werden.

 

4. Österreich: Nathan Trent – Running On Air

Nun der Sonnenschein aus Tirol. Nathan strahlt schon bei den ersten Kamerashots, auf dem Halbmond sitzend, wie ein Honigkuchenpferd. Catchy. Sexy Smile, sagt Peter neben mir. Indeed! Er zeigt, wie viel Spaß es ihm bereitet, hier zu performen. Und singt das ganze auch toll. Was will man mehr. Das ist einfach eine rundum sympathische Performance, die den Zuschauer für sich einnimmt. Nathan singt sich hoffentlich in die obere Hälfte des Tableaus.

 

5. Armenien: Artsvik – Fly With Me

Die durchchoreographierte 3-Minuten-Show aus dem Kaukasus ist mir ein bisschen zu gewollt. Spätestens wenn sich Artsvik seltsam durchs Gesicht wischt, bin ich irritiert. Merkt man, dass ich „Fly with me“ nicht besonders mag? ;-)  Hier kann ich kaum neutral schreiben. Das ist irgendwie aggressiv auf eine unangenehme Art. Aber ich verstehe, dass das seine Fans hat.

 

6. Niederlande: OG3NE – Lights and Shadows

Die „Dreamgirls“ aus dem Nachbarland, mit den irren Stimmen und einem leicht altbackenen Song. Aber mit Bühnenpräsenz und Stimmgewalt machen die drei Schwestern manches wett. Richtig toll, wie die gesanglich harmonieren. Da sitzt jeder Ton. Die Inszenierung ist allerdings etwas schlicht. Klar, man setzt auf das Trio und ihre Chemie, aber einfach nur Textzeilen auf dem Backdrop erscheinen zu lassen, ist dann doch etwas harmlos.

 

Die beiden Moderatoren stehen bei den Fans, ein österreichischer Fan singt zusammen mit anderen „Volare“. That’s Eurovision!

Zurück auf die Bühne.

7. Moldawien: SunStroke Project – Hey Mamma

Sergej, der Epic Sax Guy, der Teufelsgeiger und ihre drei Bräute lassen die Halle beben. Im Pressesaal wird auch mitgetanzt. Fröhlicher Partypop ohne große Botschaft (wer braucht die bei sowas schon?) – das kommt doch immer wieder an. Nichts für ganz vorn, aber das eingängige „Hey Mamma“ dürfte so manchem Zuschauer noch eine Weile durch den Kopf schwirren. Bis es Zeit ist fürs Voting? Mal sehen. Die Wettquoten sehen Moldawien in den Top10.

 

8. Ungarn: Joci Pápai – Origo

Einer der wirklich ungewöhnlichsten Beiträge des Jahrgangs. Nicht nur sprachlich. „Origo“ vermischt traditionelle Roma-Musik mit Rap, dazu erscheint Joci in einem ungewöhnlichen Outfit, seine Tänzerin ist in Volkstracht gekleidet. Stimmig. Mich hat der Rap-Part immer eher gestört, aber Joci macht es überzeugend. Nicht ganz so bewegend wie im Juryfinale gestern, meiner Meinung nach, aber alles in allem so, dass er im Gedächtnis bleibt. Gut!

 

9. Italien: Francesco Gabbani – Occidentali’s Karma

Ein plötzlicher Menschenauflauf im Pressesaal – der Topfavorit der letzten Wochen kommt. Ist das der Siegerauftritt? Oder ist es den Zuschauern am Ende doch ein bisschen zu bunt, wird man sich über den Affen eher wundern? Wir sind gespannt! Toll, Francesco schaut in die Kamera. Da hat er seit den Proben noch geübt. „Namaste! Alé!“ ruft der ganze Pressesaal, hier wird mitgeklatscht, mitgesungen, die Arme gewedelt…. Om! Großer Applaus! Es war ein guter Auftritt. Und dennoch bin ich etwas skeptisch. Oder sind wir inzwischen einfach zu grüblerisch?

 

10. Dänemark: Anja – Where I Am

Frau Nissen hat die schwere Aufgabe, nach dem Siegaspiranten aufzutreten. Und dann noch mit so einer durchschnittlichen Midtempo-Nummer, die nicht recht weiß, was sie sein will. Klar, Anja singt das prima. Im Semi gab sie schon 100 Prozent. Und auch hier gibt sie wieder alles (ein Nicht-ESC-Fan aus Deutschland schrieb mir nach dem Semi aber: „Zu viel Geschrei beim ESC“). Sie singt es fabelhaft, aber berührt es die Leute? Zweifel sind angebracht.

 

11. Portugal: Salvador Sobral – Amar pelos dois

Toll, dass die Halle leise ist, als „Amar pelos dois“ beginnt. Salvador ganz in sich gekehrt, da wird kaum in die Kamera geschaut – und doch vermisst man es hier nicht. Da singt einer seiner ganz tiefen Gefühle, kehrt sein Inneres nach außen. Spontaner Zwischenapplaus. Der ganze Pressesaal andächtig auf die Bildschirme starrend. Salvador singt es mit unglaublich viel Gefühl, geradezu zerbrechlich. Das ist so herrlich ungewöhnlich, so zutiefst menschlich, das rührt an. Ganz großes Kino!!! Wollen die Zuschauer den fröhlichen Affen-Pop aus Italien oder die ergreifende Nummer aus Portugal?

 

12. Aserbaidschan: DiHaj – Skeletons

Die Musicalinszenierung im Kasten auf der Bühne. Es bleibt genug Zeit, die Kreidewörter auf den Wänden zu lesen. Ich habe auch nach 2 Wochen Kiew noch nicht verstanden, was der Pferdekopf soll. DiHaj mit ihrem etwas aggressiven Styling könnte manchen eher verschrecken. Und vielleicht dürfte manchem diese Show übertrieben, oder gar albern erscheinen. Bei den Buchmachern stand Aserbaidschan nicht unter den ersten Zehn. Der Tipp dürfte sich wohl als richtig erweisen. Auch wenn DiHaj einen guten Auftritt hingelegt hat.

 

13. Kroatien: Jacques Houdek – My Friend

Ob mancher Zuschauer am Anfang denkt, das ist sein Zwillingsbruder, wenn nach den ersten hohen Tönen plötzlich der Tenor einsetzt? ;-) Ach, irgendwie will man das vielleicht wenigstens ein bisschen gut finden. Aber es ist halt kitschig und der Stimmwechsel bescheuert. Der Refrain ist so süß wie süßestes Baklava, von dem man nach wenigen Happen Bauchschmerzen bekommt. Und dann noch dieser kitschige Backdrop. Klebrig bis zum Geht-nicht-mehr. That’s Eurovision.

 

14. Australien: Isaiah Firebrace – Don’t Come Easy

Isaiah beweist, dass er auch eine gute Kamerapräsenz hat. Sieht nur ein wenig lächerlich aus, wenn er mit gebeugten Knien über seinen Drehteller geht. Schicker Mantel, by the way. Vom Outfit her mindestens eight points. Aber das Lied ist nicht das stärkste, und man hätte aus der Performance noch ein bisschen mehr rausholen können. Aber Isaiah ist ein sympathischer Künstler, und gesungen war’s gut. Ein Demi-Im-Ergebnis wird es trotzdem nicht werden.

 

Wir sind bei Timur im Greenroom, der daran erinnert, dass beim ersten ESC 1956 nur sieben Länder dabei waren – und dieses Jahr sind es 42. Er erzählt, dass Weißrussland das erste Mal in der ESC-Geschichte in der Landessprache singt. Bringt ihnen das Erfolg?

 

15. Griechenland: Demy – This Is Love

Die Griechen setzen dieses Jahr auf Wasser: Auf dem Hintergrund tropft es vor sich hin, und dann dürfen zwei halbnackte Tänzer auch noch im Kneipp-Becken plätschern. Mal ehrlich: Wer braucht so was? Schon vor drei Jahren fanden viele die Trampolin-Nummer albern. Und mindestens so lächerlich ist das, was die beiden hier performen. Soll wohl von dem äußerst mäßigen Popsong ablenken. Stangenware, die eigentlich nur noch auf dem Grabbeltisch gehandelt wird. 50 Prozent Rabatt – mindestens. Dann wird es halt wieder ein Ergebnis im hinteren Drittel für Hellas.

 

16. Spanien: Manel Navarro – Do It For Your Lover

Noch ne Grabbeltisch-Nummer. Wer nach den 3 Minuten immer noch nicht weiß, wie das Lied heißt, dem ist nicht mehr zu helfen. Immerhin nett inszeniert mit den Surfbrett-Boys. Aber Manel hat halt nicht die Optik der Jungs in L.A. oder Miami Beach. Und die hören garantiert nicht „Do it for your lover“, wenn sie im Cabrio durch die Straßen cruisen. Ob da der Lover nicht wegrennt, wenn Manel das singt? Weg damit! Aspirant für Platz 26.

 

17. Norwegen: JOWST feat. Aleksander Walmann – Grab the Moment

Für mich ein Überraschungs-Finalist. Norwegen mit einer durchaus modernen Dance-Nummer, die durch die künstliche Stimme hervorsticht. Aleksander singt es gut, auch wenn er mit seinem breitkrempigen Hut ein wenig was von einem Amish hat. Am Bildschirm finde ich das ganze etwas langweilig. Das ist halt ein Song, den man anhört, aber nicht unbedingt zu sehen braucht.

 

Jetzt ein kurzer Break. Im Einspieler sehen wir Monz, der bei unseren Moderatoren vorbeikommt und ihnen Tipps für die ESC-Moderation gibt – da weiß Monz schließlich seit 2016 Bescheid. Tipps? Na, das wird eher eine Art Drilling, mit Herrn Zelmerlöw als Drill Instructor. Der Film ist leider unlustig.

 

18. Großbritannien: Lucie Jones – Never Give Up On You

Große Stimme, ödes Lied – vier Wörter reichen schon, um den UK-Beitrag zu beschreiben. Dafür hat die BBC es geschafft, eine tolle Performance um den Song zu stricken. Mit einer Art Spiegelfächer, vor dem Lucie steht. Dunkle Bühne, dann ein Sternenregen. Sieht schön aus. Leider berührt mich „Never give up on you“ nicht. Die Briten haben meiner Einschätzung nach in diesem Jahr das gleiche Problem wie die Deutschen: Eine unglaublich ausdrucksstarke Künstlerin hat ein nur mittelmäßiges Lied bekommen. Lucie überzeugt mit ihrer Stimme. Ob Levina überzeugen kann, sehen wir in rund 6 Minuten.

 

19. Zypern: Hovig – Gravity

Hmmm… Hovig liegt auf der Bühne – und das wirkt effektvoll. Und gleich macht Levina das gleiche nochmal. Die beiden Boden-Performances eng hintereinander – ist das ein Nachteil für Deutschland? Hovig hält das Bein in der Luft, und er schafft es ohne große Wackler. Und singt auch noch passabel dabei. Ich mag die Nummer. Aber ob das weit nach oben kommt? Ich fürchte fast: nein.

 

20. Rumänien: Ilinca ft. Alex Florea – Yodel It!

Ilinca jodelt wieder gut, aber bei Alex habe ich zwischendurch fastden Eindruck, dass da ein wenig Schmackes fehlt. Gehen da zwei Wochen auch nicht ganz spurlos an dem Rumänen vorbei? Aber in der zweiten Hälfte der 3 Minuten hat er seine Power wieder. Nach dem Lied knutscht Alex Ilinca ab – und sie schaut fast ein wenig irritiert. Ich bin ja mal gespannt, wie das im Televoting abschneidet. Finden die Leute das Gejodel doof oder lustig?

So, nun heißt’s Daumen drücken!

 

21. Deutschland: Levina – Perfect Life

Eine sympathische Performance, gut gesungen – und Levina strahlt schön in die Kameras. Nur das Haarspray sollte etwas stärker sein – da fällt ihr beim Auftritt ja fast eine Strähne ins Gesicht. Stört nicht weiter. Aber manchmal können ja selbst solche Kleinigkeiten entscheidend sein (wie 1989 bei Nina aus Spanien, der drei Minuten lang ein gelocktes Haar im Gesicht hing). Aber hier spielte das keine weitere Rolle. Alles in allem eine klasse Performance von Levina, die das beste aus der Nummer rausgeholt hat. Sah stimmig aus. Aus der Halle schreibt Jan, dass die Halle gut mitgegangen ist. Das freut uns. (Gestern im Juryfinale war das auch schon so. Da kam „Perfect Life“ durchaus gut an.)

 

22. Ukraine: O. Torvald – Time

Der Gastgeber rockt. Wir sind gedanklich noch bei Levina. Jubel im Pressezentrum für O. Torvald. Nach „1944“ im Vorjahr auf jeden Fall ganz andere Töne aus der Ukraine. Schöne Vielfalt aus dem Land. Die Jungs von O. Torvald haben Spaß, den Leuten gefällt’s (die Ukrainer neben mir in der Halle im Juryfinale flippten fast aus) und das reicht dann auch schon. Man will gar nicht schon wieder gewinnen. Warum auch?

 

23. Belgien: Blanche – City Lights

Gut, Blanche sieht heute nicht verheult aus. Eher vollkonzentriert. Das Gesicht vielleicht einen Hauch zu ernst, ohne Mimik, fast wie eingefroren. Stimmlich 1A. Selbst der hohe Part. Da will es eine nun wirklich wissen, nachdem sie während der Probenwoche so runtergeschrieben wurde. Hammer-Performance heute Abend! Noch besser als gestern im Juryfinale.

 

24. Schweden: Robin Bengtsson – I Can’t Go On

Die Schweden haben wieder eine stylishe Performance entwickelt. Robin ganz slack im eleganten Anzug, schick auch die Tänzer. Vielleicht ein bisschen zu technisch-mechanisch, mit zu wenig Herz für manche Zuschauer. Aber Robin singt gut, da kann man nicht meckern. Oben mitspielen wird er nicht. Keine Top5 für Schweden, würde ich mal behaupten.

 

25. Bulgarien: Kristian Kostov – Beautiful Mess

Und der dritte Siegaspirant nach Francesco und Salvador ist dran. Eine saustarke Performance von Kristian, der gibt hier heute Abend alles. Unglaublich gut gesungen, starke Ausstrahlung, selbstsicher und mit dem Willen zum Sieg. Könnte ihn das ganz nach vorn bringen? Es wird ein harter Kampf werden. Eines ist klar: Bulgarien 2018 könnte durchaus drin sein! Den darf man nicht abschreiben.

 

26. Frankreich: Alma – Requiem

Kurze technischen Probleme mit dem WLAN… aber wir haben Alma gut gesehen. Eine schöne Paris-Inszenierung, und Alma sieht zuckersüß aus. Sie performt das auch gut. Das wirkt bei ihr locker-flockig. Schöne Schlussnummer.

 

Dann darf Verka Serduchka das Voting eröffnen – erst mal singt sie mit der Halle noch „Sieben sieben ai lju lju – sieben sieben eins zwei“. Dafür muss schon Zeit sein! Nach dem Schnelldurchlauf gibt’s dann „a special treat“: Ruslana performt mit einem Dutzend Tänzer auf der Bühne. Wobei der Anfang eine Filmszene aus, wie ein Musikvideo im Wald. Dann erscheint die ESC-Siegerin von 2004 auf der Bühne. Ruslana altert irgendwie auch nicht, oder? Sieht immer noch aus wie damals.

