Schweden

Live-Blog: Freaking Beautiful! Schweden entsendet Robin Bengtsson nach Kiew

2017 Melfest 8 Robin bengtsson

Schwedens Vorentscheid gilt üblicherweise als absoluter Höhepunkt der Saison. Und der endete mit den meisten Favoriten oben auf dem Punktetableau. Lediglich Fan-Darling Wiktoria kam nur auf Platz 6. Lachender Sieger ist Robin Bengtsson mit „I can’t go on“. Hier der Live-Blog zum Nachlesen.

SVT hat einen Livestream hier. Alternativ bei escplus hier. Die Show soll bis 22 Uhr dauern. Die Songs haben wir hier vorgestellt.

Es moderieren Clara Henry, David Lindgren und Hasse Andersson. Entschieden wird über Televoting (50 Prozent) und eine internationale Jury (50 Prozent) aus verschiedenen Ländern.

 

Wunderschönen guten Abend aus Köln! Wir melden uns heute nicht wie üblich aus dem schönen Nippes, sondern erstmalig aus dem ebenso hübsch benannten Stadtteil Sülz im Südwesten. Gastblogger Ansgar hat zum großen VE-Saison-Abschlussabend geladen. Mit von der Partie sind auch wieder Florian und Dirk, so dass wir heute maximal 40 Punkte pro Song vergeben können.

Auch hier wird es spannend werden, denn auch die anwesende Mannschaft hat keinen klaren Favoriten. Ansgar hat sich dennoch richtig reingehängt mit der Party-Deko heute und hat sich für folgendes Motto des Abends entschieden:

#melfest 2017 Headline

Zu den Favoriten direkt nach der Generalprobe (Marc berichtete live aus Stockholm) zählen Wiktoria, Robin Bengtsson und Nano, was sich auch bei den Wettquoten widerspiegelt. Dort werden dann noch Jon Henrik und Mariette in der oberen Häfte geführt. Ace Wilder hat quer durch alle Fanvotings und sonstigen Vorausschauen in diesem Jahr nichts mit der finalen Entscheidung zu tun – was bei dem Kinderliedchen auch nicht wirklich verwundert.

Das Buffet ist bereitet mit Getränken und allerlei Knabberkost. Die TV-Ansagerin trägt eine schöne buschige blaue Federboa. Und da kommt auch Dirk pünktlich auf den Schlag! Nu kör viiiiiiiiii!

Kurze Ausschnitte der Finalisten zum Einstimmen. Und STRAX FINALEN! Geht los!

Der Weg der letzten Wochen hin zum heutigen Abend wird in knappen Schnipseln nachgezeichnet. Die Qualifizierungen der Finalisten, der Jubel, das Moderatoren-Trio…

Und natürlich ist die Intro-Nummer auch von den dreien. Eine coole Swingpop-Nummer mit Bläsern. Flo kann die Moderatoren nicht mehr sehen. Das Sofa hat eine Eingebung: Nano gewinnt heute. Obwohl zwei lieber Wiktoria hätten, einer Anton Hagman (!) und einer Robin…. Alles schön gleichverteilt auch hier in Köln-Sülz!

Übrigens, Fun Fact am Rande: Wir befinden uns hier in der Straße, in der die Metzgerei von Stefan Raabs Eltern stand. Angeblich ist dort jetzt ein Tonstudio drin, wo Max Mutzke seinen ESC-Song eingesungen haben soll… ESC-Bezug allenthalben!

Das Trio erklärt nochmal, wie man wertet, und macht nochmal kräftig Werbung für Radiohjälpen. Nu kör vi för sista gangen! Ein letztes Mal für dieses Jahr! Und es geht los mit Ace Wilder…..

 

1. Ace Wilder – Wild Child
(Peter Boström, Thomas G:son, Ace Wilder)

Der Song beginnt cool wie Icona Pop, wird dann aber im Refrain zum Kinderliedchen. Das könnte auch von Wencke Myhre aus den 70ern sein, meint Ansgar (nichts gegen Wencke!). Es passt nicht zueinander. BennyBenny und Salman fanden das zum Semi 1 besser als ihre bisherigen Beiträge. Sie tanzen es gut und sie singt es passabel. Aber diese Pyjamas! Oh je…. Wir mögen es nicht wirklich, und sinnieren lieber über die neue Single von Steps, die diese Woche rauskam.

Wir geben immerhin 24/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

2. Boris René – Her Kiss
(Tim Larsson, Tobias Lundgren)

Boris trägt wieder seine markante rote Jacke. Der Song ist ja eine coole Mitwipp-Nummer mit schöner Choreo (erst zwei Männer, ab Strophe 2 zwei Mädels). Sein Rhythmusgefühl will man haben, und toll auf den Punkt gesungen. Das hat Klasse. Zum Schluss noch viel Pyro und alle tanzen zusammen. BennyBenny klang das bei den Quickchecks nach Wham!, ja, die moderne Version der 80er-Heartthrobs ist das tatsächlich. Das Sofa ist nicht ganz so überzeugt wie ich.

Wieder 24/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

3. Lisa Ajax – I don‘t give a
(Ola Svensson, Linnea Deb, Joy Deb, Anton Hård af Segerstad)

Das Regencape hat sie zwar um die Schulter, aber die Kapuze nicht auf wie beim Semi. Schaut besser aus. Wir fragen uns, was das übergroße Ich auf der Video-Leinwand soll. Flo findet sie unmotiviert, aber alle sind wir der Meinung, dass sie es ganz gut singt. Aber wir sind kein Fan von dem Act als Ganzes. Übrigens: wir sind überrascht, wollte sie nicht das FUCK unterlassen? Es wird jetzt umso inbrünstiger gesungen.

16/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Es wird ein Comedy-Filmchen mit den dreien eingeblendet. Und Alexander Rybak steigt als böser Junge aus einem Wagen, auf dem Rücken den Schriftzug MELLO-HATER. Oops…?

 

4. Robin Bengtsson – I can‘t go on
(David Kreuger, Hamed ”K-One” Pirouzpanah, Robin Stjernberg)

Das ist einer der Favoriten… der Uptempo-Popsong mit moderner Inszenierung hatte Peter beim Semi begeistert, und wir sind auch ganz angetan. Robin vermag mit dem Song, das Niveau seines letztjährigen Beitrags zu halten, ganz im Gegensatz zu Ace oder m.E. auch Jon Henrik. Die Choreo ist das herausragende Element hier, eine gelungene Melange von Danny Saucedo und den Panetoz. Er singt es gut, die Tanzgeschichte klappt perfekt. Beim Nach-Vorne-Laufen ist Ansgar an die No Angels beim ECHO 2007 erinnert… man soll nicht sagen, dass wir keine Pop-Assoziationen hätten…

29/40 Punkten. Liegt bei uns vorn.

YouTube Preview Image

 

5. Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia – En värld full av strider (Eatneme gusnie jeenh dååroeh)
(Jon Henrik Fjällgren, Sara Biglert, Christian Schneider, Andreas Hedlun)

Jon-Henrik hat wieder die Inszenierung mit dem weißen Licht in der Hand. Das Licht geht auf die Bühne über und erinnert an ein Spermium, sagt das Sofa, Sie schaut aus wie Frau Rednex, singt aber irgendwie angestrengt. Der Song gefällt mir nicht so gut, 2015 war wesentlich hymnischer und eigenständiger. Aber die beiden funktionieren doch ganz gut zusammen, und sehr schön ist die Umarmung am Schluss.

Wir sind bei 32/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

6. Anton Hagman – Kiss you Goodbye
(Christian Fast, Tim Schou, Henrik Nordenback)

Für Flo ist das der Favorit, er klopft sich im Takt auf die Schenkel, wir wippen aber alle mit. Optisch ist das natürlich reduziert wie wir es kennen, bunte Muster hinten, und er am Standmikro mit Gitarre. Aber er singt es befreit, und das Sofa vermisst einen Key Change. Er würde den aber vermutlich auch nicht schaffen…. Man singt mit hier in Sülz.

31/40 Punkten, davon 10 von Flo. Platz 2 aktuell.

YouTube Preview Image

 

7. Mariette – A Million Years
(Thomas G:son, Johanna Jansson, Peter Boström, Mariette Hansson, Jenny Hansson)

Wir sind fasziniert von der Frisur, die wiegt ja mehr als sie selbst… Der Song ist jetzt nicht sehr außergewöhnlich, aktueller flotter Pop, eher ein Rückschritt zu Mariettes erstem Streich 2015. Dafür ist die Choreo hier was Besonderes. Die vier an den Seilen hängenden Artisten tanzen und liegen und schwingen sich synchron, aber der Song ist halt Durchschnitt und eher unauffällig. Bis auf Dirk sind wir etwas enttäuscht.

28/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

8. FO & O – Gotta thing about you
(Robert John ”Mutt” Lange, Tony Nilsson)

Boyband-Pop der langweiligen Sorte. Zu glatt, zu unspezifisch. Sie singen es für das ganze Gezappel noch ganz gut, dann gibt es noch einen Überschlag. Man tippt es aber übereinstimmend auf den letzten Platz heute. Das würde mich auch nicht wundern. Besonders überzeugt hat uns das nicht. Leichte „Atemlos“-Anleihen hat jemand bei der Melodie erkannt, so gelangweilt sind wir schon….

17/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

9. Nano – Hold on
(Nano Omar, Gino Yonan, Ayak, Carl Rydén, Christoffer Belaieff, Rikard de Bruin, David Francis Jackson, Johan Röhr)

Diese Licht-Choreographie ist natürlich sensationell effektvoll. Das halbe Gesicht im Dunkeln, die Lichtkegel… Der Song selbst wird durch durch die mystischen Strophen und den Labrinth/Rudimental-Chorus spannend. Der gospelige Zwischenteil scheint in der Arena total zu zünden. Wir haben Sieger-Vibes.

Geben aber „nur“ 30/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

10. Wiktoria – As I lay me down
(Justin Forrest, Jonas Wallin, Lauren Dyson)

Im Finale in knallrot und mit Hosenbeinen. Schaut im Profil etwas merkwürdig aus. Der Song ist großer Pop mit Country-Harmonien, wir schnippen und singen mit. Sie ist sicherlich nicht die beste Sängerin der Welt, quiekt etwas in den Höhen. Auf dem Sofa werden Handchoreos performt. Als sie sich hinlegt, haben wir plötzlich eine mehrfarbige Figur-Animation, der sie die Hand gibt, bevor der Stern kommt, der sich auflöst. Spielt ganz oben mit.

36/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Im Einspieler sinniert Alexander „Mello-Hater“ Rybak mit Clara über das Mello. Er mag es einfach nicht, sagt er.. Sie versteht’s wohl nicht.

 

11. Benjamin Ingrosso – Good Lovin‘
(Benjamin Ingrosso, Louis Schoorl, Matt Parad, MAG)

Diese Nummer ist sehr laid back, hat 90er Vibes und erinnert mich persönlich an „Miss California“ von Dante Thomas. Verbreitet sommerliche Stimmung. Leider kommt der Song ja ansonsten aber nicht so richtig aus dem Quark, ist nicht so geeignet als Wettbewerbssong. Er macht es „routiniert“ und „sexy“ höre ich, aber der Pullover stört uns.

13/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

12. Owe Thörnqvist – Boogieman Blues
(Owe Thörnqvist)

Owe ist mega-gut gelaunt, und auch die Band sowie dir drei Frauen mittleren Alters verströmen lässiges Feeling. Zwischendurch wird ständig das Publikum gezeigt, das feiert, klatscht und mit Ballons wedelt. Der Song ist eben wie er ist, mittelschnelles Retro im Rockabilly-Sound, aber schön, dass das Feld wieder so viele Farbtupfer hat. Wir landen aber trotzdem nur bei

13/40 Punkten.

YouTube Preview Image

 

Fazit: Wir favorisieren als Bloggerteam Wiktoria mit 36 Punkten vor Jon Henrik / Aninia mit 32 und Anton Hagman mit 31/40 Punkten. Der seit dem ersten Semi hochfavorisierte Nano liegt hier bei uns auf dem 4. Platz mit 30 Punkten. Ganz hinten für uns Benjamin und Owe mit je 13 Punkten. Schnelldurchlauf.

David hat wieder seinen großen Auftritt, singt alle möglichen Charthits, die mit LOVE im Titel sind, von „Can you feel the love tonight“ bis zu „Love me like you do“. Dabei tingelt er von einem zum nächsten Kandidaten, aber bei Robin hält er ihm den Mund zu und schiebt ihn weg. Heute gibt es keinen Schlabberkuss!

Frans ist zurück in einer furchtbaren blauen Klamotte und schrecklicher Frisur, Korkenzieherlöckchen auf links gekämmt…. „If I were sorry“, der Siegersong vom vergangenen Jahr läuft dann live von einer Dame namens DAMN! in einer völlig anderen Version – das ist Tradition beim Mello. Jazzig-soulig mit Big Band.

 

Und nun die Jury-Wertungen!

Polen gibt Robin 12 Punkte.

Tschechien gibt Lisa Ajax 12.

Wiktoria noch 0, es führt Boris Rene.

Norwegen gibt 12 an Robin. Er führt. Wiktoria hat die ersten Punkte.

Italien gibt 12 an Jon Henrik. Robin führt, FO&O sind Letzte.

Malta gibt 12 an Nano.

Israel gibt seine 12 an Robin, er führt mit 56 Punkten. Dann Nano und Ingrosso. Wiktoria ganz weit hinten.

Frankreich gibt seine 12 an Mariette.

Australien ist auch dabei, gibt die Höchstwertung an Ingrosso.

Das UK gibt 12 Punkte an Ace Wilder. Wiktoria wird endlich mal unter den Top 3 genannt.

Armenien gibt 12 an Mariette.

Ukraine mit der zurückgetretenen Executive Producer gibt 12 an Jon Henrik.

 

Jury-Wertungen Mello 2017

Die Moderatoren haben nochmal einen großen Auftritt mit großer Choreo. „Din mamma jobbar inte här…..“ mit einem Backing aus Reinigungskräften in Pastellfarben und einem Song, der an She works hard for the money angelehnt ist…. Kommt aber nicht so doll an in der Halle. Die Tänzer werden einzeln vorgestellt und Hasse bedankt sich bei ihnen.

Und Rybak ist wieder mit Teil 3 dran. Clara Henry versucht sich an der Geige, Alexander schüttelt aber den Kopf. Und er teilt mit ihr das Bett und zeigt ihr seine Bobby-Söckchen!

Zara Larsson, internationaler Megastart und Chartbreaker, wird nun als Interval Act auftreten. Sie klingt aber merkwürdig out of tune und trägt einen Badewannenvorleger über der Schulter. Sehr auf die junge Britney getrimmt…. Sie singt zum Glück ein Medley von neuen und bekannten Songs.

 

Und das Televoting!

30 Punkte an Lisa Ajax

31 Punkte an Boris René

32 Punkte an Owe

32 Punkte an Ace Wilder

33 Punkte an Ingrosso

34 Punkte an FO & O

37 Punkte an Anton Hagman

37 Punkte an Mariette

49 Punkte an Jon Henrik

50 Punkte an Robin Bengtsson

51 Punkte an Wiktoria

57 an Nano

ROBIN gewinnt!

 

Endergebnis Mello 2017

Die Runde ist sehr erstaunt über dieses Super enge Voting. Und Robin als Dritter des Televoting schnappt sich das Ticket! Freaking beautiful! Flo ist enttäuscht – Justin Timberlake für Fußgänger, sagt er…. Ansgar ist genervt und gestaltet sein Motto-Schild des Abends neu. Er wollte dann doch lieber Wiktoria…. Dirk ist sehr zufrieden, und ich auch! Ich war derjenige von uns vieren, der ihn siegen sehen wollte!

#melfest 2017 FinalmottoGastblogger Ansgar ist nicht ganz so zufrieden mit dem Ergebnis…. Nix mehr mit As I lay me down….

 

Nochmal: Freaking beautiful!

Wir schalten jetzt um nach Island, und ich freu mich, dass ich jetzt endlich was zum Knabbern kriege. Liebe Grüße aus Köln und Euch allen da draussen noch viel Spaß mit Island, Litauen und Norwegen!

 

YouTube Preview Image

 

Der schwedische ESC-Beitrag "I can't go on"

  • gefällt mir gut (29%, 130 Stimmen)
  • ist ganz ausgezeichnet (28%, 126 Stimmen)
  • ist solala (24%, 110 Stimmen)
  • gefällt mir weniger (12%, 55 Stimmen)
  • ist ganz furchtbar (7%, 34 Stimmen)

Wähler gesamt: 455

Loading ... Loading ...
Aktuell, ESC-Vorentscheid, Live-Blogs, Videoclips

668 Kommentare Kommentar schreiben

  1. melodifestivalenfan

    09.03.2017 | 15:37

    Nun muss ich erst einmal zusehen, wie ich nach Stockholm komme. Von Berlin geht erst einmal morgen gar nichts. Mein Flug wurde wegen des Streiks gestrichen. ;o(

  2. Manboy

    09.03.2017 | 15:47

    @melodifestivalenfan
    Da stelle nur schon mal die Laufschuhe raus…ist wirklich ärgerlich. Drück dir die Daumen, dass du gut nach Schweden kommst. Hast du vl. wieder mal einen schönen Link zum Mello?

    Schweden ist am Samstag für mich gesetzt und dannach Island oder Norwegen (mit Tendenz für Island). Echt Mist diese vielen Vorentscheidungen an einem Tag.

  3. ESC17

    09.03.2017 | 16:40

    Ich entscheide mich auf jedenfall für den schwedischen Vorentscheid und werde ggf. Z.b bei werbepausen auch mal den isländisch bzw. norwegischen verfolgen. litauen fällt dieses Jahr für mich raus, das reizt mich überhaupt nicht. Und auch von mir gute Anreise Melodifestivalenfan u. viel Erfolg! Ansonsten freue ich mich auf Samstagabend auf die Blogs und Entscheidungen

  4. Yannick Bork

    09.03.2017 | 16:58

    Super Samstag again…
    Eigentlich wollte ich mir nur Island anschauen, allerdings hat es Schweden mal wieder geschafft, und so heißt es denn für mich

    1. Schweden
    2. Island

  5. Interrobang

    09.03.2017 | 17:57

    Schade, schon das letzte Vorentscheids-Wochenende … Ich werde Melodifestivalen schauen und dann die anderen Dinge im Blog nachlesen. Freu mich schon! Danke für all Eure Arbeit, liebe Prinzen!

  6. Cedric (T0mb0)

    09.03.2017 | 18:27

    In Schweden ist Deutschland leider wieder nicht bei den internationalen Jurys dabei, genauso wenig wie Klitos Klitou :/

    ARMENIA – IVETA MUKUCHYAN (!)
    AUSTRALIA – STEPHANIE WERRET
    BRITAIN – SIMON PROCTOR
    FRANCE – EDOARDO GRASSI
    ISRAEL – TALI ESHKOLI
    ITALY – NICOLA CALIGIORE
    MALTA – GORDON BONELLO
    NORWAY – ANETTE LAUENBORG WAALER
    POLAND – MATEUSZ GRZESINSKI
    CZECH REPUBLIC – JAN BORS
    UKRAINE – VICTORIA ROMANOVA

  7. Matty

    09.03.2017 | 18:45

    @Cedric

    Das war doch zu erwarten! Wer will schon Punkte aus einem Land, das im letzten und vorletzten Jahr die rote Laterne getragen hat?

