Malta

Live-Blog Malta: Claudia Faniello mit atemloser Disney-Ballade endlich zum ESC

Claudia Faniello 1

16 Teilnehmer haben heute das Ticket nach Kiew gejagt, und glückliche Gewinnerin ist Claudia Faniello, die bereits mit 10 Titeln bei maltesischen Vorentscheiden teilgenommen hatte. „Breathlessly“ heißt ihre Ballade für Kiew. Hier der Live-Blog zum Nachlesen.


TVM bietet einen Livestream hier an. Die Songs und Interpreten haben wir hier vorgestellt.

Moderieren werden Daniel Azzopardi (Schauspieler) und Charlene Mercieca (Anti-Krebs-Aktivistin). Erstmals fällt die Entscheidung allein durch Televoting, laut TVM wird von jedem Anschluss nur ein Anruf gezählt.

 

Schönen guten Abend aus Köln-Nippes zum Malta Eurovision Song Contest! Heute haben wir zwei Live-Blog-Newbies dabei – unser eifriger Blogleser und -kommentator Ansgar hier aus Köln-Sülz sowie Flo aus Düsseldorf, den man in den ESC-Fanclubs und Regionalgruppen als passionierten ESC-Karaoke-Sänger kennt. Er hat bereits erfolgreich bei clubinternen Wettbewerben mitgemacht und beim Berlin Weekend sogar mal gewonnen. Willkommen in der Runde der zahlreichen Gastblogger über die letzten Jahre!

Malta hat sich das Semi in diesem Jahr gespart und sendet direkt 16 Kandidaten in die Finalrunde. Wieder sind die meisten Familiennamen der Teilnehmer sehr klangvolle und bekannte Namen mit einigen Wiederholungstätern. Teilweise aber auch Sprößlinge sehr malta-vorentscheid-erfahrener Familien, die selber jedoch erstmalig antreten. Mir kamen sie jedenfalls alle sehr vertraut vor, auch wenn ich selber noch in keine dieser Familien „adoptiert“ wurde wie so mancher internationaler ESC-Fan, der häufig auf Malta ist. Daher kann ich zur Einstimmung auch keine netten Julie-and-Ludwig-Anekdoten erzählen wie beispielsweise Bloggerkollege Jan….

 

Geht schon los! Einmarsch der Moderatoren, und ein Cheerleaderballett tanzt zu Danceversionen uralter Malta-Beiträge… Und dann Einmarsch der Teilnehmer. 90er-Beiträge, This time, In a woman’s heart… Toll. Bei The one that I love wird Chiara mitr knallpinker Frisur im Publikum eingeblendet. Sie hat Spaß. Und schon sind wir in den Nullerjahren, dann die aktuellen Sachen. This is the night….

„Die längste Single der Welt“, sagt Flo. Und die Moderatoren Daniel und Charlene begrüßen uns auf Maltesisch. Die Halle sieht aus wie ein Bierzelt auf dem Oktoberfest. O‘ zapft is! Man hat den Eindruck, ganz Malta sitzt in dem Zelt. Flo und Ansgar fachsimpeln zwischendurch noch über Siegel in Moldawien. Maltesisch klingt schon exotisch, das macht Laune. Ich versteh‘ nur „canzunetta“…. und das schreibt man vermutlich anders. Ansgar meint, es klingt wie etwas rückwärts abgespielt.

 

Wir starten direkt mit den Beiträgen.

 

1. Klinsmann Coleiro – Laserlight
(Dreher Emanuel, Stefan Moessle, Mathias Strasser)

Die Backings sitzen auf Stühlen und lesen Zeitung, Bühne hinten ganz bunt. Es wird viel gehüpft. Man bleibt auch an der Optik hängen, weil der Song so gar nichts sagt. Bisschen Soul-Pop, aber nicht sehr eingängig. Sie tanzen jetzt, aber plötzlich sitzt einer wieder auf dem Stuhl. Gesanglich ist das ganz anständig, und die Show ist ESC-Bühnen-würdig. Wir würden aber den Song austauschen.

Wir geben 12/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

2. Raquela Dalli Gonzi – Ray of Light
(Boris Cezek, Dean Muscat)

Der Song ist langsam, nette Ballade. Sie steckt in einem Garten-Eden-Kleid mit lauter Blumen und Stengeln auf fleischfarben. Ansgar meint, man hätte hier Corinna May angezogen und sie sieht nicht was sie anhat… Die Stimme hat dunkle Farben wie Shakira. Die Melodie ist nicht so besonders, und die Performance nichts für Schreihasser. Sie presst schon etwas.

10/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Die Vorfilmchen sind ohne Text, aber wie Kosmetikwerbung. Zumindest keine hohlen Phrasen wie „Das ist eine tolle Chance für mich“.

 

3. Deborah C & Josef  – Tonight
(Jonas Gladnikoff, Primoz Poglajen, Michael James Down, Sara Ljunggren, Angie Laus)

Dieser fröhliche Midtempo-Song erinnert sonnig an „Tomorrow“ (Malta 2013). Stimmen eher ein bisschen Karaoke-Niveau. „Wie Litauen 2015“ sagen meine Gastblogger unisono. Oder wie ein Kinderlied. Oder Teletubbie. Aber Key Change. Ich find’s ganz putzig. Bühne war wieder ganz bunt.

18/30 – unser Favorit.

YouTube Preview Image

 

4. Kevin Borg – Follow
(Kevin Borg, Simon Gribbe)

Kevin hat hier schwedische Hilfe und so klingt es auch. Er knödelt aber so, dass man kaum was versteht. Eine Popballade, aber ohne schöne Melodie. „Ein Möchtegern-Dima-Bilan“ höre ich. In der Bridge eine Animation mit einer explodierenden Friedenstaube, aber dann in den Höhen klang seine Stimme nicht so doll. Flo mochte das aber ganz besonders.

Wir geben sehr unterschiedlich 9-4-3 Punkte, also 16/30.

YouTube Preview Image

 

Werbepause – und passend dazu präsentiert Ungarn grade seinen Song für Kiew. „Origo“ findet wir mega, und freuen uns grade total! Dazu läuft PICK-UP-Werbung in Malta. Flo will den Mann aus der Werbung kennenlernen….

Und wieder live im Bierzelt. Ansgar will lieber Daniel den Moderator kennenlernen. Ira Losco wurde grade erwähnt, warum wissen wir nicht. Die Leute applaudieren. Und man liest vom iPad vor. Nur was?

 

5. Jade Vella – Seconds Away
(Kevin Borg, Simon Gribbe)

Familie Vella schickt nun die patente, düstere Jade. Bisschen Dinah Nah (wegen der pinken Haare?). Die drei Tänzer hinten nicht synchron, sondern eher klassisch. Das Lied ist schmissig, ziemlich rhythmisch. Gwen Stefani? Rihanna? Flo meint: „Klingt wie Ralph Siegel macht auf Rihanna“. „Seconds away“ steht auch auf ihrem Arm. Leider schreit sie zum Ende hin etwas rum, das Lied zerfasert, aber Ansgar ist begeistert.

19/30 – das ist unser Favorit aktuell.

YouTube Preview Image

 

6. Crosswalk – So Simple
(Boris Cezek, Dean Muscat)

„Jetzt kommt Kelly Family in gut angezogen“, schallt es vom Sofa. „Geiles Kleid“ in psychedelisch gestreift, aber doofe schwarze Leggings bei der Leadsängerin. Sehr countrymäßig, FlowerPower-Kaleidoskop im Hintergrund. Eine nette, vertraute Melodie, warm vorgetragen. „So simple“ ist ein guter Titel dafür. Feelgood-Country, nichts Großes, aber es verbreitet gute Laune. Stimmlich sehr sicher!

15/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

7. Franklin Calleja – Follow Me
(Ivan Grech, Cyprian Cassar, Muxu)

Er singt sehr gut, hohe, rauchige, soulige Stimme, eigentlich eine weibliche Stimme. Eine Ballade mit sehr außergewöhnlicher Stimme, wir sind geflasht. Flo doch nicht, er findet es geknödelt. Es kommt ein gemächlicher Midtempo-Beat dazu in Strophe 2. Kommt noch ein Key Change? Langer, hoher Ton, aber kein Wechsel. Er ist aber gut angezogen. Das TV-Bild wechselte von Schwarzweiß auf bunt und dann wieder zurück.

Wieder 19/30 Punkte, also geteilter Platz 1  mit Jade Vella.

YouTube Preview Image

 

8. Rhiannon – Fearless
(Cyprian Cassar, Rhiannon Micallef)

Hier deutet sich eine Choreo an, alles Frauen. Viel Aerobic, Gehüpfe, oder doch Ballett? Wir hören Sia, Leona Lewis…. Die Strophen sind eher schwach, der Refrain erfordert aber stimmliches Volumen und geht in die Höhen. Sie meistert es ganz gut, kreischt ein bisschen. „Aber modern geht anders….“, sagt Ansgar. Keine Melodie.

Nur 11/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Werbepause, und wir schauen mal kurz auf das Juryvoting in Polen. Scheint eine enge Kiste zu werden bisher. So, wir sind wieder in der Halle in Malta. Die Moderatoren sagen den nächsten Songblock an.

 

9. Miriana Conte – Don’t Look Down
(Cyprian Cassar, Muxu)

Dunkle Bühne, und ein herzzereißender Schrei von einer sich etwas unbeholfen bewegenden Miriana. Zwei männliche Tänzer. Der Song ist etwas unmelodischer, leidlich moderner RnB-Reggae-Pop. Sie schreit auch ganz schön unmelodisch die Höhen raus. Bisschen Möchtegern-HipHop-Sprechgesang. Das klingt wie eine B-Klassen-RnB-Lady aus den Charts, uns fällt aber kein Name ein.

8/30 Punkten, unser Schlusslicht bisher.

YouTube Preview Image

 

10. Shauna Vassallo – Crazy Games
(Cyprian Cassar, Muxu)

Shauna trägt sowohl einen nicht dagewesenen Vornamen, als auch einen unbekannten Familiennamen. Wir haben Assoziationen zum „Warrior“ aus Georgien (optisch). Klubbig klingt das, ein TwoStep-Rhythmus sagt Flo (er muss es wissen, er ist eine Generation jünger…). Etwas aggro, findet Flo, ich finde es spannend, nicht als Sieger, aber als Abwechslung.

Wir geben 2-3-6 Punkte, also 11/30.

YouTube Preview Image

 

11. Janice Mangion – Kewkba
(Mark Scicluna, Emil Calleja Bayliss)

Sie ganz allein auf der Bühne, schwarzes schlichtes Kleid. Große Ballade im Anflug. Toller Refrain, stimmlich super. Die Strophen erinnern an den Anfang von Anjeza Shahini 2004. Szenenapplaus im Publikum bei den Refrains. Lichtkegel zaubern etwas Atmosphäre. Letzter Refrain mit weißem „Goldregen“…. Ansgar und ich sind dabei, Flo nur so halb.

Aber es reicht für 23/30 Punkte.

YouTube Preview Image

 

12. Cherton Caruana – Fighting to Survive
(Boris Cezek, Dean Muscat)

Wieder allein, wieder schwarz, aber eine Ballade mit Power-Rhythmus. Sie sieht streng aus, aber „internationales Format“. Aber es kommt nichts rüber, irgendwie zu perfekt. Wir entdecken völlig unerwartete melodische Parallelen zu „Daddy DJ“ von Daddy DJ. E-Gitarren-Solo? Das passt jetzt aber nicht so wirklich. Leider kommt danach nicht mehr viel. Das ist solide, melodisch besser als vieles heute, aber erreicht den Zuschauer nicht. Aber stimmlich toll! Wir mögen es trotzdem, auch wenn sie so kühl wirkt.

23/30 – wieder! Wir haben zwei Favoriten.

YouTube Preview Image

 

Werbepause, immer die gleichen Clips. Wir hören uns den polnischen Sieger an und sind, gelinde gesagt, völlig enttäuscht. Also schnell wieder zurück ins Zelt und wieder schöne Moderationen über #canzunettas und #hashtags.

 

13. Maxine Pace – Bombshell
(Noel Cohen, Michael Macallister, Julie Hardy, Erin Bowman)

Maxine klingt immer noch nach Meghan Trainor, aber das Lied ist hübsch mit seinen 60er Vibes. Schwarz/rot sind die dominierenden Farben bei Maxine und vier Tänzerinnen, alle in Turnschuhen und auch hier 60er-Reminiszenzen. „Mitwippwürdig“ sagt die Gastbloggerschaft. Kein Key Change, das hat so ein Song eigentlich verdient, dadurch wird es etwas langweilig auf Dauer. Aber die fünf schauen toll aus. Und ihre Stimme trägt bis zum Schluss.

