Ticketverkauf für den ESC startet über Website concert.ua

Kiew Messegelände

Endlich: Ab 14. Februar, 19.15 Uhr werden die Tickets für den Eurovision Song Contest in Kiew verkauft. Die EBU gab heute den Ticketpartner und die Bezugsquelle bekannt.

Insgesamt stehen 70.000 Tickets für 9 Shows – das Finale, die beiden Semifinals und je zwei Generalproben pro Show zur Verfügung. Die Preise reichen von 8 bis 500 Euro. Der Partner des staatlichen ukrainischen Fernsehsenders UA:PBC für den Verkauf der Tickets ist laut Meldung der EBU “V Ticket” mit der zugehörigen Website concert.ua.

Morgen, Dienstag den 14. Februar, um 19.15 Uhr soll der Verkauf starten über die Website www.concert.ua/en

Ticketverkauf Ukraine ESC

Zur Stunde findet man dort jedoch noch keinen Hinweis auf ein Ereignis namens ESC, dafür gibt es andere schöne Angebote für Konzerte im Mai:

Konzerte im Mai

Jon Ola Sand, Executive Supervisor des ESC sagte zum Verkaufsstart der Tickets “UA:PBC hat uns versichert, dass sie mit concert.ua den richtigen Partner gefunden haben, und dass dies der beste Weg ist, für die Fans des ESC in aller Welt, ihre Tickets für das lange erwartete Event in Kiew zu beziehen. Wir sind sicher, dass alle dienjenigen, die beim Ticketkauf erfolgreich sind, in der Gastgeberstadt willkommen sein und eine tolle Zeit im Mai haben werden.”

Von der EBU gibt es hierzu ein stimmungsvolles, weitgehend inhaltsleeres Video:

YouTube Preview Image

 

Pro Transaktion können maximal 4 Tickets bezogen werden. Es gibt keine Höchstzahl an Transaktionen pro Person. Allen, die es morgen Abend über die offizelle ukrainische Website versuchen wollen, wünschen wir viel Glück!

ESC-News

9 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Manboy

    13.02.2017 | 19:32

    Heißt der das ukr. Staatsfernsehen nicht NTU? Oder habe ich was falsch verstanden?

  2. Yannick Bork

    13.02.2017 | 19:37

    Ich find es komisch das man, wen du ein Ticket kaufen willst, aufeinmal alles in Ukrainisch ist…. Wird ein Spaß morgen :D

  3. Jorge

    13.02.2017 | 19:59

    Würde darauf wetten, dass es über die Landingpage morgen auf englisch abgewickelt wird. Deren Firmenlogo als stilisierte Mano Cornuta ist jedenfalls ziemlich geil!

  4. Matty

    13.02.2017 | 22:35

    @Manboy
    -
    In der Ukraine ist NTU einer von vielen Fernsehsendern und einer davon ist auch UA:PBC, wobei es sich laut Wikipedia jedoch um einen Radiosender hendelt:
    -
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_radio_stations_in_Ukraine
    -
    UA:PBC steht für “National Public Broadcasting Company of Ukraine”.

  5. Anmey

    13.02.2017 | 23:23

    @Manboy, Matty
    NTU hat sich soweit ich das verstanden habe im Januar umbenannt, siehe hier: https://www.ebu.ch/news/2017/01/ebu-welcomes-new-public-broadcaster-in-ukraine

  6. Matty

    14.02.2017 | 10:47

    @Anmey
    -
    Danke für die Info!

  7. Ben

    14.02.2017 | 18:30

    Hat jemand schon eine Möglichkeit gefunden, wie man sich auf der Ticket-Website registrieren kann? Ich find da nur ein Log-In-Button =\

  8. FB

    14.02.2017 | 19:31

    Kann es sein, dass die gerade nur das Finale verkaufen?

  9. Yannick Bork

    14.02.2017 | 19:41

    Ich finde auch nur das Finale

Kommentar schreiben