  8. Cali

    09.03.2017 | 18:50

    @Matty
    Aber aus einem Land, welches Vorletzter im Finale letztes Jahr wurde und ansonsten nur im Semi geflogen ist? Deine Argumentation hat sich in Luft aufgelöst…

  9. Cali

    09.03.2017 | 18:52

    Uff, ich werde wohl Schweden schauen und vielleicht nebenbei mal bei Norvege reinlinsen – Islands Perfos glubsche ich mir vielleicht am nächsten Tag an.

  10. Jorge

    09.03.2017 | 18:54

    Tschechien ist auch in der Jury – trotz chronischer Erfolglosigkeit. Hängt vielleicht eher mit den Beziehungen der Sendeanstalten untereinander zusammen. Und: Bis auf Frans im Airplay, laufen die schwedischen MF-Songs auf dem deutschen Markt schlechter als anderswo.

  11. Manboy

    09.03.2017 | 19:22

    Aber in Norwegen soll es eine deutsche Jury geben

  12. Matty

    09.03.2017 | 19:34

    @Manboy

    Naja, mir fehlt da so ein bißchen der Glaube. Ich befürchte auch, daß der Norsk Melodi Grand Prix genauso lange dauert wie das Melofinale und wir nicht mehr mitbekommen, wer dort das Rennen macht.

  13. melodifestivalenfan

    09.03.2017 | 19:54

    Wenn alles gut geht, schaffe ich es doch noch nach Stockholm. Mit Norwegian von Schönefeld um 21:30 Uhr und zurück am Sonntag mit Air Baltic über Riga nach Tegel. Mein Gott, was tut man sich alles an als Fan. Aber ich freue mich schon so lange drauf, da scheut man keine Kosten und Mühen. @Manboy und @ESC17 ich danke euch für die Anteilnahme. Notfalls hätte ich mich eben ins Auto setzen müssen. Ich denke an Euch und wünsche allen einen tollen Melloabend im Livestream.
    Allen Kritikern am Melodifestivalen wünsche ich auch viel Spass. Eins steht fest, das Mello ist eine Veranstaltung, die ein ganzes Volk über alle Generationen hinweg vor dem TV zusammenhält und dazu noch ganz viele internationale Fans nach Schweden lockt. In der Friendsarena sind 27.000 Freunde und alle haben ihre Freude an der Musik und der Show.

  14. Kathrin

    09.03.2017 | 21:31

    Bin am Samstag selbstverständlich mit der ganzen Bande in Schweden vertreten :-). Allerdings hält sich die Begeisterung aufgrund der Abwesenheit von zwei bestimmten jugendlichen Nacktbadern dieses Jahr in überschaubaren Grenzen ;-).

  15. J.D.L.

    09.03.2017 | 23:15

    Denk’ an die Safety cards für mich in den Fliegern! ;)
    Für solche Sicherheitsinformartuonskarten aus Flugzeugen gibt’s Sammler wie mich ;)

  16. melodifestivalenfan

    10.03.2017 | 06:34

    @J.D.L
    Die Safetycards nehme ich dann mit. Jetzt muss ich von Hamburg aus fliegen. Mann, mann, mann.

  17. Cedric (T0mb0)

    10.03.2017 | 17:33

    Würde es bei Melfest nach den YouTube-Klicks gehen, ginge es morgen so aus:
    1. Robin Bengtsson – I Can’t Go On (690.000 Aufrufe)
    2. Wiktoria – As I Lay Me Down (560.000)
    3. Jon Henrik Fjällgren ft. Aninia – En Värld Full Av Strider (560.000)
    4. FO&O – Gotta Thing About You (540.000)
    5. Benjamin Ingrosso – Good Lovin’ (380.000)
    6. Lisa Ajax – I Don’t Give A (350.000)
    7. Anton Hagman – Kiss You Goodbye (300.000)
    8. Nano – Hold On (300.000)
    9. Mariette – A Million Years (290.000)
    10. Ace Wilder – Wild Child (250.000)
    11. Owe Thörnqvist – Boogieman Blues (170.000)
    12. Boris René – Her Kiss (160.000)

  18. melodifestivalenfan

    10.03.2017 | 23:41

    Endlich in Stockholm angekommen. Nun kann es losgehen, mein Lieblingswochenende. ; o)

  19. cali

    10.03.2017 | 23:56

    Na denn wünsche ich Dir mal viel Spaß da oben! ^^

  20. grandprixfire

    11.03.2017 | 05:38

    Iveta Mukuchyan hat via Instagram Stories verraten, dass Nano ihr Favorit ist (sie war bei der generelprobe dabei). Kann ihr das zum Verhängnis werden?

  21. Matty

    11.03.2017 | 09:39

    Mit Sicherheit nicht, sie darf ihre Meinung frei äußern!

  22. Little Imp

    11.03.2017 | 09:48

    Na ja, wenn Jurys ihre Favoriten bekannt geben, können das obergenaue Leute als Beeinflussung des Publikums auslegen. Keine Ahnung wie eng das in Schweden gesehen wird.

  23. Jonathan

    11.03.2017 | 11:28

    Natürlich Schweden!!! Das Highlight der Vorentscheid Saison

  24. alkibernd

    11.03.2017 | 12:34

    Man merkt angesichts des Line-Ups im Semi 1 das das Mellofinale zwar spaßig und unterhaltsam sien wird, ast alle Titel aber etwas abgestanden, das heißt: weder ESC-exzentrisch noch modern sind.

    Sie sollten einen ganz schmutzigen Original Schweden-Schlager auswählen, also Ace Wilder oder aber den ältesten Teilnehmer aller Zeiten.

    Schön wär natürlich die Konfrontation von urban-schwuhl ( Bengtsson) mit camp-retro-schwuhl (Montenegro), am besten gleich hintereinander. Ich fürchte nur, dass der urbane Teil den kürzeren zieht.

  25. alkibernd

    11.03.2017 | 12:38

    @grandprixfire

    Kein Unheil für Nanos Lied, aber für Schweden.

    Verboten ist es alle Beteiligten beim Mello lediglich, das Lied in der Kantine, auf dem Klo oder in der Gemeinschaftsdusche zu pfeiffen. Dann gibt es sofortige Disqualifikation

  26. Cali

    11.03.2017 | 14:23

    Ist das der wahre Grund, warum letztes Jahr diese Anna Book disqualifiziert wurde? OmB, ich stelle mir gerade vor, wie sie das Lied in der Gemeinschaftsdusche pfeift. Jetzt stelle ich mir Anna Book in der Gemeinschaftsdusche vor. Brrr, okay das reicht für heute! ;D

  27. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 16:15

    In einer Umfrage vom Aftonbladet sieht die Top 5 so aus:
    1. Owe Thörnqvist (22,37%)
    2. Nano (21,43%)
    3. Jon Henrik Fjällgren ft. Aninia (16,10%)
    4. Wiktoria (15,24%)
    5. Robin Bengtsson (6,95%)

  28. Manboy

    11.03.2017 | 17:11

    @Cedric
    Wenn man die Umfrage dreht, dann wäre ich schon recht zufrieden. Und Gott bewahre uns für Owe.
    Schade nur, dass Ace dieses Jahr anscheinend so wenig Anklang findet. Ist in meiner Top 3.

  29. Manboy

    11.03.2017 | 17:14

    Für mich entscheidet sich heute die Wertung/Einschätzung des ESC-Jahrganges.

  30. Manboy

    11.03.2017 | 17:16

    Inzwischen glaube ich, dass Wikoria die Telefonabstimmung gewinnen wird. Die Frage ist nur, was die internationale Jury meint. Und vorallem wie die Abstände sind.
    Wird ein knappes Rennen. Freue mich schon sehr auf den Höhepunkt der Saison.

  31. escfan05

    11.03.2017 | 17:28

    Es scheint so, als ob es in Schweden heute abend, keinen klaren Favoriten geben würde. Ich dachte Ace Wilder wäre Favoritin. Mir gefällt ihr Wild Child sehr gut. Aber Startnummer 1 ist natürlich sehr unglücklich.

  32. Anmey

    11.03.2017 | 17:32

    Meine Favoriten sind Mariette, Nano und Ace.

  33. Cali

    11.03.2017 | 17:32

    Die Frage wird wieder sein, ob Schweden das Ding zum fünften Mal hintereinander volle Möhre an die Wand fährt und einen der schlimmsten Acts auswählt. Ehrlich gesagt hoffe ich darauf.
    Also bitte Wiktoria oder Jon Henrik (warum hat der eigentlich 2015 nicht gewonnen?)
    Owe gehört zu den besseren im Finale. Dass Mariette oder Ace oder Nano gewinnt, wäre zu schön, um wahr zu sein. Wir sind immer noch in Schweden, nicht in Estland. *tsst*

  34. Cali

    11.03.2017 | 17:35

    @Anmey
    Heyho! Wollen wir einen „NanAceMar“-Club gründen? ^^ Wenn Du einen besseren Namen findest, benutzen wir den! xD
    Oder wie wär’s mit MAN! Schweden, jetzt wähle doch einen der drei…oder so ähnlich… :D

  35. interrobang

    11.03.2017 | 18:27

    @Cali: Jon Henrik hat 2015 wegen Måns Z. und seines Buben mit dem Schirmchen (später: Ballon) nicht gewonnen. Analoges gilt für Mariette — die damals, wie ich finde, den stärkeren Song hatte als heute …
    Klappt womöglich heute wieder für keine(n) der beiden.

  36. Anmey

    11.03.2017 | 18:39

    @Cali
    Super Idee xD. Aber ich hab da ein relativ gutes Gefühl dieses Jahr… Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! ;)

  37. Manboy

    11.03.2017 | 19:32

    @Kathrin
    Haben denn deine Kinder einen Favoriten? Ich denke nächstes Jahr hat die Zeit ohne Samir&Victor ein Ende ;))

  38. Kathrin

    11.03.2017 | 19:38

    So, die Jungs haben vorsichtshalber gleich mal zwei Packungen Chips aufgemacht, ich zwei Flaschen Wein gekauft (aber erst eine aufgemacht, ich schwör :-)). Es kann also quasi losgehen.

  39. Manboy

    11.03.2017 | 19:41

    Überlege schon die ganze Zeit was ich nach dem Mello angucken soll…Island oder Norwegen?

  40. Kathrin

    11.03.2017 | 19:41

    @Manboy
    Nicht so richtig. Robin finden sie ganz gut, Anton nur „okay“. Jon Henrik und Anhang sowie Owe mögen sie erwartungsgemäß gar nicht.
    Mit Mariette wären sie auch einverstanden ;-). Schau mer mal, ob heute dann was bei rumkommt, womit sie leben können ;-).

  41. Kathrin

    11.03.2017 | 19:43

    Ich muss ja übrigens sagen, den Anton hab ich mir inzwischen schöngehört. Anfangs hab ich den gar nicht wahrgenommen, aber er ist ja echt ein Süßer und das Lied ist auch okay. Leider halt kein allzu großer Sänger und ich glaube auch nicht wirklich, dass er heute irgendwelche Chancen hat, das Ding zu gewinnen…

  42. Manboy

    11.03.2017 | 19:46

    @Kathrin
    Wie es aussieht läuft es wohl auf Wiktoria oder Nano raus…beides nicht optimal für mich. Deine Kinder haben dieses Jahr aber einen guten Geschmack;)) Robin wäre auch mein Favorit.
    Sag mal, wie genau kannst du denn die Sendung auf dem TV anschauen? Schaue die nationalen Vorentscheidungen immer auf dem iPad, würde es aber auch lieber auf dem großen TV sehen wollen.

  43. Lorena

    11.03.2017 | 19:47

    Ich bin gerade von einer Woche ohne Internet nach Hause gekommen. Welche ESC-relevanten Dinge habe ich verpasst?

  44. flo

    11.03.2017 | 19:53

    SVT Stream läuft schon… Uppsnack inför finalen grad… http://www.svtplay.se/video/12499072/melodifestivalen-2017-final/melodifestivalen-2017-final-11-mar-20-00

  45. Peter Philipp

    11.03.2017 | 19:55

    Es geht los. Ja! Das wird ein Spass für uns alle.

  46. Cali

    11.03.2017 | 19:58

    @Anmey
    Mein Problem ist, dass ich genug Favoriten habe (7-8) und von daher eigentlich Mariette und Co. gar nicht mehr brauche [ich freue mich trotzdem, wenn einer von den dreien gewinnen würde! ^^], allerdings fehlt mir in diesem Jahr mit dem durchgegarten Mittelfeld einfach ein Beitrag zum Hassen. :/

  47. Little Imp

    11.03.2017 | 19:59

    So, ich bin dann auch mal bei euch beim Mello. :-)

  48. Matty

    11.03.2017 | 20:00

    Habe gerade den oberen Link angeklickt und komme da auf einmal auf die Seite mit der Nachsitzshow vom letzten Samstag!

  49. Manboy

    11.03.2017 | 20:00

    Bin so gespannt

  50. Niki

    11.03.2017 | 20:01

    @Matty
    Ich auch..

  51. Matty

    11.03.2017 | 20:01

    Hier der richtige Link:

    http://www.svtplay.se/video/12499052/melodifestivalen-2017-final/melodifestivalen-2017-final-11-mar-20-00?tab=senaste

  52. Matty

    11.03.2017 | 20:02

    Mal sehen, ob Fransemann heute Abend als Intervallact auftritt!

  53. Kathrin

    11.03.2017 | 20:02

    @Manboy
    Irgendwie über Apple TV und AirDrop. Wie genau, weiß ich auch nicht, das macht immer der Mann :-). Auf jeden Fall braucht man Apple TV dafür

  54. Kathrin

    11.03.2017 | 20:02

    Ach so, und Robin ist übrigens auch mein Favorit, @Manboy :-).

  55. Matty

    11.03.2017 | 20:03

    Ich hatte heute Nacht davon geträumt, daß die Loreen-Fans heute Abend die Bühne blockieren, um den Auftritt von Anton Hagman zu verhindern!

  56. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:03

    Ich bin wirklich gespannt. Habe kein Geld auf jemanden gesetzt, weil ich einfach überhaupt keine Ahnung hat, wer gewinnt.

  57. Cali

    11.03.2017 | 20:04

    @Matty
    xD
    Dieser Kommentar sollte in das Best-Of-Kommentaralbum der diesjährigen Saison! ;D

  58. Manboy

    11.03.2017 | 20:05

    @Kathrin
    Danke dir!! Sitzen wir heute alle im Robin-Boot

  59. Cursha

    11.03.2017 | 20:05

    Schweden müsste dieses Jahr allein deshalb gewinnen, damit David nächstes Jahr das Ding dann moderieren darf

  60. Cali

    11.03.2017 | 20:06

    Och nee, bitte nicht den Robin, der Song ist so….average.

  61. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:06

    Hat hier irgendjemand einen Link für die überarbeitete Version von UK, die vorhin veröffentlicht wurde?

  62. JaNL

    11.03.2017 | 20:07

    Die Öppningsnummer ist langweilig

  63. Little Imp

    11.03.2017 | 20:08

    @ Manboy

    Ich komm mit auf euer Boot. Kann aber mit vielen anderen heute Abend leben. :-)

  64. Manboy

    11.03.2017 | 20:08

    NDR schaut heute zu und lernt endlich!!!

  65. Anmey

    11.03.2017 | 20:08

    @Cali
    Solche Probleme habe ich (leider) nicht, bei mir würden die drei wahrscheinlich alle in der persönlichen Top 5 landen…

  66. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:09

    Beim Applaus bei der Kandidaten-Vorstellung höre ich jetzt einfach mal weg, weil ich nicht gespoilert werden will :D

  67. Manboy

    11.03.2017 | 20:09

    @Little Imp

    Gerne, wir rutschen alle zusammen ;))

  68. alkibernd

    11.03.2017 | 20:09

    Vier auf einen Streich !!

    Sind wir nicht verrückte Hühner?

  69. Manboy

    11.03.2017 | 20:10

    Robin, Wiktoria und Nao hatten den meisten Applaus

  70. Kathrin

    11.03.2017 | 20:10

    So, bei der Kandidatenvorstellung gab es gerade dreimal „Yeah!“ von der Jugend. Bei Robin, Anton und Mariette (!). Sind halt doch meine Jungs :-)).

  71. Matty

    11.03.2017 | 20:11

    Genug erklärt, laßt die Künstler los!

  72. Cali

    11.03.2017 | 20:11

    Muss unser Super-T sich heute von Tisch zu Tisch teleportieren während der Sendung?

  73. Daniel

    11.03.2017 | 20:12

    Hoffentlich wird es nicht Robin Bengtsson. Dieses Jahr mag ich sein Lied gar nicht. Lisa, Fo&o und Anton rechne ich keine Chancen aus – also muss ich mir bei denen keine Sorgen machen, dass die gewinnen.

  74. Jorge

    11.03.2017 | 20:12

    Mal sehen, ob ich in einem Boot lande oder doch eher ein Ertrinkender bin.

  75. argan

    11.03.2017 | 20:12

    Wieso gibt es zwei Nummern zum Anrufen? :)

  76. J.D.L

    11.03.2017 | 20:12

    Outfit hat scih zumindest nicht geändert

  77. Matty

    11.03.2017 | 20:13

    Ace im mintgrünen Strampler!

  78. Little Imp

    11.03.2017 | 20:13

    Also bei Ace ertrinke ich. Diese babyblaue Niki-Optik passt immer noch nicht zu dem Lied. Obwohl, wenn die Betonung auf „Child“ liegt…

  79. alkibernd

    11.03.2017 | 20:14

    Schön arschgewackelt die Tänzer – aber das können die ISländer noch besser

  80. Cali

    11.03.2017 | 20:14

    Kein Bodendisplaybildschirmauftraghintergrundledwandgewindedings heute?!
    .
    Oh, doch

  81. Lorena

    11.03.2017 | 20:14

    Ace hat immer noch den gleichen Schlafanzug. Das Lied ist seit Anfang Februar auch nicht besser geworden.

  82. Anmey

    11.03.2017 | 20:15

    Die Inszenierung ist nicht so toll bei ihr dieses Jahr…

  83. Jorge

    11.03.2017 | 20:15

    Schalala-Schunkel-Hüpf-und-Spring-Ace: Finde Wild Child leider nicht annähernd so gut wie Busy doin nothing. Das Outfit ist eher für Jogging gedacht. Der Song ist eher etwas für Silvester und 1,2 Promille.

  84. Kathrin

    11.03.2017 | 20:15

    Ace wieder im Jogginganzug und Haaren, die aussehen als wären sie fettig. Naja, ich bin ja kein Fan von ihr, aber besser als letztes Jahr find ichs immerhin

  85. Mariposa

    11.03.2017 | 20:15

    Ich mochte Ace Wilder noch nie sonderlich. Klingt mir zu sehr nach Kindergarten……

  86. Matty

    11.03.2017 | 20:15

    Das war ein superdupermäßiger Auftakt!