21/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

14. Richard Edwards – You
(Richard Micallef)

Richard hat schon gute Erfolge beim MESC feiern können. Das Intro ist „I want it that way“ von den BSB. Tiefe, dunkle männliche Stimme, fällt aus dem Rahmen heute, da bisher nur Frauen oder Bübchen. Richard war als Mitglied von Firelight schon beim ESC 2014 dabei, er hat das Zeug und die Selbstsicherheit für die große Bühne. Er steht allein mit Gitarre und Jeanshemd da. Könnte irisch sein, oder walking in Memphis…Fun fact: Gastblogger Flo war in Amsterdam neben Richard Edwards pullern. Memories…. Ich finde es toll – zurückgenommen und unaufdringlich.

22/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

15. Brooke Borg – Unstoppable
(Christian Schneider, Aidan O’Connor, Sara Biglert, Brooke Borg)

EuroClub-Vibes machen sich breit, aber keine Winner-Vibes. Brooke ist bei den Fans favorisiert, da sie es schon versucht hat, und die bisherigen Songs auch gut ankamen. Dies ist sehr klassische ESC-Balladenware. Etwas uninspiriert finden wir aber. In Strophe 2 rumpelt es etwas, aber kein wirklicher Mut zum Beat ist erkennbar. Sie steht allein im schwarzen Spitzenkleid. Große Stimme, Conchita-Hintergrund, aber der Song hat nicht so richtig wumms. „Wieder so ein Traktor, der nicht losfährt“ sagt Flo.

Nur 17/30 für die im Netz favorisierte Brooke.

YouTube Preview Image

 

16. Claudia Faniello – Breathlessly
(Philip Vella, Sean Vella, Gerard James Borg)

Claudia bekommt in Strophe 1 Szenenapplaus. Allein im weißen Kleid, schaut sie etwas gealtert aus. Kein Wunder, sie macht ja auch schon seit 132 Jahren mit…. Klingt wie eine Helene-Fischer-Ballade (das habe nicht ich gesagt, Peter, sondern ein Gastblogger!). Aber tatsächlich klingt es wie Hellfish, oder wie Disney? Oder ist es die Titelmelodie aus „Helene Fischer – Das Musical“? Es heißt ja schließlich auch „Atemlos“…. Alle Einnahmen gehen an die maltesische Asthma-Hilfe. Nur ein Ende hat das Lied nicht.

22/30 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Werbepause. Die nutzen wir, um uns den Live-Auftritt von „Verona“ aus dem Eesti Laul Semi heute abend anzusehen. Oh, ist das toll! Er schaut zwar manchmal sehr grimmig drein, aber wir lieben den Song und die Inszenierung schon jetzt.

 

Unsere Favoriten sind mit 23/30 Punkten Janice Mangion – Kewkba und Cherton Caruana – Fighting to Survive. Wenn mich nicht alles täuscht also zwei Newcomer im MESC. Einzeln favorisieren wir Kevin Borg (Flo), Maxine Pace (Ansgar) und Richard Edwards (DJ Ohrmeister). Das einzige Lied, wo wir einheitlich recht hoch gewertet haben (also ohne Ausreißer in eine Richtung) ist Claudia Faniello.

Also insgesamt kein klarer Favorit hier in Köln-Nippes. Ansgar würde sich aber über Lied in maltesischer Sprache in Kiew freuen, es wäre das erste in 45 Jahren.

Wir besprechen während des Schnelldurchlaufs den Interval Act. Es wäre schön, wenn es Levina wäre, sagt Flo. Wieso liegen wir eigentlich hinter San Marino in den Wettquoten?

Eine Truppe mit Blasinstrumenten und schmuckem Sänger machen den Interval Act. Wir wissen nicht mal, wie die heißen. Stattdessen feiern jetzt mit eine schönen Schluck Vodka Bull das 5 Year Anniversary von Anmarys Sieg mit „Beautiful song“ in Lettland. Für Flo scheint das wirklich ein großer Feiertag zu sein. Also, hoch die Tassen!

Schnelldurchlauf!

Ansgar unterhält uns mit Anekdoten über Bata Illic, mit dem er jährlichen Geburtstagskontakt hält, und über ein Referat, das er in der fünften Klasse über Malta geschrieben hat. Er bekam übrigens eine 2 plus dafür! Respekt!

„Televoting maloch“… oder so. Televoting ist aus. Röstningen är avslutad.

Wir überbrücken die Zeit mit „Occidentali’s Karma“ und tanzen den Gorilla vor meinem neuen 55 Zoll TV.  We like!

Interval Act Nummer 2. Lauter Kinder und eine lockige schwarzhaarige Sängerin – weiß jemand wer das ist? Sie heißt Christina Magrin und sang 2016 für Malta beim JESC. Bisschen Kindermusical, aber es tut nicht weh. Jetzt wird Ira Losco ins Programm eingeführt mit Videoschnipseln. Sie steht am Keyboard und begleitet sich selbst zu einem Medley von „Invincible“ und „Walk on water“. Wirkt wie Vollplayback übrigens, irgendwie peinlich finden es die Herren auf dem Sofa. Wieviele Kinder hat sie jetzt eigentlich? War es das erste letztes Jahr?

Lockerer Talk mit den Teilnehmern. Sie hat sich umgezogen. Daniel ist jetzt auf der Bühne. Spannung. Nur Televoting übrigens, keine Jury, die alles über den Haufen wirft! Chiara kommt und bringt eine Trophäe.

Kevin Borg wird auf die Bühne gerufen. Was hat der gewonnen? Den silbernen Bären? Wir wissen es (noch) nicht.

Jetzt kommt Janice Mangion. Auch sie wird geherzt und holt sich was ab. Wir finden Daniel hot. Und jetzt kommt auch der große Pokal. Ist das Mary Spiteri? Und es gewinnt: CLAUDIA FANIELLO!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zum Pokal noch eine Flasche Schampus! Das ist doch mal ordentlich! Ob das der Song ist, den wir in Kiew hören werden?

Aber leider hier das typische Wiederholungstäter-Syndrom: Man fährt nach x Versuchen endlich zum ESC, der Song ist aber mittlerweile nicht mehr so toll wie die ersten 2-3 Versuche vorher. „Breathlessly“ klingt für uns jetzt, wo wir es nochmal mit Siegeretikett hören, eher wie ein Rausschmeißer für den EuroClub. Als hätte sich Malta erbarmt und die gute Frau endlich mal hingeschickt, damit sie es nicht Jahr um Jahr wieder versucht. Tatsächlich hatten wir es vorhin alle drei gut bepunktet, aber richtig Ecken und Kanten hat es nicht wirklich.

YouTube Preview Image

 

Wir gratulieren Claudia nach ihren zahlreichen Versuchen ganz herzlich, legen gleich mal ihr „Caravaggio“ von 2008 ein und verabschieden uns damit aus Köln. Was für ein Abend! Bis bald!

Claudia Faniello 2

 

Der maltesische ESC-Beitrag "Breathlessly"

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...
ESC-News, ESC-Vorentscheid, Live-Blogs

443 Kommentare Kommentar schreiben

  1. David Z

    18.02.2017 | 01:30

    Ich bin bei Malta dabei. In Polen und Ungarn ist irgendwie nichts dabei was mir gefällt. Bei den Maltesern drück ich die Daumen für Brooke (einziger Song der an Ira Loscos Ergebnis ran kommen kann) und Franklin (der hätte es endlich mal verdient).

  2. Jorge

    18.02.2017 | 01:31

    Dieses Wochenende fällt die Entscheidung wirklich schwer. Aber bei Malta werde ich wohl raus sein.

  3. Little Imp

    18.02.2017 | 01:33

    Ich bin erst im Theater und verpasse damit leider die dritte Mello-Runde, aber zu Malta sollte ich dann irgendwann dazustoßen.

  4. Niki

    18.02.2017 | 07:51

    Schwierige Entscheidung zwischen Schweden, Polen & Malta… Aber ich denke, dass ich den maltesischen Vorentscheid bevorzugen werde :D

  5. Calv

    18.02.2017 | 08:35

    Eindeutig Malta bei mir. Ungarn und Polen gefällt mir nicht so viel und Schweden werden ich die guten Beiträge im Finale sehen. Auf gehts Rhiannon!

  6. Lorena

    18.02.2017 | 08:46

    Schweden und Malta lässt dich doch gut kombinieren. Wenn es in Malta losgeht, kommen in Schweden nur noch die Ergebnisse und bis der erste singt wird es dann auch noch ein wenig dauern.

  7. Manboy

    18.02.2017 | 08:51

    @Lorena
    Ja, so habe ich es mir auch gedacht. Sollte eigentlich funktionieren.

  8. togravus

    18.02.2017 | 09:23

    Der Höhepunkt der Saison. ;-) Ich werde mit Kinnie und Pastizzi ta’l-pizelli gebannt vor dem Bildschirm sitzen. :-)

  9. Rainer1

    18.02.2017 | 09:37

    Da gibts nur eines….zappen. Schweden kann man heute , mit den schwachen songs, ruhig ein bisschen hintenanstellen.
    Malta macht sicher ne top show. Polen und ungarn durchschnittlich

  10. Matty

    18.02.2017 | 11:32

    @Lorena

    Meine Befürchtung ist aber, daß wir wegen der Überschneidung mit dem Melodifestivalen um 45 Minuten die erste Hälfte der Teilnehmer verpassen werden.

  11. Manboy

    18.02.2017 | 11:52

    @Matty
    Wir verpassen nur eine halbe Stunde, weil das Mello nur bis 21:30 Uhr geht. Und eh Malta so richtig anfängt ist es auch 21:30 Uhr.

  12. Matty

    18.02.2017 | 12:21

    @ Manboy

    Wenn die Show um 20 Uhr 30 anfängt, dann dauert es eine Stunde bis der erste Song zu hören ist? Was machen die innerhalb dieser Stunde?

  13. Matty

    18.02.2017 | 12:23

    Gerade gelesen, die Show beginnt um 21 Uhr und die brauchen dann eine halbe Stunde, bis der erste Song ertönt? Komisch!

  14. Calv

    18.02.2017 | 14:02

    @Matty. JA der Banause @Manboy sieht die typische, kultige Maltawerbung offenbar nicht als Teil des Events an. Aber ansonsten hat er recht, Hektik ist keine maltesische Erfindung. :)

  15. Niki

    18.02.2017 | 14:04

    Ohja.. Stundenlange maltesische Werbung!! ♥

  16. Manboy

    18.02.2017 | 14:39

    Bis Mitternacht werden die schon mindestens brauchen…und wenn ich auch das erste Lied verpasse wird es auch gehen.

  17. Cali

    18.02.2017 | 16:22

    Ich würde gerne Polen und Malta sehen…hachja, da das Leben so unfair ist, werde ich mir jetzt alle maltesischen Songs anhören und am Abend dann Polen glubschen.

  18. Manboy

    18.02.2017 | 16:37

    @Cali
    Ja, die Welt ist ungerecht. Erst muss ich auf Melodifestivalenfan verzichten und dann auch noch auf dich beim MESC.

  19. Cali

    18.02.2017 | 17:17

    Ich habe mich mal durch die maltesischen Lieder geschlagen. Wirklich gut ist eigentlich nur Song #09 Miriana Conte – Don’t Look Down. Der Rest schwimmt im soliden Mittelfeld.

  20. Yasi

    18.02.2017 | 18:24

    @Cali: Was geht denn hier ab? Don’t Look Down gefällt mir auch mit am besten (allerdings nicht am besten von allen) Seit wann sind wir uns einig?

  21. JaNL

    18.02.2017 | 21:05

    Fette Location!

  22. David Z

    18.02.2017 | 21:05

    Huch war das gerade Chiara im Publikum?

  23. Jorge

    18.02.2017 | 21:07

    Jaja, der Disney-Franklin klebt auch wie ne Klette an diesem Wettbewerb. ;-)

  24. Lorena

    18.02.2017 | 21:08

    Schweden nervt, ich bin jetzt auch hier.

  25. David Z

    18.02.2017 | 21:08

    Wo haben die die Halle her? Die letzten Jahre und auch der JESC in der kleinen Rumpelkammer und jetzt das

  26. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 21:08

    Geil, ich konnte bis auf 1972 alle Songs mitsingen

  27. Daniel

    18.02.2017 | 21:09

    Was mir auffällt ist dass Jessika dieses Jahr es nicht in den Vorentscheid geschafft hat.