Nach einem Schnelldurchlauf gibt es ukrainische Folklore. Aber Achtung, das wird noch Crossover. Eine ungewöhnliche, coole Performance mit Flöte und Gesang. Die Ukrainer haben sich echt was einfallen lassen für den ESC. Gute Show.

Nun wird das Eurovision Fanhouse beworben, wo man neuerdings witzige T-Shirts bestellen kann. Dann geht es kurz um den Junior Eurovision Song Contest – die letzte Siegerin aus Georgien ist da, um für den nächsten Wettbewerb im November 2017 in der georgischen Hauptstadt Tiflis zu bewerben. Die kleine Mamo macht das echt gut, und dann darf sie auch noch eine Moderation übernehmen – und noch einen Schnelldurchlauf ankündigen.

Dann ist Jamala an der Reihe. Oh, ein Jimmy-Jump-Moment: Ein Fan mit australischer Flagge um die Schultern ist plötzlich auf der Bühne, springt um Jamala rum – und wird binnen einer Sekunde von Security von der Bühne gezerrt. „I believe in you“ klingt gut. Jamala wieder ganz anders als bei „1944“. Cool.

Dann die letzten Sekunden des Televoting. Stop voting now!

Doch wie haben die Jurys schon gestern Abend abgestimmt? Wir sind gespannt. ESC Executive Supervisor Jan Ola Sand sagt, dass alle Votes der Jurys dem Reglement entsprechend eingegangen sind. Los geht’s!

Der erste Zwölfer für Salvador kommt von der Jury aus Schweden. Die Jury in Aserbaidschan gibt ihre 12 Punkte an Weißrussland, die Naviband. Überraschend: nur 3 Punkte aus San Marino für Italien! Die 12 Punkte gehen an Portugal. Salvador führt gerade vor Moldawien! Schweden noch punktlos, Deutschland, Frankreich ebenso. Ungarn wartet auch noch.

Israels Jury gibt 10 an Schweden, aber vor den 12 Punkten sagt der Sprecher, dass der Sender IBA seinen Betrieb einstellt und darum künftig nicht mehr am ESC teilnimmt (übernimmt das in Israel dann ein anderer Sender?) – 12 aus Israel jedenfalls auch für Portugal. Salvador führt.

Albaniens Jury gibt seine 12 an Italien. Francesco springt auf Platz 4. Und er kriegt auch die 12 der maltesischen Jury – und springt damit weiter nach oben. Deutschland und Spanien die einzigen, die noch auf Punkte warten. Die mazedonische Jury fand Bulgarien am besten. Die Top3: Portugal, Bulgarien, Italien. Die drei, von denen wir vor 21 Uhr auch schon ausgingen.

Die dänische Jury gibt 12 an Schweden. Die Juroren aus Österreich geben ihre 12 an OG3NE aus den Niederlanden. Die norwegische Jury gibt 12 an Bulgarien. Es bleibt spannend vorn. Als 13. Land ist Spanien dran: Die Jury in Madrid gibt die Höchstpunktzahl an Portugal.

Kurze technische Probleme mit dem Netz…. aber nach 20 Ländern liegt Portugal mit Abstand vorn. Bulgarien auf Platz 2, Italien ist Dritter. Deutschland und Spanien sind noch ohne Punkte. „Do it for your lover“ und „Perfect life“ gleich gut/schlecht? Wirklich Quatsch!

Nach 20 Ländern kurze Pause – Verka Serduchka mit Oma unter den Fans in der Halle, kurze „Lasha tumbai“-Einlage. Die Show verzögert sich um ein paar Stunden…… ;-)

Weiter geht’s mit Bulgarien. 12 Punkte gehen an – Österreich! Wir freuen uns mit Nathan!

Islands Jury (mit Svalas Vater als Jurysprecher) gibt 12 an Portugal. Salvador zieht davon. Die serbische Jury: Portugal. 210 Punkte für Salvador, 144 für Kristian Kostov.

Die „Oma“ aus Australien ist wieder da. Die Jury Down Under fand Lucie Jones aus UK am besten. Auch mal ne Überraschung. Ebenso die 12 aus Italien an DiHaj aus Aserbaidschan. In Deutschland steht Barbara Schöneberger wieder in Hamburg auf dem Spielbudenplatz – und die deutsche Jury fand „Grab the moment“ aus Norwegen am überzeugsten. Auch in Portugal fand die Jury DiHaj am besten. Die Schweizer Jury gibt 12 an Portugal.

Douwe Bob in den Niederlanden mit Hund auf dem Arm verkündet: Die Jury gibt 12 an Portugal. Die ersten 3 Punkte für Deutschland aus Irland! Nun ist Spanien allein Letzter. Die irische Jury fand Blanche am besten.

Die Jury in Georgien ließ sich von ebenso von Salvador verzaubern – und die Jury in Zypern gibt 12 an Griechenland. Langsam wird’s lächerlich… Die weißrussische Jury gibt ihre Höchstpunktzahl an Bulgarien. In Rumänien liebte die Jury den Beitrag aus den Niederlanden. Die Schwestern freuen sich. Die „Experten“ in Ungarn erfreute sich an Portugal. In Slowenien mochte man Lucie Jones (10) und vor allem Portugal. Die belgische Jury gibt Schweden die 12 Punkte.

Der arme Francesco – im Moment stehen die Italiener gerade mal auf Rang 5. Schlechter als noch befürchtet. Da kommen natürlich noch die Televoting-Punkte dazu. Aber reicht das dann noch zum Sieg?

Polen gibt 12 an Portugal. 341 zu 259 im Moment. Die britische Jury fand ebenfalls den portugiesischen Beitrag am besten. In Kroatien erfreute man sich an dem ungewöhnlichen Song aus Ungarn. In Tschechien: Portugal 12 Punkte. Italien fällt weiter ab. Wir sind völlig überrascht. Der Gastgeber Ukraine (Zlata Ognevich als Punktefee) gibt die 12 Jury-Punkte an die Naviband aus Weißrussland.

Das war’s mit den Juryvotes. Portugal führt, die Niederlande sind auf Platz 5. Deutschland Vorletzter mit 3 Punkten.

Timur ist nun bei Jan Ola Sand – der sagt, dass man nach dem Erfolg beim ESC 2016 das neue Punktesystem  beibehalten habe. Die Votes sind alle korrekt, sagt Sand. Dann mal los. Kann Francesco noch was reißen? Ich glaube es nicht.

Die wenigsten Punkte gehen heute Abend an Österreich (0 Punkte). Australien nur 2 Punkte. Deutschland 3 Punkte. Macht 6 Punkte. Und Spanien kriegt 5 Punkte. Also bleiben wir Vorletzte.

So, noch vier Länder übrig: Portugal, Bulgarien, Belgien und Moldawien. Platz 4 im Televoting mit 255 Punkte ist Belgien. Blanche vor Robin Bengtsson. Platz 3 im Televoting wurde Moldawien, 264 Punkte für SunStroke Project. Der Kampf Bulgarien gegen Portugal – wie spannend. Platz 2 im Televoting: 337 Punkte für Bulgarien. Platz 1 im Televoting: Portugal – Salvador Sobral bekam 376 Punkte. Damit steht fest:

Portugal hat zum ersten Mal den Eurovision Song Contest gewonnen. 758 Punkte für Salvador Sobral. Unglaublich! Dieses Land hat Jahrzehnte mitgemacht, nie gewonnen – Platz 6 war der bisher beste Rang für dieses Land. Und jetzt das!! Herzlichen Glückwunsch, Portugal! Congratulations, Salvador Sobral und Luisa Sobral!

„Music is feeling“, sagt Salvador auf der Bühne. Und das hat man bei ihm heute 100 Prozent gemerkt. Welch ein unglaublicher Erfolg! Wir können’s kaum glauben. Tjabe kommt aus der Halle, er ist völlig geflasht.

Zum Siegerauftritt kommt Luisa mit auf die Bühne – sie singt mit ihrem Bruder „Amar pelos dois“ im Duett, wie nach dem Sieg beim Festival da Cancao. Wir sind gerührt. Es ist so schön, die beiden da stehen zu sehen. Wir freuen uns jetzt schon auf den ESC 2018 in Portugal. Damit endet die Show, Henrik von Zweigbergk überreicht Luisa und Salvador die Trophäe.

Wir melden uns gleich mit den gesamten Ergebnis, außerdem gibt es in Kürze die Sieger-PK mit Salvador. Ob die Deutschen sich der Presse stellen, wissen wir derzeit noch nicht. Stay tuned!

 

Aktuell, ESC-News, Live-Blogs

505 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Kathrin

    13.05.2017 | 17:42

    Oh Mann, ich bin schon ganz hibbelig. Die Soccercrew hier im Haus übrigens auch :-). Wünsche uns allen schonmal nen tollen, unterhaltsamen Abend, wir lesen uns später!

  2. roxy

    13.05.2017 | 17:44

    Ich wünsche allen viel Freude, und wie jedes Jahr meine Aufforderung: genießt doch den Abend in Ruhe, ohne ständig auf den Blog zu starren, und hebt euch die Kommentare für später auf. Viel Spaß und ein Dankeschön an die Prinz-Blogger!

  3. Kathrin

    13.05.2017 | 18:11

    @roxy
    Du hast schon irgendwie Recht. Das ist wie mit der Filmerei bei der Schulaufführung der Kinder. Vor lauter durchs iPhone Gestarre kriegt man gar nicht richtig mit, was eigentlich passiert. Hab das am Donnerstag im Semi ganz arg gemerkt, dass viele Auftritte total an mir vorbeigerauscht sind, weil ich dauernd am Schreiben war.
    Aber ich weiß jetzt schon, ich werde auch heute wieder mit Tablet vorm TV hocken und schreiben und schreiben. Ohne Prinzblog gehts bei mir einfach nicht mehr :-)).

  4. Rainer1

    13.05.2017 | 18:12

    @kathrin, das muss ich jetzt mal loswerden.
    Ich habe 7 brüder mit insgesamt 24 neffen und nichten, so zwischen 4 und 26. Aber für den esc interessiert sich keiner. Im gegenteil……..die allerallermeisten songs finden die zum gähnen……wie bringst du deine kids dazu, den esc zu schauen? Freiwillig…

  5. Cedric (T0mb0)

    13.05.2017 | 18:17

    Ich werde wie jedes Jahr den ESC mit meiner Mutter schauen, während sich mein Vater ins Schlafzimmer verzieht und Fußball guckt 😂

  6. Little Imp

    13.05.2017 | 18:17

    Ich habe es mir schon länger zur Regel gemacht, während des ESCs sämtliche internetfähigen Geräte auszuschalten. Das lenkt wirklich zu sehr ab. Außerdem bin ich ein Mann. Chips essen, ESC schauen und Kommentare schreiben gleichzeitig überfordert mich. ;-)

  7. Manboy

    13.05.2017 | 18:32

    @Little Imp
    Ich werde es auch so machen. Einfach nur schauen, genießen und mitfiebern.

  8. Peter Philipp

    13.05.2017 | 18:40

    @Rainer1
    ich musste zum grand Prix in den 60er Jahren
    auf s Dach und an der Antenne drehn.
    Auch bei Regen…

  9. Bonello

    13.05.2017 | 18:41

    Die Votingreihenfolge ist bekannt.

  10. Hhtom

    13.05.2017 | 18:44

    Viel Spaß Euch allen..

    ..ich mach es wie Little Imp, Tablet und Smartphone aus…dafür mit Freund, Katzen und einem Becher Magnum Mandel aufs Sofa…in spannender Erwartung, ob wir nächstes Uahr nach Italien oder nach Portugal reisen….

  11. Manboy

    13.05.2017 | 18:56

    @Bonello
    Im letzten Jahr wurde ja gesagt man nimmt den Algorhymus nicht mehr aber wenn ich es mir dieses Jahr so anschaue sieht das schon auffällig aus. Italien geht in Führung und am Ende holt Bulgarien stark auf (im letzten Drittel sind fast nur osteuropäische Länder vertreten). Nur was mit Portugal ist weiß ich noch nicht zu deuten.

  12. Bango

    13.05.2017 | 19:00

    *Spoiler*
    Wenn ich mir die Voting-Reihenfolge angucke, sieht es ganz so aus als hätte Bulgarien tatsächlich das Jury-Voting gewonnen.

  13. Krissi

    13.05.2017 | 19:02

    Bin sehr gespannt und freue mich auch mittlerweile auf den Abend, obwohl fast alle meine Favoriten im Semi ausgeschieden sind.

    Italien oder Portugal haben das Ding noch nicht gewonnen, vielleicht wird es ja auch jemand ganz anderes.

  14. Cursha

    13.05.2017 | 19:03

    Ich seh es wie die anderen mit Italien und am Ende doch Bulgarien. Ich finde die EBU macht es damit nit spannender, sondern eher langweiliger. Man kann jetzt schon sehen wie es in etwa ausgehen wird. Das ist doch sch… Was der ganze Mist an Veränderungen die letzten Jahre soll versteh ich nit. Startreihenfolge, Voting, Votingreihenfolge….
    Dennoch allen einen schönen Abend und feiert diesen Abend. Wir haben so lange drauf gewartet.

  15. Kathrin

    13.05.2017 | 19:04

    @rainer1
    Wenn ich das wüsste ;-). Die haben sich einfach von mir anstecken lassen. Außerdem fahren sie ja zwangsläufig viel bei mir im Auto mit und da läuft zur High Season natürlich ESC-Mucke rauf und runter, lach.
    Und so richtig ESC-verrückt ist eigentlich nur einer, der tippt auch fleißig mit. Im Moment liege ich mit 18:17 vorne, also so schlecht hat er das bis jetzt gar nicht gemacht.

  16. Nika

    13.05.2017 | 19:10

    Wo findet man denn die Voting-Reihenfolge?

  17. sunny42

    13.05.2017 | 19:17

    Wünsche allen ein schönen Abend und viel Spaß bis in einigen Stunden ich geh nun auch raus aus dem Internet

  18. Little Imp

    13.05.2017 | 19:32

    Ich sag’s ja: Kristian Kostov ist die neue Dami Im.

  19. Matthias

    13.05.2017 | 19:39

    Dami Imp. :D

  20. Little Imp

    13.05.2017 | 19:42

    @ Matthias

    *lol*

  21. lasse braun

    13.05.2017 | 19:55

    @little imp cruder vergleich!

  22. Inger Johanne

    13.05.2017 | 19:59

    Was guck ich hier so kurz vor Schluss auch noch rein – selbst Schuld. Klar, dass wieder jemand die Votingreihenfolge hernimmt und rumspoilert – will denn überhaupt keiner mehr mit Spannung an diese Show rangehen, wollt ihr alle vorher schon wissen, wer gewinnt? Wem’s gefällt. Ich zieh jetzt den Stecker und gucke wie immer mit der Familie und ohne Internet, dafür aber dieses Mal mit Apple Pie den ESC. Viel Spaß!

  23. Little Imp

    13.05.2017 | 20:06

    @ lasse braun

    Geht ja nur darum, dass beides typisches „Jury-Futter“ ist. Und gut singen tun sie natürlich auch beide.

  24. Jorge

    13.05.2017 | 20:11

    Jetzt ist es amtlich: Die Tagesschau vermeldet Italien, Portugal und Bulgarien als Favoriten. Brauche die Sendung nicht mehr gucken …

  25. Little Imp

    13.05.2017 | 20:14

    Ich bin gespannt, ob unsere Jury vor der Show auch schon wieder ihre Favoriten heraushaut. Unding!