  87. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:15

    1. Ace Wilder – Wild Child

    An dem Lied habe ich mich leider schon satt gehört. Das ist natürlich immer der Nachteil, wenn man im ersten Semi startet. Aber aus Erfahrung weiß ich, dass Wild Child beim ersten Anhören wirklich gut ist, was natürlich von Vorteil beim ESC wäre.

    Ich gebe zzgl. Ace Wilder Bonus 8/10 Pkt.

  88. alkibernd

    11.03.2017 | 20:15

    Das Gekröse auch einbezogen

    Also ich liebe das Lied von ACE – schmutzigster, reinwt destillierter Schwedenschlager , hach !!!

    9/!0

  89. Manboy

    11.03.2017 | 20:16

    Also mir gefällt Ace, mein 2. Platz. Schade, dass sie dieses Jahr so unterbewertet wird

  90. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:16

    Schade, dass der Greenroom wieder so hässlich ist wie vor zwei Jahren schon :/

  91. Cali

    11.03.2017 | 20:16

    Nahh, den ruhigen Part wieder ein wenig versemmelt, und am Ende war ihr Mikro recht leise, aber ansonste good job!
    .
    Die Bühne könnte ruhiger größer sein…

  92. alkibernd

    11.03.2017 | 20:16

    @MAtthes

    Ausnahmsweise mal eine Meinung. ACE für Schweden !!

  93. Kathrin

    11.03.2017 | 20:16

    @Jorge
    Ich rette dich, wenn du kein Boot findest :-)

  94. Matty

    11.03.2017 | 20:17

    @Manboy

    Was denn?

  95. Matty

    11.03.2017 | 20:17

    Boris, der Mann mit den Endlosbeinen!

  96. Anmey

    11.03.2017 | 20:18

    Doch wieder die alte Klamotte.

  97. alkibernd

    11.03.2017 | 20:19

    Was interessiert mich „her kiss“ ? ;-))

  98. Kathrin

    11.03.2017 | 20:19

    Boris wieder ganz okay. Mehr aber halt auch nicht. Die Kids schauen auch eher gelangweilt drein…

  99. Lorena

    11.03.2017 | 20:19

    Boris wirkt zwar immer ganz sympathisch, aber seine Musik brauch ich echt nicht

  100. Little Imp

    11.03.2017 | 20:20

    Boris ist ganz nett, aber nach bereits zwei absolvierten Showauftritten hat sich der Song mittlerweile auch abgenutzt.

  101. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:20

    2. Boris René – Her Kiss

    Ich kann immer noch nicht verstehen, was die Schweden an diesem Lied finden. Klar ist Boris sympathisch, aber das Lied geht ins eine Ohr rein und kommt aus dem anderen sofort wieder raus. Auf jeden Fall ein Anwärter für den letzten Platz.

    3/10 Pkt.

  102. alkibernd

    11.03.2017 | 20:20

    Das Lied ist verhältnismäßig schwach für sein funky-Potential

    5/10

  103. Jorge

    11.03.2017 | 20:20

    Boris René – Her Kiss
    Positiv finde ich seine hübsch glatt polierte Platte und das Intro. Gesang stimmt auch – aber auch keine Herausforderung – dann wird es flach. „oh-oh-oh-oh-oh-oh-oh“ Dieses Ballroomgetanze sieht aus als hätten sie ein dringendes Toilettenbedürfnis.

  104. Manboy

    11.03.2017 | 20:20

    Robin ist wirklich super sympathisch

  105. Matty

    11.03.2017 | 20:21

    Man stelle sich mal vor, Levina würde „His kiss“ statt „Her kiss“ singen!

  106. Kathrin

    11.03.2017 | 20:21

    Ach, jetzt kommt Lisa. Da geh ich gleich mal eine rauchen :-)).

  107. J.D.L

    11.03.2017 | 20:21

    Bei Boris Rene fühle ich mich an WeightWatchers-Werbung erinnert, kA warum, aber insgesamt schwächer als sein Beitrag aus 2016. 6/10

  108. flo

    11.03.2017 | 20:21

    Na ja, Boris Rene war auch dabei… Platz 11 heute.

  109. Jorge

    11.03.2017 | 20:21

    @Kathrin: Das ist lieb! :-) Ich schwimme aber noch nach Island – habe extra dafür trainiert.

  110. uppläsare

    11.03.2017 | 20:21

    Boris besser als Ace… Ace muss froh sein, wenn sie die TOP 5 erreichen würde… Aber daran glaub ich nicht mal!

  111. Matty

    11.03.2017 | 20:21

    Und jetzt Lisa Ajax mit ihrem Faible für Transparentplastikcapes!

  112. alkibernd

    11.03.2017 | 20:22

    KIss Kiss goodbye

  113. Cali

    11.03.2017 | 20:22

    Die benutzt das Cap auch zum dritten Mal! Ohje. :D

  114. Kathrin

    11.03.2017 | 20:23

    @Jorge
    Viel Spaß in Island :-)

  115. Cursha

    11.03.2017 | 20:23

    Ich kann diesen Selbstverliebten Hintergrund gar nicht abhaben…. Wobei sie schon süß ist…

  116. alkibernd

    11.03.2017 | 20:23

    Bei der Mello-Formel 1 muss man wohl alle Rennen mit einem Chassis auskommen

  117. Manboy

    11.03.2017 | 20:23

    @Kathrinäschnell rauchen, dannach kommt Robin

  118. uppläsare

    11.03.2017 | 20:23

    Das musikalische Zeug von Lisa reißt mich auch nicht unbedingt um… Da war ihr Beitrag letztes Jahr noch ein wenig besser.

  119. Little Imp

    11.03.2017 | 20:24

    Lisa Ajax ist ganz fürchterlich. Ist keiner auf die Idee gekommen, dass „Scheiß drauf, was andere sagen“ nicht wirklich sympathisch herüberkommen könnte, wenn man sich dabei als oberflächliches, selbstverliebtes Püppchen inszeniert? Wäre ich Paris Hilton wäre, wäre mir die Meinung aller anderen auch egal…

  120. Rainer1

    11.03.2017 | 20:24

    N,abend.
    Mit ajax wäre ein final für schweden nicht sicher.

  121. alkibernd

    11.03.2017 | 20:24

    cali

    Leine Sorge, in Schweden gibt es 24-Stunden-Regencape-Schnellreinigungen

  122. Kathrin

    11.03.2017 | 20:24

    Hier wird sich grad gar fürchterlich über das Regencape echauffiert. Man versteht nicht, was das mit dem Lied zu tun hat. Tja, ich auch nicht

  123. Manboy

    11.03.2017 | 20:24

    Ja, der Hintergrund und die Selbstdarstellung ist nicht so meins

  124. Jorge

    11.03.2017 | 20:24

    Stotter-Lisa: Macht im background Werbung für Peeling-Produkte. Kann diese Art Songs mit ihrer Stimme und den gedoppelten Tonspuren nicht auf Dauer ertragen, schwächer als Ace Wilder & Boris.

  125. Lorena

    11.03.2017 | 20:24

    Lisa wird mit dem Sieg auch nichts zu tun haben

  126. Anmey

    11.03.2017 | 20:24

    Alles ziemlich glattgebügelt, und dann dieses Cape… Das Lied ist auch nicht so toll, sehr repitiv im Refrain und das f-Wort stört auch ein bisschen. Unteres Mittelfeld.

  127. J.D.L

    11.03.2017 | 20:25

    Bei Lisa Ajax frage ich mich, was es mit dem durchsichtigen „Wrack“ auf sich hat. Geht garnicht für sie. Das Lied: Nun ja, plätschert vor sich hin und schwächer als „My Heart wants me dead“! 6/10

  128. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:25

    3. Lisa Ajax – I don´t give a

    Im Juryfinale hat sie „I Don’t Give A Damn“ gesungen. Warum sie es jetzt nicht macht, kapier ich irgendwie nicht. Aber das Lied gefällt mir (immer noch) :D

    7,5/10 Pkt.

  129. Matty

    11.03.2017 | 20:25

    Der bisher schwächste Beitrag des heutigen Abends und ich frage mich, warum der das Finale erreicht hat?

  130. Cali

    11.03.2017 | 20:25

    Ich bin froh, dass sie auch „Fuck“ sagt anstelle von „Damn“ [es gab Gerüchte, sie würde das ändern].
    Mein Zweiter so far…

  131. flo

    11.03.2017 | 20:25

    Lisa 100% Playback wird dann heute 10.

  132. alkibernd

    11.03.2017 | 20:25

    Lisa Singing in the Raincape: 6/10

  133. kaspar

    11.03.2017 | 20:25

    Lisa sieht schon echt gut aus… Sie ist die erste Kandidatin heute, die das Halbfinale souverän überstehen würde.

  134. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:26

    @flo

    Playback ist beim Mello nicht erlaubt

  135. Jorge

    11.03.2017 | 20:26

    @Kathrin: Erst 20:45 Robin und hoffentlich Anton bekomme ich noch mit. Nano muss ich später nachholen. Der Rest interessiert mich weniger.

  136. Cali

    11.03.2017 | 20:27

    ALEX

  137. Matty

    11.03.2017 | 20:27

    Da ist Alexander Ryback!

  138. Little Imp

    11.03.2017 | 20:27

    *lol* Netter Einspieler.

  139. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:27

    Alexander Zwieback *-*

  140. Cursha

    11.03.2017 | 20:27

    Rybak…

  141. melodifestivalenfan

    11.03.2017 | 20:28

    Lisa Ajax kam hier bei den Zuschauern schon mal schlecht weg.

  142. Manboy

    11.03.2017 | 20:28

    ROBIN! ROBIN! ROBIN!

  143. J.D.L

    11.03.2017 | 20:28

    Warum ist Robin Stjernberg nicht am Stehtisch dabei?!

  144. Matty

    11.03.2017 | 20:28

    Leute, schnallt mich fest, jetzt kommt mein Traummann ROBIN BENGTSSON!!!

  145. uppläsare

    11.03.2017 | 20:28

    Auf Lisa hätte ich gut im Finale verzichten können… Jetzt wirds aber besser mit Robin. Endlich!

  146. Little Imp

    11.03.2017 | 20:28

    Schwedens Cilian Murphy.

  147. Manboy

    11.03.2017 | 20:28

    @melodifestivalenfan
    Grüße in die Halle nach Schweden

  148. Jorge

    11.03.2017 | 20:29

    Der 7-Tage-Bart steht im aber, dem Robin rrrr.

  149. Candy

    11.03.2017 | 20:29

    Ist Rybak schwanger?

  150. uppläsare

    11.03.2017 | 20:29

    Krasse Augen von Robin…

  151. Little Imp

    11.03.2017 | 20:29

    Ich finde diese Idee, hinter der Bühne anzufangen, hat was.

  152. DrPepper

    11.03.2017 | 20:30

    Ohhh, ein Gastauftritt von Justin Timberlake beim Mello.

  153. Kathrin

    11.03.2017 | 20:30

    @Jorge
    Ach so, Island fängt ja später an. Ja, wie gesagt den Anton finde ich mittlerweile auch ganz gut. Ich fürchte aber, das wird nix werden.

  154. Lorena

    11.03.2017 | 20:30

    Robin hat „fucking“ dieses mal weggelassen

  155. argan

    11.03.2017 | 20:30

    Der Robin soll es mal werden!

  156. Jorge

    11.03.2017 | 20:32

    Robin Bengtsson – I can´t go on: Cooler Song, cooler Typ. Frage mich nur, wie das ne Spur ambitionierter, weniger überproduziert klingen würde. Die Show OK, aber die 4 Tänzer sind hier absolut überflüssig.

  157. Anmey

    11.03.2017 | 20:32

    Die Inszenierung mit den Laufbändern ist schon stark, das ganze kommt aber schon sehr arrogant rüber. Und das Lied ist schwächer als letztes Jahr. Oberes Mittelfeld bei mir.

  158. Cali

    11.03.2017 | 20:32

    Also um hier mal meinen Männergeschmack zu zeigen: Ich finde Robin ist unterer Durchschnitt. Es gibt viiiiel Besseres – außerdem hat er so einen durchdringlichen P..nodarstellerblick, welcher mir Angst macht.
    .
    Näh, furchtbare Nummer.

  159. Kathrin

    11.03.2017 | 20:32

    @uppläsare
    Ja, krass oder? Da kann man sich vor lauter Augen gar nicht richtig auf das Lied konzentrieren :-)). Fragt sich nur, ob das ein Vor- oder Nachteil für ihn ist…

  160. J.D.L

    11.03.2017 | 20:32

    Musste Robin Bengtsson zwischenzeitlich kurz furzen? :D
    Das Lied ist sehr Bruno Mars-like oder Justin Timberlake. Laufbänder kennt man ja aus dem österreichischen Vorentscheid letztes Jahr! Robin ist mein Favorit für heute, da Stjernberg auch Co-Autor ist! 9/10

  161. Cursha

    11.03.2017 | 20:32

    Robin.. sehr geil !!

  162. Matty

    11.03.2017 | 20:32

    Boah war das geil, ich muß mal für fünf Minuten unters Sauerstoffzelt! Toll!

  163. Manboy

    11.03.2017 | 20:32

    Kein Fucking und kein Zoom in den Schritt…wenn das ihm nicht den Sieg kostet ;)

  164. kaspar

    11.03.2017 | 20:32

    Wenn Robin gewinnt, ist schon mal klar, von welchem ESC-Interpreten dieses Jahr die meisten Fotos auf diesem Blog kursieren würden… Aber ein guter Song.

  165. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:32

    4. Robin Bengtsson – I can´t go on

    FREAKING beautiful??? Na ja, auf jeden Fall die einfallsreichste Performance. Constellation Prize finde ich zwar um Längen besser, aber Robin wird dennoch in den Top 5 landen (Top 3 traue ich ihm aber nicht zu).

    7/10 Pkt.

  166. Mariposa

    11.03.2017 | 20:32

    Die Dressmennummer ist ja gar nicht mal unsexy und klingt auch nicht so austauschbar wie viele bereits feststehende Teilnehmer.

  167. Cursha

    11.03.2017 | 20:32

    Und jetzt meine Favoriten !!!

  168. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:33

    Beim Mello gibts es Popcorn? *-*

  169. Niki

    11.03.2017 | 20:33

    Da sind ja echt ganz schön viele kleine Mädels..

  170. Rainer1

    11.03.2017 | 20:33

    Hehehe….der text wurde geändert
    Trotzdem…..robin 12points
    Wen er gewinnt, meine neue nr.1 mit italien

  171. Cali

    11.03.2017 | 20:33

    Hui, ein Song mit deutschem Einfluss.

  172. alkibernd

    11.03.2017 | 20:33

    Robin 9/10

  173. Niki

    11.03.2017 | 20:33

    Wäre ein heißer Anwärter auf den Barbara-Dex-Award…

  174. Little Imp

    11.03.2017 | 20:33

    Nachdem Schweden in alle Welt englischsprachige Beiträge exportiert, wäre es natürlich lustig, wenn sie selbst etwas in Landessprache schicken würden.

  175. Matty

    11.03.2017 | 20:34

    @Cali

    Immerhin hat er den im Gegensatz zu Lord Voldemort!

  176. Jorge

    11.03.2017 | 20:34

    Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia – En värld full av strider
    Kann ich hier skippen? Finde das Pärchen einfach unpassend. Ihre Stimme nervt.

  177. Manboy

    11.03.2017 | 20:34

    @Jorge

    Die Tänzer sind mega…vorallem der farbige

  178. alkibernd

    11.03.2017 | 20:34

    Jetzt der Lappen

  179. Manboy

    11.03.2017 | 20:35

    Und nun sucht das Megasperma wieder seinen Weg…mal schauen was in 9 Monaten mit Anina ist

  180. uppläsare

    11.03.2017 | 20:35

    @Kathrin
    Ich bin vor lauter Augen direkt in Ekstase gefallen. ;))))
    Sehr smart von Robin. Weitaus besser als die anderen drei Starter.

  181. alkibernd

    11.03.2017 | 20:35

    Die Zeit des verkitschten Ethno-Gedudels ist glücklicherweise vorbei. Die Norweger machen das heute abend besser

  182. Matty

    11.03.2017 | 20:36

    Die Windmaschine auf volle Power!

  183. David Z

    11.03.2017 | 20:36

    Genau richtig eingeschaltet :D

  184. Kathrin

    11.03.2017 | 20:36

    Ne, also Jon Henrik ist ja schon auch ein Hübscher, aber dieser Gesang geht für mich leider gar nicht. Nix für mich

  185. flo

    11.03.2017 | 20:36

    F+++bar ist er ja… aber das gejodel geht gar nicht… Gruseliger Song.

  186. Cali

    11.03.2017 | 20:37

    Der Song ist nervig, schlecht, eintönig, belanglos und zugleich faszinierend. Interessante Kombi und schwer zu bewerten. Der Funken will bei mir nicht überschlagen.
    .
    Oh nee, das Ende ist too much. Tut mir leid, aber ein potenzieller Hassbeitrag.
    Damit habe ich schon 2. Fehlt nur noch Benjamin….

  187. Anmey

    11.03.2017 | 20:37

    Das Ganze passt irgendwie nicht zusammen, und sie trägt den Song alleine, sieb Joik alleine ist wesentlich schwächer als 2015. Aninia überperformt etwas. Und sehr altmodisch. Mittelfeld.

  188. Matty

    11.03.2017 | 20:37

    Das war der einzige Beitrag in Landessprache und wie immer zauberhaft!

  189. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:37

    5. Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia – En värld full av strider

    So, jetzt meine absoluten Favoriten des gesamten ESC-Jahrgangs <3
    2015 hat mir Jon Henrik überhaupt nicht gefallen, aber zusammen mit Aninia ist das einfach… magisch *-* Das Herz in der Ecke schlägt auch wie verrückt, gutes Zeichen :)

    10/10 Pkt.

  190. Little Imp

    11.03.2017 | 20:37

    @ Manboy

    Megasperma? Passt doch. Sind Samen nicht auch eine ethnische Gruppe da oben im Norden? ;-)

  191. Mariposa

    11.03.2017 | 20:37

    Jon Henrik & Anania wunderschön……

  192. Daniel

    11.03.2017 | 20:37

    Jon Henrik sollte man weglassen und dann würde es mir gefallen.

  193. melodifestivalenfan

    11.03.2017 | 20:37

    Mit Abstand der größte Beifall. Toll, Jon Hendrik

  194. J.D.L

    11.03.2017 | 20:37

    Jon & Aninia sind ja mal ganz furchtbar. Als ob Jon Schmerzen hätte oder versucht, Dinge zu beschwören. Das ist allgemein überhaupt nicht meins 5/10

  195. Cursha

    11.03.2017 | 20:37

    Mehr als 12 Punkte !!!! ich hab am ganzen Körper Gänsehaut !!! Bitte Bitte nach Kiew !!!!