  28. JaNL

    18.02.2017 | 21:10

    @David Z
    Scheint ein Bierzelt zu sein

  29. Jorge

    18.02.2017 | 21:11

    @Patrick Schneider, „Geil, ich konnte bis auf 1972 alle Songs mitsingen“
    Und es war bis hierher zu hören. ;-)

  30. Niki

    18.02.2017 | 21:11

    Das 6. Mal für Deborah C hintereinander – und sie wird es wieder nicht :D

  31. Niki

    18.02.2017 | 21:12

    Bin ich der einzige, den die Tablets stören? Ich bevorzuge irgendwie Karten. :D

  32. David Z

    18.02.2017 | 21:14

    Jürgen Klinsmann?

  33. Niki

    18.02.2017 | 21:14

    Wo haben die denn diese Halle her? :O

  34. Jorge

    18.02.2017 | 21:15

    Bekomme unvermittelt Appetit auf Sunshine Snacks … der maltesische VE fördert Adipositas!

  35. Niki

    18.02.2017 | 21:15

    Sagt mal, ist nur bei mir die Soundqualität so schlecht?

  36. JaNL

    18.02.2017 | 21:15

    @David Z
    Ich berichtige mich. Es ist das Messezentrum in Mosta.

  37. David Z

    18.02.2017 | 21:15

    Die Werbeeinblendungen sind schon verwirrend. Man weiß manchmal gar nicht ob noch die Show läuft oder schon wieder ne Werbepause ist

  38. biobanane

    18.02.2017 | 21:17

    @Niki Nein ich habe auch schon meine Anlage gecheckt, weil das alles so mies klingt

  39. Jorge

    18.02.2017 | 21:17

    Klinsmann mit einem 90er Jahre California Highschool-Musical.
    Nett .. im Sinne von Sch**

  40. Niki

    18.02.2017 | 21:19

    @biobanane
    Schade, dann wird das wohl am Stream selber liegen.. :/

  41. Niki

    18.02.2017 | 21:19

    Ihr Modeberater gehört gefeuert!!

  42. Lorena

    18.02.2017 | 21:20

    Raquelas Lied ist nichts neues, was es noch nie gab, aber mir gefällt es trotzdem.

  43. Little Imp

    18.02.2017 | 21:20

    Hallo zusammen! Theater vorbei, Imp da. Und nur einen Starter verpasst, das geht ja. :-)

  44. Jorge

    18.02.2017 | 21:21

    Dieser Song wurde ihnen präsentiert von Fleurop!

  45. Daniel

    18.02.2017 | 21:22

    Also die Werbung stört ja schon ein wenig und Rauquelas Kleid ist einfach nur hässlich und das Lied ist auch schnell vergessen – singen kann sie dafür

  46. biobanane

    18.02.2017 | 21:23

    Neue Idee Geld zu verdienen für das Malta TV. Man muss für Philadelphia Käse anrufen,

  47. Little Imp

    18.02.2017 | 21:23

    Habe ich etwas an den Ohren oder singt Josef höher als Deborah?^^

  48. Jorge

    18.02.2017 | 21:23

    Und da pfeift er das Intro zur Einblendung von Philadelphia Käse. Als hätte es die Werbeagentur gewünscht.

  49. Niki

    18.02.2017 | 21:24

    Fehlt nur noch, dass die Interpreten Werbeartikel der Werbepartner tragen^^

  50. David Z

    18.02.2017 | 21:25

    Ich stelle mir gerade vor wir hätten diese Werbeeinblendungen bei unserem Vorentscheid. Während Barbara Schöneberger moderiert auf einmal ein Activia Joghurt am Bildschirmrand :D

  51. Jorge

    18.02.2017 | 21:25

    Kam mir wie ein Liebeslied für Jogger vor.

  52. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:25

    Deborah C & Josef – Tonight

    Ganz nett, aber irgendwie auch ganz langweilig :-/

  53. David Z

    18.02.2017 | 21:26

    Und jetzt: Kevin Borg, der verschollene Bruder von Andy Borg xD

  54. Niki

    18.02.2017 | 21:26

    Na, hat der Song etwa nicht für’s Mello gereicht?^^

  55. biobanane

    18.02.2017 | 21:26

    Merken, das war der mit Mc Caine Pommes

  56. Jorge

    18.02.2017 | 21:27

    Kevin Borg, der Junge is hot ..daher die Werbung für Backofenfrites.

  57. Little Imp

    18.02.2017 | 21:27

    Kevin Borg hat zugenommen in den letzten Jahren, oder?

  58. biobanane

    18.02.2017 | 21:28

    Hat der zwei Stimmen?

  59. Lorena

    18.02.2017 | 21:28

    Das ist also einer der Favoriten? Ich finde das maximal durchschnittlich

  60. Daniel

    18.02.2017 | 21:28

    Ich glaube Kevin sollte mal einen neuen Styleberater suchen. Seine Frisur ist ja schlimmer als die von Herr Trump

  61. Niki

    18.02.2017 | 21:29

    Kann jemand diese(n) Tröter mal aus dem Publikum verbannen?!?

  62. Jorge

    18.02.2017 | 21:29

    Hosen mit Reissverschlüssen an den Knien sind cool. ^^
    Wann kommt der Junge nur in den Stimmenbruch?

  63. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:29

    @Daniel: An diesem Zusammenhang musste ich auch denken xD

  64. Rainer1

    18.02.2017 | 21:31

    Guten abend allen.
    Ich nehm mal an, die werbung ist in malta nicht weniger geworden

  65. Manboy

    18.02.2017 | 21:32

    Werbung…welch ein wunder

  66. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:32

    @Rainer1: da hast du recht, ich würde sagen sie ist noch mehr geworden :D

  67. Matty

    18.02.2017 | 21:32

    Schönen guten Abend! Komme gerade aus Schweden und da gab es ein Ergebnis, über das viele noch reden werden!

  68. Matty

    18.02.2017 | 21:33

    Wie waren die ersten drei Auftritte aus EURER Sicht?

  69. David Z

    18.02.2017 | 21:33

    @Matty Noch nichts verpasst würde ich sagen

  70. biobanane

    18.02.2017 | 21:35

    Ungarn hat entschieden.

  71. David Z

    18.02.2017 | 21:35

    Jetzt dürfte auch die Ungarn Truppe rüber kommen, wenn sie nicht lieber Polen schauen wollen

  72. Matty

    18.02.2017 | 21:36

    @Manboy

    Wiedersehen macht Freude! Das Ergebnis aus der dritten Vorrunde wird noch für viele Diskussionen sorgen! Wer sich die Show noch ansehen will: ich werde über die Geschehnisse schweigen, denn jeder soll sich nämlich ein eigenes Bild machen!

  73. Matty

    18.02.2017 | 21:36

    @biobanane

    Gabi oder Kally oder jemand ganz anderes?

  74. Rainer1

    18.02.2017 | 21:37

    Hau mir zur feier des tages grad ein pack malteser rein

  75. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:38

    Oh Gott in Ungarn hat das schlimmste gewonnen, was beim ganzen VE dabei war…

  76. Cali

    18.02.2017 | 21:39

    Hlo there.
    Wann kommt was Interessantes? Also Song #09 – nach 4 weiteren? Also in 3 Stunden? xD

  77. biobanane

    18.02.2017 | 21:39

    @Matty Pápai Joci. “Origo”

  78. David Z

    18.02.2017 | 21:39

    Ich hatte recht, Christina Magrin wird kommen :(

  79. Jorge

    18.02.2017 | 21:40

    Hat RTL-Katja Burkhard eine lispelnde maltesische Schwester?

  80. Matty

    18.02.2017 | 21:40

    @ biobanane

    Das habe ich befürchtet, damit Ungarn dieses Jahr nicht im Finale in Kiew!

  81. Niki

    18.02.2017 | 21:43

    Christabelle 2.0

  82. Matty

    18.02.2017 | 21:43

    Die eingestreuten Werbeclips nerven total!

  83. Jorge

    18.02.2017 | 21:43

    Haha – Cheese & Onion Einblendung zu Jade Vella! Passt! :-))

  84. biobanane

    18.02.2017 | 21:43

    Will mir jetzt die Werbung sagen, dass ich Chips essen soll, damit ich die Rundungen der Sängerin bekomme?

  85. Rainer1

    18.02.2017 | 21:44

    Uiuiuiui..jjjjjjade ist ga ga ga gar nicht mal so gu gu gu gut

  86. biobanane

    18.02.2017 | 21:44

    Der Jorge ist auch immer schneller.

  87. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:44

    @Jorge: Wenn es wirklich so auf den Küstler zugeschnittene Werbung ist wie bei Kevin Borg (Ofen-Fritten = Heißer Kerl), dann muss Jade bei Käse-Zwiebel-Chips ja stinken ? :D

  88. Matty

    18.02.2017 | 21:45

    Der Song ist zwar ganz gut, aber manchmal überschlägt sich beim Singen ihre Stimme und das ist nicht gut.

  89. David Z

    18.02.2017 | 21:45

    Gerade Ungarn angehört. Optisch ist das eher Türkei oder Aserbaidschan. Wird es sehr schwer haben ins Finale zu kommen

  90. Jorge

    18.02.2017 | 21:45

    So, die schiefen Töne gingen auch durch den schmalen Stream durch.

  91. Rainer1

    18.02.2017 | 21:47

    Oreo. Hmmm. Lecker. Die kriegt nen pluspunkt

  92. Jorge

    18.02.2017 | 21:47

    Gibt es dieses Jahr wieder eine internationale Jury mit gefühlt 95% Stimmanteil und Songtausch-Vorrecht?

  93. Manboy

    18.02.2017 | 21:47

    Wenn das so weitergeht, wird das ein ganz schlechter Jahrgang

  94. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:47

    Crosswalk – So Simple
    So Simple and so boring !

  95. Yasi

    18.02.2017 | 21:48

    @Cali: Also 3 Stunden wird es bestimmt nicht dauern bis #9. In der Recap ist der mir durchaus positiv herausgestochen. Schlimm fand ich So Simple (#6). Viel ist aber nicht hängengeblieben.

  96. Manboy

    18.02.2017 | 21:48

    @Jorge
    100% Telefonabstimmung…man mag es gar nicht glauben

  97. Matthias

    18.02.2017 | 21:48

    So simple ist in der Tat….. zu simpel.

  98. biobanane

    18.02.2017 | 21:49

    Revolution in Malta: Die Jury ist abgeschafft, erstmals entscheidet allein das Publikum über den maltesischen ESC-Beitrag. 16 Interpreten stehen im Finale. Wir bloggen LIVE jetzt.

  99. Cali

    18.02.2017 | 21:49

    @Passi
    ICH HABE JETZT RICHTIG HUNGER AUF KÄSE-ZWIEBEL-CHIPS! Danke, dass Du mir das antust! :D

  100. David Z

    18.02.2017 | 21:49

    Zu simpel. Bin fast eingeschlafen. Jetzt kommt der Walt Disney Kitsch

  101. Jorge

    18.02.2017 | 21:49

    Das hervorstechendste bei „so simple“ wäre der psychedelische Background. An den Rest erinnere ich mich nicht mehr.

  102. Jorge

    18.02.2017 | 21:50

    Oha: Einblendung von Vodafone bei Franklin eine Aufforderung zum Televoting? Beeinflussung! :-)

  103. Cali

    18.02.2017 | 21:51

    Bei „So Simple“ muss ich immer an Corazons Beitrag von 2014 (für 2015) denken, da dies eine Liedzeile war. ^^

  104. Daniel

    18.02.2017 | 21:51

    funfact: Da Franklins Platzierungen immer besser werden müsste er diesmal 1. oder 2. werden.

  105. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 21:52

    @Cali:
    Das tut mir jetzt echt leid ;D,
    HHbe solche Chips noch nie gegessen, kann mir auch nicht vorstellen, das sie wirklich schmecken :o

  106. biobanane

    18.02.2017 | 21:52

    Hm, vielleicht wäre Milka was, die Stimme ist zwar etwas knödelig und das Lied kommt nicht in Fahrt, aber immerhin mal ein Lied.

  107. Jorge

    18.02.2017 | 21:53

    @Manboy. Danke für die Info. Ich weiss nicht, ob es dieses Jahr ein Vorteil für das Publikum angesichts der bisherigen Beiträge ist.

  108. Matty

    18.02.2017 | 21:53

    Franklin mit einer luxemburgesken Ballade und singen kann er auch ganz gut!

  109. Rainer1

    18.02.2017 | 21:54

    Franklin wirkt auf mich eher lustig. Und dann noch diese gestik….

  110. Jorge

    18.02.2017 | 21:54

    Wir sollten eine Tipprunde vor dem maltesischen VE einrichten:
    Welche Werbung wird zu welchem Act eingeblendet?