  26. Jorge

    13.05.2017 | 20:17

    Och, Nicole darf gerne erzählen, dass sie Spirit of the Night ach so fantastisch findet .. ;-)

  27. Manboy

    13.05.2017 | 20:19

    Ich habe so ein Gefühl, dass Schweden heute nicht gut abschneiden wird. Hoffentlich trügt das nicht. Der Startplatz ist aber nicht schlecht.

  28. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 20:25

    DreimL hellfish. Ich guck nicht weiter

  29. lasse braun

    13.05.2017 | 20:26

    https://www.facebook.com/festivaldacancao/videos/10154599472467057/
    sounds of silence ähm city lights
    ächz!

  30. Nika

    13.05.2017 | 20:27

    @ Manboy
    Geht mir genauso. Das hat mir im Semifinale überhaupt nicht gefallen. Weiß aber nicht genau woran das liegt. Er wirkte einfach irgendwie angespannt.

  31. Jorge

    13.05.2017 | 20:29

    Wincent hat die meisten Fans vor Ort.

  32. Manboy

    13.05.2017 | 20:31

    @Nika
    Ja, fand es im Mello richtig super. Aber in Kiew war die Luft irgendwie raus. Vielleicht habe ich mich auch nur satt gesehen. Drücke aber feste die Daumen.

  33. Nika

    13.05.2017 | 20:34

    @ Manboy
    Ich glaube mittlerweile nicht mehr an einen Top 5 Platz.

  34. Bonello

    13.05.2017 | 20:35

    Die 12 deutschen Jurypunkte dürften an Portugal gehen nach den Kommentaren von Nicole & Co

  35. Manboy

    13.05.2017 | 20:36

    @Nika
    Top 10 sollte aber drin sein oder was sagst du?

  36. Manboy

    13.05.2017 | 20:37

    @Bonello
    Was haben die denn gesagt?

  37. dus2011

    13.05.2017 | 20:39

    Also bei SVT (und die sollten das durch Christer ja wohl wissen) steht das KEIN Algorithmus verwendet wurde

  38. Nika

    13.05.2017 | 20:39

    @ Manboy
    Auf jeden Fall :)

  39. lasse braun

    13.05.2017 | 20:41

    @manboy es kann gut sein das schweden nicht die top 10 macht.
    das passt dann aber gut zum melfestfinale 2017 – so dolle war das nicht und robin war dann schon der beste kompromiss auch dank der auslandsjury.
    ich denke schweden kann damit leben wenn es mal schlechter läuft – die haben ja zweimal gewonnen in diesem jahrzehnt und an die damaligen gewinnersongs kommt der gute robin nicht mal im ansatz ran.

  40. Rainer1

    13.05.2017 | 20:42

    Klarer fall. 12 jurypunkte aus deutschland für portugal

  41. Benno88

    13.05.2017 | 20:42

    Schweden würde auch mit einem rülpsendem Elch die Top 10 erreichen

  42. Little Imp

    13.05.2017 | 20:42

    @ Manboy, Nika

    Mir ging es mit Schweden dieses Jahr haargenau so. Ich bin in eurem Bunde der Dritte!

  43. Little Imp

    13.05.2017 | 20:43

    @ Benno88

    Der letzte Robin war für Schweden auch „nur“ Platz 14.

  44. Paul

    13.05.2017 | 20:45

    „Achtet auf den Portugiesen“ -Peter Urban….

  45. Rainer1

    13.05.2017 | 20:45

    In deutschland gehts nur um den portugiesen. Mir schwant böses

  46. Jorge

    13.05.2017 | 20:46

    Peter Urban: „Achtet auf den Portugiesen“. Na, das wird ja eine spannende Anmoderation von ihm geben. ^^

  47. Manboy

    13.05.2017 | 20:47

    Immerhin möchten Robin die internat. Juries. Das ist Zumindestens ein gutes Zeichen.

  48. Nika

    13.05.2017 | 20:48

    Ich sehe mir grad das Video von Belgien an und finde es wirklich schade, dass sie live nicht so gut rüberkommt. Wenn sie etwas selbstbewusster auftreten würde, hätte sie sogar eine Chance auf den Sieg. Trotzdem wird sie es hoffentlich unter die besten 5 schaffen.

  49. Manboy

    13.05.2017 | 20:48

    Was bedeutet denn der Stern oben in der Grafik hinter Bulgarien?

  50. Benno88

    13.05.2017 | 20:50

    Der Urban macht auch schon Werbung für Portugal. Ich hab wirklich nichts gegen den portugiesischen Sänger/Song aber spätestens seit dem T-Shirt in Bezug auf Flüchtlinge gönne ich es Italien und co zehnmal mehr. Tut mir leid, doch das war reine Kalkulation… Der schwerkranke Sänger mit einem Herz für Flüchtlinge …

  51. Matty

    13.05.2017 | 20:51

    @Bango

    Kann sein, muß aber nicht, denn es könnte auch Portugal gewesen sein. Deutschland liegt bei den Wettanbietern nun auf dem 18. Platz.

  52. LouisLepke

    13.05.2017 | 20:52

    Noch hat Portugal keinen Punkt. Ich glaube aber das es das beste Ergebnis für Portugal geben wird in der ESC history (Ist ja auch nicht schwer)

  53. Little Imp

    13.05.2017 | 20:52

    @ Manboy

    Das Sternchen ist der Favorit vom „tipster Tim Booth“.

  54. StefanF

    13.05.2017 | 20:53

    Und es gibt echt Leute, die sich Helene beim ESC wünschen…

  55. Nika

    13.05.2017 | 20:53

    @ Benno88
    Volle Zustimmung. Da ist viel Inszenierung dabei. So fordert er z.B. vor seinem Auftritt das Publikum dazu auf ruhig zu sein.

  56. Manboy

    13.05.2017 | 20:53

    Gerade zur Grand Prix Party reingeschaltet und schwups sieht man Helene, unsere nächste ESC-Teilnehmerin.
    Aber in Hamburg scheint es immer am Finaltag zu regen.

  57. Manboy

    13.05.2017 | 20:54

    @Little Imp
    Jetzt weiß ich genau so viel wie vorher;) aber trotzdem danke.

  58. berlin

    13.05.2017 | 20:55

    Bin ja sehr gespannt auf den Pausen-Act, Onuka. Das, was ich da so im Netz gesehen und gehört hab, hat mich ziemlich geflasht.

  59. Joe

    13.05.2017 | 20:56

    Denke auch Top10 für Robin, aber rechte Hälfte täte auch mal gut.
    Andere Baustelle: Wie sollen junge Leute bei uns einen guten Eindruck vom ESC bekommen, wenn direkt davor Helene Fischer singt -.-
    Schlimm!!!

  60. Jorge

    13.05.2017 | 20:56

    Blogger Peter belegt sicher gerade die Bandbreite des Internets in Kiew für Helene-Streaming …

  61. Bonello

    13.05.2017 | 20:56

    @Manboy Nicole meinte dass die Konkurrenz wirklich hart sei und Levina sich da schon sehr anstrengen muss, aber sie würde das schon schaffen weil sie gut singe

  62. Matty

    13.05.2017 | 20:58

    ENDLICH: HELENE FISCHER!!!

  63. alkibernd

    13.05.2017 | 20:58

    @Benno88

    Ob er schwerkrank ist, wissen wir nicht… das Bulletin kommt nicht von ihm und er hat Fragen danach nciht zugelassen. Ob sein Engagement gefaket ist weißt Du nicht.
    Eins wissen wir aber sicher: Dein Beitrag ist flegelhaft.

  64. Bonello

    13.05.2017 | 20:58

    Mit anderen Worten: Deutschland kann sich also darauf einstellen wieder am Ende der Tabelle zu stehen…

  65. Benno88

    13.05.2017 | 20:59

    Die arme Frau hat da wo bei anderen das Gehirn sitzt eine Achterbahn :(

  66. Manboy

    13.05.2017 | 20:59

    @Bonello
    Danke für die Antwort
    @ESC-Fans
    Viel Spaß, genießt den Abend. Hoffentlich wird es eine spannende Sendung. Daumen drücken für unsere Favoriten.

  67. Joe

    13.05.2017 | 20:59

    Helene mit Auto-Tune o.0

  68. Little Imp

    13.05.2017 | 20:59

    @ all

    Viel Spaß euch allen! Ich klinke mich jetzt auch. Bis dann! :-)

  69. Bonello

    13.05.2017 | 21:01

    Es geht los :D Viel Spaß euch allen und auf viele Punkte hoffen

  70. Matty

    13.05.2017 | 21:01

    ES GEHT LOS !

  71. Rainer1

    13.05.2017 | 21:05

    Na dann viel spass

  72. Jorge

    13.05.2017 | 21:08

    Die Musik beim Einlauf der Contestants klingt nach 80er Jahre Actionfilm.

  73. Matty

    13.05.2017 | 21:08

    Haben Schweden und Belgien die Startplätze getauscht?

  74. Matty

    13.05.2017 | 21:09

    Und nun die drei Eyecandies!

  75. Joe

    13.05.2017 | 21:14

    100% sicher ist Imri bei den Tönen nicht, aber der wichtige Hohe sitzt zumindest

  76. Matty

    13.05.2017 | 21:16

    Ein toller Auftakt, aber die hohen Töne höeren sich an, als würde man Imri auf den Fuß treten, damit er dorthin kommt!

  77. Jorge

    13.05.2017 | 21:17

    Fand die Bildregie bei IMRI semioptimal. Sehe lieber das Tel Aviv Video.

  78. Luca

    13.05.2017 | 21:17

    Buonasera Europa !!!

    Forza Francescoooo !

    Glaube nicht an einen Sieg…wird auf jeden Fall
    ein Top 5 Beitrag aber am Ende kein Sieg mMn…
    Würde es mir wünschen, aber iwas wird es verhindern…
    So wie Il Volo 2015..

  79. Jorge

    13.05.2017 | 21:20

    Kasia zeigt im Gegensatz zu Levina, wie man lange Beine präsentiert, das Kleid ist 1a. Der Song schleppt sich aber … Naja, Auslandspolen will do their work.

  80. Benno88

    13.05.2017 | 21:20

    Bin auch für Italien :) finde das ist einer der wenigen Songs die wirklich gute Stimmung verbreiten deswegen freue ich mich auch auf das zugegeben ziemlich trashige „Jodel it“ :D

  81. Matty

    13.05.2017 | 21:20

    Eine tolle Ballade und zurecht im Finale. Mal sehen, wie exzessiv heute Abend die polnische Diaspora in die Tasten haut, um den Titel in die Top Ten zu katapultieren!

  82. Luca

    13.05.2017 | 21:22

    Benno88 :))

  83. Jorge

    13.05.2017 | 21:23

    Navi Band, wie immer mit Teletubby Moves und KIKa-Lächeln. Das Lied klingt auch nach „Teletubbych“, aber gucken ja auch viele Erwachsene.. ^^
    Bestimmt Fav2 der Exilrussen!

  84. Joe

    13.05.2017 | 21:23

    NAVI klingen heute besser als im Semi, Top10-Kandidaten… Sag ich und da versemmelt er erstmal einen :-D

  85. Matty

    13.05.2017 | 21:24

    Da kommt Stimmung ins weite Rund! Danke, Weißrußland!

  86. Nika

    13.05.2017 | 21:24

    Wirklich toller Auftritt!

  87. Jorge

    13.05.2017 | 21:27

    Guter Auftritt von Nathan. Wenn er jetzt schonmal im Finale ist, gönne ich ihm auch linkes Scoreboard.

  88. Matty

    13.05.2017 | 21:27

    Nathan macht einen sehr guten Job! Toller Gesang und sein Lachen ist der Hammer!

  89. Joe

    13.05.2017 | 21:27

    wow, ist Nathan gut, Chapeau!!

  90. Nika

    13.05.2017 | 21:29

    Aufatmen. Das war seine beste Performance. Mehr kann er aus dem Song nicht rausholen.

  91. Benno88

    13.05.2017 | 21:30

    Finde der armenische Song verspricht am Anfang etwas das er später nicht hält.

  92. Klaus

    13.05.2017 | 21:30

    Wirklich geil von Nathan top top👍

  93. Joe

    13.05.2017 | 21:31

    die Handchoreo war schonmal besser

  94. Matty

    13.05.2017 | 21:32

    Armenien macht seine Sache ebenfalls gut. Hat sich zwar lange Zeit mit dem Song gelassen, aber es hat sich gelohnt! So guter Ethnopop gelingt nur noch der Ukraine!

  95. simon

    13.05.2017 | 21:32

    Nathan war soooooooo spitze

  96. lasse braun

    13.05.2017 | 21:33

    armenien war top – hebt sich wohltuend ab vom zuckersüßen castingkitsch z.b. aus österreich.

  97. Jorge

    13.05.2017 | 21:35

    Armenien flasht mich auch. War aber nicht ihre beste Perofrmance.

    Die Glitzerkostüme von OG3ENE harmonieren gut mit den Anzügen der Moderatoren.^^

  98. Benno88

    13.05.2017 | 21:35

    Bin ich der einzige den der Song aus Holland völlig kalt lässt? Hört sich nach einer rausschmeisser Ballade an wie sie oft nach Kinofilmen gespielt wird.

  99. Matty

    13.05.2017 | 21:35

    Zurecht im Finale! Die Drei singen einfach klasse und ich wünsche Ihnen eine gute Platzierung!

  100. Matty

    13.05.2017 | 21:38

    Und nun die drei aus Moldawien mit dem erfrischenden Saxofonisten!!!

  101. Joe

    13.05.2017 | 21:38

    Holkand echt schön, aber wird sicher rechtes Tableau denk ich

  102. Matty

    13.05.2017 | 21:42

    Geiler Auftritt mit dem erfrischenden Saxofonisten!

  103. Matty

    13.05.2017 | 21:42

    Und jetzt die ungarische Heulboje!

  104. Luca

    13.05.2017 | 21:43

    Moldawien … voll cool !

  105. Luca

    13.05.2017 | 21:43

    Ungarn oder Türkei ??
    ;)

  106. Benno88

    13.05.2017 | 21:45

    Ich bekomm spontan Lust eine Wasserpfeife zu rauchen o.O

  107. lasse braun

    13.05.2017 | 21:45

    ungarn 12 points!
    so sehen die zukünftigen ESC klassiker aus – top 10 wäre mehr als schön und auch verdient.

  108. Matty

    13.05.2017 | 21:46

    Für mich der schwächste Song bis jetzt und ich wundere mich, warum es Rap zum ersten Mal in ein ESC-Finale geschafft hat!

    Und jetzt endlich mein Siegfavorit!

  109. Jorge

    13.05.2017 | 21:46

    Ach, der
    „Das ist der lange Zeit favorisierte Italiener Francesco …“
    Mit anderen Worten: Peter Urban schreibt ihn ab .. tzz ^^

  110. Benno88

    13.05.2017 | 21:50

    Dänemark ist mein Klo geh Lied

  111. Matty

    13.05.2017 | 21:50

    Mille Grazie, caro Francesco! Das war super – ohne Gorilla wäre es aber exzellent gewesen!

  112. Jorge

    13.05.2017 | 21:50

    Cooler Auftritt – wo sollen denn die berichteten (befürchteten) Wackler gewesen sein? Die Halle hat er jedenfalls. Andiamo Francesco!