  196. uppläsare

    11.03.2017 | 20:37

    Des Gesinge von Jon Henrik nervt mich übelst und das Geschrei von seiner Alten noch viel mehr…

  197. alkibernd

    11.03.2017 | 20:37

    Ein solches Lied heißt wohl zurecht „Samen-Erguss“

  198. Rainer1

    11.03.2017 | 20:38

    Wer hört den sowas? Ein heulender mann und ne schreiende frau. Für mich nicht, danke. 0points

  199. Kathrin

    11.03.2017 | 20:38

    Awwww, das war jetzt aber schon süß, wie sich die zwei am Ende umarmt haben <3.

  200. uppläsare

    11.03.2017 | 20:38

    Jetzt wär eigentlich Loreen dran…

  201. kaspar

    11.03.2017 | 20:38

    @Jorge: Die Semis begannen in Island immer erst um 21 Uhr; auch wenn immer schon 20.45 Uhr angegeben war. Davor werden nur ein paar Backstageinterviews eingeblendet und direkt vor der Show hast Du nochmal fünf Minuten Werbung. Ist also nur für Kenner der isländischen Sprache wirklich interessant.

  202. Cali

    11.03.2017 | 20:38

    Christer hasst diesen Jungen… :D

  203. Lorena

    11.03.2017 | 20:38

    Definitiv die besten bisher!

  204. Matty

    11.03.2017 | 20:38

    @flo

    Qualitativ aber viel besser als das aus Rumänien!

    Und nun kommt der Milchbubi, der Königin Loreen entzaubert hat!

  205. Patsch

    11.03.2017 | 20:38

    Nach diesem Meisterwerk kann es gar nicht besser werden. Hoffentlich traut sich Schweden mal etwas und wählt dieses Meisterwerk!

  206. Mariposa

    11.03.2017 | 20:39

    @ alkibernd

    Ich setze ja auch auf Elin & the Woods. Hat wohl mehr Siegeschancen…..

  207. David Z

    11.03.2017 | 20:40

    Jetzt der Loreen Killer, der die Schweden spaltet

  208. Lorena

    11.03.2017 | 20:40

    Anton gehört einfach nicht ins Finale.

  209. Little Imp

    11.03.2017 | 20:40

    Schlagt mich, aber ich mag Antons Song sehr. Wenn auch nicht ganz so wie Lorrens Meisterwerk. Das war echt eine fiese Andra Chansen Paarung. Hätte am Liebsten beide im Finale gehabt.

  210. Niki

    11.03.2017 | 20:40

    Die Leute wollten nicht ihn im Finale sehen, sondern Loreen nicht im Finale^^

  211. Cursha

    11.03.2017 | 20:41

    Ich mag Shawn Men… Pardon das Lied von Anton meinte ich natürlich, so gar nicht…

  212. alkibernd

    11.03.2017 | 20:41

    Christer hat wohl falsch gepaart im AC

  213. Candy

    11.03.2017 | 20:41

    Jon Henrik ist toll. Ich glaube, ich bin verliebt. Hach…

  214. Kathrin

    11.03.2017 | 20:41

    Also so ausstrahlungstechnisch finde ich das noch recht ausbaufähig bei unserem Schnuckelchen Anton. Gefällt mir trotzdem ganz gut, wie erwartet.

  215. kaspar

    11.03.2017 | 20:41

    Anton… Och ne. Sein Song ist so beliebig – das brauche ich nicht beim Contest.

  216. Rainer1

    11.03.2017 | 20:41

    Da der gute toni all die anti-loreen votings heute nicht kriegt, landet er ganz hinten.und womit? Mit recht

  217. Anmey

    11.03.2017 | 20:41

    Mein Namensvetter ;) Sehr einfache Inszenierung, auch mal was anderes. Das Lied ist ziemlich Eingängig, besonders wenn man es öfter hört. Einer der besseren Beiträge für mich.

  218. Jorge

    11.03.2017 | 20:41

    Iich finde ja Anton bringt es auf die Bühne. Und btw. ALLEINE (mit nicht so gut abgestimmten Backies). Ein paar „aiaias“ wären zwar besser, aber der Song ist stimmig.

  219. uppläsare

    11.03.2017 | 20:42

    Der Song von dem Jüngling ist auch sowas von monoton… Nö, bitte weiter!

  220. Manboy

    11.03.2017 | 20:42

    Anton höre und vorallem schaue ich gerne zu

  221. Matty

    11.03.2017 | 20:42

    Belangloser Song, der nichts im Finale zu suchen hat! Was hat denn da die Schweden geritten?

  222. Cali

    11.03.2017 | 20:42

    Etwas mehr lächeln könnte er mal…
    Ansonsten eindeutig hübscher als Robin…
    Der Song ist eher mittelmäßig. Unverdienter Starter? Nöööööööö.

  223. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:42

    6. Anton Hagman – Kiss you Goodbye

    Wie dieser Shawn-Mendes-Abklatsch Loreen besiegen konnte, ist und bleibt mir ein Rätsel. Schlecht ist es nicht, aber trotzdem… häh?

    5/10 Pkt.

  224. Little Imp

    11.03.2017 | 20:42

    @ Candy

    Jon Henrik ist meiner. Ich bin schon seit 2015 verliebt!

  225. J.D.L

    11.03.2017 | 20:42

    Anton Hagman sieht schon mal gut aus und das Lied ist auch gut, würde mir in Kiew auch gefallen. es ist nicht weltbewegend, trotzdem sticht es irgendwie hervor… 7/10

  226. uppläsare

    11.03.2017 | 20:43

    Go Mariette Go!!!

  227. escfan05

    11.03.2017 | 20:43

    Das Lied Nr. 6 hat mir schon mal gut gefallen.

  228. Manboy

    11.03.2017 | 20:43

    Ich glaube in der AC hätte bei dem Antivoting jeder gegen Loreen gewonnen

  229. Anmey

    11.03.2017 | 20:43

    Mariette!!!

  230. Cali

    11.03.2017 | 20:43

    @Anmey
    Wir müssen jetzt zum zweiten Mal unsere Fahnen rausholen und jubeln! :D

  231. Little Imp

    11.03.2017 | 20:45

    Von Mariette hatte ich die Tage einen Ohrwurm. Heißt aber nichts, weil ich den von Robin, Nano und FO & O auch hatte.^^

  232. alkibernd

    11.03.2017 | 20:45

    Background-Marionetten für Mariette – auch lustig…

  233. escfan05

    11.03.2017 | 20:46

    Nr 7 ist auch nicht schlecht, die Inszenierung gefällt mir .

  234. Little Imp

    11.03.2017 | 20:46

    Mariette hat ein echt hübsches Lächeln.

  235. Cali

    11.03.2017 | 20:46

    Toller Song, tolle Perfo!
    .
    Hier ein Abzug: Mariette, bewege Dich doch mal! :(

  236. uppläsare

    11.03.2017 | 20:46

    Gewagtes Outfit von Mariette… Hatte sie das auch schon im Semifinale?

  237. Rainer1

    11.03.2017 | 20:46

    Marietta gefällt mir ganz gut. Top 5 8points

  238. Manboy

    11.03.2017 | 20:47

    Mariette meine Nummer 3

  239. Kathrin

    11.03.2017 | 20:47

    Mariette finde ich wie nicht anders zu erwarten sehr stark. Wenn auch ihr diesjähriger Song gegen Don’t stop believing etwas abfällt.

  240. Anmey

    11.03.2017 | 20:47

    Tolle Frau, großartiges Lied, super Inszenierung. Meine Favoritin! Die Jurys könnten das ähnlich sehen.

  241. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:47

    7. Mariette – A Million Years

    So gut wie „Don’t Stop Believing“ ist es nicht und beim ersten Mal hören hat es mir überhaupt nicht gefallen, aber mittlerweile mag ich das Lied sehr <3 Wenn Jon Henrik und Aninia nicht gewinnen sollten, dann sollte Schweden Mariette nach Kiew schicken.

    9/10 Pkt.

  242. Matty

    11.03.2017 | 20:47

    Nach der Schnarchnummer mit Anton endlich wieder qualitativ hochwertige Musik!

  243. J.D.L

    11.03.2017 | 20:47

    Mariette. Ok, gehört ja zu den Favoriten, kann ich nicht ganz verstehen. Es ist gut, aber Robin finde ich trotzdem besser! 7/10

  244. Cursha

    11.03.2017 | 20:47

    Mariette war auch super

  245. Cal

    11.03.2017 | 20:47

    Mariettes Performance ist rund und von allen irgendwie am reifsten, unalbernsten – aber ganz und gar nicht langweilig. Irgendwie erstaunlich mitreißend. Ihr Sieg würde mich angenehm überraschen.

  246. uppläsare

    11.03.2017 | 20:47

    Toller Song, gute Inszenierung und super Frau…

  247. Anmey

    11.03.2017 | 20:48

    Das abgelehnte One-Direction-Lied…

  248. Manboy

    11.03.2017 | 20:48

    Omar ist doch auch 100% ein warmer Bruder…so eine richtig kleine Dramaqueen

  249. Lorena

    11.03.2017 | 20:49

    A Million Years gefällt mir deutlich besser als Don’t Stop Believing. Das gehört einfach nach Kiew!

  250. escfan05

    11.03.2017 | 20:49

    Och nöö, Teeniemucke.

  251. escfan05

    11.03.2017 | 20:49

    Mach es weg, mach es weg.

  252. Cursha

    11.03.2017 | 20:49

    Fo&O…. es wird Zeit mal aufs Klo zu gehen und sich was zu Essen zu holen…

  253. JaNL

    11.03.2017 | 20:49

    Everytime You Bake I wanna eat Cake…

  254. Little Imp

    11.03.2017 | 20:49

    Von FO & O hatte ich die Tage einen Ohrwurm. Heißt aber nichts, weil ich den von Robin, Nano und Mariette auch hatte.^^
    .
    Muss ich nicht wirklich in Kiew haben. Musikalisch und vor allem gesanglich doch etwas dünn.

  255. Niki

    11.03.2017 | 20:50

    Vor wie vielen Jahren war die Frisur Oscars modern?
    Die geht ja mal gar nicht..:!!

  256. Lorena

    11.03.2017 | 20:50

    Alle schlechten Sachen die ich jemals über One Direction gesagt habe, tun mir leid, wenn ich FO&O sehen/hören muss

  257. Cali

    11.03.2017 | 20:50

    Okay, gegen die Jungs ist Robin ja ein Model…

  258. uppläsare

    11.03.2017 | 20:50

    FO&O… mittlerweile find ich den Song ganz ok, aber diese Möchtegern-Jungs-Gruppe einfach nur schlimm… allen voran der Lockenkopf der mega drüber ist.

  259. Little Imp

    11.03.2017 | 20:51

    @ Cursha

    Du holst dir dein Essen aus dem Klo?^^

  260. Anmey

    11.03.2017 | 20:51

    Leider ein totaler Ohrwurm, hab ich ständig im Kopf. Der Gesang ist nur mäßig besser als letze Woche, und der Text ist totaler Schwachsinn. Ganz unten bei mir, leider werden ihre Fans das hochhieven…

  261. Rainer1

    11.03.2017 | 20:51

    Die wären vor 20jahren schon nicht mehr taufrisch gewesen. Hinteres mittelfeld 2points

  262. escfan05

    11.03.2017 | 20:51

    Mir gefallen die 3 Jungschwestern nicht.

  263. Cal

    11.03.2017 | 20:51

    „Man singt mit hier in Sülz.“

    [insert Sülze joke here]

  264. Matty

    11.03.2017 | 20:51

    Netter Radiosong, wird aber heute Abend im Rennen um den Sieg nichts zu tun haben!

  265. alkibernd

    11.03.2017 | 20:51

    Ich strebe ein europaweites Verbot von Boybands an

  266. Niki

    11.03.2017 | 20:52

    Waren das nicht die, die so mega gehyped (?) wurden, als es hieß, dass die beim Mello antreten?

    Äähm…Warum eigentlich??

  267. Jorge

    11.03.2017 | 20:52

    FO & O – Gotta thing about you
    Finde ja, die sind ein einziger Styleunfall. Und nebenbei auch nicht gerade sexy. Ist eben doch klassiches Boygroupmaterial, was die rüberbringen, harmonisch. Zum Glück übertreiben sie es nicht mit den Moves.
    Stimmlich sicher, wobei man nicht weiss, wieviel von Unbekannten stimmlich beigesteuert wurde. Im Voting bekäme das von mir ein solala

  268. Cursha

    11.03.2017 | 20:52

    naja, die Pippipause hat gereicht…

  269. uppläsare

    11.03.2017 | 20:52

    Ein paar Teenies werden schon für FO&O anrufen… Leider!

  270. Manboy

    11.03.2017 | 20:52

    Die Schweden legen aber wieder ein Tempo vor…bitte mal bissl langsamer

  271. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:52

    8. FO & O – Gotta thing about you

    Viele finden es schrecklich, aber I don’t give a … . Ich mag das Lied und vor allem die Sänger :D (Oscar *-*)

    7/10 Pkt.

  272. Cali

    11.03.2017 | 20:52

    Und Nummer 3…!

  273. Matty

    11.03.2017 | 20:53

    Da war eben kurz Fransemann im Einspieler!

  274. Kathrin

    11.03.2017 | 20:53

    Ein Jammer, dass mit FO&O gegen den Roadtrip in die AC mussten. Wenn die jeweils nen anderen Gegner gekriegt hätten, wäre uns wohl beides erspart geblieben. Bei mir eindeutig auf dem letzten Platz bisher und ich bin mir nicht sicher, ob das heute noch unterboten werden wird

  275. escfan05

    11.03.2017 | 20:53

    Jetzt kommt ein optisches Kontrastprogramm. Der sieht aus als hätte er die 3 Bübchen von eben verschluckt. Aber könnte ja mal interessant werden.

  276. Manboy

    11.03.2017 | 20:53

    Nano sieht aus wie ein riesenbaby

  277. Cal

    11.03.2017 | 20:53

    Kein Wunder, dass hinter Nano so ein Riesenteam steckt. Der Song ist Mosaik-Pop. Den Breakbeat-Refrain, den ja alle ESC-Fans aus irgendwelchen Gründen als „modern“ bezeichnen müssen, halte ich für den Schwachpunkt.

  278. Little Imp

    11.03.2017 | 20:53

    Eigentlich müsste Nano gewinnen von wegen Rag’n’bone. Die letzten Jahre waren es schließlich auch sehr „inspirierte“ Beiträge.

  279. alkibernd

    11.03.2017 | 20:55

    Das dicke Ghetto-Kind war tatsächlcih in der Maquillage

  280. Lorena

    11.03.2017 | 20:55

    Hold On habe ich mir seit dem ersten Semifinale nicht mehr angehört. Irgendwie hatte ich es besser in Erinnerung

  281. Jorge

    11.03.2017 | 20:55

    Da in Island noch die Preshow läuft …

    Nano – Hold on
    Mag die Loops, seine Stimme und den dramatischen Aufbau des Song. Aber irgendwie hatte ich mir live noch mehr Kawumm vorgestellt.

  282. escfan05

    11.03.2017 | 20:55

    Wow, gefällt mir. Sehr guter Song. Ich glaube das wird es.

  283. Mariposa

    11.03.2017 | 20:55

    Nano wäre eine gute Wahl für Schweden – Mann mit souliger Stimme, das fehlt noch im Angebot für Kiew.

  284. Kathrin

    11.03.2017 | 20:55

    Könnte mit Nano als Sieger leben, eher als mit Wiktoria. Aber so richtig geil find ichs nun auch nicht. Irgendwie fehlt mir da was, kA warum oder was…

  285. Rainer1

    11.03.2017 | 20:56

    Nano könnte von mir aus auch gewinnen. Wäre zusammen mit italien meine nr.1
    12points

  286. Jorge

    11.03.2017 | 20:56

    Diese Rag’n’Bone Credits muss man aber auch erstmal hinbekommen.

  287. uppläsare

    11.03.2017 | 20:56

    Diese amerikanischen Friedenshymnen kann ich gar nicht ab… und deswegen wär ein Sieg von Hold on für mich ein absoluter Albtraum. Von mir aus kann beim Mello heute alles gewinnen, nur nicht Nano.

  288. Anmey

    11.03.2017 | 20:56

    Nummer drei heute! Er hat eine tolle Stimme, und das Lied ist modern, keine schlechte Vorraussetzung. Die Inszenierung mit dem Chor ist super, die Tänzerin hätte es aber nicht gebraucht. Darf gerne gewinnen, hat auch gute Chancen als kleinster gemeinsamer Nenner.

  289. Manboy

    11.03.2017 | 20:56

    Bei Nano verstehe ich immer: Heul doch

  290. Cali

    11.03.2017 | 20:56

    Grandios!

  291. Matty

    11.03.2017 | 20:56

    Für mich eines der besten Beiträge heute Abend! Wird auch auf einem der vorderen Plätze landen.

  292. kaspar

    11.03.2017 | 20:56

    @Jorge: Ich hatte dich vorgewarnt…

  293. Esc98de

    11.03.2017 | 20:56

    Bitte Jon Henrik

  294. J.D.L

    11.03.2017 | 20:56

    Der Beginn von Nanos Auftritt erinnert mich an Oscar Zia letztes Jahr. Das Lied selbst ist super. Ziemlich flott 8/10
    Aber optisch mehr Sumoringer als Sänger

  295. melodifestivalenfan

    11.03.2017 | 20:57

    Nano kam in der Halle schon mächtig gut an.

  296. Matty

    11.03.2017 | 20:57

    Wiktoria heute Abend in elegantem Rot!

  297. Cali

    11.03.2017 | 20:57

    @Anmey
    Die Tänzerin soll, so interpretiere ich das zumindest, die Person darstellen, die ihn „aus der Patsche“ geholfen hat. ^^

  298. Cal

    11.03.2017 | 20:57

    @Anmey: Nein! Es ist eben nicht modern, aaaaaah! *rennt panisch in die nacht*

  299. Manboy

    11.03.2017 | 20:58

    Jetzt die Favoritin

  300. Daniel

    11.03.2017 | 20:58

    Wenigstens hat Wiktoria nichtmehr dieses hässliche Kleid aus dem Semi an.

  301. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 20:58

    9. Nano – Hold on

    Nicht mal eine Stunde vorbei und wir sind schon beim neunten Lied O-O Hold On fand ich noch nie so richtig gut, aber es ist ganz nett.

    6/10 Pkt.

  302. uppläsare

    11.03.2017 | 20:58

    Jaaaaaaaa…… Wiktoria! Ich hab mir den Song (leider) schön gehört. Letztes Jahr mit Save me war sie mein absoluter Fav, heute auch wieder… Fand aber ihren Song letztes Jahr weitaus stärker. Vom Style her bleibt sie sich aber treu.

  303. Matty

    11.03.2017 | 20:59

    Da hatte am Anfang des Songs jemand Wiktorias Mikrofon sabotiert!

  304. escfan05

    11.03.2017 | 20:59

    Ja, das geht gut ab.

  305. Little Imp

    11.03.2017 | 20:59

    Wiktoria würde natürlich am Besten zur bisherigen Mittelmäßigkeit des Jahrgangs passen.