  111. David Z

    18.02.2017 | 21:55

    Franklin steht bei mir ganz hoch im Kurs. Entweder er oder Brooke. Die beiden waren auch letztes Jahr 2. und 3. hinter Ira Losco. Zum Song: Genau dieser Disney Style hat schon beim JESC gezogen und ich hab damals sehr früh schon geahnt dass das gewinnt

  112. Cali

    18.02.2017 | 21:55

    @Passi
    Dann weißt Du, was Du beim nächsten Einkaufen zu tun hast! ^^

  113. Matty

    18.02.2017 | 21:56

    Der Gesang von Rhiannon hat etwas katzenartiges an sich, MIAU!

  114. Matty

    18.02.2017 | 21:57

    @Jorge

    Es wäre am besten, das maltesische TV würde sie komplett weglassen! Im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen wäre das ein Unding!

  115. Daniel

    18.02.2017 | 21:57

    Was hat denn Rhiannon für ’nen Fummel an?!?
    Also wenn es einen Barbara Dex Award für Vorentscheide gäbe wäre Malta Anwärter für die komplette Top 5.

  116. Little Imp

    18.02.2017 | 21:57

    Ich mag Franklin nach wie vor, würde aber nicht sagen, dass es sein bester Beitrag gewesen ist.

  117. Yasi

    18.02.2017 | 21:57

    Und ich hab Bock auf Chips :(
    Muss jetzt leider los, meine Familie ruft mich runter, kann leider nicht warten :(

  118. Rainer1

    18.02.2017 | 21:58

    Das mit der werbung ist echt witzig. Pizzahut

  119. Cali

    18.02.2017 | 21:58

    Manche Werbungen kenne ich noch vom letzten Jahr! xDDD

  120. Jorge

    18.02.2017 | 21:58

    Rhiannon – Fearless mit der allerübelsten Tanzperformance zur Begleitung. Der Song stösst mich weniger als andere im Sortiment ab. Das Wort „persönlicher Favorit“ kommt mir aber nur schwer über die Lippen.

  121. biobanane

    18.02.2017 | 21:58

    (Pizza Hut) Ja die Stimme ist gut, und einige lernen hier was über die weibliche Anatomie. Aber haben die Hupfdohlen das Lied wirklcih aufgewertet?

  122. Matty

    18.02.2017 | 21:59

    Meine Favoriten kommen mit den Startnummern 11 und 13!

  123. Cali

    18.02.2017 | 21:59

    Ich möchte gerne noch Miriana sehen, BEVOR es mit dem Voting in Polen losgeht. :D

  124. biobanane

    18.02.2017 | 22:00

    Der Juwelier und das Reisebüro kommen wir bekannt vor.

  125. biobanane

    18.02.2017 | 22:00

    @Cali

  126. Cali

    18.02.2017 | 22:00

    Das Voting geht los. Ich fasse es nicht. xD

  127. Manboy

    18.02.2017 | 22:01

    Am besten wir würfeln das Ergebnis… könnten wir uns die Zeit hier sparen

  128. Jorge

    18.02.2017 | 22:02

    @biobanane: Immerhin war bei ihr auch Saftreklame mit Vitaminzusätzen eingeblendet.

  129. Manboy

    18.02.2017 | 22:03

    Habt ihr auch das Gefühl, dass der ESC-Jahrgang schleppend läuft?

  130. Matty

    18.02.2017 | 22:04

    Für mich ist es der erste maltesische ESC-Vorentscheid und TVM macht mehr Werbung in seinem Programm als so mancher Privatfernsehsender wie RTL, Vox oder Sat.1! Haben die wohl von den Amis, da ist das fast genauso!

  131. Niki

    18.02.2017 | 22:05

    @Manboy
    Definitiv.. Bisher ist kein einziger Song dabei, der gewinnen könnte.. Selbst ein sichereren Top10-Platz konnte ich noch nicht ausfindig machen..

  132. biobanane

    18.02.2017 | 22:05

    Irgendwie ist der 2017 Jahrgang kein wirklich guter. Ups, sehe gerade, dass ich schon wieder nicht der Erste bin.

  133. Matty

    18.02.2017 | 22:05

    @Cali

    Kann gar nicht sein, die Songs sind doch noch nicht alle präsentiert worden!

  134. Jorge

    18.02.2017 | 22:06

    @Manboy, da fast alle Songs einen schleppenden Rhythmus haben: Ja, eindeutig! :-)

  135. biobanane

    18.02.2017 | 22:07

    @Niki ich sehe Weißrussland immer weiter vorne.

  136. Niki

    18.02.2017 | 22:07

    @Manboy
    Außerdem hat erst bisher ein einziges Mal mein persönlicher Platz 1 einen Vorentscheid gewonnen :D

  137. Matthias

    18.02.2017 | 22:08

    Ansgar möchte Daniel, den Moderator, kennenlernen? Da wäre mir der vom letzten Jahr, Ben Camille, lieber. ;-)

  138. Jorge

    18.02.2017 | 22:08

    Übrigens ist 2018 Europameisterschaft, d.h. kaum ein Sender hat Interesse, sich das nächstes Jahr ans Bein zu binden. Die Rai wird sich noch mit Händen und Füssen gegen die Austragung des ESC wehren.

  139. Cali

    18.02.2017 | 22:09

    @Matty
    Doch? :D

  140. Matthias

    18.02.2017 | 22:09

    Miriana Conte: Das sieht ja aus wie eine Aufführung in der Schulaula. Schlimm.

  141. Yasi

    18.02.2017 | 22:10

    @Cali: Das ist Karma xD

  142. Niki

    18.02.2017 | 22:10

    @biobanane
    Stimmt, da hast du definitiv Recht! Weißrussland habe ich vergessen. Die beiden könnten wirklich gut abschneiden.

  143. biobanane

    18.02.2017 | 22:10

    Dachte mir schon dass da wieder die Chips kommen, haben die in Malta ein anderes, runderes Frauenidealmaß, oder schauen die zu viel Werbung.

  144. Matty

    18.02.2017 | 22:11

    Dieser Song hat etwas Belangloses an sich, da reißt auch der Gesnag das nicht heraus!

  145. Rainer1

    18.02.2017 | 22:11

    )))))))))))))))))))))))die werbung wirkt. Vielleicht sollten die weniger chips and onions, oreo und pizza essen, und dafür mehr singen üben

  146. Jorge

    18.02.2017 | 22:11

    Miriana Conte – Don’t Look Down
    Hätte man den SOng nicht einer Person mit weniger quäkenden Stimme geben können? Ohhh, sehe gerade Einblendung für Voix-Gesangsstudio. Die Werbemacher sehen es auch so.

  147. Manboy

    18.02.2017 | 22:12

    Frankreich, Schweiz und Finnland gefallen mir bisher nur…den Rest mag ich nicht.
    Und Malta ist heute auch eine Zumutung. Will noch Brooke sehen und dann geh ich.

  148. Cali

    18.02.2017 | 22:13

    Tja, Malta, Miriana ist die weinzige wirklich Gute xD

  149. Matty

    18.02.2017 | 22:15

    Der Song ist etwas besser als der vorherige und lädt zum Mitwippen ein.

  150. Daniel

    18.02.2017 | 22:15

    Also nachdem ich auf „Mute“ gedrückt habe, muss ich sagen, hat mir Shauna bisher am besten gefallen.

  151. biobanane

    18.02.2017 | 22:15

    Pedition: Malta mach nächtes einen Vorentscheid. ist ja schön, dass da alle mitmachen können, aber nicht auf Schuldfest-Niveau.

  152. Niki

    18.02.2017 | 22:15

    Bisher mag ich nur Deutschland, die Schweiz und Weißrussland richtig gern. :)

  153. Jorge

    18.02.2017 | 22:15

    Elite-Thunfisch: Wieder schreit eine Frau auf Beats und Schrammel-Samples.

  154. Rainer1

    18.02.2017 | 22:15

    Kriegt sie jetzt gratis gesangsstunden bei voix? Brauchen könnte sie es

  155. Matty

    18.02.2017 | 22:16

    Jetzt kommt eine meiner beiden Favoritinnen mit dem einzigen Song in der Landessprache Maltesisch.

  156. biobanane

    18.02.2017 | 22:16

    -d+t

  157. Lorena

    18.02.2017 | 22:18

    Janice hat schon mal einen Riesenbonus für die Landessprache. Aber auch ohne würde mir das Lied sehr gut gefallen!

  158. Rainer1

    18.02.2017 | 22:19

    Und dazu bitte ein bisquit, am besten ein altbackenes.
    Kebab, ganz schön, aber 20jahre zu spät

  159. Jorge

    18.02.2017 | 22:19

    OMG (ich fasse es nicht, dass ich es schreibe): Diese sehr altbackene Nummer Kewkba von Janice mit so etwas wie Gesang und pathetischen Streichern gehört noch zu den besseren. Das ist ein Anlass, in die Chipstüte zu greifen.

  160. Little Imp

    18.02.2017 | 22:19

    Ich bin auch für das Lied in Landessprache. Was Weißrussland kann, kann Malta doch auch.

  161. Matty

    18.02.2017 | 22:20

    Das war großes Kino! Kewkba – der Stern leuchtet hell und sie hat das erstklassig gesungen!

  162. biobanane

    18.02.2017 | 22:20

    Sieht schon wie der Sieger aus, nur auf der Mittelwelle-Tonspur klingt das alles beschissen.

  163. Cali

    18.02.2017 | 22:20

    @Jorge
    Danksehr, ich habe nach wie vor Hunger auf Zwiebel-Käse-Chips.

  164. Matthias

    18.02.2017 | 22:21

    Vielleicht ist der Livestream ja nicht so doll – aber das eben (Janice Mangion – Kewkba) war von der Akustik auch kaum erträglich. Oder der Sound im Stream ist schlecht. Aber das klang „wie Arsch und Friedrich“… ;-)

  165. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:22

    so war jetzt mal etwas kurz weg (30 min) und habe nur 3 Songs (Song 8, 9 &10) verpasst ? :D

  166. Jorge

    18.02.2017 | 22:22

    Braucht noch jemand hier eine Immbilie auf Malta?

  167. Cali

    18.02.2017 | 22:23

    @Passi
    Willkommen auf Malta.

  168. Niki

    18.02.2017 | 22:23

    12 Punkte für das Kleid! ♥

  169. Matthias

    18.02.2017 | 22:23

    Die Werbe-Bauchbinden werden in Malta auch von Jahr zu Jahr mehr….

  170. Matty

    18.02.2017 | 22:23

    Der Song hat zwar eine gute Melodie, aber die Sängerin sollte diesen aber noch einmal einüben, da sitzen nicht alle Töne.

  171. biobanane

    18.02.2017 | 22:24

    Ging auch als ESC-Standardware durch, das beste war ihr „Onkel“ an der Gitarre.

  172. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:25

    @Cali: Habe Malta die letzten beiden Jahre schon live verfolgt, aber das Zeitmanagement ist mir noch nie aufgefallen xD

  173. Jorge

    18.02.2017 | 22:25

    In Osteuropa würde die Frau als Oligarchen-Gattin durchgehen. Die hätte sich aber noch vorher Gesangsstunden genommen.

  174. biobanane

    18.02.2017 | 22:25

    @Niki Erinnerte mich an unsere Cascada

  175. Matty

    18.02.2017 | 22:25

    Gleich kommt meine zweite Favoritin, Maxine und ich hoffe, daß ihr Titel auch das hält, was er verspricht und zündet!

  176. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:27

    Kann ich den Bloggern denn glauben, das die Songs 8-10 nicht gut waren glauben oder sollte ich lieber auf den Schnelldurchlauf warten, und erst dann ein Urteil fallen ? :D

  177. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:28

    Mensch Matty, jetzt sind wir und schon 2. Mal einig, das 1. mal war bei dem schlimmen Sieger aus Ungarn :D

  178. biobanane

    18.02.2017 | 22:28

    Nett in Ungarn kommt gerade Sergio Leone.

  179. Cali

    18.02.2017 | 22:29

    Uff, langsam halte ich es nicht mehr aus. Jetzt habe ich den Schokoriegel, den ich mir seit zwei Wochen vom Mund abgespart habe, gegessen, und nun falle ich über meine Weihnachtssüßigkeiten her. Vielleicht hat es ja doch was Gutes, weil ich Süßigkeiten immer verderben lasse! :D

  180. OLiver

    18.02.2017 | 22:30

    Instant Noodles from Indonesia!

  181. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:31

    Ich wusste gar nicht, das es „Weltbekannte“ Nudeln aus Indonesien auf Malta gibt, ich aber noch nie von denen gehört habe :D

  182. Frank N

    18.02.2017 | 22:32

    @Pascal

    Bei den Nummern 8-10 habe ich mir belanglos bzw eeinschläfernd notiert. Ich wünsche uns allen wenig Schbelldurchläufe.

  183. flo

    18.02.2017 | 22:32

    Nein, ich ertrage das nicht weiter in Malta… Werbefestival… Schlimm.