  113. Joe

    13.05.2017 | 21:51

    Das war Sieg! War viel besser als nach den Proben und Juryfinalberichten zu erwarten war. Nur die Chorwiederholungen der Strophentextbausteine klang etwas albern…

  114. Luca

    13.05.2017 | 21:51

    Francescoooooo
    Bravissimo !!!

  115. varad

    13.05.2017 | 21:51

    Was für eine alberne Show. Gottseidank ist es jetzt auch stand heute etwas spannender geworden. Hoffe sehr, dass die Leute sich nicht von diesem Getue beeindrucken lassen.

  116. Matty

    13.05.2017 | 21:53

    Dänemark hat doch richtig entschieden und Anja holt auch das Beste aus dem Titel heraus! Sie singt iihn besser als beim Dansk Melodi Grand Prix!

  117. Luca

    13.05.2017 | 21:57

    Portugal gefällt mir nicht…

    Moldawien oder auch Weissrussland viel besser…

  118. Matty

    13.05.2017 | 21:58

    Großes Kino! Obrigado, Portugal!

  119. Jorge

    13.05.2017 | 21:59

    Notfall im Pressezentrum? Blogger @Matthias kriegt sich nicht mehr ein.

  120. Benno88

    13.05.2017 | 21:59

    Ich verstehe das mit dem Pferd immer noch nicht

  121. David Z

    13.05.2017 | 22:00

    Keine Veränderungen in den Wetten. Alles nach wie vor offen. Bulgarien ist etwas näher gekommen

  122. Jorge

    13.05.2017 | 22:02

    DiHaj leider stimmlich nicht auf den Punkt. Sehr schade.

  123. Matty

    13.05.2017 | 22:02

    Was sollte der Pferdekopf bedeuten?

  124. Matty

    13.05.2017 | 22:03

    Und nun der kroatische Zelmerlöw!

  125. Pugs

    13.05.2017 | 22:04

    Bravo Croatia, sehr schönes lied

  126. varad

    13.05.2017 | 22:04

    @Joe Das der Italiener angeblich einen klaren Sieg holt hat man wochenlang erzählt und trotzdem wurde er von Portugal eingefangen was die Wettquoten angeht und dies zurecht. Der Portugiese liefert ab und hat es ausgezeichnet gemacht. Der braucht keinen tanzenden Affen um ne super Performance hinzulegen.

  127. lasse braun

    13.05.2017 | 22:05

    ganz schön schmul der kroate daherkommend.

  128. Matty

    13.05.2017 | 22:06

    Der Gesang war zwar gut, aber der Titel ist trotzdem öde!

  129. Pugs

    13.05.2017 | 22:07

    varad du denkst ihm reicht die traurige geschichte mit dem erkrankung von ihm, da liegt er daneben, haben wir genug leiden im unserem feld, würde nie stimme abgeben, lied war nur ok für mioch

  130. ESCFrank

    13.05.2017 | 22:07

    1. Italien gewinnt nicht
    2. Peter Urban ist echt durch

  131. Benno88

    13.05.2017 | 22:08

    Seine Debüt Single hatte europaweiten Erfolg. Sollte man den kennen oder von welchem Europa sprechen wir?

  132. David Z

    13.05.2017 | 22:09

    Holt mich hier raus. Hier daheim nur Kopfschütteln bei IT und POR aber bei Croatien: „Der erste der singen kann“

  133. Matty

    13.05.2017 | 22:10

    Isaiah hat sich Robins Laufband mal kurz ausgeliehen! Für mich bleibt es der bisher schwächste Beitrag Australiens und es wär auch nicht schlimm gewesen, wenn er im Halbfinale ausgeschieden wäre.

  134. David Z

    13.05.2017 | 22:11

    Italien nur noch 3. bei den Wetten. Das ist das Problem als Favorit, du kannst quasi nur enttäuschen

  135. Pugs

    13.05.2017 | 22:12

    seit januar verschieden wettfirmen geben quoten ab, portugal, sweden, italien, belgien, rumänien, war immer unter top 5 aber die geschichte zeigt was anders, als damals hard rock aus sweden gewonne hat keine gedacht, gabs noch mehr überaschaung

  136. Luca

    13.05.2017 | 22:12

    ESC 2019 in Deutschland, weil 2018 Helene
    Fischer in Rom gewinnt ;))

  137. varad

    13.05.2017 | 22:12

    Es ist genau das passiert was ich vermutet habe. Bulgarien überholt Italien bei den Buchmachern. Es ist ein Dreikampf :)

  138. Pugs

    13.05.2017 | 22:15

    Greece voher haben die geld gehabt jemand zur esc zu schicken

  139. Jorge

    13.05.2017 | 22:16

    Bei Griechenland interessiert mich eigentlich nur, wo die Tänzer gecastet wurden. Jedenfalls versemmelt sie ihre Töne nicht wie im Semi.

  140. Benno88

    13.05.2017 | 22:16

    Wenn wir 2018 in Rom dabei sind wird uns definitiv nicht Helene vertretten

  141. Matty

    13.05.2017 | 22:17

    Demy mi ihren knackigen Tänzern!

  142. FrankS

    13.05.2017 | 22:17

    Schau heute erstmals ARD weil wir in Österreich Werbepausen haben. Aber Euer Kommentator ist ja kaum aushaltbar und noch dazu total tendenziös.

  143. lasse braun

    13.05.2017 | 22:19

    und jetzt der sommerhit 2017.
    do it…

  144. Pugs

    13.05.2017 | 22:19

    Spanien 95% do it for the lover gesungen, das lied könnte ich auch so schreiben :D und dazu noch lala lala lalal

  145. Luca

    13.05.2017 | 22:19

    Alma muss ja noch..
    Süßes Mädel..

  146. Jorge

    13.05.2017 | 22:20

    Uuuuhhh Spanien total neben der Spur.

  147. Jorge

    13.05.2017 | 22:21

    GO Norway!

  148. FrankS

    13.05.2017 | 22:21

    Spanien : ES is absolut unmöglich für Deutschland oder Österreich Letzter zu werden..Immerhin..

  149. Matty

    13.05.2017 | 22:21

    Die Mirelafans werden mit Sicherheit gerade eine Toiletten-/Raucherpause bei Manels Auftritt einlegen! Gesanglich etwas wackelig bei Manel!

  150. Benno88

    13.05.2017 | 22:21

    Spanien bewahrt uns zumindest vor dem einsamen Rekord 3 mal hintereinander letzter zu werden.

  151. Matty

    13.05.2017 | 22:25

    Norwegens Song ist gewöhnungsbedürftig, hätte aber besser nicht ins Finale kommen sollen.

  152. David Z

    13.05.2017 | 22:25

    Die Australierin vom Vorjahr heißt Dami Im und nicht Demi Im

  153. Luca

    13.05.2017 | 22:26

    ITALIAAAA

  154. Matty

    13.05.2017 | 22:26

    Ich bin dann mal kurz auf Toilette zum Kotzen!

  155. Pugs

    13.05.2017 | 22:27

    to Luca Italiaaa going home going home

  156. Pugs

    13.05.2017 | 22:29

    habe grade erfahren russland wird auch dabei sein………………………………. aber nur als hacker……….:)

  157. Luca

    13.05.2017 | 22:30

    Pugs

    Italiaaaaaaaaaaa :)))

  158. Nika

    13.05.2017 | 22:32

    Das muss doch Top 10 sein, oder?

  159. David Z

    13.05.2017 | 22:32

    Ich glaube immer mehr Bulgarien macht es dank der späten Startnummer und mangelnder Konkurrenz vom Balkan

  160. Matty

    13.05.2017 | 22:33

    Neben Polen eine der tollen Balladen in diesem Jahr und Lucie singt sie hervoragend und die Mimik ist auch exzellent!

  161. Benno88

    13.05.2017 | 22:35

    Italien kriegt meine 20 Anrufe weil wenn Portugal gewinnt muss ich mich übergeben

  162. David Z

    13.05.2017 | 22:35

    Warum werden Griechenland und Zypern mit Sprechgesang empfangen?

  163. Pugs

    13.05.2017 | 22:35

    David Z negativ, die stimmen von nachbarschaften sind nicht so entscheident wie früher, damals die siegerin als serbien nur deswegen gewonnen, heute würde die dame/mann schancenlos

  164. David Z

    13.05.2017 | 22:36

    Italien fällt und fällt und fällt und Portugal auch ein wenig
    Go Kristian

  165. Luca

    13.05.2017 | 22:36

    Benno88 ;))

    Zypern nicht schlecht…

  166. Matty

    13.05.2017 | 22:37

    Hovig hat hübsche Augen und der Song ist gut. Schade nur, daß er etwas zu sehr an „Human“ erinnert!

  167. varad

    13.05.2017 | 22:37

    @Pugs Mag sein, aber wenn Francesco glaubt, weil er einen tanzenden Affen auf die Bühne holt würde er den ESC gewinnen wird er sich auch irren. Das ist zu durchschaubar

  168. Matty

    13.05.2017 | 22:38

    Und nun die oberpeinliche Jodelnummer!

  169. Tim Hasche

    13.05.2017 | 22:39

    uiuiui

    Oh man gleich kommt unsere Lavine

  170. ESCFrank

    13.05.2017 | 22:40

    Rumänien *brech*

  171. Benno88

    13.05.2017 | 22:40

    @varaf und der Portugiese glaubt mit seiner Herzschmergeschichte und Flüchtlingen Punkten. Viel besser ? Ich glaube nicht

  172. Benno88

    13.05.2017 | 22:40

    „varad“

  173. Pugs

    13.05.2017 | 22:40

    könnte was erden aus rumänien? interesannt war auch unter top5 was meint ihr?

  174. Nika

    13.05.2017 | 22:41

    Hat sich Ilinca stimmlich verbessert oder habe ich mich einfach nur daran gewöhnt. Hat mir heute jedenfalls gut gefallen.

  175. Matty

    13.05.2017 | 22:42

    Das war gesanglich – vor allem vom männlichen Duettpartner – furchtbar und die Kanonen völlig fehl am Platz!!!

  176. varad

    13.05.2017 | 22:42

    Wenn es nach der Reaktion des Publikums in der Arena geht landet Rumänien weit vorne. Das war wieder super gemacht und gut geliefert. Mal gucken was Deutschland jetzt macht.

  177. Jorge

    13.05.2017 | 22:43

    Levina mit dem perfekten Drehmoment ;-)

  178. varad

    13.05.2017 | 22:43

    @Pugs Ja Top 5 halte ich möglich. Hatte sie auch unter den Top 5.

  179. Pugs

    13.05.2017 | 22:44

    Was heißt Sonnenuntergang auf Ukrainisch?

    Levena

    na ja so schlimm ist nicht gewesen viellaicht top 10 ist drin? 10%

  180. ESCFrank

    13.05.2017 | 22:44

    Levina sieht aus wie Charlene von Monaco 😂😂😂

  181. varad

    13.05.2017 | 22:44

    Levina versucht alles aber mit diesem Lied hätte jeder es wohl schwer das beste rauszuholen, kann einem Leid tun.

  182. Jo

    13.05.2017 | 22:44

    Ist sie heute etwas heiser?

  183. Jorge

    13.05.2017 | 22:44

    Sie lächelt in die Cam wie nach 5 Schnäpsen. :-)

  184. Luca

    13.05.2017 | 22:44

    Brava Levine !
    Sehr gut !

  185. Nika

    13.05.2017 | 22:45

    Die Stimme klang irgendwie kratzig.

  186. varad

    13.05.2017 | 22:45

    @Pugs Wenn es ein richtig gutes Lied wäre, dann wäre Top 10 drin, denn Levinas Stimme ist nicht schlecht. So denke ich eher weiter unten.

  187. Matty

    13.05.2017 | 22:46

    Und?

  188. Aaron Rodgers

    13.05.2017 | 22:46

    Levina mit einer sehr positiven Ausstrahlung und einer Hammerstimme. Ein sehr guter Auftritt von ihr! Sie hat wirklich alles gegeben.

  189. Benno88

    13.05.2017 | 22:46

    Man kann ihr nicht vorwerfen sie hätte nicht alles aus dem Song rausgeholt aber das Outfit gefällt mir trotzdem nicht. So lange Beine und dann unter Oma Kleid versteckt

  190. DerKai

    13.05.2017 | 22:47

    DAS HAST DU SUPER GEMACHT!

  191. lasse braun

    13.05.2017 | 22:48

    das hat levina doch gut gemacht! – wenn wir wieder ganz hinten landen dann liegt das auch an anderen (politischen) dingen.

  192. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 22:49

    In meiner runde war großes entstzen ob des deutschen beitrags

  193. Pugs

    13.05.2017 | 22:50

    @Benno88 zu lange beine, hast du noch auch zwei fehlende zähne gesehen, die hat sich gut verkauft, outfit top, song ok

  194. Charlie 88

    13.05.2017 | 22:50

    Wie werden heute mit Sicherheit Punkte bekommen!Super Auftritt von levina

  195. ESCFrank

    13.05.2017 | 22:50

    Sie hat das Beste aus dem Song rausgeholt.
    Perfekt!

  196. Matty

    13.05.2017 | 22:50

    Der Song könnte auch gut beim Wacken-Festival laufen!

  197. Pugs

    13.05.2017 | 22:52

    Belgien könnte was werden, aber so überzeugt hat sie nicht

  198. Nika

    13.05.2017 | 22:54

    Wow! Das war mit Abstand ihr bester Auftritt.

  199. Jorge

    13.05.2017 | 22:54

    Bin gespannt, ob Belgien als gebrochen oder erbrochen vom Televoter interpretiert wird. :-)

  200. Luca

    13.05.2017 | 22:55

    Belgien…sehr beweglich die Dame :)))

  201. Jo

    13.05.2017 | 22:55

    Hammer. Belgien war super

  202. Jorge

    13.05.2017 | 22:55

    In der Halle kam das sehr gut an, ich drücke Blanche die Daumen.

  203. Matty

    13.05.2017 | 22:55

    Das war einfach nur lust- und belanglos! Gesanglich deutlich schlechter als der Auftritt von Levina! Die Melodie ist gut, die Sängerin jedoch nicht! Und jetzt endlich kommt MEIN ROBIN!!!

  204. Aaron Rodgers

    13.05.2017 | 22:56

    Bei den Wettquoten liegen aktuell Portugal und Bulgarien vor Italien. Es wird ein Dreikampf um Platz 1. Ich bin gespannt auf den bulgarischen Beitrag.

  205. Pugs

    13.05.2017 | 22:56

    2 Länder nacheinander unter top 5 zum schluss, spannend

  206. Luca

    13.05.2017 | 22:57

    Schweden…immer der gleiche Mist
    Irgendein möchtegern Macho mit einer
    Pop Nummer…

  207. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 22:57

    Dafür großes gelächter bei svhwede.

  208. Lady Madonna

    13.05.2017 | 22:57

    Blanche is back!!!!!!!! Hätte ich gewusst, dass sie heute stimmlich so gut abliefert, hätte ich sie definitiv beim Tippspiel in die Top 5 gesetzt. Mist!

  209. PetervonderSaale

    13.05.2017 | 22:57

    Alles so schlecht

    Ist das alles schlecht. ESC ist wirklich nur noch für das „Spezialpublikum“. Normale Menschen können das jedenfalls nicht 3 Stunden ertragen.