  306. Lorena

    11.03.2017 | 21:00

    Wiktoria würde definitiv im Semifinale scheitern. Warum wird die so gehypt?

  307. Cursha

    11.03.2017 | 21:00

    Ich muss lernen ich mit ihr anzufreunden…

  308. uppläsare

    11.03.2017 | 21:00

    Das Bett muss weg… Schlimme Kulisse!

  309. Cal

    11.03.2017 | 21:00

    Muss schon zugeben, an Wiktorias Lied ist der Part kurz vorm Refrain irgendwie echt nett. Sie ist auch echt sympathisch, was sie allerdings zu Sweden’s National Treasure macht, hab ich auch noch nicht ganz durchblickt.

  310. Anmey

    11.03.2017 | 21:01

    Vom Stil her wie 2016, nur mit mehr Rumstata und schwächer. Das neue Outfit lässt das ganze irgendwie moderner wirken, weiß auch nicht wieso. Wird wohl das Televoting gewinnen, die Jurys werden den Gesamtsieg aber verhindern. Zum Glück, oberes Mittelfeld bei mir.

  311. alkibernd

    11.03.2017 | 21:01

    Ich finde Wiktorias Auftritt sehr elegant und das Lied mag ich auch. Platz 4 hinter Robin, ACE und Owe

  312. David Z

    11.03.2017 | 21:01

    Wenn Wiktoria gewinnt, können die Schweden echt hoffen dass Russland wirklich absagt. Dann wäre zumindest ein freier Qualiplatz mehr im 1. Semi in Kiew

  313. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:01

    10. Wiktoria – As I lay me down

    Im Semi hat mir das besser gefallen. Trotzdem noch gut!

    7/10 Pkt.

  314. Kathrin

    11.03.2017 | 21:01

    Schöner Anzug. Lied naja, nix Besonderes. Warum auch immer sie die Favoritin sein soll.
    Die Jungs finden es übrigens, Zitat, „scheixxe“. Sorry, nicht meine Wortwahl :-)).

  315. Matty

    11.03.2017 | 21:01

    Mal gespannt, ob Wiktoria ihrer Favoritenrolle gerecht werden kann!

  316. Manboy

    11.03.2017 | 21:01

    Niedlich ist Wiktoria…aber stimmlich…würde mich dennoch zu ihr ins Bett legen

  317. escfan05

    11.03.2017 | 21:01

    Das Lied ist ja gut, aber was war da am Anfang los?

  318. Jorge

    11.03.2017 | 21:02

    @kaspar 20:56: Ich bin ja multitaskingfähig

  319. Rainer1

    11.03.2017 | 21:02

    Schlecht ist sie nicht, das gute wiktoria. Vielleicht ein bisschen tempi passati….7points klar hinter robin und nano

  320. Esc98de

    11.03.2017 | 21:02

    Wiktoria wird gewinnen, ganz klar!

  321. Anmey

    11.03.2017 | 21:02

    @Cali 20:57
    Dann ergibt es schon mehr Sinn.

  322. Daniel

    11.03.2017 | 21:02

    @David Z
    Russland wäre aber in Semi 2. Von da aus hätte Schweden Pech.

  323. uppläsare

    11.03.2017 | 21:03

    Ich glaub, Wiktoria wird nicht gewinnen… Sieger im Televoting, Looser bei der Jury… Top3 aber hoffentlich sicher.

  324. Manboy

    11.03.2017 | 21:03

    Wiktoria hat sich Zumindestens gesteigert, auch optisch gefällt sie mir besser als im Halbfinale

  325. Manboy

    11.03.2017 | 21:04

    Und nun noch 2 mal Kanonenfutter

  326. Little Imp

    11.03.2017 | 21:04

    Jetzt kommt mein „Hass-Beitrag“ des Abends.

  327. Matty

    11.03.2017 | 21:04

    Benjamin schon voller Vorfreude!

  328. Jorge

    11.03.2017 | 21:04

    So, jetzt kommen aber wirklich nur noch Acts, auf die ich allesamt verzichten kann. Euch & dem Familienanhang noch viel Spass.

  329. escfan05

    11.03.2017 | 21:04

    Noch einer aus der Schnuckelchenfraktion.

  330. Anmey

    11.03.2017 | 21:04

    Can’t stop the Feeling für Arme…

  331. Cali

    11.03.2017 | 21:04

    Das ist ein Typ Mann, den ich richtig furchtbar hässlich finde! xD

  332. David Z

    11.03.2017 | 21:04

    @Daniel
    Stimmt, ich schmeiß heute alles durcheinander. Zu viele Liveblogs gleichzeitg :D
    Trotzdem hätten sie es schwer mit ihr ins Finale zu kommen

  333. Manboy

    11.03.2017 | 21:05

    Bisher ist wir uns aber alle sehr einig wer gewinnt *hust*

  334. uppläsare

    11.03.2017 | 21:05

    Dieser Benjamin nervt fast noch mehr als FO&O… und sein Song ist auch nur unteres Mittelmaß.

  335. argan

    11.03.2017 | 21:05

    Clara finde ich eine ganz tolle Moderatorin, die beiden Männer sind nettes Beiwerk.

  336. escfan05

    11.03.2017 | 21:05

    Bah, noch nen Bieberklon.

  337. Cal

    11.03.2017 | 21:05

    Ich empfinde große Sympathien und Mitgefühl für junge Männer mit krass behaarten Armen. Been there…..

  338. Manboy

    11.03.2017 | 21:06

    Benjamin singt wie ein kastrierter Justin Bieber

  339. Niki

    11.03.2017 | 21:06

    Wie dieser Song es ins Finale schaffen konnte, ist mir echt ein Rätsel…
    Das ist doch echt grottig…

  340. Lorena

    11.03.2017 | 21:06

    Benjamin hat das Lied doch auch von irgendwo geklaut

  341. escfan05

    11.03.2017 | 21:07

    Bääääh, ist das scheiße. Seine ganzen Bewegungen sind so billig.

  342. uppläsare

    11.03.2017 | 21:07

    Zum Glück hat der Benjamin mit dem Sieg heut nichts zu tun…

  343. Kathrin

    11.03.2017 | 21:07

    Diese Unterarme! Dabei hat er doch was Langärmeliges an, warum lässt er die Ärmel dann nicht lang?! Uh….

  344. Anmey

    11.03.2017 | 21:08

    Ich finde ja, er sieht seltsam aus; aber ein besseres Outfit als vorher. Das Lied ist ziemlich schwach und im Refrain abgekupfert, da kann man CSTF nahtlos anhängen. Die Inszenierung ergibt überhaupt keinen Sinn, die Tänzer könnten zumindest so tun als würden sie singen. Weiter unten bei mir.

  345. Niki

    11.03.2017 | 21:08

    @Kathrin
    Das dachte ich mir auch^^

  346. Matty

    11.03.2017 | 21:08

    Benjamin Ingrosso – der Mann, der Männer- und Frauenherzen höher schlagen läßt!

  347. Rainer1

    11.03.2017 | 21:08

    Bei klein beni denk ich immer, die töne kommen aus der nase. Dafür har er schön behaarte arme.
    Ach ja, der song….nix weltbewegendes. 2points

  348. David Z

    11.03.2017 | 21:08

    Das war wirklich nichts. Dann doch lieber Perfect Life

  349. uppläsare

    11.03.2017 | 21:08

    Die Nr. 12 ist in allem ein totaler „Fail“ heute Abend. Für mich der schlechteste, übelste Beitrag in dem Teilnehmerfeld.

  350. Esc98de

    11.03.2017 | 21:08

    #whereisloreen #justiceforloreen

  351. Daniel

    11.03.2017 | 21:09

    Jetzt kommt der Gewinner!

  352. uppläsare

    11.03.2017 | 21:09

    Ach, ich meinte nicht die Nr. 12… ich meinte Nr. 11… Hab ja Owe total vergessen. Wobei der auch nicht recht viel besser ist.

  353. escfan05

    11.03.2017 | 21:09

    Kommt jetzt der Opa von Benjamin Ingrosso?

  354. Manboy

    11.03.2017 | 21:09

    Jetzt kommt der Gewinner ;)) ich älter Spassvogel

  355. Matty

    11.03.2017 | 21:09

    Und zum guten Schluß der älteste Finalist des heutigen Abends! Ja, kaum zu glauben, daß dann alle schon durch sind!

  356. Kathrin

    11.03.2017 | 21:10

    Oh, sorry @Cal :-(. Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen, er kann ja auch nix für seine Armbehaarung.

  357. Manboy

    11.03.2017 | 21:10

    @Daniel
    ;))

  358. alkibernd

    11.03.2017 | 21:10

    @Kathrin

    EIn paar Jährchen noch, dann finden Deine Jungs eine Sängerin wie Wiktoria „toll“, was auch immer sie singen möge ;-))

  359. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:10

    11. Benjamin Ingrosso – Good Lovin´

    Beim ersten Mal habe ich dieses Lied GEHASST, mittlerweile gefällt es mir tatsächlich ganz gut :D

    6,5/10 Pkt.

  360. Little Imp

    11.03.2017 | 21:10

    Owe macht mir tausendmal mehr Spaß als Benjamin.

  361. Lorena

    11.03.2017 | 21:10

    Owe will ich nicht hören, ich hole mir jetzt Essen

  362. escfan05

    11.03.2017 | 21:11

    Das Lied ist zwar gut, aber es wird nicht gewinnen, ist auf Schwedisch. Ich finde es aber recht spaßig.

  363. Niki

    11.03.2017 | 21:11

    Der größte Skandal ist nicht, dass Loreen es nicht ins Finale geschafft hat, sondern, dass dieser es (und das auch noch ohne Andra Chansen) geschafft hat!!!

    Ich weiß echt nicht, was die Schweden da geritten hat… :O

  364. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:11

    12. Owe Thörnqvist – Boogieman Blues

    Und das Schlimmste kommt ja bekanntlich zum Schluss! Da hätte ich lieber Roger Pontare im Finale gesehen. Der hatte wenigstens noch ein gutes Lied.

    2/10 Pkt.

  365. Kathrin

    11.03.2017 | 21:11

    Aus Gründen des Respekts möchte ich zu Owe lieber nix schreiben, außer: ebenfalls nichts für mich. Gar nichts.

  366. Anmey

    11.03.2017 | 21:11

    Dazu sag ich mal nichts, das läuft für mich außer Konkurrenz. Für die Schweden aber nicht, da wird es weit oben landen, wo die Jurys es abstrafen werden.

  367. Cal

    11.03.2017 | 21:12

    @Kathrin: Ach was, ich glaub, der kommt trotzdem bei den Mädels ganz gut an. Bei mir war’s mit den Männern lustigerweise nicht anders……. Nein, die Pointe ist nicht, dass ich eine Frau bin! ;-)

  368. Little Imp

    11.03.2017 | 21:12

    Wenn Owe nach Kiew fährt, möchte ich, dass Christer den Hotdog auffängt!

  369. J.D.L

    11.03.2017 | 21:12

    Owe für Kiew wäre auch was, dann macht er Lolita zero als Trashact Konkurrenz.

  370. Kathrin

    11.03.2017 | 21:13

    @alkibernd
    Diese Befürchtung habe ich auch, lach. Aber das dauert ganz bestimmt noch gaaaaaaanz arg lang. Haha….

  371. Manboy

    11.03.2017 | 21:13

    Schön, dass Owe überhaupt durchgehalten hat

  372. Matty

    11.03.2017 | 21:13

    Das war Klassen besser als die Eröffnungsnummer der drei Moderatoren!

  373. escfan05

    11.03.2017 | 21:13

    Das sieht aus als hätte Opa, einen Ausflug mit seinen 3 Nichten zum Melodiefestivalen gemacht. Ich finde es total spaßig, wenn die Schweden allerdings das zum ESC schicken, brauchen sich über einen erneuten Sieg keine Sorgen mehr zu machen.

  374. Cal

    11.03.2017 | 21:13

    Ich weiß nicht, was an Owe wirklich abstoßend, ätzend, eklig sein soll. Ihr stellt euch vielleicht an! Das ist ganz klassischer Rock ’n‘ Roll, vom Widerlichen ganz weit entfernt. Aber klar, das wird wohl eher nicht gewinnen.

  375. uppläsare

    11.03.2017 | 21:13

    Owe ist halt auch nichts…

  376. Matty

    11.03.2017 | 21:14

    Zara Larsson – nächstes Jahr Melodifestivalenteilnahme?

  377. Niki

    11.03.2017 | 21:14

    Ich kann nicht glauben, dass sowohl „Gravity“, als auch „Crucified“ gegen dieses Ding verloren haben..

  378. Matty

    11.03.2017 | 21:14

    Ich hätte Owe als erster auftreten lassen!

  379. alkibernd

    11.03.2017 | 21:14

    Owe hat übrigens in den 60ern bessere Lieder für das Mello komponiert, als er hier heute vorträgt

  380. Kathrin

    11.03.2017 | 21:14

    @Cal
    Das hatte ich jetzt auch nicht vermutet, dass du in echt ne Frau bist :-). Ich kam mir nur grad ein bisschen oberflächlich und gemein vor.

  381. Manboy

    11.03.2017 | 21:14

    Und Leute wer gewinnt nun?

  382. uppläsare

    11.03.2017 | 21:14

    Wenn der Erfolg nachlässt, dann werden wir die Larsson in ein paar Jahren auch beim Mello sehen…

  383. Rainer1

    11.03.2017 | 21:14

    Ich kenne owe schon seit gefühlten hundert jahren. Ein mann mit stil.
    Schon aus respekt gebe ich für ihn 12points.
    Würd ihn gerne in kiew sehen.

    Robin, nano oder owe gewinnen

  384. Cali

    11.03.2017 | 21:15

    Meine Top 12

    1. Nano – Hold on 11,5/12
    2. Mariette – A Million Years 11/12
    3. Ace Wilder – Wild Child 10,5/12
    4. Lisa Ajax – I don´t give a 10/12
    5. Owe Thörnqvist – Boogieman Blues 8,5/12
    6. Boris René – Her Kiss 8/12
    7. Anton Hagman – Kiss you Goodbye 6,5/12
    —————————————–
    8. Wiktoria – As I lay me down 4/12
    9. FO & O – Gotta thing about you 3/12
    10. Robin Bengtsson – I can´t go on 2,5/12
    11. Jon feat. Aninia – En värld full av strider 2/12
    12. Benjamin Ingrosso – Good Lovin´ 1,5/12

  385. Cal

    11.03.2017 | 21:15

    @Niki: Krista Siegfrids „Snurra min jörd“ nicht zu vergessen.

  386. Cali

    11.03.2017 | 21:15

    Ich bin nun bei Norvege, bye bye baby goodbye!

  387. Manboy

    11.03.2017 | 21:15

    Tippe (leider) auf Nano

  388. Daniel

    11.03.2017 | 21:16

    Meine Top 3 heute Abend:
    1. Owe Thörnqvist 10/10
    2. Mariette 9/10
    3. Ace 7/10

  389. Lorena

    11.03.2017 | 21:16

    Im Prinzip ist alles wie 2015: Mariette und Jon Henrik haben die besten Lieder im Finale und werden trotzdem nicht gewinnen

  390. uppläsare

    11.03.2017 | 21:16

    Top 3:
    1. Wiktoria
    2. Mariette
    3. Robin

  391. Cal

    11.03.2017 | 21:17

    @Kathrin: Ist doch nur Spaß und ein wenig geht’s doch auch darum, bissig zu sein. :-) Alles gut – Unterarmbehaarungsehrenwort!

  392. Manboy

    11.03.2017 | 21:17

    Tolle Show, tolle Lieder und ein prima Stream

  393. Little Imp

    11.03.2017 | 21:17

    Ach ja, von Jon Henrik & Aninia hatte ich neben Mariette, Robin, Nano und FO & O auch einen Ohrwurm. Das will ich jetzt nicht unterschlagen.

  394. uppläsare

    11.03.2017 | 21:17

    Bitte NICHT Nano!!!!!!!!!

  395. Matty

    11.03.2017 | 21:17

    Habt Ihr schon Melodifestivalenfan im Publikum entdeckt?

  396. Anmey

    11.03.2017 | 21:17

    Tschüss Cali, ich halte hier die MAN-Flagge hoch… ;)

  397. Rüdiger

    11.03.2017 | 21:18

    Wer kann mir denn erklären, warum man dieses Lied von Wiktoria gut finden sollte. Was hab ich verpasst?
    Ich finde das furchtbar. Nichts Halbes, nichts Ganzes. Country, Elektro, Pop? Scheußlich… Und der Gesang ist nah an Geschreie und die Perfomance kitschig. Was habe ich denn bloß nicht verstanden???

  398. Kathrin

    11.03.2017 | 21:18

    So, hier sind die Meinungen tatsächlich geteilt. Sohn 3 und meine Wenigkeit wünschen sich Robin, Sohn 2 möchte Mariette.
    Vermutlich wird es in beiden Fällen beim Wunsch bleiben. Leider.

  399. Calv

    11.03.2017 | 21:18

    Sollte Wiktoria tatsächlich gewinnen (was für mich Recht wahrscheinlich ist) freue ich mich, wie manche sie unterschätzen. Man gewinnt das Melo nicht einfach so. Aber Mal abwarten.

  400. Little Imp

    11.03.2017 | 21:19

    @ Kathrin

    Und Sohn 1?

  401. Stefano

    11.03.2017 | 21:19

    Toi, toi, toi Robin :)

  402. Niki

    11.03.2017 | 21:19

    @Cal
    Da kann ich es notfalls noch verstehen^^

  403. Kathrin

    11.03.2017 | 21:19

    @Cal
    :-))

  404. Cal

    11.03.2017 | 21:20

    David ist mit Abstand das Beste am diesjährigen Melodifestivalen!

  405. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:20

    Meine Top 12

    1. Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia – En värld full av strider (10/10)
    2. Mariette – A Million Years (9/10)
    3. Ace Wilder – Wild Child (8/10)
    4. Lisa Ajax – I Don’t Give A (7,5/10)
    5. FO & O – Gotta thing about you (7/10)
    6. Wiktoria – As I Lay Me Down (7/10)
    7. Robin Bengtsson – I can´t go on (7/10)
    8. Benjamin Ingrosso – Good Lovin´ (6,5/10)
    9. Nano – Hold on (6/10)
    10. Anton Hagman – Kiss you Goodbye (5/10)
    11. Boris René – Her Kiss (3/10)
    12. Owe Thörnqvist – Boogieman Blues(2/10)

  406. Matty

    11.03.2017 | 21:20

    Meine Güte, das ist hammerschwer heute Abend! Und fast wieder ein Kuß mit Robin, aber leider hat David abgeblockt!

  407. Manboy

    11.03.2017 | 21:21

    Danke David…Unterhaltung pur

  408. Kathrin

    11.03.2017 | 21:21

    @Little Imp
    Nicht anwesend. Weilt beim Schwiegertiger, wo er seine Ruhe hat. Er ist etwas ESC-müde dieses Jahr :-).

