San Marino

San Marino: Das ist die PRINZ-Blog-Wertung für die Fanclub Wildcard

Bis gestern konnten die PRINZ-Blog-Leser in unserem Voting über die Kandidaten für die Fanclub-Wildcard des san-marinesischen Vorentscheids abstimmen. Diese Wertung mussten wir bis heute, 13 Uhr, einreichen. Wir werden also bald wissen, an wen die Wildcard geht. Hier ist nun erstmal das Ergebnis des PRINZ-Blog-Votings.

Beteiligt haben sich insgesamt 22 Leser und Blogger, 3 Wertungen konnten jedoch nicht gewertet werden, weil sie von Lesern stammten, die vorher nicht auf dem Blog kommentiert hatten, oder weil es sich offensichtlich um Doppelwertungen handelte.

 

Ein Punkt: Hllary Smile

YouTube Preview Image

 

2 Punkte: Sada Vidoo

YouTube Preview Image

 

3 Punkte: Judah Gavra

YouTube Preview Image

 

4 Punkte: Karl William Lund

YouTube Preview Image

 

5 Punkte: Darragh Reck

YouTube Preview Image

 

6 Punkte: Justinas Stanislovaitis

YouTube Preview Image

 

7 Punkte: Monika Ivkic

YouTube Preview Image

 

8 Punkte: Tiago Braga

YouTube Preview Image

 

10 Punkte: Tinashe Makura

YouTube Preview Image

 

12 Punkte: Rick „Ryk“ Jurthe

YouTube Preview Image

 

Herzlichen Glückwunsch an Ryk, von dem wir aber natürlich immer noch hoffen, dass er seine Ambitionen in San Marino über Bord wirft und stattdessen Teil der deutschen Vorentscheidung wird.

Aktuell, Charts & Rankings, ESC-News, Serien

18 Kommentare Kommentar schreiben

  1. togravus

    01.12.2017 | 13:36

    Bis auf Sada Vidoo, die ich für extrem dröge halte, scheinen das alles zumindest talentierte Künstler zu sein.

  2. Branko

    01.12.2017 | 13:54

    Hieß es nicht aus San Marino, man darf bei der Wahl der Wildcards nicht für Leute aus dem eigenen Land abstimmen?

  3. BennyBenny

    01.12.2017 | 13:59

    Dieses Thema hatten wir schon unter dem anderen Beitrag: Das Voting des Prinz-Blog zählt nicht in das deutsche, sondern in das internationale Voting und deshalb sind wir auch nicht an die Vorgabe gebunden, die für die Fanclubs gilt (=keine Punkte für Künstler aus dem eigenen Land), sondern fallen in eine Gruppe mit anderen Blogs und Facebook-Gruppen.

  4. Daniel

    01.12.2017 | 20:50

    Da habe ich wohl vergessen abzustimmen -_-
    .
    Die Auswahl finde ich ok. Meine Favoriten wären Isabelle Larm und Darragh Reck gewesen. Karl William Lund mag ich irgendwie immer noch nicht.

  5. Pablo

    02.12.2017 | 00:39

    Tiago <3

  6. Klaus

    02.12.2017 | 06:19

    Ich bin sprachlos ❤
    CONCHITA & INA REGEN – HEAST AS NET (HUBERT VON G…: http://youtu.be/cWXZTx1tm4k

  7. DerKai

    02.12.2017 | 09:43

    Moin! Respekt an die, die sich alle Titel angehört und eine Auswahl getroffen haben!
    Frage: Dürfen die Panel-Teilnehmer unseres Vorentscheids eigentlich berichten, was sie bisher zu sehen und hören bekommen haben? Ich hab noch nicht viel darüber gefunden und hier tummeln sich ja ein paar der Auserwählten, oder?

  8. melodifestivalenfan

    02.12.2017 | 10:17

    @Klaus
    Dein Kommentar ist zwar weit, weit weg 😎 vom eigentlichen Thema hier. Aber ich kann dich verstehen. Es fehlt eine Rubrik hier im Blog für Neuigkeiten, die entdeckt werden. Das Lied von Hubert ist schon 22 Jahre alt, auch in der neuen Interpretation mit Conchita und Ina sehr schön. Jodeln ist eben wieder in.
    .
    Ich freue mich sehr, dass Ryk hier vorn liegt. Diesen Vorschlag von Broder (bb) zum VE in Deutschland habe ich vom ersten Hören und Sehen ins Herz geschlossen. Natürlich wäre es mir lieber, „You and I“ wäre Bestandteil des VE hier. Man wird ja sehen, ob der NDR das Potenzial von Ryk erkennt.