  210. lasse braun

    13.05.2017 | 22:58

    blanche war super – wäre eine schande wenn das nicht top6 macht.
    von der wird man noch viel hören.

  211. Matty

    13.05.2017 | 22:59

    Robin war umwerfend!

  212. Luca

    13.05.2017 | 23:00

    Gleich Alma… sexy…
    Endlich iwas für die Augen…

  213. ESCFrank

    13.05.2017 | 23:00

    Russland als Bulgarien getarnt 😂😂😂😂😂

  214. Matty

    13.05.2017 | 23:01

    @Lady Madonna

    Geh mal zum Ohrenarzt! Das war unterirdisch!

  215. Pugs

    13.05.2017 | 23:01

    Bulgaria erinnertsich am bischen i am herro song aus sweden, na ja ist nicht mein favorit, 0 sms

  216. varad

    13.05.2017 | 23:01

    Sensationell wie es Kristian macht.Das wird sein Abend heute.

  217. Nika

    13.05.2017 | 23:03

    Die hohen Töne saßen gestern besser. Aber trotzdem ganz gut.

  218. Pugs

    13.05.2017 | 23:03

    so France, zeit bier zu holen brb

  219. Luca

    13.05.2017 | 23:03

    Almaaaa
    Bellissimaaa

  220. Jorge

    13.05.2017 | 23:03

    Die Mitteltöne von Kristian sind wirklich klasse, bei den hohen stimmt’s nicht ganz. Wird aber keinen Televoter abschrecken.

  221. Matty

    13.05.2017 | 23:03

    Ein langweiliger Titel kurz vor dem Ende des Teilnehmerfeldes!

  222. David Z

    13.05.2017 | 23:04

    Bulgarien Top 3 – definitiv

  223. Luca

    13.05.2017 | 23:04

    Oioio sie ist nervös…

  224. ESCFrank

    13.05.2017 | 23:04

    AAAALMA!!!

  225. Rita

    13.05.2017 | 23:05

    So ein Unsinn – Kristian könne seine Vatersprache nicht: Er spricht perfekt BULGARISCH !!!

  226. Klaus

    13.05.2017 | 23:05

    Alma sehr gut und hübsch

  227. David Z

    13.05.2017 | 23:06

    Der plötzliche Sprachwechsel stört mich ziemlich. Ich denke wir haben nach Spanien ein weiteres Lied das hinter uns landet

  228. Benno88

    13.05.2017 | 23:06

    Ja jetzt ist es fast schon wieder vorbei und morgen kommen die alljährlichen Schreiber Erklärungen warum es nicht geklappt hat :)

  229. Luca

    13.05.2017 | 23:06

    Und nochmal
    BRAVISSIMAA BELLISSIMAA

    ALMISSIMA

  230. Jorge

    13.05.2017 | 23:06

    Alma sexy, aber kurz vor der Blasenentzündung. :-)

    Bühnenbild klasse, aber zu einem rhythmischen Song erwarte ich mehr Bewegung, für mich auch ein wenig blass, aber kann die Chancen nullkommanull einschätzen.

  231. Nika

    13.05.2017 | 23:07

    Und ihre Augen strahlen richtig.

  232. Klaus

    13.05.2017 | 23:07

    Soooo Bitte bitte bitte fleißig für Österreich anrufen ✌ ❤ 🎉

  233. Matty

    13.05.2017 | 23:07

    Ein wundervoller Abschluß! Merci, France!

  234. Stefano

    13.05.2017 | 23:08

    1. Italien
    2. Belgien
    3. Israel
    4. Österreich
    5. Schweden
    6. Moldau
    7. Bulgarien
    8. Niederlande
    9. Rumänien
    10. Großbritannien

  235. Luca

    13.05.2017 | 23:08

    Neeein bitte für Italien

    Spendiere Pizzen und Rotwein !!!
    Forzaaa :))

  236. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 23:08

    Darf ich meine. Tipp nochmal ändern, italiien kam hier nicht an, dafür portugal und ungarn

  237. Jorge

    13.05.2017 | 23:10

    Grüße an @Stefano: Wir wissen, es wird nicht annähernd so kommen. :-)

  238. Pugs

    13.05.2017 | 23:10

    habe kein favorit, bleibe am bischen zurück, croatia hat gefallen, belgien kann gewinnen

  239. Nika

    13.05.2017 | 23:10

    Bitte unbedingt Nathan unterstützen! :)

  240. Luca

    13.05.2017 | 23:12

    FRANCESCOOOOOOO

  241. Pugs

    13.05.2017 | 23:12

    wenn es eng wird zwischen bulgarien und belgien, wird nachbarschaften aus osten in vorteil sein

  242. FrankS

    13.05.2017 | 23:13

    Also ich ruf für Levina an!

  243. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 23:13

    Muss mich gerade handgreiflich wehren
    . Dass hier für kroatien angerufen wird

  244. FrankS

    13.05.2017 | 23:15

    Bulgarien bei den Wettquoten nunmehr voran!

  245. Mission: Eurovision

    13.05.2017 | 23:15

    Ich wärs Italien so vergönnt, aber glaube immer weniger daran. Wenn ich an die vielen, vielen spießigen Jurys der letzten Jahre denke, MUSS es eigentlich Portugal werden. Dem Land würd ich’s vergönnen, dem verwirrten Sänger nicht…

  246. Jorge

    13.05.2017 | 23:16

    @biobanane: Freigabe aller erforderlichen Abwehrmittel erteilt!

  247. Pugs

    13.05.2017 | 23:17

    Russlana kann noch gewinnen;)? die ist so geil

  248. Manboy

    13.05.2017 | 23:17

    Also ich weiß nicht wer gewinnen wird. Also schlecht war niemand. Tontechnisch bzw. gesanglich besser als im Halbfinale.

  249. Benno88

    13.05.2017 | 23:17

    Ich tippe auch Portugal auch wenn ich es Italien wünsche oder zumindest Belgien

  250. Paul

    13.05.2017 | 23:17

    Leider wird es Portugal werden. Die Likes auf fb usw sprechen ihre Sprache..

  251. Benno88

    13.05.2017 | 23:19

    Man ist Russlana gealtert

  252. Nika

    13.05.2017 | 23:19

    @Manboy
    Stimmt. Die haben sich wirklich alle verbessert. Auch Schweden. Hat mir jetzt wieder gefallen.

  253. Aaron Rodgers

    13.05.2017 | 23:19

    Das wird heute ein ganz knappes Rennen. Aufgrund der großen Unterstützung aus Osteuropa sehe ich Kristian aus Bulgarien vorne. Levina wird nicht letzte, wird aber weiter hinten landen. An Stelle eines langen Rocks hätte ich ihr lieber eine Hose vorgeschlagen, die ihre schönen langen Beine betont hätte.

  254. Luca

    13.05.2017 | 23:20

    Wenn es Il Volo nicht geschafft hat , dann
    wird es Francesco auch nicht schaffen…
    Hab’s im Urin..

    Apropos muss auf’s Klo ;)))

  255. benne

    13.05.2017 | 23:21

    Juhu, die Wettquoten sagen nun meinen Tipp vom Tippspiel voraus.
    Bulg- Port- Ita- Belg- Rum

  256. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 23:23

    Jorrge du kommst auch hier gut an. Aber nicht übermütig werden.

  257. Matty

    13.05.2017 | 23:23

    Toller Auftritt von Ruslana!

  258. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 23:24

    Meine nichte schreibt gerade. Dass sie spaniengewählt hat, also doch letzter platz für uns.

  259. Florian W.

    13.05.2017 | 23:26

    Schade, dass verka ihr song nicht singen darf :(

  260. Jorge

    13.05.2017 | 23:27

    Oh, habe Fans bei Biobanane? :-)

  261. ESC17

    13.05.2017 | 23:28

    Freunde

  262. ESC17

    13.05.2017 | 23:28

    Das beste ESC Jahr seit mindestens 5 Jahren grandios wir sind hin und weg

  263. Jorge

    13.05.2017 | 23:29

    @biobanane: Hier auch eine Horromeldung eingetrudelt. Verwandschaft von mir hat 2 Votes an Kroatien gegeben. Habe das Gespräch umgehend beendet. ;-)

  264. ESC17

    13.05.2017 | 23:29

    Einfach UNFASSBAR GEILE SHOW MIT SO VIELEN MEGA TOLLEN AUTRITTEN UND GANZ GANZ GEILEN SONGS!!!!!!! Bulgarien Sieg biiiitte

  265. lasse braun

    13.05.2017 | 23:29

    bulgarien jetzt erster bei oddchecker und belgien kommt…nun auf 3
    da könnte ich mit leben.

  266. Matty

    13.05.2017 | 23:29

    Bei der Sängerin muß ich an Blitzkids.mvt denken!

  267. lasse braun

    13.05.2017 | 23:30

    der pausenact ist jetzt aber mal richtig geil!

  268. FrankS

    13.05.2017 | 23:31

    Levina derzeit Nummer 12 in den Itunes Charts von Nigeria – wenn das mal kein gutes Zeichen ist :-)

  269. Jorge

    13.05.2017 | 23:32

    Man kommt sich wie bei Vorentscheiden vor, bei denen man die Intervalacts wählen möchte.

  270. Benno88

    13.05.2017 | 23:32

    Nigeria ist nicht stimmberechtigt :(

  271. berlin

    13.05.2017 | 23:32

    bin hin und weg. super der act.

  272. Benno88

    13.05.2017 | 23:35

    Ich finde es nicht gut Kinder schon so einem Wettbewerbsdruck auszusetzen und bin froh das Deutschland da nicht mit macht.

  273. StefanF

    13.05.2017 | 23:36

    Dieser Moment wenn eine 11-jährige Georgierin besser Englisch spricht als die Moderatoren :D

  274. Luca

    13.05.2017 | 23:36

    ITALIAAAA
    VOTE FOR ITALIAAA

    NR.9 !!!!

  275. Ralph

    13.05.2017 | 23:37

    Hab zweimal für Blanche angerufen. Meine einzigen Anrufe in diesem Jahr.

  276. melodifestivalenfan

    13.05.2017 | 23:37

    Bulgarien gewinnt den ESC 2017.

  277. LouisLepke

    13.05.2017 | 23:37

    Ich habe aus Heimatverbundenheit für Portugal gestimmt.
    Mir ist es fast egal wer gewinnt, nur dieser Schnösel mit dem Backpfeifengesicht aus Bulgarien soll es nicht gewinnen. Mein gefühl sagt mir das es Italien doch noch schafft.

  278. David Z

    13.05.2017 | 23:37

    Haha Mariam :)
    War ein riesen Spaß als alle ihr den letzten Platz voraus sagten und sie gewann

  279. lasse braun

    13.05.2017 | 23:37

    puh ich bin geschafft – 3 mal für polen – 5 mal für armenien – 12 mal für ungarn und 20 mal für die holde blanche telefoniert.:)

  280. Cedric (T0mb0)

    13.05.2017 | 23:38

    Meine Prognose

    1. Bulgarien
    2. Portugal
    3. Italien
    4. Belgien
    5. Moldawien
    6. Schweden

  281. Matty

    13.05.2017 | 23:38

    @melodifestivalenfan

    Bitte nicht, das wäre noch so ein unverdienter Siegertitel wie der von 2015!

  282. Satine

    13.05.2017 | 23:39

    Portugal wird gewinnen!!!

  283. David Z

    13.05.2017 | 23:39

    Es ist so spannend wie ewig nicht mehr. Selbst in Wien war der Sieger relativ klar

  284. Krissi

    13.05.2017 | 23:39

    Meine Mitgucker, für die heute alles neu ist, haben für Norwegen angerufen. Holland und Aserbaidschan kamen auch gut an.

    Ich tippe mittlerweile auch auf Bulgarien.

  285. Jorge

    13.05.2017 | 23:39

    Habe zwischen Blanche, Norwegen, Ukraine und Italia (zwecks Stimmenneutralisation) gesplittet.

    Ich schätze zwischen den Favoriten werden diverse Nummern zerrieben werden.

  286. Joe

    13.05.2017 | 23:40

    wow, ist das dieses Jahr spannend, jetzt ist es schon ein Vierkampf… und sichere Quoten hat keiner mehr, so krass
    meine Stimmen gingen an Francesco
    Warum wird eigentluch bei Levina das Ende des Refrains im Schnelldurchlauf gezeigt, sonst immer der Anfang -.-

  287. Luca

    13.05.2017 | 23:41

    Dritter wurden schon Modugno und Il Volo …
    Gabbani der dritte Dritte ?? :))

  288. Luca

    13.05.2017 | 23:41

    Joe :)))

  289. DerKai

    13.05.2017 | 23:42

    Ich sag Blanche hat es!

  290. Cedric (T0mb0)

    13.05.2017 | 23:42

    Ich denke Deutschland gibt 12 Punkte an Belgien

  291. David Z

    13.05.2017 | 23:42

    Ein Flitzer, zum ersten mal seit 2010. Ein gutes Omen für Levina xD

  292. Stefano

    13.05.2017 | 23:42

    @Jorge: das war heute meine Top10, noch glaube ich an den italienischen Sieg, alternativ darf es auch Belgien werden, Blanche war für mich heute die Überraschung :)

  293. Matty

    13.05.2017 | 23:42

    Der erste ESC-Flitzer!

  294. Florian W.

    13.05.2017 | 23:42

    Flitzer…

  295. Jorge

    13.05.2017 | 23:42

    Uih, wieder ein sensationsgeiler Typ. Ich schätze, für den ist die Show beendet und der darf zukünftig auch nicht mehr in die Ukraine einreisen …

  296. Cedric (T0mb0)

    13.05.2017 | 23:43

    10 Punkte dann aus Deutschland (zumindest bei den Juries) für Moldawien, 8 für Israel

  297. Joe

    13.05.2017 | 23:43

    @Cedric: Das ist gut möglich

  298. CHUPACABRA

    13.05.2017 | 23:43

    Hatte für Ungarn, UK, Rumänien, Levina, Bulgarien und Belgien angerufen. Viele haben gut abgeliefert.

  299. Joe

    13.05.2017 | 23:45

    also, Belgien-12Points, Israel wird eher keine bekommen glaube ich

  300. Lady Madonna

    13.05.2017 | 23:45

    Keine Ahnung wer heute gewinnt. Ich bin nun endgültig verwirrt….

  301. Biobanane mobil

    13.05.2017 | 23:46

    Hatte gerade meine brille ab, weil ich hier mitgelesen habe, der ear wohl wirklich nackt

  302. Luca

    13.05.2017 | 23:46

    Dland gibt uns wenig Punkte oder ??
    Was meint ihr ??

  303. Matty

    13.05.2017 | 23:46

    Das Votingende naht…

  304. Joe

    13.05.2017 | 23:46

    Ist es eigentlich normal, dass nach 20 Anrufen weiterhin die Standardansage kommt und man einfach nicht mehr gewertet wird? Oder wird doch mehr als 20mal gewertet?