  409. Cal

    11.03.2017 | 21:22

    Alter, Frans, deine Hose lässt echt keine Fragen mehr offen.

  410. melodifestivalenfan

    11.03.2017 | 21:22

    Den Owe haben sie im Buggy durch die Halle gefahren. Schon komisch wie die Schweden auf den Boogie abfahren.

  411. Niki

    11.03.2017 | 21:22

    Frans hätte sich nicht ein bisschen schicker anziehen können?

  412. Little Imp

    11.03.2017 | 21:22

    Was hat Frans da für einen Pokal? Ist das für das meiste europäische Radio-Airplay aller letztjährigen ESC-Teilnehmer?

  413. Matty

    11.03.2017 | 21:22

    Fransemann ohne Mütze!

  414. Kathrin

    11.03.2017 | 21:22

    OMG, was hat der Fransl denn für eine Frisur???

  415. Matty

    11.03.2017 | 21:23

    @Little Imp

    Nein, das ist der Pokal für den Gewinner des Melodifestivalen!

  416. uppläsare

    11.03.2017 | 21:23

    Auf Franz könnte ich gut verzichten!

  417. Manboy

    11.03.2017 | 21:23

    Frans hat es anscheinend nicht mehr nötig selber zu singen

  418. Little Imp

    11.03.2017 | 21:23

    @ Kathrin

    Na ja, jeder hat mal einen Hänger. Lustig wird es dann auch ob sich die ESC-Affinität auch über die Pubertät retten lässt. ;-)

  419. JaNL

    11.03.2017 | 21:23

    @ Little Imp
    Den kriegt heute der Sieger

  420. uppläsare

    11.03.2017 | 21:24

    Die Lampen erinnern mich (leider) an Ann-Sophie… *würg*

  421. Matty

    11.03.2017 | 21:24

    Wer singt da die deutlich aufgepimpte Version des letztjährigen Siegertitels

  422. Peter

    11.03.2017 | 21:24

    David = Entertainer of the year already!

  423. Cali

    11.03.2017 | 21:24

    Kann mich dann jemand bitte darauf aufmerksam machen, wenn das Voting startet?

  424. Mariposa

    11.03.2017 | 21:24

    @ Little Imp

    Anscheinend – für mich war ja Frans eh der eigentliche Sieger des ESC, weil eben am kommerziell erfolgreichsten. Ich fand „If I were sorry“ richtig cool.

  425. Little Imp

    11.03.2017 | 21:25

    In dieser Version hätte das Lied das Mello aber nicht gewonnen.

  426. Cal

    11.03.2017 | 21:25

    Wunschsiegerin ist Mariette, mein Bauchgefühl sagt mir aber Robin, dessen Performance komischerweise mit „freaking“ statt „fucking“ an Reife gewonnen hat. Sonst bin ich nie so prüde! :-( Aber egal: Der könnte Schweden auch gut vertreten und gut unterhalten.

  427. escfan05

    11.03.2017 | 21:25

    Spielt Frans überhaupt noch ne Rolle in der Schwedischen Öffentlichkeit? Mir macht er immer den Eindruck als wäre ihm alles Scheißegal.

  428. Little Imp

    11.03.2017 | 21:25

    @ JaNL & Matty

    Danke für die Info! :-)

  429. Lorena

    11.03.2017 | 21:25

    Wer singt da gerade?

  430. Manboy

    11.03.2017 | 21:25

    Ist Frans heute unter Droge?

  431. argan

    11.03.2017 | 21:27

    Mein Gott, die Frau singt Frans ja in Grund und Boden in einer Sekunde!!
    Kann sie bitte nächstes Jahr teilnehmen.

  432. Matty

    11.03.2017 | 21:27

    Mein Ergebnis für heute Abend fällt folgendermaßen aus:

    01. Nano
    02. Robin Bengtsson
    03. Wiktoria
    04. Ace Wilder
    05. Mariette
    06. Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia
    07. Boris Rene
    08. Owe Thörnqvist
    09. Benjamin Ingrosso
    10. FO & O
    11. Lisa Ajax
    12. Anton Hagman

  433. Kathrin

    11.03.2017 | 21:27

    @Little Imp
    Sohn 1 ist ja schon fast 13, und verhält sich SEHR pubertär ;-). Womöglich hängt das ESC Desinteresse schon damit zusammen, lach.

  434. Manboy

    11.03.2017 | 21:27

    Jetzt geht das Voting schon los…Wahnsinn

  435. Matty

    11.03.2017 | 21:27

    Die ersten Punkte an den süßen Robin!

  436. J.D.L.

    11.03.2017 | 21:27

    Jetzt kommt gleich Lolita Uero in Litauen!

  437. Niki

    11.03.2017 | 21:28

    Mich würde ja mal interessieren, wonach die Länder ausgewählt werden.

  438. Cali

    11.03.2017 | 21:28

    WAS?!
    Okay, ich schaue lautlos mit und höre Norway

  439. David Z

    11.03.2017 | 21:28

    Nihcts für Wiktoria :D

  440. Lorena

    11.03.2017 | 21:28

    schon mal 0 Punkte für Wiktoria

  441. Little Imp

    11.03.2017 | 21:28

    @ manboy

    Ich bin auch völlig überrascht, dass es so schnell geht.

  442. Manboy

    11.03.2017 | 21:28

    Wiktoria 0

  443. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:28

    Wow, Lisa 12 Punkte <3

  444. uppläsare

    11.03.2017 | 21:28

    Krasses Voting bisher…

  445. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:29

    Gewinnt Robin? O-O

  446. JaNL

    11.03.2017 | 21:29

    Mir fehlen die schwedischen Übersetzungen

  447. Little Imp

    11.03.2017 | 21:29

    Nicola ist auch immer noch ein hübscher Mann.

  448. uppläsare

    11.03.2017 | 21:29

    Robin super Voting… Hold on schlimm und Benjamin auch…

  449. Cali

    11.03.2017 | 21:29

    Jaaaa, das Voting fängt schrecklich an *I Like*

  450. Matty

    11.03.2017 | 21:29

    Wiktoria noch OHNE Punkte!

  451. Niki

    11.03.2017 | 21:29

    Das Voting muss ich jetzt nicht verstehen, oder? :O

  452. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:29

    JAAAAA, JON HENRIK 12 PUNKTE <3

  453. Lorena

    11.03.2017 | 21:30

    Italien hat gut gevotet

  454. Cal

    11.03.2017 | 21:30

    Geil, die israelische Frau mit den rot-grünen Haaren!

  455. Niki

    11.03.2017 | 21:30

    Die aus Israel wirkt so, als habe sie schon zu tief ins Glas geschaut…

  456. Little Imp

    11.03.2017 | 21:31

    *lol* @ Israel
    Netter Gag.

  457. Matty

    11.03.2017 | 21:31

    Wiktoria nicht in den Top Drei – Überraschung!

  458. JaNL

    11.03.2017 | 21:31

    Dieser Moment wenn Haare und green screen nicht matchen

  459. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:31

    Mit Robin und Benjamin hab ich überhaupt nicht gerechnet

  460. uppläsare

    11.03.2017 | 21:31

    Das wird nichts mit Wiktoria…

  461. Cursha

    11.03.2017 | 21:32

    Warum Benjamin ??

  462. uppläsare

    11.03.2017 | 21:32

    Bisher aber die Punkte eher gut verteilt…

  463. Lorena

    11.03.2017 | 21:32

    Ich hoffe, dass Robin nicht gewinnt

  464. Kathrin

    11.03.2017 | 21:32

    Große Freude hier im heimischen Wohnzimmer, der Mariette-Favorisierer ist kurzfristig auf Robin umgeschwenkt :-))).

  465. Cal

    11.03.2017 | 21:32

    Die Juryvotes sind ganz offensichtlich aufgezeichnet, oder? Keine Verzögerungen, die Panne bei der ersten Schalte….

  466. David Z

    11.03.2017 | 21:32

    Was macht Benjamin so weit oben?

  467. uppläsare

    11.03.2017 | 21:32

    Super Voting Frankreich…

  468. Niki

    11.03.2017 | 21:33

    Die haben jetzt nicht ernsthaft 12 Punkte an diesen Affen gegeben?

  469. uppläsare

    11.03.2017 | 21:33

    WTF… Benjamin!

  470. Cali

    11.03.2017 | 21:33

    Bitte, Benny, hol das Ding!

  471. Cal

    11.03.2017 | 21:33

    Lynda Woodruff auf der Moderationskarte von UK!! <3

  472. Daniel

    11.03.2017 | 21:33

    Ach du meine Güte. Robin und Benjamin liegen vorne.

  473. Kathrin

    11.03.2017 | 21:34

    Das geht mir zu schnell hier, wie immer. Dass die da immer so durchrauschen müssen beim Voting

  474. Niki

    11.03.2017 | 21:34

    IVETA!!! ♥♥♥

  475. Kathrin

    11.03.2017 | 21:34

    12 an Ace, alles klar

  476. Niki

    11.03.2017 | 21:34

    Hat Mariette eigentlich Brüste?

  477. uppläsare

    11.03.2017 | 21:35

    Puh, ob Wiktoria den Rückstand aufholen kann…

  478. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:35

    Jaaa, Ukraine <3

  479. JaNL

    11.03.2017 | 21:35

    @Niki

    Hast du eigentlich Niveau?

  480. Matty

    11.03.2017 | 21:35

    Wiktoria nur auf Platz Acht – Favoritensturz?

  481. Cal

    11.03.2017 | 21:35

    Keine Überraschung, dass die Ukraine Ethno wertschätzt.

  482. Manboy

    11.03.2017 | 21:36

    Jetzt würde ich gerne mal den Blick von Wiktoria sehen wollen

  483. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:36

    20 Punkte sind dank des Televoting quasi NICHTS. Das ist schnell wieder aufgeholt.

  484. Cursha

    11.03.2017 | 21:36

    das wars wohl für Jon Henrik… =(

  485. escfan05

    11.03.2017 | 21:36

    Was mir am Melodifestivalen so gut gefällt, da geht alles so flott von statten geht, ohne das das viel gequatscht wird.

  486. David Z

    11.03.2017 | 21:36

    Das Ergebnis hab ich nicht erwartet. Nano auf 2 Ok aber Robin vorne und Wiktoria abgeschlagen?

  487. Little Imp

    11.03.2017 | 21:36

    Jury-Voting nicht besonders überraschend. Jetzt bin ich gespannt auf das Televoting.

  488. Lorena

    11.03.2017 | 21:36

    Ich finde es zwar toll, dass Wiktoria so floppt, aber ich verstehe die Ergebnisse überhaupt nicht.

  489. uppläsare

    11.03.2017 | 21:36

    Mariette und Robin Top… Was macht Benjamin so weit oben…

  490. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 21:36

    Schöne Juryentscheidungen (I dont give a fuck, Czech Republic), schön, dass der strunzlangweilige Song von Wiktoria so weit hinten liegt. Und dass Jon & Aninia noch nicht aus dem Rennen sind.

  491. Niki

    11.03.2017 | 21:36

    Die lassen noch abstimmen, nachdem die Jury-Results schon bekannt sind?

  492. Matty

    11.03.2017 | 21:36

    Loreen-Bezwinger Anton derzeit auf dem vorletzten Platz – ZURECHT!

  493. Kathrin

    11.03.2017 | 21:36

    Ich möchte ja brechen, wenn ich die Platzierung von FO&O sehe. Echt jetzt, die waren für mich mit Abstand am schlechtesten.

  494. Anmey

    11.03.2017 | 21:37

    Platz 2 & 3 gefallen mir sehr gut, Robin auf 1 hätte es jetzt nicht gebraucht…

  495. escfan05

    11.03.2017 | 21:37

    Ich muß es leider zugeben, egal ob jetzt Hold On oder I cant go on gewinnen wird, Schweden wird wieder weit vorne sein.

  496. uppläsare

    11.03.2017 | 21:37

    Wieviele Punkte muss Wiktoria aufholen? 76? Ich denke, dann wirds eher Nano… 20 Punkte Rückstand sind quasi nichts… ABER… bitte nicht NANO.

  497. Niki

    11.03.2017 | 21:37

    @JaNL
    Das war eine ernst gemeine Frage…

    Musst ja nicht gleich so pampig antworten…

  498. StefanF

    11.03.2017 | 21:37

    Die Juries hatten einfach mal 7 verschiedene Favoriten?

  499. Manboy

    11.03.2017 | 21:38

    Schweden macht dich mal langsamer

  500. uppläsare

    11.03.2017 | 21:38

    Das kann natürlich jetzt vermehrt für Wiktoria Stimmen einbringen… Vllt. reicht es noch!

  501. Cal

    11.03.2017 | 21:39

    @Niki: Das war aber echt daneben. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Mariette (soweit ich weiß) lesbisch ist. Gerade hier unter Homosexuellen und Freunden ist mehr Taktgefühl zu erwarten.

  502. David Z

    11.03.2017 | 21:39

    @Matty
    War zu erwarten. Die Anrufe im AC waren ja nicht für ihn sondern gegen Loreen

  503. Manboy

    11.03.2017 | 21:39

    Auf dem Robin-Boot wird schon mal der Sekt vorgeholt…aber noch nicht geöffnet…kann noch alles passieren

  504. Matty

    11.03.2017 | 21:39

    Wer ist nach dem Juryvoting auf dem letzten Platz? – Übrigens, leider liegt Deutschland in den Wettquoten nur auf Platz 39.

  505. Patsch

    11.03.2017 | 21:39

    Irgendwie war es nach Jamalas Sieg klar, dass die Ukraine für Jon Henrik stimmt.

  506. Cali

    11.03.2017 | 21:39

    Bin wieder vollkommen hier. Ich möchte Norwegen jetzt offiziell zu einen Failed-ESC-State erklären! ;D

  507. Lorena

    11.03.2017 | 21:40

    Ich hoffe, dass Mariette das noch irgendwie schafft, aber das ist wohl eher unwahrscheinlich. Dann ist mir Nano aber noch lieber als Robin.

  508. Rainer1

    11.03.2017 | 21:40

    Meine beiden favs ganz vorne…der andere ganz hinten

  509. Cal

    11.03.2017 | 21:40

    @Cali: Taugt nichtmal die Show was?

  510. Matty

    11.03.2017 | 21:41

    Die Zeit für das Zuschauervoting läuft ab.

  511. Kathrin

    11.03.2017 | 21:41

    Also ich muss ja schonmal sagen, dass ich es ziemlich kagge finde, dass das Televoting nach der Bekanntgabe der Juryvotes noch weitergeht. Warum soll denn z.B. jetzt noch irgendeiner für Owe oder Anton anrufen? Aber das sage ich jedes Jahr, muss mich wohl damit abfinden, dass die Schweden das halt einfach so machen.

  512. Cali

    11.03.2017 | 21:41

    @Cal
    Es ist so belanglos gewesen, alle Songs klingen gleich schwach. Bin nur bis Lied 5 gekommen, ehrlich gesagt.

  513. Niki

    11.03.2017 | 21:41

    @Cal
    1. Woher soll ich das wissen?!?
    2. Was hat das mit Homosexualität zu tun?
    3.Es gibt durchaus Frauen, die sich die vorsorglich entfernen lassen…

  514. Manboy

    11.03.2017 | 21:41

    Letztes Jahr lagen die Stimmen in der Telefonabstimmung recht nahe beieinander

  515. Christian H.

    11.03.2017 | 21:41

    Ich muss mich doch sehr wundern – da wird sich auf Ace Wilder rumgehackt – und dann findet man hier diese Wiktoria so toll – Blogger wie auch Kommentierer.

    Das haben dann die Juroren schon mal gänzlich anderst gesehen – gut so!!

    Es gibt einige die gute waren heute abend – ich bleibe aber dabei – ich drück Nano die Daumen weil ich die Einbindung des Gospel-Chors so genial finde. Er selbst ist nicht der allerbeste Sänger – aber der Chor macht vieleswieder wett. Ich hoffe er machts.

  516. Matty

    11.03.2017 | 21:43

    Ich fand die Version von „If I were sorry“ von Sängerin DAMN! um Klassen besser als das Original!

  517. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 21:43

    Als hätten alle Lesben keine Oberweite, so ein Quatsch…

  518. escfan05

    11.03.2017 | 21:44

    Da bin ich mal jetzt gespannt, Nano muss 20 Punkte im Televoting aufholen.

  519. Manboy

    11.03.2017 | 21:45

    Hoffentlich schafft es Robin

  520. Flo Di

    11.03.2017 | 21:45

    Im Berliner Sonntagsclub haben wir wie folgt gewertet:
    1. Wiktoria
    2. Ace Wilder
    3. Mariette
    Robin Bengtsson wurde Vierter.

  521. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 21:45

    @ Christian H.: Du bist nicht der einzige, der den Wiktoria-Hype null nachvollziehen kann. Süßes Mädel, aber das ist ja hier ein Musikfestival und nicht GNTM. Der Song taugt einfach nix.

  522. sitzkissen

    11.03.2017 | 21:45

    Mir ist gerade wieder eingefallen, wo ich den einen Tänzer von der Eröffnung, den Startnummern 2, 7 und 11 und dem Interval Act kenne … hat der nicht letztes Jahr die Kvinäbüska (oder wie auch immer) gehalten? XD

  523. Cal

    11.03.2017 | 21:45

    @Patrick Schneider: Genau das mein ich doch. Das ist absoluter Quatsch, aber leider als Klischee verbreitet. Aber egal, Niki hat wohl wirklich nur unwissend einen schlechten Gag gemacht.

  524. Manboy

    11.03.2017 | 21:46

    @sitzkissen
    Ja, der heißt Eddin (hat jugoslawische Wurzeln…)

  525. Cali

    11.03.2017 | 21:47

    Robin wäre durchschnittlicher Song Nummer #21571516.
    Und dann nicht mal wirklich sonderlich guter Durchschnitt.

  526. Niki

    11.03.2017 | 21:47

    Es war zwar kein Gag, aber schön, dass mir sowas unterstellt wird… -.-

    Ich warte schon mal auf die AFD-Vergleiche…

  527. Mariposa

    11.03.2017 | 21:48

    Nach der Jurywertungen liegen immerhin meine vier Favoriten vorne (wenn auch in anderer Reihenfolge). Mal sehen, was die Zuschauer daraus machen……

  528. Matty

    11.03.2017 | 21:48

    ZARA LARSSON FOR MELODIFESTIVALEN!

  529. Cali

    11.03.2017 | 21:48

    @Niki
    ich weiß gar nicht, ob bioba heute da ist. xD

  530. escfan05

    11.03.2017 | 21:48

    Mal ne Frage: Wo sind eigentlich Alcazar? Haben die es aufgegeben beim Melodifestivalen?

  531. Cal

    11.03.2017 | 21:49

    @Niki Entspann dich und genieß die Show. Ist alles geklärt.

  532. Cali

    11.03.2017 | 21:49

    Wer ist diese Möchtegern-Taylor Swift eigentlich? :D

  533. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:49

    Während Zara singt, gehe ich mir mal die neue Version von UK anhören. Bis gleich!