  184. Jorge

    18.02.2017 | 22:33

    Werbung für Frauenjuwelen sind in dieser Sendung aber irgendwie fehlplatziert – angesichts des Publikums.

  185. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:34

    @Frank: Gut zu wissen! Denn notiere ich mir das bei denen auch mal und hoffe das es max 3 Schnelldurchläufe gibt, mit verschiedenen Ausschnitten und schon habe ich meinen Eindruck :)

  186. Jorge

    18.02.2017 | 22:34

    .. und die Moderatoren nutzen (wie unauffällig) die Tablets, für die eben noch Werbung gemacht wurde.

  187. Lorena

    18.02.2017 | 22:35

    Man geht mir diese Uhr auf die Nerven

  188. Cali

    18.02.2017 | 22:36

    Bei der nächsten Werbepause schalte ich aufs Mello um. :D

  189. Lorena

    18.02.2017 | 22:37

    Endlich mal eine, die gute Laune macht!

  190. Little Imp

    18.02.2017 | 22:37

    Bombshell ist zwar nicht gut, aber immerhin fröhlich.

  191. Daniel

    18.02.2017 | 22:39

    Maxine ist immer noch so hübsch wie letztes Jahr <3

  192. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:39

    Maxine Pace – Bombshell

    Endlich ist meine Nr. 2 von meinen Favoritinnen dran, sieht ganz so aus, als hätte sie sich vor der Nummer 1 gesungen ;)

  193. Matty

    18.02.2017 | 22:39

    Toller Song, der zum Mittanzen einlädt!

  194. biobanane

    18.02.2017 | 22:39

    Auch hier wäre es besser gewesen, die Mitschülerinnen als Tänzerinnen wegzulassen.

  195. Manboy

    18.02.2017 | 22:40

    Maxine

    Das erste mal seit 21:30 Uhr, dass ich ein Lied annehmbar fand

  196. Jorge

    18.02.2017 | 22:40

    Maxine mit CD-Füllmaterial zum skippen. Aber nicht ganz so schräg wie andere Sachen.

  197. David Z

    18.02.2017 | 22:41

    Richard fehlt irgendwie komplett die Ausstrahlung von 2014

  198. Manboy

    18.02.2017 | 22:42

    So, nun gleich wieder Depri-Musik hinter…Irland 1994 lässt grüßen

  199. Claudia

    18.02.2017 | 22:43

    Das klingt ja richtig gut und es wir mal nicht gekreischt.
    Mein Favorit für Malta.

  200. Jorge

    18.02.2017 | 22:43

    Das ist aus Sicht der Songqualität einer der schlimmsten VE, die ich je gesehen habe.

  201. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:43

    Richard Edwards – You

    Einer meiner Hassbeiträge von 2014 hat er ja schon gesungen, hat sich etwas verbessert, trotzdem nicht gut !

  202. Matty

    18.02.2017 | 22:43

    Nun das komplette Gegenteil – ein Song für Lagerfeuerabende, mehr aber auch nicht. Er wird heute Abend mit Sicherheit nicht gewinnen!

  203. biobanane

    18.02.2017 | 22:44

    Hatten wir den nicht schon mal. Endlich mal eine angenehme Stimme und Cat Stevens kommt doch immer gut.

  204. Matty

    18.02.2017 | 22:44

    Als nächste die dritte Favoritin des Abends!

  205. Cali

    18.02.2017 | 22:44

    Malta 2014 ♥♥♥♥♥♥

  206. Cali

    18.02.2017 | 22:45

    WTF sie sieht aus wie 50 xD
    Sie performt den Song exakt genau wie Golden. Hm.

  207. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:45

    Findet TVM, das man zu dem Song von Brooke betrunken sein muss oder warum Martini Werbung ? :D

  208. Lorena

    18.02.2017 | 22:46

    Live ist das noch geiler!
    Ich würde sagen, wir haben eine Siegerin gefunden!

  209. Jorge

    18.02.2017 | 22:46

    @Pascal, war auch meine Assoziation

  210. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:46

    @Cali: das kann nicht dein ERst sein mit Malta 2014 ? o.O
    Denn magst du sicherlich auch Malta 2013 :O

  211. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:47

    *ERNST

  212. Cali

    18.02.2017 | 22:47

    Ist sie kurz vor dem Auftritt eingeschlafen? Naja…bei den Werbepausen kein Wunder.

  213. Mariposa

    18.02.2017 | 22:47

    Sie ist ja ganz nett, diese Brooke. Aber der Song löst bei mir so gar nix aus, da war der ursprüngliche Song von Ira Losco letztes Jahr um einiges besser. Klingt mir zu sehr nach ESC-Standardauftragskomposition.

  214. Little Imp

    18.02.2017 | 22:47

    Wenn Unstoppable gewinnt, wird das doch genauso im Semi verenden wie es Warrior tat.

  215. Rainer1

    18.02.2017 | 22:47

    Brooke….eine riesenentäuschung

  216. Cali

    18.02.2017 | 22:47

    @Passi
    2014 ♥♥♥♥♥ (Top 3)
    2013 urgh no xD

  217. Manboy

    18.02.2017 | 22:48

    Brooke

    Ganz gut…aber schlechter als letztes Jahr….guten Nacht Europa

  218. Matthias

    18.02.2017 | 22:48

    Ui, an Brooke könnte heute auch keiner vorbei kommen. Nicht mal „Kewkba“.

  219. biobanane

    18.02.2017 | 22:48

    Noch so ein durchschnlichers ESC Lied, vielleicht ist die Tonqualitöt besonders zu Frauenstimmern ungerecht, aber das war auch nur Gequäke.

  220. Jorge

    18.02.2017 | 22:48

    So, biobanane wird es nicht gerne lesen, aber für mich wieder eine dieser Schreinummern. Presswehen reloaded. Wenigstens trifft Brooke die Töne.

  221. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:48

    Brooke Borg – Unstoppable

    Ich finde „Golden“ trotz allem immer noch besser als „Unstoppable“ aber eine meiner Favoritinnen, wie schon vor der Show :)

  222. Cali

    18.02.2017 | 22:48

    @Matthias
    Bist Du in einem anderen Vorentscheid?
    Beides schlecht. xD

  223. Matty

    18.02.2017 | 22:48

    Für mich nach Janice und Maxine die Nummer Drei im heutigen Ranking. Der Song von Brooke ist zwar gut, aber es fehlt trotzdem noch ein bißchen etwas. Sollte sie gewinnen, dann empfehle ich eine Nachbesserung ihres Titels!

  224. David Z

    18.02.2017 | 22:49

    Oh ja lasst das gewinnen. Von der Sorte haben wir definitiv noch zu wenig Songs

  225. Mariposa

    18.02.2017 | 22:49

    Sorry, nervt mich inzwischen ziemlich…. Wird aber wohl gewinnen.

  226. Lorena

    18.02.2017 | 22:49

    Warum kriegt die so viel Applaus? Zählt sie auch zu den Favoriten?
    Gut sieht sie zumindestens aus.

  227. Matty

    18.02.2017 | 22:50

    Die Blogger kommen mit den Songbewertungen gar nicht hinterher!

  228. Little Imp

    18.02.2017 | 22:50

    Claudia hat mir besser gefallen, als sie noch kitschige Uptempo-Nummern gesungen hat. Allerdings wäre sie natürlich so langsam mal dran.

  229. Cali

    18.02.2017 | 22:50

    Also, das Niveau war 2015 und 2016 deutlich höher.

  230. Matty

    18.02.2017 | 22:52

    So, nun sind alle Beiträge gesungen und letzterer ist mein Dark Horse.

  231. Matthias

    18.02.2017 | 22:52

    Claudia kriegt für ihre abgestandene Nummer ja recht viel Applaus in Ta Qali.

  232. biobanane

    18.02.2017 | 22:52

    @Jorge Ich weiß, dass ich didaktisch nicht so geschickt bin, aber das bringe ich euch noch bei.

  233. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:52

    Claudia Faniello – Breathlessly

    Sie wäre wirklich in meiner Top 3, aber da wir schon so viele Balladen haben, ist sie meine Nummer 4 :-/

  234. Mariposa

    18.02.2017 | 22:52

    HM, der erste Song mit Claudia Faniello, der mir recht gut gefällt. Sehr angenehme Stimme.

  235. Jorge

    18.02.2017 | 22:52

    Claudia Faniello ist 30 Jahre zu spät. ESC 1987 oder so ähnlich, aber wenigstens mit niedrigerem Nervpegel.

  236. David Z

    18.02.2017 | 22:52

    Das einzig positive heute Abend: Kein Lawrence Gray

  237. Bonello

    18.02.2017 | 22:52

    nicht schlecht

  238. tomudu

    18.02.2017 | 22:53

    So, alle Beiträge geschafft. Jetzt erstmal den Sommerurlaub bei Hamilton Travel buchen.

  239. Matthias

    18.02.2017 | 22:54

    @ Lorena: Die ist auf Malta halt recht beliebt, hat es nur noch nie zum Sieg geschafft. Aber die war schon so oft beim Vorentscheid dabei, dass sie es sicher mal verdient hätte. Aber nicht mir sowas wie „Breathlessly“. Das ist dann doch zu harmlos-beliebig.

  240. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:54

    @David Z: Den hätte ich heute Abend auch echt nicht mehr überstanden :D

  241. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 22:55

    Ich war letztes Jahr im Sommer in der Adria mit AIDA, da sieht man einige schöne Orte wie Montenegro oder Dubrovnik wieder. Danke, Hamilton Travel!

  242. Daniel

    18.02.2017 | 22:55

    vom Applaus her müssten es Janice, Brooke oder Claudia werden. Bei Claudia muss ich sagen, dass sie auf jeden Fall ein besseres Lied verdient hätte, obwohl ich Breathlessly nicht schlecht finde.

  243. Jorge

    18.02.2017 | 22:56

    @biobanane: Ich meine sogar den Begriff „Schreiballade“ in den Blog miteingeführt zu haben. Wir finden bessere Beispiele als diese hier, um das Thema nochmal zu erörtern. :-)

  244. Bonello

    18.02.2017 | 22:56

    weiß jemand wie lange das noch geht?

  245. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 22:57

    Habe ich es eigentlich richtig im Hinterkopf, das TVM schon weit im vorraus gesagt hat, das der Titel dieses Jahr definitiv NICHT ausgetauscht wird ?

  246. Matthias

    18.02.2017 | 22:57

    David Z: Den hatte ich erfolgreich verdrängt. ;-)
    Lawrence Gray geht gar nicht…..

  247. Matty

    18.02.2017 | 22:57

    Weiß jemand, was mit unseren Bloggern los ist? Die letzten vier Songs sind noch gar nicht bewertet worden! Machen die gerade Essenpause?

  248. Frank N

    18.02.2017 | 22:58

    Persönlich würde ich Janice (#11) vor Franklin (#7) wählen. Aber selbst da wird es schwer mit dem Finaleinzug.

  249. Jorge

    18.02.2017 | 22:58

    @Matty: Fiel mir auch auf, vermutlich zuviel Chipskonsum, wegen Werbeeinblendungen – jetzt womöglich Durchfallerscheinungen?

  250. tomudu

    18.02.2017 | 22:59

    @Bonello
    Ich meine bis Mitternacht… aber vorher müssen wir bestimmt noch unzählige Werbepausen & Schnelldurchläufe durchstehen.

  251. Matty

    18.02.2017 | 23:03

    Es gibt heute Abend noch eine schlechte Nachricht: Hexe Raiven hat sich leider für das Finale in Slowenien qualifiziert, aber auch dieses Jahr wird sie nicht gewinnen!

  252. Jorge

    18.02.2017 | 23:03

    Gilt es eigentlich als Schwedenmobbing, wenn ich schreibe, dass beim Mello-Semi heute 4 Songs lieber mochte als alle des maltesischen Vorentscheid?

  253. Little Imp

    18.02.2017 | 23:03

    Klinsmann hatte ich ja verpasst, vom Schnelldurchlauf-Snippet aber auch sehr sympathisch. :-)

  254. Matty

    18.02.2017 | 23:04

    Sehe gerade den Schnelldurchlauf und Kevin sieht aus wie einer Darsteller aus einem Bollywoodfilm!

  255. Matty

    18.02.2017 | 23:05

    @Jorge

    Nö, persönlicher Musikgeschmack!

  256. togravus

    18.02.2017 | 23:06

    Was für eine grottige Songauswahl. Eigentlich gab es nur 2 Acts, die mich nicht genervt haben: Crosswalk und Richard. Beide sind chancenlos. Aber die Pastizzi ta’l-pizelli waren lecker.