  305. Benno88

    13.05.2017 | 23:46

    Bin mal gespannt ob wir von irgendeiner Jury dieses Jahr Punkte bekommen

  306. Joe

    13.05.2017 | 23:47

    oh, fuck, ähhh, freak ;-), es geht los 8-)

  307. Joe

    13.05.2017 | 23:48

    Bin von Rotwein auf Whisky umgestiegen, ich packs kaum noch …

  308. Joe

    13.05.2017 | 23:50

    Ach du Alarm, 3 von San Marino nach Italien… so langsam glaube ich, dass Francesco wirklich schlecht war gestern

  309. varad

    13.05.2017 | 23:51

    Gerade schön für Bulgarien und Portugal angerufen. Mit beidem wäre ich mehr als glücklich, wenn die gewinnen. Denke Bulgarien könnte wegen der Balkan/Ost Connection Vorteile haben aber abwarten. Hauptsache Italien gewinnt nicht, da war eindeutig zu viel Show um nichts mit dem tanzenden Gorilla.

  310. Luca

    13.05.2017 | 23:51

    Portugal ist so beschissen alter…

  311. Joe

    13.05.2017 | 23:51

    Sicher keine scripted Punktevergabe? Normalerweise wäre jetzt sicher, dass es Portugal nicht wird…

  312. Jorge

    13.05.2017 | 23:52

    Statement vom israelischen Spokesman.

  313. nala2408

    13.05.2017 | 23:52

    Bis jetzt hat Deutschland 0 Punkte. Zum Kotzen.
    Ich hoffe auf Zuschauerpunkte….

  314. Luca

    13.05.2017 | 23:53

    Der Portugiese ist sooo hässlich …

  315. Benno88

    13.05.2017 | 23:53

    Wir können zumindest noch einen Rekord aufstellen

  316. Joe

    13.05.2017 | 23:56

    oh gott, eine Jury 12 Punkte für Schweden, ach Dänemark… OK…

  317. Luca

    13.05.2017 | 23:57

    Portugal :(( was ein Shit … Junge Junge…

  318. Alex K.

    13.05.2017 | 23:57

    Haha so viel dazu, dass die Juries das Nachbarschaftsvoting verhindern sollen!! Dänemark gibt Schweden 12 Punkte, lächerlich!

  319. Alex K.

    13.05.2017 | 23:59

    Und Finnland mit 12 für Schweden gleich hinterher!! Haha ich lach mich tot!

  320. Luca

    13.05.2017 | 23:59

    Mal wieder lächerliche Nachbarschaftspunkteverteilung..

    Dland immer noch 0 …

  321. Benno88

    13.05.2017 | 23:59

    Das hab ich vorhin gemeint Schweden kann jeden rotz schicken

  322. Mchael86

    13.05.2017 | 23:59

    Keine Sorge, Leute.

    Portugal geht gleich beim Publikum baden.

    Der gewinnt niemals!

  323. Joe

    14.05.2017 | 00:00

    Norwegen aber nicht, Finnland auch wieder, schon schwach… Insgesamt aber doch recht überraschwnd auch teils die Juries

  324. Luca

    14.05.2017 | 00:01

    Spanien und Deutschland immer noch 0 …

  325. Benno88

    14.05.2017 | 00:01

    Deutschland nächstes Jahr noch dabei ?:)

  326. Luca

    14.05.2017 | 00:02

    Dland und Italien müssten zu Hause bleiben…

  327. Matty

    14.05.2017 | 00:03

    Deutschland wird bei den Juries leider mal wieder leer ausgehen!

  328. Joe

    14.05.2017 | 00:04

    Rumänien 12 Punkte von einer Jury, das muss man aich erstmal verdauen @ESTONIA -.-

  329. roxy

    14.05.2017 | 00:05

    der Alptraum wird wahr…. wenns von den Jurys keine Punkte gibt, gibt es vom Publikum auch keine….. dreimal hintereinander letzter hat aber auch einen gewissen Charme ;-)

  330. Matty

    14.05.2017 | 00:06

    Das ist sehr niederschmetternd und ich hoffe, Israel ist auch im nächsten Jahr wieder beim ESC dabei!

  331. roxy

    14.05.2017 | 00:06

    wenigstens Nathan hält sich besser …. wie erwartet :-)

  332. Cedric (T0mb0)

    14.05.2017 | 00:06

    Enttäuschung für Italien und Aserbaidschan, ich freue mich aber für O’G3NE, UK holt auch das beste Ergebnis seit langem und Österreich schneidet besser ab als erwartet <3

    Deutschland wird leider doch den vorletzten Platz holen (letzter wird natürlich Spanien).

  333. Alex K.

    14.05.2017 | 00:07

    Also Leute das kann’s ja echt nicht sein.. die Juries voten so wie früher die Televoter noch zu Zeiten des massiven Nachbarschaftsvotings abgestimmt haben.. Was soll das? Und fangt bloß nicht an von wegen gemeinsame Kultur bla bla.. (fast) alle Lieder sind so mainstreamig, dass sie problemlos für jedes beliebige Land antreten könnten!
    Juries weg, sorry, aber auch dieses Jahr muss darüber diskutiert werden! :D

  334. lasse braun

    14.05.2017 | 00:07

    tja keine chance für guten pop siehe belgien.

  335. Jens

    14.05.2017 | 00:07

    NDR Jury austauschen

    Wann lernt der NDR das er mit seiner verstaubten Auswahl einfach nicht punkten kann! Was muss denn noch passieren. Nur noch peinlich…

  336. roxy

    14.05.2017 | 00:07

    hui 12 punkte!

  337. Michael86

    14.05.2017 | 00:08

    Auch in diesem Jahr wird die Startreihenfolge das Ding entscheiden – und die Zuschauer werden gleich Bulgarien zum Sieg befördern!

    Denkt an meine Worte. :)

  338. Jorge

    14.05.2017 | 00:09

    Was macht man, wenn man dem direkten Konkurrenten keine 12 Punkte geben möchte? Man gibt die Österreich. ;-)

  339. David Z

    14.05.2017 | 00:09

    Kroatien auf 24, ich lach mich tot

  340. Jorge

    14.05.2017 | 00:09

    @Michael86. Habe auch dieses sneaky feelin‘

  341. Joe

    14.05.2017 | 00:10

    Alter, ich raste aus… commonwealth-voting, AUS RAUS

  342. Joe

    14.05.2017 | 00:11

    Unsere Jury wählt endluch Italien

  343. Luca

    14.05.2017 | 00:11

    Germania e che cazzoo

  344. Jorge

    14.05.2017 | 00:11

    Hahaha COOL Norwegen 12 Punkte aus D – geil.

  345. Joe

    14.05.2017 | 00:12

    oder auch nicht -.- Mal im ernst, was hat Francesco (vor)gestern getan???

  346. lasse braun

    14.05.2017 | 00:12

    nicht mal einen punkt für blanche aus deutschland – eine schande!

  347. David Z

    14.05.2017 | 00:12

    Norwegen? Haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank?

  348. Matty

    14.05.2017 | 00:12

    Deutschland verschwendet 12 Punkte an Norwegen!

  349. Benno88

    14.05.2017 | 00:13

    Schweden 3 und Belgien 9 ohne Worte…

  350. Luca

    14.05.2017 | 00:14

    Ekelhaft…einfach nur lächerlich…
    Portugal (ich wiederhole) ist einfach nur
    BESCHISSEN !!

  351. Jorge

    14.05.2017 | 00:14

    3 Punkte für Levina aus Irland

  352. Luca

    14.05.2017 | 00:15

    Vergleicht diesen Affen mit Il Volo ?!?!?

    Mutter Gottes !!!

  353. Joe

    14.05.2017 | 00:15

    Und damit haben wir uns uneinholbar von Spanien abgesetzt :-D

  354. Matty

    14.05.2017 | 00:15

    Endlich die ersten Punkte! Thank you very very very much, Ireland!!!

  355. Jorge

    14.05.2017 | 00:16

    @Joe: LOL

  356. David Z

    14.05.2017 | 00:16

    Danke Irland. Ihr habt Geschmack

  357. Benno88

    14.05.2017 | 00:17

    passt auf Spanien kriegt am Ende noch mehr Anrufe xD

  358. ESC17

    14.05.2017 | 00:17

    Fuck Portugal

  359. ESC17

    14.05.2017 | 00:17

    Bulgarien muss es noch machen

  360. ESC17

    14.05.2017 | 00:19

    Und der einstige Topfavorit geht unter hätte ich nie gedacht

  361. ESC17

    14.05.2017 | 00:20

    Größte lachnummer dies Punkte

  362. ESC17

    14.05.2017 | 00:20

    DA haben wir so ein tolles Jahr und dann gewinnt so ein langweiliger ich gehe heulen

  363. ESC17

    14.05.2017 | 00:20

    Man man man

  364. Luca

    14.05.2017 | 00:21

    Oha wir kacken ab…:((

    Europa: ma vaffanculo …

  365. Joe

    14.05.2017 | 00:21

    Ich muss mir echt nochma das geleakte Video vom Juryfinale anschaun, das is echt surreal grade

  366. Benno88

    14.05.2017 | 00:22

    Ich hoffe auf die Zuschauer … Portugal darf nicht gewinnen

  367. Joe

    14.05.2017 | 00:23

    ZLATAAA:-))) der Abend is gerettet

  368. Michael86

    14.05.2017 | 00:24

    So, und jetzt drehen die Zuschauer das für Bulgarien.

  369. David Z

    14.05.2017 | 00:24

    104 p Vorsprung, Australien hatte 109 vor Ukraine

  370. Luca

    14.05.2017 | 00:24

    Jop alles kann gewinnen hauptsache Portugal NICHT !!
    BITTE !!

  371. Matty

    14.05.2017 | 00:24

    Ich hatte recht: Portugal hat das Juryvoting gewonnen und nicht Bulgarien, wie einige vermuteten!

  372. Benno88

    14.05.2017 | 00:25

    Ich mag das neue Voting nicht

  373. Realest

    14.05.2017 | 00:25

    Die Portugiesischen Und Bulgarischen Jurys mit taktischen Votes :D :D :D

  374. Jorge

    14.05.2017 | 00:25

    @David Z, habe ich auch schon durchgerechnet. :-)

  375. Cedric (T0mb0)

    14.05.2017 | 00:26

    Frankreich, Ungarn und Aserbaidschan sind viel weiter hinten als erwartet.
    Bis jetzt habe ich nur eine meiner 10 Wetten gewonnen, und zwar dass Belgien in den Top 10 ist :D Was ist da los? >:(

  376. Joe

    14.05.2017 | 00:26

    Ich habe den Eindruck, durch die Regeländerung hat das Juryvoting de facto ein größeres Gewicht als das Zuschauervoting…

  377. roxy

    14.05.2017 | 00:26

    Österreich gibt Portugal 12 punkte

  378. momo

    14.05.2017 | 00:26

    Frau

    Der große Hackerangriff kam doch bestimmt aus Portugal. Wie sonst kann so ein bescheuertes Lied überhaupt Punkte bekommen? Ich bin geschockt!!!! Wir sollten aus dieser lächerlichen Veranstaltung aussteigen.

  379. mazahaka

    14.05.2017 | 00:26

    Jury muss ausgesclossen werden. Das ist einfach nur lächerlich. So wie letztes Jahr schon ist es eifach nur wie in einem schlechten Film. ESC ist nun für mich entgültig gestorben.

  380. ESC17

    14.05.2017 | 00:26

    Letzte Hoffnung jetzt

  381. Jorge

    14.05.2017 | 00:27

    Oha, Australien, Österreich
    Spanien bleibt letzter. :-)

  382. ESC17

    14.05.2017 | 00:27

    Deutschland ist nicht letzter huiiii

  383. roxy

    14.05.2017 | 00:27

    nochmal glück gehabt ;-)

  384. Benno88

    14.05.2017 | 00:28

    Der Schreiber macht schon die Sektflasche auf

  385. Jorge

    14.05.2017 | 00:28

    NED wundert mich überhaupt nicht.
    Griechenland & Zypern kaum Televotingpunkte.

  386. David Z

    14.05.2017 | 00:29

    0 für Österreich ist echt asozial

  387. Nika

    14.05.2017 | 00:30

    Ich hasse dieses Voting-System! Das gibt es fast nur Verlierer.

  388. Jorge

    14.05.2017 | 00:30

    Surprise! Schweden bleibt zweistellig!

  389. Luca

    14.05.2017 | 00:31

    Europa VAFFANCULO !!!!!!

  390. David Z

    14.05.2017 | 00:31

    Italien 6. Was ist los??????????
    Ich fass es nicht

  391. Joe

    14.05.2017 | 00:32

    Italien hinter Schweden, das ist der Super-GAU

  392. Realest

    14.05.2017 | 00:33

    Moldau 3. Wahnsinn.

  393. momo

    14.05.2017 | 00:33

    Wer bitteschön gibt diesem langweiligen Lied aus Portugal einen Punkt? Das ist doch verrückt! Ein Hackerangriff?

  394. Luca

    14.05.2017 | 00:35

    Vaffanculo …

  395. David Z

    14.05.2017 | 00:36

    Jaaaaaaaaa ich könnte heulen

  396. Benno88

    14.05.2017 | 00:36

    Wir haben weniger Punkte als letztes Jahr

  397. Cedric (T0mb0)

    14.05.2017 | 00:36

    Da kommen mir fast die Tränen, herzlichen Glückwunsch <3

  398. LouisLepke

    14.05.2017 | 00:36

    LISBOA 2018

  399. roxy

    14.05.2017 | 00:36

    Österreich 16
    Deutschland 25
    wie es die meisten hier vorhergesagt haben :-)

  400. lasse braun

    14.05.2017 | 00:36

    der ESC wurde soeben feierlich beerdigt!
    R.I.P.
    möge der shitstorm beginnen!

  401. Matty

    14.05.2017 | 00:37

    Portugal hat gewonnen! GEIL!!!

    Schade um Levina – sie hätte mehr Punkte verdient und Null Punkte für Österreich im Televoting ist enttäuschend!

  402. Joe

    14.05.2017 | 00:37

    zu krass, ich war für Italien, gönn es Portugal wie Bolle, aber dass Schweden vor Italien ist, das pack ich einfach net

  403. sunny42

    14.05.2017 | 00:37

    Portugal hat gewonnen , Deutschland 2 letzter , danke NDR für 1 Platz Steigerung

  404. varad

    14.05.2017 | 00:37

    Gottseidank nicht Italien. Portugal hat es verdient und Bulgarien auch mit einem super Ergebnis und Moldau wohl die riesen Überraschung ;)

  405. ESC17

    14.05.2017 | 00:38

    Nein nein nein nein nein

  406. Matty

    14.05.2017 | 00:38

    Portugal hat das geschafft, was der Ukraine letztes Jahr gelang: nach einem Jahr Pause den Wettbewerb gewonnen! Vielleicht sollten wir das auch mal machen?

  407. ESC17

    14.05.2017 | 00:38

    Solche Unterschiede zwischen televoting und Jury

  408. roxy

    14.05.2017 | 00:38

    super statement

  409. Kathrin

    14.05.2017 | 00:39

    Ich lebe auch noch, haha. Moldawien auf der 3, das find ich ja allerdings einigermaßen geil :-). Und ich freue mich riiiiiesig, dass Joci es noch in die Top 10 geschafft hat.
    Aber natürlich bin ich auch relativ geschockt, dass Francesco es nichtmal in die Top 5 geschafft hat. Wer hätte das gedacht? Ich jedenfalls schonmal nicht

  410. varad

    14.05.2017 | 00:39

    Bei allem Respekt. Dies sind die Entscheidungen der Jurys und der Televoter. Hinterher wird hier ja irgendwie bei jedem Mal gemeckert. Italien wurde viel zu sehr gehyped und diese übertriebene Show mit dem Gorilla kam weder bei der Jury noch bei den Televotern gut an

  411. ESC17

    14.05.2017 | 00:39

    naja mein Bulgare auf 2 auch geil

  412. Phil

    14.05.2017 | 00:39

    Der ESC schafft sich ab… Größte Fehlwahl ever, ever ever !!!! Deutschland sollte nächsten Jahr jemanden mit einer deutschen Ballade hinschicken die zum einschlafen ist, dann wird das auch wieder ;)

  413. Benno88

    14.05.2017 | 00:39

    Schweden vor Italien………..