  534. uppläsare

    11.03.2017 | 21:49

    Doch nur 67 Punkte die Wiktoria auf Robin aufholen muss… das könnte klappen. Aber die Frage lautet eher, ob sie die 47 Punkte auf Nano wieder gut machen kann.

  535. escfan05

    11.03.2017 | 21:49

    Würde mich ja totlachen, wenn die Zuschauer die meisten Punkte an den Ove geben würden.

  536. Manboy

    11.03.2017 | 21:51

    Wenn Wiktoria in die Top 3 käme, könnte sie schon zufrieden sein.

  537. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:51

    Ich glaube nicht, dass Robin im Televoting weit vorne ist. Könnte noch klappen für Nano, Wiktoria oder Jon Henrik/Aninia.

  538. Niki

    11.03.2017 | 21:51

    @Cali
    Gute Frage… xD

    @escfan05
    Zwischen ’10 und ’14 haben sie ja auch 3 Jahre nicht teilgenommen und sind dann 2014 mit einem Knallersong zurück. Ich hoffe, dass es dieses Mal auch so sein wird. ;)

  539. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:52

    Vi har ett resultat!

  540. Manboy

    11.03.2017 | 21:52

    Robin sollte in der Telefonabstimmung mindestens in de Top 4 sein

  541. Niki

    11.03.2017 | 21:52

    Dann hoffe ich nun mal ganz stark auf Jon Henrik & Aninia, Wiktoria habe ich leider schon abgeschrieben..

  542. Manboy

    11.03.2017 | 21:52

    Wieder alles nah beieinander ..Robin sollte gewinnen

  543. Little Imp

    11.03.2017 | 21:52

    Lisa letzte. Klingt gehässig, aber: Sehr schön!

  544. Lorena

    11.03.2017 | 21:53

    das ist alles sehr eng

  545. Little Imp

    11.03.2017 | 21:53

    Benjamin nur 33 Punkte, auch sehr gut.

  546. Patsch

    11.03.2017 | 21:54

    Schweden ist dumm. Also kein Meisterwerk!

  547. Kathrin

    11.03.2017 | 21:55

    Wenn Wiktoria das jetzt noch schafft, dann schreie ich!

  548. uppläsare

    11.03.2017 | 21:55

    Zum Glück ist Benjamin raus!

  549. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 21:55

    Robin hat gewonnen!!!!

  550. uppläsare

    11.03.2017 | 21:55

    Das könnte Wiktoria schaffen…

  551. Kathrin

    11.03.2017 | 21:56

    Puh, nochmal davongekommen ;-)

  552. uppläsare

    11.03.2017 | 21:56

    Oder doch nicht…

  553. Manboy

    11.03.2017 | 21:56

    Ja…Robin

  554. Kathrin

    11.03.2017 | 21:56

    Jaaaaaaaaaa, juhu juhu juhu :-))))

  555. Little Imp

    11.03.2017 | 21:56

    Und das Boot feiert! Hoffentlich kentern wir nicht.^^

  556. Lorena

    11.03.2017 | 21:57

    schade

  557. Stefano

    11.03.2017 | 21:57

    Klasse Schweden :)

  558. Manboy

    11.03.2017 | 21:57

    Schweden wird wieder weit kommen beim ESC

  559. Niki

    11.03.2017 | 21:57

    Und mal wieder gewinnt ein Beitrag, den die Zuschauer nicht wollen…
    Irgendwie kommt das dieses Jahr recht häufig vor, oder?

  560. Cali

    11.03.2017 | 21:57

    Einer der schlimmsten Beiträge hat wieder gewonnen. Tja, Traditionen soll man ja nicht brechen!
    .
    Schade um Nano und Mariette. Aber was erwartet man schon…
    .
    Spontaner Letzter.

  561. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:57

    Puh, das war echt spannend :D

    Hätte es Nano mehr gegönnt, Robin geht aber auch noch.

  562. Daniel

    11.03.2017 | 21:57

    Ok. Damit gibt es wieder von mir ein furchtbar in der Abstimmung. Ich glaube das ist schon mein 1. Mal dieses Jahr ^ ^

  563. Matty

    11.03.2017 | 21:57

    ROBIN – GEIL! GEIL! GEIL! Am Ende 13 Punkte Vorsprung auf NANO! Ich glaubs ja nicht!!!

  564. David Z

    11.03.2017 | 21:58

    Robin kann sich bei den Juries bedanken

  565. escfan05

    11.03.2017 | 21:58

    Robin Bengston gewinnt, der wird weit vorne landen. Aber das wäre der Nano auch.

  566. Cal

    11.03.2017 | 21:58

    Tja, Timberlake wieder in Kiew am Start! Kann man machen, mein Favorit ist es nicht.

  567. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 21:58

    Gab es schon mal so eine niedrige Sieger-Punktzahl?

  568. Candy

    11.03.2017 | 21:58

    Sehr enttäuschend. Klingt wie Maroon 5 / Justin Timberlake.

  569. Manboy

    11.03.2017 | 21:58

    Ich bin fertig….;))) Kathrin und Little Imp…OleOleOle

  570. Lorena

    11.03.2017 | 21:58

    Nano als Televote-Gewinner hat nur 27 Punkte mehr als die letzte. War das schon mal so knapp?

  571. melodifestivalenfan

    11.03.2017 | 21:58

    Ich freue mich sehr dass Robin gewonnen hat, da ist wenigstens Wiktoria raus. Viel Spaß noch allen aus der Friendsarena.

  572. Little Imp

    11.03.2017 | 21:58

    Robins qualifizieren in Schweden nur über die Jury für den ESC. Erst Stjernberg, jetzt Bengtsson. Da steckt System dahinter!

  573. uppläsare

    11.03.2017 | 21:58

    Puh, nochmal Glück gehabt… Nano bleibt uns erspart! Kann mit Robin gut leben. Krass wie nah die Voting-Ergebnisse zusammen sind.

  574. Cal

    11.03.2017 | 21:59

    Wenigstens bleibt uns erspart, dass uns Peter Urban Nanos Ende-90er-Anfang-00er-Nummer als „hochmodern“ anpreisen will.

  575. Matty

    11.03.2017 | 21:59

    13 Millionen Zuschauer haben abgestimmt!

  576. Niki

    11.03.2017 | 21:59

    Kommt das nur mir so vor, oder ist es dieses Jahr, im Vergleich zu anderen Jahrgängen, viel öfter so, dass nicht der Favorit der Zuschauer gewinnt?

  577. Peter Philipp

    11.03.2017 | 21:59

    Herzlichen Glückwunsch Robin

    und den Fan s unter Euch auch.

  578. Cedric (T0mb0)

    11.03.2017 | 21:59

    13 Millionen Votes! Bei einem Land mit 9 Millionen Einwohnern! Wahnsinn :D

  579. spatz

    11.03.2017 | 22:00

    War das alles zusammen knapp. Also einen klaren Favoriten gab es da ja wirklich nicht. Hätte mich dennoch über einen Sieg von Mariette oder Wiktoria gefreut…

  580. Matty

    11.03.2017 | 22:00

    Nano kommt in meine SCC-Liste!

  581. Kathrin

    11.03.2017 | 22:01

    @Manboy @Little Imp
    Darauf trinken wir jetzt einen, würde ich vorschlagen :-))).
    Der Mann mit den Wahnsinnsaugen hats echt gepackt.

  582. CalvCalv

    11.03.2017 | 22:01

    Mal sehen ob Island meinen Tag noch retten kann. Robin bekommt mich mit diesem Song leider gar nicht. Das Staging gefällt mir dagegen sehr. Aber wozu das reichen wird? Der Sieger wird dieses Jahr denke ich nicht aus Schweden kommen.

  583. Patrick Schneider

    11.03.2017 | 22:01

    Lustig. dass Platz 1 und 12 aus dem selben Deltävling kamen…

  584. Little Imp

    11.03.2017 | 22:01

    Schweden ist nicht in unserem Semi, oder? Schade. :-(

  585. escfan05

    11.03.2017 | 22:02

    Wollen die Schweden etwa wirklich wieder gewinnen? Das Lied wird sowas von sicher das Semi überstehen und dann wird Schweden wieder ganz weit vorne sein. Aber sowas von. Egal ob man das mag oder nicht. Das Lied ist toll, die Bühnenperformance ist perfekt. Also das wird wieder Top 5

  586. Little Imp

    11.03.2017 | 22:02

    @ Kathrin

    Ich stoße von hier aus mit Malzbier an!

  587. JaNL

    11.03.2017 | 22:02

    Ich verabschiedet mich nach Oslo

  588. Niki

    11.03.2017 | 22:03

    Auch wenn es mehr als 10 Liede gibt, die ich lieber mag, ist es doch der Song, der am meisten in Kiew reißen kann..

  589. Manboy

    11.03.2017 | 22:03

    Danke Schweden, ich habe eine neue Nummer eins

  590. Patsch

    11.03.2017 | 22:03

    Also ist Portugal das einzige Land im ersten Semi, das nicht auf englisch singt.

  591. Timothy

    11.03.2017 | 22:03

    Wow, Glückwunsch Schweden! Einen der beschissenen Beiträge gewählt! Aussehen ist nicht alles, muss man hier wieder einmal sagen. Oo

    Schade….

  592. Matty

    11.03.2017 | 22:03

    War das ein exzellenter Abend! Wiktoria – Dritte im Televoting aber am Ende doch nicht nach Kiew – lag es an der Panne am Anfang?

  593. Lorena

    11.03.2017 | 22:03

    So, ich gehe jetzt zu Island

  594. Cal

    11.03.2017 | 22:04

    @escfan05: Ich glaub, es geht vor allem darum, das Gesicht zu wahren. Top 5 wird das Ziel sein, obs auch unbedingt wieder der Sieg sein muss, halte ich aus budgetären Gründen für unwahrscheinlich.

  595. Kathrin

    11.03.2017 | 22:04

    @Little Imp
    Das geht in Ordnung! Ich nehme meinen Pinot Noir :-))).

  596. Niki

    11.03.2017 | 22:04

    Und mal wieder hat sich meine Abneigung gegenüber Jurys bestätigt…

  597. flo

    11.03.2017 | 22:05

    Ok, Schweden reißt heuer mal nichts… Entweder knapp raus im Semi oder ähnlich wie Stenmark in Kiew…

  598. Jorge

    11.03.2017 | 22:07

    Von den 13 Millionen Votes sind doch sicher 1 Million von den Bloggern. :-)

  599. Nico

    11.03.2017 | 22:08

    Oha… ganz schreckliche Wahl… Nano und Jon Henrik hätten es bei mir in Semi 1 knapp in die Top 10 geschafft… bei diesem Titel wünsche ich mir, dass Schweden rausfliegt, da es jetzt schon im Semi 1 zehn andere Songs gibt, die besser sind…

  600. alkibernd

    11.03.2017 | 22:08

    Fly, Robin, fly
    Up, up to the sky !

  601. Manboy

    11.03.2017 | 22:08

    @flo
    Glaubst du den Mist wirklich? Top 10 beim ESC zu 100%

  602. EuroPaul

    11.03.2017 | 22:09

    Oh … mein … Gott!!! Mein Favorit hat gewonnen!!! Und sowas von verdient!!! Zum Glück wurde meine Reaktion nicht gefilmt – ich bin sowas von ausgeflippt. Nano hat ne super Stimme, aber seine anderen Songs sind mMn besser als Hold On. Klasse, super, perfekt! Danke internationale Jurys!

  603. Nico

    11.03.2017 | 22:09

    Aber interessant finde ich am schwedischen Voting, dass offenbar keiner ein total hoher Favorit war beim Televoting. Sonst gab es doch da schon oft total hohe Punkte am Ende oder irre ich mich? (Bin kein Mello-Fan und daher sind das nur noch so vage Erinnerungen^^)

  604. Rainer1

    11.03.2017 | 22:09

    Juhui, endlich wieder etwas, das mir gefällt. Zusammen mit italien meine neue nr.1

  605. Anmey

    11.03.2017 | 22:10

    MAN! – Und ich dachte ich würde den Jurys am Ende dankbar sein! Natürlich ist das immer noch ein tolles, modernes Lied mit einer fast perfekten Performance, aber mir wäre Nano viel lieber gewesen.

  606. owl

    11.03.2017 | 22:14

    ich finde robin sollte wieder fucking singen und auch die Choreo dazu

  607. Jorge

    11.03.2017 | 22:14

    Vielleicht sollte man einfach mal froh sein, dass es nicht Wiktoria geworden ist …

  608. Manboy

    11.03.2017 | 22:14

    @Nico
    War letztes Jahr auch schon so ähnlich. Denke ja es liegt an der kostenlosen Abstimmung per App

  609. Manboy

    11.03.2017 | 22:16

    @Jorge
    Ja, sehe ich genau so…Wiktoria wurde heute bisschen entzaubert. Sie kam international gar nicht an. Würde unsere These unterstützen, dass es mit einer ESC-Finalqualifikation schwer geworden wäre

  610. roxy

    11.03.2017 | 22:23

    Gute Performance, aber ein bisschen zu glatt und emotionslos. Ich schätze mal , es wird eine ähnliche Platzierung wie im Vorjahr herausschauen.

  611. Cali

    11.03.2017 | 22:24

    @Anmey
    Immerhin haben unsere drei Schützlinge recht gut abgeschnitten – und ich habe jetzt endlich meinen Hassbeitrag! :)

  612. Manboy

    11.03.2017 | 22:25

    Hoffe sie ändern noch die Beleuchtung. Mir zu dunkel und zu blau-rosa-lila lastig

  613. berlin

    11.03.2017 | 22:26

    Ich glaub, das war ne gute Wahl von Schweden. Da stimmt das Gesamtpaket, Typ, Song, Performance. Ich denke, gerade die Performance wird ihm ne Menge einbringen. Finde ich aber auch in Ordnung, so soll es sein im TV.
    Aber ist der Kreis aus Daumen und Zeigefinger nicht in einigen Gegenden Europas ne Beleidigung?

  614. Manboy

    11.03.2017 | 22:26

    @Cali
    So, Pluspunkt wieder bei dir gestrichen

  615. interrobang

    11.03.2017 | 22:28

    Gut, dass es trotz des besser passenden roten Kleides nicht Wiktoria geworden ist. Der Bengtsson mit seiner überzüchteten Laufbandshow wird schon weit kommen. Jedenfalls ist er fucking beautiful.

  616. Cali

    11.03.2017 | 22:28

    @Manboy
    Tja, ich Deinen nu auch! ;D

  617. David Z

    11.03.2017 | 22:33

    Schweden auf dem Vormarsch in den Wetten. Belgien haben sie im Prinzip schon überholt und Italien traue ich das nicht zu zu gewinnen. Könnte wohl doch noch ein Happy End für Christer Björkmann geben

  618. Frank D.

    11.03.2017 | 22:41

    Mit Robin Bengtsson bleibt uns zumindest noch ein weiterer Männer-Dutt erspart. Aber das wirkt alles sehr glatt und durchkalkuliert, wie aus dem Setzkasten für Eurovision-Beiträge mit diversen Anleihen aus früheren Songs von Kate Ryan über Theo-„Cheesecake“ bis Kurt Calleja. Bleibt abzuwarten, ob es überhaupt regelkonform bei der EBU ist, dass ein Auftritt hinter der Bühne beginnt.

  619. Matty

    11.03.2017 | 22:44

    Schweden aktuell auf dem dritten Platz bei den Wettquoten und Belgien muß da vorne weg!

  620. Manboy

    11.03.2017 | 22:44

    @Frank D.
    Ich kenne keine Regel, die das verbietet

  621. Anmey

    11.03.2017 | 22:47

    @Cali 22:24
    Das ist ja auch schon was wert ;)
    @berlin
    Ja, bei YouTube hat ein Italiener kommentiert, dass diese Geste dort bedeutet „Ich habe deine Mutter gef***t“ und dass man sie ändern sollte. Das könnte ihm noch zum Verhängnis werden…

  622. Usain

    11.03.2017 | 22:50

    Eine prima Wahl, Top 5 garantiert

  623. Frank D.

    11.03.2017 | 23:01

    Ok, dann kann ja nächstes mal jemand seinen Song ganz in der Garderobe singen.

  624. as

    11.03.2017 | 23:28

    ganz nett das liedchen, aber für begeisterungsstürme reicht das bei mir nicht.

  625. Biobanane online

    11.03.2017 | 23:31

    Hüstel, da hat aber mal überraschenderweise ein ganz moderner song in Schweden gewonnen. Wäre das Feld nicht so schwach, würde ich rechte Seite sagen.

  626. Mariposa

    11.03.2017 | 23:33

    Bitte nicht schon wieder Schweden als Sieger, dann lieber Australien…..

  627. Little Imp

    11.03.2017 | 23:34

    Das isländische Fernsehen spoilert aber auch ganz schön.^^

  628. Little Imp

    11.03.2017 | 23:36

    Oh, Kommentar im falschen Liveblog abgegeben.^^

  629. Lady Madonna

    12.03.2017 | 00:07

    Einen schmierigeren Schmierlappen hätten die Schweden nicht wählen können. Der Song ist solala, aber der unsympathsche Typ in Banker-Optik geht meiner Meinung nach gar nicht. Bin nicht traurig, wen das im Halbfinale hängen bleibt.

  630. Matty

    12.03.2017 | 00:09

    @Jorge

    Da hat die Sabotage mit dem Mikrofon ihren Zweck erfüllt!

  631. Matty

    12.03.2017 | 00:10

    Ich bin schon auf den Reisebericht von Melodifestivalenfan gespannt!

  632. Matty

    12.03.2017 | 00:12

    @Lady Madonna

    Geht’s noch? Der wahre „schmierige Schmierlappen“ ist heute Abend als Intervallact beim isländischen ESC-Vorentscheidfinale angetreten! Gegen den ist Robn ein ENGEL!

  633. Little Imp

    12.03.2017 | 00:15

    Jetzt bekriegt euch hier nicht. Seid doch einfach froh, dass nicht alle den gleichen Männergeschmack haben. Celebrate diversity!

  634. togravus

    12.03.2017 | 00:17

    Das Lied ist in Ordnung und Robin ist charismatisch, aber der Text ist für die Tonne. Da ich Literaturwissenschaftler bin und das einfach nicht ignorieren kann, gab es von mir ein „gefällt mir weniger“. Trotzdem rechne ich mit einem Top 10-Ergebnis … Es ist ja immerhin Schweden!!! … *fällt in Ohnmacht*

  635. Inger Johanne

    12.03.2017 | 00:35

    Ich kenne keinen der anderen Beiträge, habe mir nichts schöngehört und auch kein „wenigstens nicht XYZ“-Gefühl …und finde das sehr mittelmäßig. Weil es Schweden ist und die Show so manches übertüncht, wird das schon gut abschneiden, aber mir persönlich gibt das Lied nicht viel.