  257. Daniel

    18.02.2017 | 23:06

    @Jorge
    Jetzt mach doch nicht wieder die armen Schweden fertig ;-)

  258. Lorena

    18.02.2017 | 23:06

    Eigentlich kann es nur Brooke, Janice oder Maxine werden

  259. benne

    18.02.2017 | 23:06

    Danke für die Info vom Eesti Laul

    Verona ist wirklich schön inszeniert.
    Das wird ein Spitzenplatz in Kiew

  260. Matthias

    18.02.2017 | 23:06

    Auf Basis des Schnelldurchlaufs würde ich sagen: Jade und Miriana waren die Tiefpunkte. Warum Jade bei euch so viele Punkte bekam, ist mir ein Rätsel.

  261. Bonello

    18.02.2017 | 23:08

    @tomudu danke! Ob ich das so lange aushalte..

  262. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:09

    Habe den Songs 8-10 die ich verpasst hatte erstmal 5/10 Punkten gegeben. Vielleicht kommt da noch 1 Punkt hinzu oder einer weg, das werden die nächsten Schnelldurchläufe zeigen ;)

  263. Matty

    18.02.2017 | 23:10

    Zur Abwechslung mal wieder ein Song in maltesischer Sprache, ich bin entzückt und der Sänger sieht auch schnuckelig aus!

  264. Rainer1

    18.02.2017 | 23:11

    Tja, schwierig. Manchmal weiss man nicht, ob das jetzt ein teilnehmer ist, oder doch werbung für tischdecken oder zwiebelchips.
    Ich glaube, kewkba gewinnt. Und wird dann in kiew auf englisch gesungen

  265. Little Imp

    18.02.2017 | 23:11

    Ich bin für den Interval Act! Das ist doch auch eine nette landessprachliche Combo.

  266. KaiMaimon

    18.02.2017 | 23:12

    Claudia Faniello – Breathlessly
    Maxine Pace – Bombshell
    Richard Edwards – You

    Das waren die besten Auftritte des Abends am besten find icj Claudia aber für den ESC wäre Maxime am besten geeignet

  267. Jorge

    18.02.2017 | 23:12

    Das Eesti Laul Semi in der Mediathek wird für mich pure Erholung vom maltesischen VE sein!
    @Daniel: Ich weiss, fieser Vergleich. Aber in das MF-Semi werde ich noch reinschnuppern, mal sehen, was live daraus wurde.

  268. biobanane

    18.02.2017 | 23:14

    Ich kann mir eigentlchen nur den Wiederholungstäter an der Gitarre vorstellen. Solche Lieder haben immer eine gute Chance ins Finale zu kommen, auch wenn außer seiner Stimme das Ganze nicht ganz so tolle war. Der Rest wird wohl das Finale nicht sehen. Da gebe ich Ungarn mehr Chancen, das hat wenigstens der Ethnobonus und er bedient ein folkloritisches Instrument (Remember Love, Love and Peace). Und nein, Jorge in Schweden war heute wahrlich nur B-Ware, das mag besser ankommen, aber trotzdem ein Frevel das zu sagen.

  269. Stefano

    18.02.2017 | 23:14

    Tonight oder unstoppable bitte liebe Malteser

  270. Lorena

    18.02.2017 | 23:16

    Darf Ira eigentlich heute noch auftreten?

  271. Rainer1

    18.02.2017 | 23:17

    Anrufen anrufen anrufen. Bevor nicht mindestens ne halbe mio. Votings abgegeben wurden, gibts hier keine resultate

  272. Yasi

    18.02.2017 | 23:17

    Der Text von Bombshell passt zu mir xD „All my life people told me no… I’m a little too loud“

  273. Matty

    18.02.2017 | 23:18

    Übrigens, unsere deutsche Vertreterin Levina trat heute Abend als Intervall Act in der Pro-Sieben-Unterhaltungsshow „Schlag den Star“ auf. In der trat auch das diesjährige Jurymitglied Tim Bendzko gegen den Handballspieler Steffen Kretzschmar an.

  274. David Z

    18.02.2017 | 23:18

    @Rainer1
    Glaube nicht dass man die Sprache wechselt, man hat nämlich nach dem Songtausch im Vorjahr angekündigt den Siegersong so zu lassen wie er gewählt wurde

  275. Matty

    18.02.2017 | 23:19

    @biobanane

    Oh Gott, nur nicht diese Schnarchnummer!

  276. David Z

    18.02.2017 | 23:20

    @Lorena
    Glaube ja

  277. Jorge

    18.02.2017 | 23:21

    So, selbst im dritten Recap wüsste ich keinen, für den ich auch nur 10ct. ins Televoting investieren würde.

  278. biobanane

    18.02.2017 | 23:21

    @Matty immerhin bin ich das Erste mal der gleichen Meinug wie DJ Ohrmeister

    Es gibt noch einen zweiten Kanal, leider versteht man da nicht wirklich was
    http://www.tvm.com.mt/mt/live/tvm-2/

  279. Matty

    18.02.2017 | 23:22

    Die Abstimmung ist vorbei!

  280. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:22

    Heißt 3 oder 4 auf maltesisch Hamster, hab ich das grad richtig verstanden ? xD

  281. Lorena

    18.02.2017 | 23:22

    Schon wieder Werbung?! Aber er hat gerade Ira erwähnt

  282. David Z

    18.02.2017 | 23:22

    @Pascal (ESC Passiii)
    Ich hab irgendwas mit Hanf verstanden xD

  283. David Z

    18.02.2017 | 23:24

    Er hat Ira Losco erwähnt aber da war leider noch ein zweiter Name

  284. Bonello

    18.02.2017 | 23:24

    Also dafür dass Malta so ein kleines Land/Insel ist, sind doch ein paar richtig gute Songs dabei gewesen

  285. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:24

    Ich denke mal Ira wird mit Christina Magrin (Platz 6 JESC 2016) im Duett singen…

  286. Matty

    18.02.2017 | 23:24

    Der maltesische Vorentscheid läuft auf TVM1 und TVM2 gelichzeitig?

  287. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:24

    Na gut das hier wäre nun mein Ergenis:
    Janice Mangion – Kewkba 9/10
    Maxine Pace – Bombshell 9/10
    Brooke Borg – Unstoppable 8/10
    Claudia Faniello – Breathlessly 8/10
    Cherton Caruana – Fighting to Survive 7/10
    Raquela Dalli Gonzi – Ray of Light 7/10
    Franklin Calleja – Follow Me 7/10
    Jade Vella – Seconds Away 6/10
    Deborah C & Josef – Tonight 6/10
    Rhiannon – Fearless 5/10
    Kevin Borg – Follow 5/10
    Klinsmann Coleiro – Laserlight 4/10
    Shauna Vassallo – Crazy Games 4/10
    Miriana Conte – Don’t Look Down 4/10
    Crosswalk – So Simple 3/10
    Richard Edwards – You 3/10

  288. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:24

    @ David Z: gerade du als alter JESC-Fan hättest den zweiten Namen aber schon erkennen müssen :)

  289. David Z

    18.02.2017 | 23:24

    @Patrick Schneider
    Nein, Christina wird ihre neue Single vorstellen

  290. biobanane

    18.02.2017 | 23:25

    @Matty Da wird das Ganze kommentiert, scheint lustig zu sein,

  291. David Z

    18.02.2017 | 23:25

    Ich kannte den Namen, ich wollte ihn nur nicht ausschreiben. Die Stimme ekelt mich bis heute

  292. Jorge

    18.02.2017 | 23:25

    @Bonello 23:24: Nö! Dieses Jahr nun wirklich nicht.

  293. Matthias

    18.02.2017 | 23:28

    Matty: Der Interval Act eben war die Band The Travellers.

  294. Cali

    18.02.2017 | 23:29

    Wann kommt bei Euch denn das Ergebnis? xD

  295. Matty

    18.02.2017 | 23:30

    Bei den Wettquoten steht endlich Italien wieder an der Spitze und auch der Beitrag aus Deutschland konnte sich aktuell vom letzten auf den 29. Platz verbessern:

    http://eurovisionworld.com/?odds=eurovision

    Damit sind wir einen Platz vor dem ungarischen Desasterbeitrag!

  296. Lorena

    18.02.2017 | 23:30

    Ich habe mir gerade Verona angeguckt. Wenn Estland das nicht wählt, verstehe ich es echt nicht.

  297. togravus

    18.02.2017 | 23:31

    @ Pascal, Du hast die einzigen beiden Lieder, die ich mochte, auf den beiden letzten Plätzen …

  298. Lorena

    18.02.2017 | 23:32

    @Matty: warum ist Italien bei einer Quote von 5 denn vorne, wenn Schwedens Quote 4 ist?
    Platz 29 ist im Finale nicht möglich, also laut Wettquoten müsste Deutschland wieder den letzten Platz machen

  299. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:33

    MSC Meraviglia mit Hamilton Travel, sieht doch echt verlockend aus, der Mega-Pott xD

  300. Jorge

    18.02.2017 | 23:35

    Ach, wird hier schon wieder Clickbait für diese andere ESC-Seite gemacht, statt sich mal ordentliche Quellen für Wettquotenvergleiche zu suchen (und die Quoten dann auch korrekt zu interpretieren)?

  301. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:35

    @togravus:
    Das Tut mir echt leid, aber „So Simple“ ist für mich zu simple und belanglos und „You“ hat schon im vorraus versagt, da ich ihn schon 2014 grausig fand :)

  302. Little Imp

    18.02.2017 | 23:35

    @ Lorena

    Die Wettquoten bilden nicht die Plätze ab, sondern die Chancen auf Sieg.

  303. David Z

    18.02.2017 | 23:36

    @Lorena
    Weil Schweden bei einem anderen Anbieter eine Quote von 10 hat

  304. David Z

    18.02.2017 | 23:37

    Oh nein, Christina Magrin
    Dann doch lieber Lawrence Gray

  305. Matthias

    18.02.2017 | 23:38

    Interval Act

    http://www.facebook.com/thetravellersmalta/

  306. togravus

    18.02.2017 | 23:38

    @ Pascal, das ist kein Problem. Meine beiden Favoriten haben sowieso keine Chance, und deshalb hoffe ich, dass eine durchschnittliche Ballade (Janice oder Claudia) das unsägliche Machwerk von Brooke verhindern wird.

  307. Matty

    18.02.2017 | 23:39

    Schöner Song mit großem choreographischem Aufwand. Die Frage jedoch: hat sie ihn live gesungen? Mir sah das eher wie Playback aus!

  308. David Z

    18.02.2017 | 23:40

    Ich ergänze mal Matthias:
    https://www.facebook.com/christina.magrin.official/

  309. Yasi

    18.02.2017 | 23:40

    Bitte nicht auch noch eine Ballade, Malta!

  310. Matty

    18.02.2017 | 23:40

    Ira Losco, die Frau, die letztes Jahr die Zuschauer verarscht hat und nicht mit dem Song auftrat, mit dem sie den ESC-Vorentscheid gewann!

  311. Lorena

    18.02.2017 | 23:40

    Chamaleon! Hätte eher mit Walk on Water gerechnet

  312. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:41

    @togravus:
    Brooke ist bei mir wahrscheinlich auch nur so gut, da sie letztes Jahr mit Abstand meine Favoritin war, das selbe konnte man letztes Jahr auch von Ira sagen alle haben sie gevotet, aber bestimmt nicht wegen dem Song

  313. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:41

    Ira lässt die heutigen Kandidaten (zu Recht) wie Amateure aussehen

  314. Mariposa

    18.02.2017 | 23:41

    Hm, ich mochte „Chameleon“ schon immer ganz gerne. Ich frage mich echt, warum sie dann diesen Standardtitel gesungen hat……

  315. Lorena

    18.02.2017 | 23:41

    Oder jetzt doch Walk on Water

  316. Matthias

    18.02.2017 | 23:42

    Brooke mochte ich voriges Jahr nicht, aber heute gefiel mir ihr Song.

  317. Lorena

    18.02.2017 | 23:42

    Kann Malta nicht einfach Ira noch mal schicken? Sie hats einfach drauf

  318. togravus

    18.02.2017 | 23:43

    @ Pascal, ich mochte Brooke letztes Jahr auch lieber, aber meine Favoritin war Raquel.

  319. Matty

    18.02.2017 | 23:43

    @Lorena

    Mit Chamaleon hätte sie in Stockholm besser abgeschnitten als mit Walk on Water.

  320. Jorge

    18.02.2017 | 23:43

    Ira war Käse: Genau genommen Leerdamer! ;-)

  321. Little Imp

    18.02.2017 | 23:45

    Schickt einfach Ira noch einmal, liebe Malteser!

  322. togravus

    18.02.2017 | 23:45

    Ich bin mit Ira im laufenden ESC Freestyle Contest dabei. Natürlich mit ihrem Meisterwerk …

  323. Lorena

    18.02.2017 | 23:46

    @Matty: denke ich auch. Ich mag Walk on Water zwar, aber Chamaleon hat irgendwie mehr was Besonderes.