  414. LouisLepke

    14.05.2017 | 00:40

    Portugal jhat sowohl die Jury als auch das Televoting gewonnen. Also kann sich niemand beklagen.

  415. sunny42

    14.05.2017 | 00:40

    Würde auch raten ein Jahr Pause zu machen , vielleicht gewinnen wir dann den Pott wieder..lach

  416. Joe

    14.05.2017 | 00:40

    @lassebraun: Publikum und Jury waren sich einig und haben Salvador gewählt, da wird sich keiner beschweren, das war ein Moment wie z.B Paul Potts in der Castingshow in England

  417. varad

    14.05.2017 | 00:41

    Wo sind die ganzen die den Erdrutschsieg Italiens vorhersagten? ;) So viel zum Thema Francesco wäre auf einer Stufe mit Alexander Rybak und Loreen.

  418. Alex2803

    14.05.2017 | 00:42

    Habe viele schlechte Meinungen gegenüber Moldawien gehört/gelesen von wegen Song zu einfach , zu billig.

    3.Platz ist ein fantastisches Ergebnis, da freu ich mich.

    Schade um Italien mit dem 6. Platz, war immerhin mein Topfavorit.

  419. benne

    14.05.2017 | 00:42

    Epic Sax Guy nun noch epischer

  420. Matty

    14.05.2017 | 00:42

    Damit gewinnt nach 2007 endlich wieder ein Song, der KOMPLETT in der Landessprache gesungen wird!

  421. benne

    14.05.2017 | 00:43

    @varad
    Stimmt, da gab es schon Stimmen, dass Francesco das ESC- Jahrzehnt prägen wird.
    War mir schon von Anfang an zu gehyped

  422. roxy

    14.05.2017 | 00:43

    einer der wundervollsten esc momente wie ich finde
    und ich schaue schon fast 40 jahre…..

  423. Jorge

    14.05.2017 | 00:43

    Weiß noch nicht, was das Ergebnis für mich bedeutet.
    Kann damit nichts anfangen. Bye

  424. Rainer1

    14.05.2017 | 00:43

    HERZLICHE GRATULATION, PORTUGAL,!!
    Mein mann hat geweint…also gefällts mir auch

  425. LouisLepke

    14.05.2017 | 00:44

    Deutschland sollte halt einfach mal einen guten Song hinschicken der auch einprägsam ist. Ich kann mich an die Melodie schon nicht mehr erinnern

  426. Marlon

    14.05.2017 | 00:45

    Reichlich arrogant, der gute Salvador.
    Ich hätte es ja wirklich den Meisten gegönnt, aber dieses Berechnende Oh-Ich-Bin-So-Niveauvoller Getue macht ihn zum Absolut Unsympathischsten.

  427. ESCFrank

    14.05.2017 | 00:46

    Großartiger Anschluss für einen ansonsten miesen Contest.

  428. Joe

    14.05.2017 | 00:46

    @varad: Vom Erdrutschsieg habe ich mich seit den Proben distanziert, aber einen Sieg im Televote hatte ich in jedem Fall erwartet. Bin einigermaßen konsterniert. Aber Salvador und Luisa rühren mich zutiefst, verdienter Sieg!!

  429. avis28

    14.05.2017 | 00:46

    3 Punkte aus dem Schweizer Televoting für Deutschland. Bedankt euch schön artig ;)

  430. ESCFrank

    14.05.2017 | 00:46

    Abschluss meinte ich natürlich

  431. Saasry

    14.05.2017 | 00:47

    Wir sollten nächstes Jahr Helene Fischer mit einem deutschen Beitrag zum ESC schicken.. die Songs, die sie heute vorgesungen hat sind echt nicht schlecht

  432. J.D.L.

    14.05.2017 | 00:47

    Wer von euch hier hat bitte diese Schlafzimmermusik gewählt! Das ist einfach ein unverdienter Sieg für Schnarchigal.

  433. varad

    14.05.2017 | 00:47

    @sunny42 Das hat nichts mit Einschlafballaden zu tun. Bei Portugal passte es einfach dieses Jahr. Da passte einfach alles. Daraus die Schlüsse zu ziehen Portugal zu kopieren ist falsch. Im Übrigen liebe Buchmacher ihr hattet Moldau kaum auf der Rechnung und die wurden Dritter. Ist wohl die Megaüberraschung des Abends, zudem ein toller siebter Rang für Rumänien. Zu Deutschland, irgendwie hat man mmn in Deutschland das Gefühl dafür verloren, was bei einem ESC gut ankommen könnte.

  434. Konstantin (Leo)

    14.05.2017 | 00:48

    Mein vierzigster Song Contest … bin überwältigt .

  435. Olli D.

    14.05.2017 | 00:48

    Den Wettbewerb kann man bald nicht mehr ernst nehmen. Und das meine ich nicht wegen Portugal, sondern wegen der Art, wie Deutschland immer abgestraft wird. Am besten wir pausieren mal. Oder ein anderer Sender übernimmt. So ein Scheiß…

  436. Matty

    14.05.2017 | 00:48

    Nochmals vielen Dank an Irland, das uns vor dem dritten letzten Platz in Folge bewahrt hat!

  437. Luca

    14.05.2017 | 00:48

    Was ein Idiot dieser Salvador…
    Was labert der fürn Scheiss ??

    Europa = Lächerlichkeit ohne Ende

  438. Rainer1

    14.05.2017 | 00:49

    Ich habs ja vorhergesagt…….punkte aus der schweiz für deutschland.
    Erinnert euch daran nächstes jahr bitte
    Scheisse, ich weine beim siegersong, sooooooo schööön.
    Bravo portugal

  439. Biobanane mobil

    14.05.2017 | 00:49

    Hier ist man mit dem ergebnis zufrieden. Ich bin aber ob schweden und moldavien entstzt.

  440. David Z

    14.05.2017 | 00:50

    Wie krass ich im Tippspiel einfach daneben lag. Gab es irgendwen der Italien nicht in den Top 5 hatte?

  441. Benno88

    14.05.2017 | 00:50

    Wer hätte bei Cascada damals gedacht das es für lange Zeit unser bestes ergebniss bleibt :D

  442. Mariposa

    14.05.2017 | 00:50

    PORTUGAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAL

    Parabens, querido Salvador !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und zum Glück können die ganzen Hater die Schuld nicht auf die Juries schieben !!!!!!!!!!!!

  443. Tobido1988

    14.05.2017 | 00:51

    Bei Jury und Tele gewonnen, damit ist Portugal ein würdiger Sieger auch wenn mit dem Song persönlich nichts anfangen kann.

    Und Herr Schreiber gehen sie endlich geben sie die Verantwortung für den ESC jemand anders ab und wenn ich Peter Urban höre wir haben nichts falsch gemacht, kommt mir die Galle hoch einen überarbeiten Vorentscheid und einen vernünftigen Beitrag schicken und dann würde wir auch wieder Punkte geben die letzten drei Jahre waren einfach nur Schrott aus Deutschland.

    Herr Raab kommen sie zurück..

  444. Jorge

    14.05.2017 | 00:51

    @Rainer1: Fähnchen? .. Wind? …

  445. Daniel

    14.05.2017 | 00:52

    WARUM PORTUGAL??????????

    DIESES JAHR WÄHLT MAN NUR MIST BEIM ESC!!!!!!!!!!

    BULGARIEN HÄTTE DEN SIEG VIEL MEHR VERDIENT!!!!!!!!!!

    Wenigstens wurde Belgien 4. und DIhaj ist auch nicht im Punktekeller gelandet. Also nächstes Jahr leider in Lissabon :(

  446. varad

    14.05.2017 | 00:52

    @Joe beim Televote war mir 100% klar angesichts der Reaktionen der ESC Fans das Bulgarien, Portugal, aber auch Belgien, Rumänien und nach der tollen Performance im Semi auch Moldawien ganz weit vorne landen. Die hohe Klickzahl für Francesco bei You Tube ist auch deswegen da weil Italien ein sehr großes Land ist und viele Italiener Francesco kennen. Er ist kein Unbekannter dort. Das muss nicht unbedingt mit der Popularität beim ESC Publikum zu tun haben

  447. Puffalump

    14.05.2017 | 00:52

    Irgendwie habe ich das Gefühl, im falschen Film zu sein. Als wenn es nicht gereicht hätte, daß Jamala letztes Jahr gewann.
    Im übrigen finde ich es nicht nett von Salvador, die anderen Beiträge indirekt als gefühllose Plastikmusik zu bezeichnen.

  448. Euro-Tobi

    14.05.2017 | 00:52

    Benno88 falsch Elaiza waren auf 18 cascada auf 21

  449. Nika

    14.05.2017 | 00:53

    Diesen Songcontest hat jemand gewonnen, der den Songcontest nicht mal ernst nimmt, sondern ihn kritisiert. Schon paradox, oder?

  450. cars10

    14.05.2017 | 00:53

    Ein großartiges Ergebnis: Das Quasi-Triple!
    Werden die richtigen Konsequenzen gezogen?

  451. Cali

    14.05.2017 | 00:53

    Ein Desaster.

  452. Joe

    14.05.2017 | 00:53

    Für mich bleiben die besten Beiträge: Italien, Portugal und Belgien
    Ubd es ist amtlich, Schweden kann mittlerweile mit jedem Song in die Top5

  453. Luca

    14.05.2017 | 00:54

    Puffalump

    GENAU !! IDIOT !!

  454. Biobanane mobil

    14.05.2017 | 00:56

    Er sagte nicht plastikmüll, es ging ihm nur um das lied als siolches und nicht um die Inszenierung

  455. Matty

    14.05.2017 | 00:56

    Ich freue mich vor allem für Moldawien, das mit diesem Titel beim ESC das bisher beste Ergebnis geholt hat.

  456. enJ0Yable

    14.05.2017 | 00:56

    Wir sollten nächstes Jahr mal keinen Vorentscheid machen, sondern jemanden intern auswählen. Aber bitte nicht Xavier Naidoo…

    Und ich hätte es zwar dem Bulgaren mehr gegönnt, aber die Duettversion von Salvador und seiner Schwester ist auch nicht schlecht.

  457. lasse braun

    14.05.2017 | 00:57

    @joe
    na ja die juryvotings waren doch sehr unausgewogen – viele nachbarschaftsvotings – dazu haben viele klassische popländer haben wohl den jazzschein gemacht.(belgien null oder wenig punkte)
    und der hype im netz um portugal hat den hype um österreich 2014 aber lockerst getoppt.
    aus meiner sicht ist der ESC tot – die popmusik hat einen schlag in die fresse bekommen der gesessen hat.
    fast alle medien haben mit freude daran mitgewirkt.
    die konsequenz ist doch jetzt,daß viel versuchen werden ihre balladen runter zu tunen und mit jazz arrangements ausstatten – oder?
    gäääääähn –
    habt ihr gehört was der portogiese bei der siegerehrung gesagt bezüglich seiner und der anderen musik?
    das war doch arroganz pur!

  458. Cedric (T0mb0)

    14.05.2017 | 00:57

    Vielleicht bekommen wir ja jetzt endlich mal einen gescheiten Vorentscheid… lol

  459. Nika

    14.05.2017 | 00:58

    Habe bisher immer geglaubt, dass Promotiontour etwas bringen. Aber so wie es aussieht hilft das auch nichts. Sehr schade!

  460. Luca

    14.05.2017 | 00:58

    Buonanotte ragazzi !!

    Ciao !
    Viva Francesco Gabbani
    Namaste‘ ALEEEE‘

  461. Joe

    14.05.2017 | 01:00

    @enJOYable: Keine Angst, Xavier Naidoo wird sicher erstmal niemand mehr für irgendwas vorschlagen ;-)
    Ich habs zwar schon erwähnt, aber ich war damals schon stolz auf die schnelle Reaktion der Fans und auch die Einsichtigkeit von Hr. schreiber & Co. Jetzt sieht man deutlicher, wie wichtig das war!

  462. David Z

    14.05.2017 | 01:02

    Unter sämtlichen Youtube Videos von Portugal gerade ein riesiger Shitstorm gegen Salvador. Das Lied sei totlangweilig und Italien der wahre Sieger. Warum auf einmal dieser große Hass? Der Auftritt vom Halbfinale wurde doch noch extrem positiv aufgenommen. Etwa nur weil Italien nicht gewonnen hat?

  463. benne

    14.05.2017 | 01:03

    Semifinalresultate sind verfügbar:
    https://eurovision.tv/story/exclusive-results-semi-finals-2017
    .
    Finnland war bei der Jury nur auf 12
    Australien auf 2, ja ne is klar ???

  464. lasse braun

    14.05.2017 | 01:06

    das wir mal mett gemacht wurden beim ESC ist doch wenn man ehrlich ist zu erwarten gewesen.
    bedingt durch grob fahrlässige EU-politik die unsere regierung nun mal (mit)zuverantworten hat muß man sich nicht wundern.
    man mag uns einfach nicht (mehr).
    das ist ein fakt deshalb nicht rumheulen – levina fertigmachen oder so – akzeptieren wir das einfach mal – ich muß auch akzeptieren,so schwer es mir auch fällt,daß der „jazzgott“ heute den ESC dahingemeuchelt hat.
    spätestens montag bin ich drüber weg – das leben geht weiter.

  465. Joe

    14.05.2017 | 01:06

    @lassebraun: Der Ausspruch mag arrogant wirken, aber den unterschreibe ich sofort zu 100%! Leider hat das für die Fehlentwicklung im ESC repräsentative Land trotzdem wieder seinen Top5-Platz bekommen… mit einem Pseudo-Banker bzw. Versicherungsvertreter, das ist das Störendste dieses Jahr

  466. Nordman

    14.05.2017 | 01:11

    Glückwunsch

    Wann begreift die Gilde endlich,
    dass wir da nicht mehr mitmachen
    müssen!? Klares dissen der lieben
    Nachbarn, die nix von Deutschland
    wissen wollen. Wir sollten endlich
    mal die finanzielle Unterstützung an
    diese Schieberei und freundliche
    Nachbarschafts-Punktevergabe-
    Veranstaltung einstellen! Dann backen
    die auch mal wieder realistische, kleine
    Brötchen! Wir müssen das Ding nicht
    gewinnen, aber das ist absolut grotesk.
    Es bekommen Songs Punkte, da gefriert
    mir das Ohrenschmalz!
    Nächstes Jahr leih ich mir nen Film aus,
    da weiß ich das es spannender wird.
    Ciao

  467. Trust

    14.05.2017 | 01:11

    Portugal war nicht mein Favorit, aber ihn als Mist oder Scheiße oder Schlecht zu bezeichnen ist schon unfair. Sowohl die Jury als auch die Televoter haben für Portugal gestimmt. Salvador muss euch nicht gefallen, aber er hat es verdient. Bin mega über Italiens Misserfolg überrascht. War überzeugt, dass es ein Dreikampf zwischen ITA – POR – BUL wird.
    **
    **
    Und zu Deutschland: Seit jahren sagt Peter Urban man müsse der Sache auf den Grund gehen und JEDES JAHR schickt man einen guten, aber langweiligen Song. Mittlerweile sind Länder erfolgreich, die sich was trauen. Siehe Portugal, siehe Ukraine, siehe Österreich…

  468. Cali

    14.05.2017 | 01:12

    Die Semiresultate…der Horror.