  636. ESCFrank

    12.03.2017 | 00:38

    Geile Nummer, war von Anfang an begeistert von Robin Bengtsson.
    Denke Schweden 2018 ist nicht ausgeschlossen *freu*
    Einzig Frankreich hat mich bisher noch mehr gepackt. Leider keine Ahnung ob Alma live ebenso gut ist wie in der Konserve.
    Dann noch Belgien und ja,ja,ja Tschechien.
    Was’n eigentlich mit Russland??? Hoffe die bleiben echt weg *hehehe*

  637. Matty

    12.03.2017 | 01:08

    @ESCFrank

    Da am 21. April in Moskau die Eurovisionsparty stattfindet, sollte bis dahin der russische Beitrag veröffentlicht sein! So langsam sollte die EBU mal den vier Spätzündern San Marino, Armenien, Bulgarien und Rußland so richtig Dampf unterm Hintern machen!

  638. Matty

    12.03.2017 | 01:10

    Noch etwas in Richtung Blogger: Zara klang gar nicht out of tune, die war voll in tune!

  639. Frederic

    12.03.2017 | 01:44

    Ja ja, wie schön, dass es nicht Wiktoria ist.
    Aber auf die Gefahr hin, dass das schon öfters gewünscht wurde: könnte bitte jemand in Kiew diese Laufbänder dieser mäßig sympathischen Notlösung auf Vollspeed frisieren?!
    Danke.

  640. ESCFrank

    12.03.2017 | 01:47

    @Matty bisher hat, scheinbar lediglich Armenien offiziell um Verlängerung zum „Einsendeschluss“ gebeten.
    Für San Marino gebe ich Welpenschutz, Bulgarien keine Ahnung…Russland bitte raus!

  641. berlin

    12.03.2017 | 02:23

    @Anmey
    Danke! LOL!!!

  642. Martin

    12.03.2017 | 02:29

    @Matty
    Sowohl San Marino als auch Bulgarien werden bis nächsten Samstag zumindest den Kandidaten festlegen und San Marino hat angekündigt, ein Duett zu schicken. Armenien wird den Song nächsten Samstag präsentieren. Die Deadline geht (wenn ich richtig informiert bin) noch bis Ende März-liegt alles im Rahmen

  643. Jorge

    12.03.2017 | 08:54

    Die Punkte rechnen sich im Verhältnis auf 100% um, richtig? Damit hat das Publikum genau NICHTS entschieden: Plätze 1-4 liegen um 10-12 Prozent und keine 2 Prozent auseinander, selbst Anton & Mariette dahinter mit knapp 8 Prozent nicht extrem weit weg und kein Act unter 6,3 Prozent.

  644. Rainer1

    12.03.2017 | 09:26

    Nach den ersten drei voting-wertungen(30,31,32pts.) war ja schon klar, das die 20pts. Vorsprung von robin dicke reichen.
    Ich bin sehr zufrieden und denke, das robin um den sieg mitsingt

  645. Rainer1

    12.03.2017 | 09:28

    Dacht, das eingabeschluss der 13.märz ist. Nicht mehr aktuell?

  646. OLiver

    12.03.2017 | 09:36

    @Rainer1, Martin: Doch, der Abgabeschluss ist Morgen, Montag. Alle Delegationen müssen ihr Lied bis dahin bei der EBU eingereicht haben bzw. beim dann stattfindenden Delegationsmeeting im Gepäck haben. Es gibt aber keine Pflicht, es bis dahin auch zu veröffentlichen! Deswegen kann Armenien erst am Freitag seinen Song präsentieren. Bulgarien soll wohl am Montag, San Marino am Dienstag veröffntlicht werden. Russland hingegen ist noch die große Unbekannte in diesem Veröffentlichungspoker.

  647. interrobang

    12.03.2017 | 10:54

    Zurück zum Melodifestivalen: In Schweden ist man ziemlich aufgebracht, dass der, der „beim Volk“ nur Dritter wurde, mit seiner „Herrenbekleidungsreklame“ gewonnen hat. (Steht so im Aftonbladet — eigentlich ganz treffend.)
    .
    Das Problem ist das Wertungssystem. Eine Stimme beim Televote ist quasi nichts wert, gerade in Zeiten der Möglichkeit, kostenlos über die App abzustimmen. Und dieses prozentuale Umrechnen der Stimmenanteile in Punkte liefert knappe Unterschiede in den Volkespunkten, wenn das Rennen wie dieses Jahr so knapp ist. Bei den Jurypunkten hingegen ist das Raster größer: Der Unterschied zwischen den 12 und den 10 Punkten, die jede Jury für ihren Sieger und ihren Zweiten vergibt, entspricht bereits etwa 0,4% Unterschied bei den Stimmen aus dem Volke (= mehrere zehntausend Stimmen). Und die Jurys hatten den Bengtsson alle auf dem Zettel, Nano hingegen nicht (Nano bekam nul points aus Israel, der Robin hingegen 12). So hatte Herr Bengtsson nach der Jury-Entscheidung 20 Punkte Vorsprung, die Nano nur mit einem Televoting-Vorsprung von über 4,2% hätte aufholen können.
    Letztes Jahr beim Fränschen konnte „das Volk“ das Jury-Verdikt noch umstoßen, weil Oscar Zia nur mit ein paar wenigen Punkten führte. Und im Jahr davor gewann eh Måns.
    .
    Ob vielleicht ein System „gerechter“ gewesen wäre, in dem die zusammengefassten Jurywertungen einerseits und die Volkesstimmen andererseits jeweils in Eurovisions-Punkten ausgedrückt worden wären (so wie in manchen anderen Ländern, mir fällt Spanien ein). Also 12 Punkte für den Jurysieger (Bengtsson), 10 Punkte für den Zweiten (Nano), … und andererseits 12 Punkte für den Televote-Sieger (Nano), 10 Punkte für den Zweiten (Wiktoria) etc. Da hätte Nano gewonnen.
    .
    Es ist, wie es immer ist: Wenn man viele Stimmen in wenige Punkte umrechnet, gibt es immer Schwierigkeiten und Ungerechtigkeiten. Nun, Robin hat gewonnen, mit schöööönen Augen und einem irgendwie überzüchtet-perfektionierten Auftritt, fast in Sergej-Lazarev-Tradition. Wird beim ESC gut laufen. Und Wiktoria und Nano werden dafür im schwedischen Radio und bei Spotify hoch- und runtergespielt werden.

  648. interrobang

    12.03.2017 | 11:03

    … und dann will ich noch sagen, dass ich dieses Melodifestivalen insgesamt Grütze fand. Diese Moderatoren! (Mit diesen irgendwann langweiligen „Hasse ist ein alter Mann und kann nicht mit digitalen Dingen umgehen, höhöhö“-Witzchen.) Diese drögen Interval-Acts! (Abgesehen vom Schlager-Medley von David Lindgren, das war große Klasse.) Die Eröffnungsnummern oder Remixe der Vorjahressieger waren sonst immer so prächtig — und diesmal?! Oder werde ich einfach nur alt?
    .
    Kann bitte nächstes Jahr wieder Sarah Dawn Finer moderieren? Oder Petra Mede und (tut mir leid, Matty) Måns Zelmerlöw?

  649. Matty

    12.03.2017 | 11:04

    Auf jeden Fall hatten die Wettanbieter gestern einen schlechten Tag, denn sie hatten als Gewinner des Melodifestivalen Wiktoria auf Platz Eins und in Norwegen waren es Elin & The Woods. Nun sind es Robin Bengtsson (von dem ich heute Nacht geträumt hatte) und JOWST geworden. Hoffentlich werden sie sich auch irren, daß unser Song derzeit auf Platz 39 liegt.

  650. Mariposa

    12.03.2017 | 11:35

    Nichts, was ich mir außerhalb des ESC-Universums anhören würde, erinnert in der Tat zu sehr an Timberlake & Co…… Nano wäre die deutlich bessere Wahl gewesen. Wenn diese Dressmannummer jetzt aber nichts mit dem Sieg in Kiew zu tun hat, dann soll es mir recht sein…..

  651. Little Imp

    12.03.2017 | 11:46

    Wer die „große Kunst“ im Andra Chansen rauskegelt, darf sich nicht wundern wenn die Konsensbeiträge im Finale alle in etwa dieselben Prozentpunkte beim Televoting einfahren. Insofern ist die Jury als Zünglein an der Waage nicht ganz so verkehrt. Bedeutend schlimmer war es 2013 als die Jury Yohio verhindert hat, der im Televoting immerhin 28 Punkte mehr bekommen hat als der dort Zweitplatzierte. In diesem Jahr sind der Unterschied nur „läppische“ 7 Punkte (und sogar nur 27 Unterschied zum Letztplatzierten). Sturm im Wasserglas.

  652. Little Imp

    12.03.2017 | 11:50

    @ ESCFrank

    Ich dachte auch direkt bei Robins erstem Auftritt, der könnte das Mello dieses Jahr gewinnen. Hatte ich mal den richtigen Riecher. Schweden ist damit sicher in meiner diesjährigen Top 5 (wäre es mit Nano allerdings wahrscheinlich auch, so ist es ja nicht).
    .
    Und in Frankreich war ich auch schockverliebt. Bis ich dann den Revamp mit dem Englisch/Französisch-Mix gehört habe. Dadurch geht fast das gesamte Fair des Songs verloren. :-(

  653. Manboy

    12.03.2017 | 13:20

    Auch ich als Mello-Fan und derjenige der Robin als Favorit hatte, bin der Meinung, das Christer mit der App nachsteuern sollte. Es ist einfach Unsinn App (kostenfrei) und SMS/Telefonanruf (kostenpflichtig) unterschiedlich zu behandeln. War im letzten Jahr genau so, dass fast alle dicht beieinander lagen. Da ist dann immer die Jury die entscheidende Kraft.

  654. Niki

    12.03.2017 | 13:37

    @Matty
    Da können wir schon mal beruhigt sein.. 26. sollte bei uns drin sein^^

  655. Manboy

    12.03.2017 | 13:51

    Das ist dennoch Wahnsinn: 13,56 Mio Stimmen bei 10 Mio Einwohner. Das ist als gebe es in Deutschland bei „Unser Song“ über 100 Mio Stimmen. unvorstellbar. Daran sieht man mal was das in Schweden für Dimensionen sind.

  656. Manboy

    12.03.2017 | 13:52

    Bin schon ganz gespannt, auf die Nachberichterstattung und die Votingzahlen der Vorrunden (vorallem bei Loreen).

  657. Manboy

    12.03.2017 | 13:57

    Robin hat übrigens von allen!!! Juries Punkte bekommen und es waren keine niedrigen dabei:
    3×12 Punkte
    2×10 Punkte
    4×8 Punkte
    2×4 Punkte

  658. flo

    12.03.2017 | 14:37

    Wenn man mit 10,6% ein nationales Finale gewinnen kann, ist das nicht gerade die größte nationale Unterstützung… Vielleicht brauchen die Schweden auch mal sowas wie ein Superfinale…?!

  659. Nadine

    12.03.2017 | 15:02

    Bei den Schweden funktioniert so ein Votingsystem auch nur, weil die das Melfest einfach lieben. Lieben ist schon untertrieben, die vergöttern es ja direkt. Und daher mögen die auch alles, was im Finale drin ist – mehr oder weniger. Es gibt daher selten irgendwelche Aussagen von Schweden wie „Robin war nur 3. im Televoting, wir wollten Nano!!!“ Die finden sich einfach damit ab. Es werden schließlich auch fast immer alle Melodifestivalen-Teilnehmer durch alle sämtlichen TV-Formate (Allsang pa Skansen, Lotta pa Liseberg, Nyhetsmorgon und so weiter..) gescheucht und zu diversen Radio-Festivals eingeladen. Daher brauchen die kein neues Votingsystem. Die haben einfach eine andere Mentalität und finden grob gesagt alles, was mit dem Melfest zu tun hat, super.

  660. benne

    12.03.2017 | 15:05

    @Manboy
    Ich hatte auch gerade nach den Votingergebnissen der Vorrunde gesucht.
    Vermutlich war es für Loreen extrem knapp zum Zweiten (vermutlich Jon Henrik)
    Im Andra Chansen wurde ja schon indirekt bestätigt, dass nicht für Anton Hagmann, sondern hauptsächlich gegen Loreen gevotet wurde.
    Schwierig zu belegen, aber ich denke im Finale hätte „Statements“ das Juryvoting gewonnen, und im Zuschauervoting war ohnehin alles so knapp.
    Ein Negativvoting in dem Sinne wäre also nicht mehr möglich gewesen, um den Sieg Loreens zu verhindern.
    Muss bitter für sie sein.

  661. DerJoe

    12.03.2017 | 15:08

    Wäre ja auch komisch gewesen, wenn Schweden mal wieder was schickt, was mir gefällt. Ein Kandidat für den ESC-Sieg war aber ohnehin nicht dabei.

  662. Little Imp

    12.03.2017 | 15:37

    @ benne

    Es sei denn, man hätte sich auf einen gemeinsamen Beitrag geeinigt, den man stattdessen pusht.

  663. Manboy

    12.03.2017 | 15:39

    @flo
    Das liegt meiner Meinung nach nur an der App

  664. MarkusK

    12.03.2017 | 20:57

    Ich war gestern abend live in der Halle dabei und die Stimmung war wieder sehr ausgezeichnet. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass sämtliche Intervall-Acts nicht gut ankamen (einzig das Lied der Moderatoren über das Putzen fand ich wirklich sehr gut und würde das zugern bei Spotify hören). Ich denke zum Teil auch aufgrund der Spannung des Votings, dass man dann ungern andere Acts hören will, die die Show stehlen.
    .
    Wenn ich mich richtig erinnere, waren allein 6 Mio. der Stimmen für Radiohälpen, deswegen würde ich den Einfluss der App nicht für nichtig, aber zumindest für nicht so bedeutend sehen. Ich sehe eher zwei andere Gründe (dafür, dass der Sieger so wenige Prozent der Stimmen erhält):
    1. Wie hier schon mehrfach bemerkt haben die meisten wohl einige Favoriten. Auch ich fand einige Lieder gut und hätte hier mit Jon Henrik, Ace, Mariette, Wiktoria, vielleicht auch Nano und Robin leben können. Auch viele in der Halle, die bei mir in der Gegend saßen oder mit denen ich gesprochen hatte, hatten mehrere Favoriten und hätten bzw. haben sich für alle davon gefreut. Das darf man nicht unterschätzen. Liegt natürlich auch an einer sehr guten Qualität der Beiträge.
    2. Warum beobachten wir erst seit zwei Jahren das Phänomen, dass der Sieger des Televotings sich nicht so absetzt? Seit 2015 gibt es zwölf Finalisten und das sorgt natürlich dafür, dass sich die Geschmäcker noch mehr splitten. Wenn der schlechteste im Voting schon 30 Punkte bekommt, dann bleiben nur noch gut 100 Punkte übrig für alle andere, um sich vom Rest zu unterscheiden. Vielleicht hätten sich ohne FO&O und Owe im Finale deren Fans ganz anders entschieden (FO&O -> Robin? Owe -> Jon Henrik?) und das hätte das Ergebnis schon eindeutiger machen könne. Ich finde es Fan natürlich toll, wenn möglichst viele gute Lieder im Finale sind und ich hätte auch kein Problem gehabt, weitere 8 Lieder in der Arena zu sehen. Dass ich dann aber ein eindeutiges Ergebnis erwarte, halte ich für ziemlich schwierig, vor allem dann, wenn die Stile zu ähnlich werden. Bei der Einführung in 2015 hat man das nur wegen Monz Erdrutschsieg nicht bemerkt.
    .
    Zu den Moderatoren ist schon viel gesagt worden. Klar gab es da schon bessere, aber das ist wieder meckern auf hohen Niveau, sorry. David war wirklich klasse, sowohl musikalisch als auch in den Moderatoren, Clara war trotz fehlender Bühnenerfahrung wirklich nett und hat einen Platz in meinem Herzen gefunden nach den sechs Wochen. Einzig Hasse scheint mir (trotz Hound from Hell am ersten Abend) ziemlich eindimensional weggekommen zu sein und hat auch im Laufe der Wochen eine immer kleinere Rolle gespielt. Die Beiträge der Moderatoren waren leider nicht immer gut (Eröffnung in der ersten Woche fand ich klasse; Davids Medley auch; Eröffnung in der vierten Woche und das „Putzlied“ gestern.. Die Eröffnung gestern hat mich noch kälter gelassen als das schlechte Frans-Cover).

  665. MarkusK

    12.03.2017 | 21:03

    Liedmäßig ist Robins Song nicht schlecht und ich denke, der wird auch gut in die Top10 kommen (ob auch in die Top5 wird sich zeigen, wenn die restlichen Länder etwas veröffentlicht haben), aber ich bezweifle jetzt schon das Podium, dafür ist das zu „gewöhnlich“ und zu oft gehört. Ich vermute, Wiktoria wäre auch beim ESC zwar solide, aber nicht überragend gut abgeschnitten. Ich denke, einzig Nano oder Jon Henrik wären mutig gewesen und hätten um den Sieg mitsingen können. Gerade bei Jon Henrik gab es in der Halle große Gänsehaut-Momente und viele, die das dann spontan deutlich besser fanden als zuvor.

  666. Matty

    12.03.2017 | 21:19

    Ich kann mir vorstellen, daß die Wiktoriafans gestern Abend mal so richtig vor Wut geschäumt haben, weil sie am Ende nur auf dem sechsten Platz abgeschnitten hat! Nach dem Juryvoting lag sie auf einem für sie und ihre Fans enttäuschenden achten Platz. Mit dem zweiten Platz im Televoting kletterte sie schließlich noch auf den sechsten Platz.

    Was mir bei Wiktorias Auftritt auffiel war, daß das Halbplayback etwas zu spät einsetzte und für kurze Zeit das Mikrofon ausgefallen ist. Ich denke, ihre Fans witterten eine Verschwörung und suchen jetzt noch denjenigen, der für diese kleine Sabotage verantwortlich ist, weil sie nämlich wegen dieser Panne um eine bessere Platzierung gebracht worden ist.

  667. DerMoment1608

    16.03.2017 | 21:06

    Ich weiß nicht, für mich klingt das wie alle Mello-Beiträge in einen Topf geworfen und einmal umgerührt (da Stimme ich auch Fedderson in der Grundaussage zu, auch wenn die Formulierung bezogen auf Mello-Sieger unsinnig ist, aber auf klassische Mello-Ware trifft es schon zu). Deshalb finde ich den Song auch relativ uninteressant. Zum einem hab ich das Gefühl alle Show- und Soundelemente schon mal irgendwo gesehen oder gehört zu haben, zum anderen sind es genau die Elemente, die ich am Mello nicht mag (gibt ja durchaus auch immer etwas „andere“, individuellere Mello-Beiträge). Allerdings gestehe ich dem Song zu, dass er Energie ausstrahlt. Weshalb er dann doch nicht in der Kiste „langweilig“ landet.

  668. escfan05

    18.03.2017 | 06:10

    Schweden wird mit diesem Song wieder weit vorne landen. Auch wenn mir persönlich der ganze Auftritt zu geleckt, zu perfekt und zu steril vorkommt. Der Song ist ganz gut. Schweden wird sich souverän fürs Finale qualifizieren und dann Top 5. Sowas wird halt gern gesehen, obwohl mir das Ganze alles zu berechnend ist.

Kommentar schreiben