  324. Yasi

    18.02.2017 | 23:48

    Wie werden eig. jetzt die Punkte vergeben, wenn es keine Jury mehr gibt?

  325. Matty

    18.02.2017 | 23:48

    Meine Güte, die Moderatorin ist ganz flatterhaft!

  326. Lorena

    18.02.2017 | 23:49

    Resultati! Es geht los!

  327. Matty

    18.02.2017 | 23:50

    Der Moderator ist wirklich eine Augenweide!

  328. David Z

    18.02.2017 | 23:50

    @Yasi
    Vermute man macht es wie beim MJESC, heißt man holt alle auf die Bühne und verließt dann die Plätze 3, 2 und 1

  329. Cali

    18.02.2017 | 23:50

    Chiara hat weder zu- noch abgenommen. Freut mich zu sehen.

  330. Matty

    18.02.2017 | 23:50

    Ein Wiedersehen mit Chiara – schön!

  331. Cali

    18.02.2017 | 23:51

    @Matty
    Also ich habe schon Besseres gesehen. Viel. Besseres.

  332. Lorena

    18.02.2017 | 23:51

    Hat der jetzt gewonnen?

  333. JaNL

    18.02.2017 | 23:51

    Haha der heißt Kevin und hat dennoch gewonnen

  334. David Z

    18.02.2017 | 23:51

    Hat Kevin gewonnen? Nicht euer Ernst

  335. Lorena

    18.02.2017 | 23:52

    Ne, ich glaube, der hat doch nicht gewonnen

  336. David Z

    18.02.2017 | 23:52

    Ich glaube der wars noch nicht

  337. Matty

    18.02.2017 | 23:52

    Hat Kevin jetzt gewonnen?

  338. Lorena

    18.02.2017 | 23:53

    So behandelt man keine Gewinner. Der wurde gleich wieder weggeschickt

  339. Jorge

    18.02.2017 | 23:53

    Kevin ist wohl Dritter, Vierter oder so ähnlich.

  340. JaNL

    18.02.2017 | 23:53

    Es scheint ein superfinale zu geben

  341. biobanane

    18.02.2017 | 23:53

    Wohl nur eine Mikro-Atrappe, oder?

  342. David Z

    18.02.2017 | 23:53

    Glaube das war der 3. Platz

  343. Niki

    18.02.2017 | 23:53

    Was machen die da jetzt? :O

  344. Lorena

    18.02.2017 | 23:53

    Janice ist also 2.?

  345. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:54

    Schade nur 2. ? vielleicht gibt es doch noch ein Super-Finale ?

  346. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:54

    Malta macht einen auf Belarus und schickt den einzigen Titel in Nicht-Englisch

  347. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:54

    Wenn sie nur 2. wäre, denn würde sie sich für meinen Geschmack zu viel freuen…

  348. Lorena

    18.02.2017 | 23:55

    Jetzt kommt der Gewinner

  349. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:55

    Oder doch nicht?!

  350. David Z

    18.02.2017 | 23:55

    Kann hier keiner Maltesisch? ;D

  351. Niki

    18.02.2017 | 23:55

    Laut Wikipedia waren das Platz 3 und Platz 2

  352. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:55

    Ok sie ist leider nur 2. :(

  353. Jorge

    18.02.2017 | 23:55

    So, jetzt kommt das große Mikro mit Goldbesatz, wird der Sieger wohl bekommen.

  354. Matthias

    18.02.2017 | 23:55

    Mary Spiteri! :)

  355. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:55

    Damit hat Brooke wohl gewonnen….

  356. Lorena

    18.02.2017 | 23:55

    DAs Mikrofon jetzt ist gold, also jetzt der Gewinner

  357. Matty

    18.02.2017 | 23:55

    Kevin ist Dritter und Janice ist Zweiter und jetzt das goldene Mikro für den Sieger?

  358. biobanane

    18.02.2017 | 23:56

    Oha nun ein güldenes Mikro, das ist dann wohl der Sieger

  359. Little Imp

    18.02.2017 | 23:56

    Jetzt ist das Mikro golden.

  360. Yasi

    18.02.2017 | 23:56

    Mann, was soll das denn? :(

  361. togravus

    18.02.2017 | 23:56

    David Z, ja ich. :)

  362. Little Imp

    18.02.2017 | 23:56

    Schade. Ich fand die Plätze zwei und drei besser. Aber es war abzusehen.

  363. Lorena

    18.02.2017 | 23:57

    Brooke ist nichtmal dritte?

  364. David Z

    18.02.2017 | 23:57

    Och nee, noch ne Ballade

  365. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:57

    OMG? Brooke & Maxine nicht unter den Top 3 O.O

  366. Patrick Schneider

    18.02.2017 | 23:57

    Das ist ja noch besser als der Song in Malti: Endlich CLAUDIA FANIELLO!!!

  367. Matty

    18.02.2017 | 23:57

    Die zuletzt Aufgetretene hat gewonnen! Mein Dark Horse hat das Rennen gemacht!

  368. Cali

    18.02.2017 | 23:57

    AHAHAHAHAHAHAH ich kann nicht mehr. xD
    Brooke weggebasht xD

  369. Jorge

    18.02.2017 | 23:57

    OK, war glaube ich die Ballade, die am wenigsten Wehtat.

  370. Matty

    18.02.2017 | 23:57

    Bittere Niederlage für Brooke und Maxine!

  371. Little Imp

    18.02.2017 | 23:58

    Können die dieses Jahr das Lied nicht auch nochmal tauschen?

  372. Yasi

    18.02.2017 | 23:58

    Wer ist es?

  373. togravus

    18.02.2017 | 23:58

    Ha! Ich habe Claudias Sieg auf ET vorhergesagt. Es hilft halt doch, wenn man mal auf Malta gelebt hat. Das ist eine altbackene Ballade, aber es hätte noch viel schlimmer kommen können.

  374. Daniel

    18.02.2017 | 23:58

    Meine Lieblingssängerin aus Malta hat gewonnen <3

  375. Lorena

    18.02.2017 | 23:58

    Irgendwas läuft an allen Resultaten über ganz Europa verteilt heute falsch.

  376. David Z

    18.02.2017 | 23:59

    Wieder ein Land, das im Semi baden gehen wird

  377. Niki

    18.02.2017 | 23:59

    Also damit hat vor dem Finale wirklich niemand gerechnet….

  378. Yasi

    18.02.2017 | 23:59

    Och nö, Breathlessly ist so langweilig.
    Mann, da nenne ich extra nicht meine Favoriten und es wird trotzdem nichts :(

  379. Pascal (ESC Passiii)

    18.02.2017 | 23:59

    Damit haben wir noch einen Wackel-Kandidaten im Semi :-/

  380. Yasi

    19.02.2017 | 00:00

    @Lorena: Oh ja! Alle falsch getippt.

  381. Jorge

    19.02.2017 | 00:00

    Willkommen in den Achtzigern.

  382. Niki

    19.02.2017 | 00:00

    Wie es aussieht, werden wir viel zu viele Beiträge haben, die im Semi normalerweise stecken bleiben würden.

  383. Calv

    19.02.2017 | 00:00

    Also ihr gönne ich es ja sehr, aber kann sie nicht die IRA machen und den Song tauschen?

  384. Little Imp

    19.02.2017 | 00:00

    Und der Balladenklumpen wächst und wächst.

  385. Lorena

    19.02.2017 | 00:01

    Wenn Ira ihr Lied ändern konnte, kann Claudia das doch auch. Singen kann sie, aber das Lied ist langweilig.

  386. biobanane

    19.02.2017 | 00:02

    Wie schon das letzte Jahr eher das falsche Lied gewählt. Scheinbar setzte nur die Big5 nicht auf Balladen.

  387. Jorge

    19.02.2017 | 00:02

    @togravus:
    Es grenzt an Verwegenheit, überhaupt hier einen „Sieger“ zu prophezeihen, haarscharf vorm Trollen!

  388. David Z

    19.02.2017 | 00:02

    Damit wird immer klarer dass Russland keine Ballade auswählt und damit wieder um den Sieg mitsingt. Aber momentan bin ich optimistisch was Italien angeht

  389. Matthias

    19.02.2017 | 00:03

    Um Himmels willen. Eine abgestandene Ballade, die klingt wie aus 1987…. das haben wir in Kiew ja gerade noch gebraucht. Ende im Halbfinale!

  390. Stefano

    19.02.2017 | 00:03

    Und noch eine Ballade.. hoffentlich entscheiden sich die Länder, die intern wählen, gegen Balladen :)

  391. Lorena

    19.02.2017 | 00:04

    Den großen Vorteil, den Malta gegenüber den ganzen anderen Balladen hat, ist, dass Claudia im zweiten Semi dran ist. Die anderen sind im ersten und werden sich alle gegenseitig rauskicken

  392. David Z

    19.02.2017 | 00:04

    Ich verzeihe Malta mal die Songauswahl, es ist die erste Ballade seit 2010

  393. Lorena

    19.02.2017 | 00:05

    @biobanane: UK schickt eine Ballade und Deutschland geht auch irgendwie in die Richtung

  394. Jorge

    19.02.2017 | 00:05

    Z.B. Irland oder Niederlande haben blutjunge Castinggewächse, da wird es schon keine Balladen geben.

  395. Bonello

    19.02.2017 | 00:05

    der song ist nicht schlecht nur leider 20 jahre zu spät

  396. Yasi

    19.02.2017 | 00:05

    Immerhin hat’s die Claudia nach x Anläufen auch mal geschafft.

  397. biobanane

    19.02.2017 | 00:05

    @David Z Italien hat den Sprachbonus. Wenn die wirklich mal auf Englisch machen, wird man sehen, dass das nur ein nettes, lustiges Liedchen ist, mehr nicht. Ich hoffe immer noch auf die Balten, ansonsten wird das wieder ein Rennen zwischen Schweden, Russland und Australien.

  398. Matty

    19.02.2017 | 00:06

    @Matthias

    Da hast Du Dich mit Deiner Aussage aber ganz schön verschätzt! Ich bin mir aber sicher, daß die Songs von Brooke, Maxine und Janice in diesem Jahr beim SCC von einigen Usern eingereicht werden. Janice und Kewkba notiere ich schon einmal in meine SCC-Einreichliste!

  399. togravus

    19.02.2017 | 00:06

    @ Jorge, ROFL Ich habe mir halt vor vielen Jahren einen Maltaherpes eingefangen, den ich nicht mehr loswerde. MESC ist der einzige Vorentscheid, bei dem ich jedes Jahr den (Televoting)Sieger richtig tippe. In dem Moment, in dem ich Claudia live gesehen habe, mit all der altbackenen Getragenheit, mit all der bedeutungsschwangeren Tantenhaftigkiet und mit all dem Pathos auf Stelzen wusste ich, dass dies den Maltesern zu 100 % zu Herzen gehen würde.

  400. BB

    19.02.2017 | 00:06

    Farbenspiel des Winds lässt grüßen

  401. biobanane

    19.02.2017 | 00:07

    @Lorena Von dem heutigen nichts an Tempo, ist das Lied des NDRs dann doch sehr, sehr weit weg.

  402. Jorge

    19.02.2017 | 00:08

    @biobanane: Ich halte dagegen. Alle, wirklich ALLE Leute, denen ich Italien bisher vorspielte, mochten es. Kommentare zu Levina dagegen:“Naja“.

  403. biobanane

    19.02.2017 | 00:12

    @Jorge Ich mochte außer den Tenören alle italienischen Beiträge, aber dieses Jahr ist das schon flach, aber ok, auch Schlager ist immernoch in D. das womit man am besten Geld macht. Damit will ich nicht sagen, dass das Schlager ist, denn ich will ja nicht gemoppt werden.

  404. togravus

    19.02.2017 | 00:12

    So traurig es auch sein mag: Ich denke das reicht fürs Finale …

  405. biobanane

    19.02.2017 | 00:13

    ach verdammt mobben mit b. Bin halt ein Pfälzer, da klingen alle Konsonanten gleich,

  406. Matty

    19.02.2017 | 00:14

    @biobanane

    So ein Zufall, ich komme ebenfalls aus der Pfalz! Dann sind wir ja schon zu Zweit!

  407. togravus

    19.02.2017 | 00:17

    @ biobanane, I hear you. Ich bin Schwabe und wir sagen Subberschdar …

  408. Jorge

    19.02.2017 | 00:19

    @biobanane: Schliesse deine Augen und nenne mir die Titel, zu denen dir Melodie und Auftritt (Bilder) einfallen, bei denen du nicht weghören möchtest und du wirst bei Italien landen. Ich glaube, der Song hat mit dem Thema und seiner Direktheit, einem charismatischen Sänger alle Zutaten, um bei Televotern und Juroren was zu reissen.
    Abgesehen davon, hoffen wir beide natürlich noch auf’s Baltikum, obwohl ich da dieses Jahr nicht mit echten Meilensteinen als Sieger der VE rechne.