  9. melodifestivalenfan

    02.12.2017 | 12:19

    Bei der eigentlichen Auswahl von 360in1, die jetzt begonnen hat und noch bis zum 10.12.2017 geht, ist Ryk als Kandidat ganz unten auf der 11. Seite zu finden. Alle Likes bzw. Herzchen wurden auf 0 gesetzt. Aktuell hat Ryk 6 Herzen. Es sollten aber mindestens 100 sein, damit er auch in die Wertung kommt.
    Hier der Link zur Abstimmung:
    https://www.1in360.com/copy-of-candidates-p11

  10. Matty

    02.12.2017 | 12:30

    @melodifestivalenfan

    Ich möchte RYK lieber beim deutschen ESC-Vorentscheid bewundern und für ihn abstimmen, damit er uns in Lissabon vertritt!

  11. melodifestivalenfan

    02.12.2017 | 12:59

    @Matty
    Ich auch. Aber keiner weiß, ob der NDR Ryk auch auf der Liste hat, geschweige denn unter den 5 Kandidaten landet.

  12. Frederic

    02.12.2017 | 15:07

    So sehr ich ihm die Herzen gönne, bin ich auch nicht frei von Bedenken. Der Song ist zwar wirklich schön, dürfte aber auch kein zwingender Top10 Anwärter sein (vgl. Blackbird).
    Sofern er sich aber auch für den deutschen VE beworben hat (wovon ich immer noch ausgehe), sollte die Top200 trotzdem kein Problem sein. Und wenn es dann für die Top20 resp. 5 nicht reichen sollte, wäre das schon ein erstaunliches Niveau (oder ein deutlicher Beleg für die falschen Personen in entscheidenden Positionen …).
    Abgesehen davon ist es natürlich wünschenswert, dass der Beitrag aus San Marino auch eine regionale Qualität bestitzt (es gibt ja durchaus akzeptable Vorschläge aus SM selbst). Eine Art 2nd-Chance-Wildcard für den ESC ist jedenfalls auch nicht das Wahre.

  13. BennyBenny

    02.12.2017 | 15:13

    Falls Ryk sich wirklich in Deutschland beworben hat, könnte er ja durchaus mit einem anderen Song beim Vorentscheid antreten. Auf den Song kommt also erstmal weniger an…

  14. BennyBenny

    02.12.2017 | 15:20

    Und irgendwie lässt mich auch das Gefühl nicht los, dass es kein Zufall ist, dass Ryk erst hier auf dem Blog vorgestellt wird, sich dann in San Marino bewirbt und dann aus „amazing good reasons“ sein Album verschiebt. Kurz: Ich gehe davon aus, dass wir ihn demnächst irgendwo im ESC-Kontext zu Gesicht bekommen.

  15. BB

    02.12.2017 | 16:23

    Ich überlege halt gerade ein bisschen wo Ryk jetzt wäre wenn ich ihn hier nicht vorgeschlagen hätte. Das kommt vielleicht komisch rüber oder als würde ich denken ich wäre sein großer Entdecker aber ich habe das Gefühl dass er jetzt nicht da wäre wo er ist wenn ich den Artikel nicht geschrieben hätte. :)

  16. Daniel

    03.12.2017 | 00:09

    @BB War echt eine gute Idee von dir. Thunder and Lightning it’s getting exciting….im Laufe der nächsten Woche wissen wir mehr….wie ja bekannt ist geht’s dann für 20 weiter ins „Trainingslager“

  17. melodifestivalenfan

    03.12.2017 | 01:06

    „Nachtigall ick hör dir trapsen“, berlinerisch frei aus „Des Knaben Wunderhorn“. 😉

  18. BennyBenny

    05.12.2017 | 01:05

    Und jetzt steht das Ergebnis fest: http://blog.prinz.de/grand-prix/emma-sandstroem-gewinnt-die-fanclub-wildcard-in-san-marino/

Kommentar schreiben