  469. varad

    14.05.2017 | 01:17

    @Luca Sorry aber es geht zu weit den Sieger des Televotes und der Jurys verbal zu beleidigen nur weil er seine Meinung sagt. Wenn er es als gefühllose Plastikmusik bezeichnet, kann ich es verstehen. Eines muss man Salvador und auch Kristian lassen. Das waren nunmal die beiden die mit extrem viel Gefühl gesungen haben und überragend waren. Nichts gegen Francesco aber an Salvadors und Kristians Stimme kommt der nicht ran. Man sollte jetzt nicht Schnellschlüsse bringen und von Rückzug sprechen bei Deutschland. Vielleicht muss Stefan Raab wieder ans Steuer, er weis wie Eurovision geht, dies muss man ihm lassen auch wenn ihn nicht alle mögen.

  470. Cedric (T0mb0)

    14.05.2017 | 01:20

    @Nordman

    Wenn es dir nicht passt, kannst du dich gerne verp…ieseln, aber versuch hier nicht, uns den Spaß am ESC zu verderben.

  471. Cursha

    14.05.2017 | 01:21

    Ich meld mich jetzt auch mal !!! Ja Portugal und danke Deutschlands Jury für die 12 Punkte. Ihr habt den Moment gegrabt !

  472. varad

    14.05.2017 | 01:23

    @DavidZ Naja die Shitstorms kommen wohl vor allem aus Italien weil die Italiener sauer sind und dies ist auch ok. Der Shitstorm ist lächerlich. Die Menschen und die Jurys haben abgestimmt und dies hat man zu respektieren, sonst soll man sich den ESC sparen. Man muss auch verlieren können und sich nicht als schlechten Verlierer zeigen. Diejenigen die Russland und vielen die für Sergej Lazarow angerufen haben als schlechte Verlierer abstempelten verhalten sich jetzt genauso.

  473. Matty

    14.05.2017 | 01:25

    Ich bin immer noch sprachlos, wie die deutsche Jury 12 Punkte für einen Song vergeben kann, der zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus geht! Ich hätte sie an Italien vergeben!

  474. varad

    14.05.2017 | 01:25

    Übrigens fand ich es schockierend, dass die deutsche Jury 12 Punkte nach Norwegen gibt. Ja modern war der Song aber nicht gut. Den hätte ich gegen Semifinalisten die es nicht packten getauscht

  475. Fabo

    14.05.2017 | 01:27

    Also ich hab nichts gegen das ergebnis auch wenn ich moldawien auf 3 nicht verstehe..
    Das worüber man jetzt aber wirklich nachdenkem muss ist: warum diese juries?
    Dieses jahr gab es noch größere unterschiede zwischen jury und televote.. besonders aufgefallen bei holland und vor allem australien.. braucht man die jury? N E I N

  476. Festivalknüller

    14.05.2017 | 01:27

    Mich störte der doch sehr egozentrische Verhalten des Siegers es für richtig zu halten, seine Schwester mit auf die Bühne zu holen. Sorry ,die Schwester hat zwar den Song geschrieben, musste aber nicht zwingend bei der Siegerreprise dabei sein.
    Lässt ihn mit seinem unpassenden Worten über die Wegwerfmusik doch als Sieger sehr arrogant erscheinen.

  477. alkibernd

    14.05.2017 | 01:28

    Der Sieg Portugals ist wahrscheinlich der überlegenste Sieg aller Zeiten, schon erstaunlich. Muss ich mal nachrechnen, aber das dürfte Loreen und Rybak noch in den Schatten stellen.

  478. lasse braun

    14.05.2017 | 01:28

    ESCyoutube scheint den portugiesen vom sender genommen zu haben angeblich wegen technischer probleme?
    das machen die aber immer wenn die negativen sich häufen.

  479. varad

    14.05.2017 | 01:28

    Bei den Buchmachern ist jetzt Bulgarien vorne. Also wenn es einen Tag länger gegangen wäre hätten wir vielleicht nen anderes Ergebnis ;)

  480. varad

    14.05.2017 | 01:31

    Ich sehe es ähnlich. Die Jurys sollten wirklich weg. Wenn man sieht wie einige Länder (Griechenland, Zypern) sich die Punkte zuschustern und eine deutsche Jury nicht zu verstehende 12 Punkte nach Norwegen gibt die nun wirklich nicht den besten Song hatten, gehören Jurys wirklich hinterfragt. Die Zuschauer haben jedenfalls mmn vernünftiger entschieden.

  481. lasse braun

    14.05.2017 | 01:31

    @alkibernd das liegt daran weil die ganze ja eigentlich jazz bevorzugt.;
    salvator hat ja vorhin gesagt daß pop und konsorten kacke ist aber sein jazz klar am besten ist und das auch andere seinen jazz machen sollen.
    verrückte welt!

  482. Nika

    14.05.2017 | 01:32

    Gibt es eigentlich irgendwo Daten dazu wie viele Menschn aus einem Land tatsächlich voten? Das würde mich wirklich interessieren.

  483. Emalaith89

    14.05.2017 | 01:32

    Bin total berührt… Portugal hat mich 100% überzeugt, obwohl ich ganz gewiss kein Jazzfan bin. Ein echtes ESC-Märchen!

  484. alkibernd

    14.05.2017 | 01:33

    Wo ist denn bei Portugals Beitrag „Jazz“??

  485. Trust

    14.05.2017 | 01:33

    @varad die Buchmacher hatten letztes Jahr kurz vor der Abstimmung auch Spanien ganz vorne mit dabei :D Bis auf Portugals Sieg lagen die Buchmacher ziemlich falsch. Letztes Jahr war sogar die Gewinner falsch. Denen traue ich nicht mehr

  486. varad

    14.05.2017 | 01:40

    @Trust Na ja. Mit Bulgarien und Portugal haben die Buchmacher es sehr gut vorausgesehen. Lediglich beim Italiener lagen die komplett daneben und selbst Moldau hatten sie auf Platz 9 also so daneben waren sie auch wieder nicht. Beim letzten Mal hatten die Buchmacher vor allem Russland vorne und die haben ja auch den dritten Platz geschafft.

  487. varad

    14.05.2017 | 01:42

    @lasse braun Ich finde es ok wenn man jemanden wie Salvador nicht mag oder seinen Song nicht toll findet, aber man sollte ein fairer Verlierer sein und diese persönlichen Nummern lassen. Selbst wenn ich Francesco und den komischen Gorilla nicht gut fand wäre ich da nicht direkt beleidigend geworden sowas sollte man einfach lassen.

  488. Rainer1

    14.05.2017 | 01:44

    @jorge, ja stimmt. Aber bei ihm nicht das erste mal.
    @aufrechtgehn hat ja erstmals prominent auf ihn aufmerksam gemacht. Nach dem zweiten hören und sehen hat mir sein skuriler auftrit gefallen.
    Aber nach seinen ganzen storys mit krank und flüchtlingen und seiner roten teppich-show ist er bei mir wieder ganz nach hinten gefallen. Weil für mich nicht authentisch.
    Sein auftritt heute abend war ergreifend. Beeinflusst aber auch durch meinen mann, der ne packung tempo verbraucht hat
    Aber achtung, der wind hat schon wieder gedreht. Seine siegesworte waren wieder genau das falsche

  489. Mariposa

    14.05.2017 | 01:47

    Hammer…… Wobei ich unmittellbar kurz vor Beginn des Votings plötzlich die Befürchtung hatte, es wird Bulgarien…. Daß es Italien nicht wird, war nach dem Auftritt klar. Irgendwie klang das Ganze zu ausgelutscht. Und dann das…. Ich freue mich auf Lisboa 2018 – Portugal Numero Uno in Europa !!!!!!!!! Die Höchststrafe für Spanien: Der kleine Nachbar zieht zum ersten Mal im Lichtjahre vorbei und holt den zweiten Cup nach der Fußball-EM letztes Jahr. PARABENS

    Zu Deutschland: Bieder, mausgrau, billiger Sound und bestenfalls mittelmäßig gesungen. Ich habe wenigstens mit ein paar Jurypunkten gerechnet, beim Televoting war der Absturz absehbar. Für so eine Belanglosigkeit ruft niemand an.

  490. varad

    14.05.2017 | 01:47

    Im Übrigen ja es gibt Shitstorm aber wenn von denen die Bulgarien besser fanden und Kristian den Sieg mehr gönnen. Dies kann ich verstehen, ich fand Kristian auch besser als Salvador, aber Geschmack ist Geschmack und dies respektiere ich.

  491. Rainer1

    14.05.2017 | 01:48

    @jorge,
    Und ich finde nach wie vor, das der sieger salvador sobral für den esc keine gute wahl ist. Genauso wenig wie jamala letztes jahr

  492. Mariposa

    14.05.2017 | 01:54

    @ Matty

    Ich dachte, Du magst Portugal überhaupt nicht…….

  493. varad

    14.05.2017 | 01:56

    @Rainer1 Warum Portugal gewann? Weil er sich in die Herzen von Jury und vieler Televoter gesungen hat und weil eine Mehrheit an Menschen nicht auf diesen Mainstream Mist wie Schweden steht.

  494. lasse braun

    14.05.2017 | 02:00

    @varad hast du das kurze interview auf englisch nicht gesehen?
    salvador sprach erstaunlich gut englisch und hat im prinzip gesagt das es nur noch musikschrott gibt und seine musik der einzige wahre weg ist weil er musik fühlt was nichts anderes heißt,daß er dies allen anderen abspricht – desweiteren hat er andere ermuntert es genauso wie er beim nächsten ESC zu machen – das ist sehr arrogant.

  495. varad

    14.05.2017 | 02:13

    @lasse braun Ja ich habe das Interview gesehen und arrogant ist daran überhaupt nichts. Salvador hat gezeigt, dass man nicht irgendeinen Mainstreamsong bringen muss um den ESC zu gewinnen und dies ist schön. Ich finde es auch gut, wenn er andere aufmuntert es genauso zu tun. Mir ist zb eine Lisa Hannigan https://www.youtube.com/watch?v=bYubEn15eH4 die alles andere als Mainstream Mucke macht lieber. Wenn Irland sowas schicken würde zb oder auch Deutschland, dann fände ich es toll.

  496. varad

    14.05.2017 | 02:21

    @lasse braun mit der Meinung, dass es nur noch Musikschrott gibt hat er zu 100% recht. Richtige Musik waren die Beatles die kann zb niemand toppen und gegenüber denen ist wirklich alles Mist was es heute gibt.

  497. Bandido

    14.05.2017 | 04:29

    Ja ja, früher war alles besser.

  498. Bonello

    14.05.2017 | 13:12

    Ja was soll man sagen…?!
    Mit dem deutschen Ergebnis war doch irgendwie zurechnen, auch wenn man sich innerlich mehr Punkte und eine bessere Platzierung gewünscht hätte.

    Zum Voting:
    Teilweise noch schlimmer als noch vor 10 Jahren… Dass sich die skandinavischen Juroren(!) nur so mit hohen Punktzahlen beglückten und Griechenland und Zypern die 12er austauschten ist einfach lächerlich!
    Und Aserbaidschan votete frei nach dem Motto: Da Russland nicht teilnimmt geben wir die Höchstpunktzahl dem kleinen Bruder.
    Vor allem die bulgarische Jury hat die härteste Konkurrenz allesamt mit 0 Punkten abgestraft.

    Beim Televoting war ich schockiert über die 0 Punkte an Nathan. Das hat der gute nicht verdient! Und auch dass Israel Armenien kaum Punkte von den Zuschauern bekamen ist verwunderlich. Woran lag’s?!

    Erfreulich, dass Portugal, ein Land das noch nie unter den Top 5 war, gewonnen hat. Auch das kleine Land Moldawien hat eine tolle Platzierung. Schön zu sehen, dass die Favouriten der Zuschauer auch so weit oben gelandet sind.

  499. Tamara

    14.05.2017 | 15:15

    Na dann, Glückwunsch Portugal. Fürs Land und für alle Portugal-Fans freue ich mich. Für Salva(not so)dorable nicht und für mich auch nicht. Das Statement nach dem Sieg mag zwar stimmen, war aber an dieser Stelle trotzdem völlig unangebracht – wie haue ich meiner Konkurrenz einen in die Fr****? Und komme mir bloß niemand mit Authentizität. Auch die Salvadorable-Show ist inszeniert bis zum Gehtnichtmehr.
    .
    Ansonsten: Wütend über das Abschneiden von Italien und vor allem über das von Schweden, über die NULL Televotingpunkte für Österreich. Überrascht über Moldawien und Armenien. Traurig über Levinas vorletzten Platz, leider nicht überrascht.
    .
    Werde mich jetzt erstmal aus der Blase zurückziehen und nachdenken.

  500. Tamara

    14.05.2017 | 15:17

    Ach ja, noch vergessen: Das traurigste und bewegendste gestern der Dank von Ofar für 44 Jahre israelische Teilnahme am Song Contest und die Verkündung, dass der Sender dicht gemacht wird. Das zeichnete sich zwar schon länger ab, aber dass es nun tatsächlich passiert….
    Danke, danke, danke Israel für alle Eure tollen Beiträge! Ihr werdet uns sehr fehlen, und ich hoffe, dass sich noch irgendeine Lösung finden lässt!

  501. AidennQueen

    14.05.2017 | 16:54

    Portugal hat mich auch überhaupt nicht erreicht. Und dann noch das ganze Tränendrüsengeschwafel mit den Flüchtlingen und was weiß ich sonst… sowas kommt mir einfach jedesmal je nach Situation extrem naiv oder extrem kalkuliert vor.

    Mein persönlicher Favorit war dieses Jahr Aserbaidschan, da finde ich den Song und auch die Inszenierung toll. Bei Belgien liebe ich einfach nur den Song, der geht mir nicht mehr aus dem Kopf, und Blanche hat mich mit ihrer Art auch wesentlich besser erreicht als Salvador mit seinem Rumgehibbel.

  502. Mariposa

    15.05.2017 | 14:06

    SALVADOOOOOOOOOOOOR

  503. Jorge

    15.05.2017 | 14:18

    @Tamara, 14.5., 15:17h:
    Sein Statement als Elder-Spokesperson hat mich auch sehr bewegt. Ich fand das auch sehr traurig. Mich hatte es ebenso gewundert, dass die politische Einflussnahme und Schliessung des Senders um den ESC herum fast gar nicht thematisiert wurde.

  504. biobanane (210)

    15.05.2017 | 16:13

    @Jorge Das gab es ja schon in anderen Ländern, dass Staatsmedien abgewickelt werden. Die Frage ist dann aber immer ob es nicht doch eine Nachfolgeeinrichtung gibt. Also warten wir mal ab.

  505. Matty

    18.05.2017 | 23:23

    Es gibt Neuigkeiten zum Flitzer, der bei Jamalas Auftritt dazwischenfunkte:

    https://www.eurovisionary.com/eurovision-naked-butt-guy-received-his-sentence/

    Strafe muß sein!

Kommentar schreiben