  409. David Z

    19.02.2017 | 00:19

    @BB
    Das wäre mir jetzt um einiges lieber. Das ist wenigstes Kult

  410. melodifestivalenfan

    19.02.2017 | 00:20

    Wieeeeeder so eine Trümmerballade. Da kann man wirklich hoffen, dass die Melonen von Litauen nach Kiew geschickt werden.

  411. OLiver

    19.02.2017 | 00:24

    @melodifestivalenfan: Tja, die Melonen hat es heute erwischt in Litauen, die Jury hat Lolita geschlachtet!

  412. Frederic

    19.02.2017 | 00:27

    Irgendwie beschleicht mich langsam das Gefühl, dass der Silbereisen mit seinem Gedanken Uptempo vs. Ballade goldrichtig lag. Klar ist Perfect Life kein herausragender Uptempo-Song, aber Wildfire wäre in dieser Gesellschaft wahrscheinlich doch noch mehr untergegangen.

  413. David Z

    19.02.2017 | 00:36

    Ich wünsche mir irgendwie gerade Avantasia zurück. Das hätte beim derzeitigen Stand super Chancen auf eine Top Platzierung gehabt

  414. melodifestivalenfan

    19.02.2017 | 00:41

    @Oliver
    Oh, wie schade. Da hat sie doch wohl nicht daneben gehauen? Da muss die Handkante schon mal sitzen und das gleich dreimal. Eigentlich schade um Lolita Zero. Aber als Promotion für den Film hat es vermutlich gereicht.

  415. togravus

    19.02.2017 | 00:42

    @ David Z, Avantasia wäre unabhängig von der Konkurrenz unter den letzten 3 gelandet. Das war so was von aus der Mottenkiste …

  416. Matty

    19.02.2017 | 00:57

    Disney-Ballade = was ist denn das wieder für ein gekünstelter Begriff? Das gibts nicht!

  417. sunny42

    19.02.2017 | 01:09

    gefällt mir leider nicht, wird es wohl schwer haben in das Finale zu schaffen

  418. flo

    19.02.2017 | 02:18

    Den Song ändern darf sie ja dieses Jahr nicht… Haha… Bei dem Gruft-Beitrag wäre das wohl eigentlich das Beste…

  419. Rainer1

    19.02.2017 | 08:17

    Die ist noch nicht mal 30 jahre alt??
    Da ist doch eher ihre tochter gemeint..
    Sie ist mir gestern eigentlich nur wegen ihres breiten popes aufgefallen.

  420. melodifestivalenfan

    19.02.2017 | 09:00

    @Rainer1
    Die Chancen von Timebelle sind enorm gestiegen. Der Finaleinzug ist sicher.
    Ich bin ja für eine Umbenennung des ESC in TBC (Trümmer Balladen Contest)

  421. Patsch

    19.02.2017 | 09:27

    Schade um Kewkba. Nach 45 Jahren hätte Malta zeigen können, dass man auch auf maltesisch das Finale erreichen kann und eine sehr gute Platzierung erreichen kann.

  422. Rainer1

    19.02.2017 | 10:07

    @melodifestivalen,
    Das denke ich auch.Apollo ist bei mir momentan auf platz 2 hinter italien.
    Der gestrige abend war eher unterer durchschnitt. Vor allem malta und polen sind sowas von belanglos. Ungarn ist wenigstens mal was anderes.
    Meine bisherige top10.
    1. Italien(fast nicht einzuholen. Das beste seit jahren beim esc)
    2. Schweiz(da passt vieles. Final sollte sicher sein)
    3. Weissrussland( da gibts viele, viele punkte vom osten und balkan)
    4. Ungarn (originell+siehe weissrussland)
    5. U.K. (mir gefällts fast. Aber u.k. ist momentan umständehalber chancenlos)
    6. Frankreich(song ok. Aber live ganz übel)
    7. Deutschland(man erwartet halt mehr von deutschland)
    8.Finnland(mir ist das zu düster)
    9.Spanien(do it for the jury)
    10. Albanien(egal)

  423. Manboy

    19.02.2017 | 10:58

    @Rainer1
    Bei mir ist die Schweiz auch noch ganz oben…Frankreich holt aber auf.
    Zu Malta:
    Nicht schon wieder eine Ballade. Aber gehört zu den etwas besseren des bisher grausamen Jahrganges. Wenn man es nicht besser wüsste, sieht sie wie ein reiche Unternehmersgattin aus Weißrussland aus, die ihr fünfzigstes Lebensjahr schon lang überschritten hat. Brooke nicht unter den ersten 3?!? Die musikalische Giftwolke ist gestern also von Schweden, über Polen, Ungarn bis nach Malta gezogen. War teilweise gestern die absolute Zumutung.

  424. Mariposa

    19.02.2017 | 11:31

    Also, ich kann mich nicht beklagen – ich bin auch mit Malta zufrieden. Klar, ist ein wenig altbacken und im klassischen Stil, aber auch so etwas gefällt mir ab und zu. Die bisher feststehenden Balladen sind auch allesamt anders. Sehr erfreulich, daß dieses musikalische Nichts von Brooke nicht einmal unter die ersten drei kam. Tja, die böse, böse Jury war es diesmal nicht, daß der Fanliebling keine Chance hatte…….

  425. Mariposa

    19.02.2017 | 11:47

    Zudem ist es schon interessant, was so ein winziges Land eine tolle Show auf die Beine stellt und die 80-Millionen-Republik bietet nur Ödnis und Magerkost (und peinliche Typen wie Silbereisen……)

  426. Matty

    19.02.2017 | 12:27

    Ich möchte gerne noch einmal wissen, was denn die Brooke-Fans zum gestrigen Abend sagen! Die sind sehr still geworden, nachdem sie es in diesem Jahr nicht aufs Siegertreppchen geschafft hat.

  427. Calv

    19.02.2017 | 12:45

    Die Songqualität eines so kleinen Landes kann locker den polnischen, britischen O.ä. Vorentscheide in die Tasche stecken. Das am Ende eine solche Ballade rauskommt, ist etwas schade , der Interpretatin gönne ich es sehr. Mein Kopf sagt, dass das nichts wird, aber mein Herz hat ein gutes Gefühl bei ihr. Ich kann mir zu dieser Ballade einfach ne super schöne Bühne vorstellen, dass ich bei Finnland, UK, Albanien und Co nicht sehe.

  428. Mariposa

    19.02.2017 | 12:59

    Ich jedenfalls genieße sehr den Umstand, daß der Fanliebling ohne Chance war und es nicht an der Jury lag……. Wie ich gehört habe, konnte jeder Zuschauer nur einmal anrufen. Wenn das so auch bei uns möglich wäre, würde ich zumindest ein gaaaaaanz kleines bißchen mehr für ausschließliches Televoting plädieren. Diese Ausuferungen besonders bei einigen Diasporagruppen haben ja letztendlich dazu geführt, daß die Jurys wieder eingeführt wurden. Ganz schlimmes Beispiel war die Jaultusse aus Albanien 2015, für die die ganzen Landsleuten in eben den „verdächtigen“ Ländern ihr Handy auf Wahlwiederholung gestellt hatten……

  429. Mariposa

    19.02.2017 | 13:33

    Ich frage mich nur, warum sich Claudia aufdonnern muß wie eine 50jährige ??? Sie wird am 25.2. gerade mal 29…..

  430. Calv

    19.02.2017 | 13:44

    @Mariposa
    Ich bin wohl der einzige Erdmensch ohne albanische Wurzeln, der die livestimme gut fand. Ich schäme mich fast dafür, aber ich höre keine falschen Töne, die Klangfarbe jedoch ist durchaus unangenehm.

  431. Mariposa

    19.02.2017 | 14:16

    Ich fand die Frau auch so absolut unsäglich……

  432. DerJoe

    19.02.2017 | 14:20

    Italien kann sich eigentlich nur noch mit einer total vermasselten Kürzung (evtl. mit Verenglischung) selbst stoppen. Dass einer der noch nicht bekannten Beiträge „besser“ ist, halte ich für unwahrscheinlich.
    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, Francesco übernimmt auch die Führung in der All-TIme-ESC-Wertung und löst nach 5 Jahren Loreen ab.
    Denkt an meine Worte ;-)

  433. Cali

    19.02.2017 | 15:16

    @Calv
    Ich gebe Dir recht. Ehrlich gesagt habe ich Mai 15 auch für Elhaida gevotet im Finale. xD

  434. Jorge

    19.02.2017 | 15:32

    Ich habe nochmal eine Nacht über das Lied geschlafen … mit dem Ergebnis, dass ich verpennt habe. Schlage vor, das Lied wissenschaftlich an Insomnia-Patienten zu testen.

  435. KarstenK.

    19.02.2017 | 17:52

    In Slowenien hatt es Raiven wohl ins finale Geschafft
    https://youtu.be/-F7CZIPLwLs

  436. OLiver

    19.02.2017 | 23:15

    @Matty: „Pure“ Links auf andere ESC-Webseiten ohne irgendeine Erklärung sehen wir nicht gerne. Man kann den Inhalt auch zusammenfassen oder zumindest erklären, worum es geht. Daher gelöscht.
    Ausnahme: (Alternative) Livestreams zu Übertragungen. Oder Youtube-Links.

  437. Chupacabra

    20.02.2017 | 10:35

    Will sich vage an Catherina von UK einst annähern, dabei ein Tempo langsamer als bei einem Begräbnis…. sorry, der maltesische Beitrag gefällt mir absolut nicht. „Euroclub-Rausschmeißnummer“ bringt es auf den Punkt. Bei mir inzwischen Frankreich, Ungarn, Italien, Finnland und Deutschland in den Top Five, während Malta mit Polen und Spanien am Ende grundelt.

  438. Meckie

    20.02.2017 | 10:48

    Auch wieder so nen Disney-Scheiss…

  439. Matty

    20.02.2017 | 12:50

    @Meckie

    Was soll denn daran Disney sein?

  440. OLiver

    20.02.2017 | 16:34

    Offizielles Endergebnis laut maltesischem Fernsehen:
    1. Claudia Faniello – Breathlessly – 4,996 Stimmen
    2. Janice Mangion – Kewkba – 4,544 Stimmen
    3. Kevin Borg – Follow – 2,502 Stimmen
    4. Brooke Borg – Unstoppable – 2,000 Stimmen
    5. Franklin Calleja – Follow Me – 1,303 Stimmen
    6. Maxine Pace – Bombshell – 627 Stimmen
    7. Deborah C & Josef Tabone – Tonight – 572 Stimmen
    8. Raquella Dalli Gonzi – Ray of Light – 551 Stimmen
    9. Cherton Caruana – Fighting To Survive – 340 Stimmen
    10. Klinsmann Coleiro – Laserlight – 332 Stimmen
    11. Rhiannon – Fearless – 288 Stimmen
    12. Crosswalk – So Simple – 245 Stimmen
    13. Richard Edwards – You – 186 Stimmen
    14. Jade Vella – Seconds Away – 166 Stimmen
    15. Shauna Vassallo – Crazy Games – 159 Stimmen
    16. Miriana Conte – Don’t Look Down – 156 Stimmen

  441. Jorge

    20.02.2017 | 17:26

    Bei Richard, Jade, Shauna und Mirana wird es sicher Ärger innerhalb des Familienclans geben, ob der geringen Televotingbeteilligung. Hoffentlich bekommen die wenigstens ein Probierpaket Cheese & Onion Chips von Sponsoren spendiert. :-)

  442. Bandido

    20.02.2017 | 17:48

    Die hier von togravus angesprochene „altbackenene Getragenheit“ und „bedeutungsschwangere Tantenhaftigkeit“ ist doch seit Mary Spiteri 1992 (damals 45, optisch 90 Jahre alt) eine liebgewonnene Tradition auf Malta. In Erinnerung an ihr großes Idol schminken sich seitdem Jahr für Jahr beim MSFE junge Frauen auf Ende Fünfzig (Chiara, Thea Garrett), immer auf der Suche nach den hausbackendsten und altertümlichsten Balladen-Standards. Brauchtumspflege wird groß geschrieben auf Malta!

  443. DerMoment1608

    23.02.2017 | 18:30

    Von dem ganzen Balladenhaufen wohl die schlechteste für mich. Ziemlich langweilig und „dated“. Und nichts, was ihr trotzdem etwas Pepp gibt (wie die Emotionen bei Lucie, der dunkle Charme bei Polen und Finland…)

Kommentar schreiben