Wir spielen Christer: Die Prinz-Blog-Startreihenfolge des 1. Halbfinals 2018

(Foto: Miguel A. Lopes (LUSA)/ESCToday)

Seit 2013 wird die Startreihenfolge nicht mehr ausgelost, sondern durch das Produktionsteam des gastgebenden Senders festgelegt. Zunächst durchzog ein Riesenaufschrei die Eurovisions-Gemeinde, aber danach erkannte man das Potential in der Neuerung. Eine Idee war geboren. Nun spielen wir zum sechsten Mal Christer. Die Basis für die Länderverteilung legte unter anderem Sílvia Alberto (Foto) beim Allocation Draw im Januar.

Wenn der Eurovision Song Contest eine Neuerung erfährt, ist das für die eingefleischten Fans wie ein Gang zum Zahnarzt. Die Einführung der Halbfinals ohne Vorlesen der Punkte, das geht gar nicht. Mittlerweile macht es viel mehr Spaß zu raten, wer in den Umschlägen steckt als eine zweistündige Punktevergabe zu verfolgen.

Genauso verhält es sich mit der Festsetzung der Startreihenfolge. Bei einer Auslosung ist nach einer halben Stunde die Spannung erloschen, während die aktuelle Form zu Spekulationen von der Bekanntgabe des letzten Teilnehmers bis zur Veröffentlichung der Positionen anregt. Namenspatron für das Christer-Spiel ist Christer Björkman aus Schweden, der dieser Aufgabe als erstes nachkommen durfte. Vielleicht übernimmt in Portugal diesen Job Gonçalo Madail, einer der kreativen Köpfe des Senders RTP.

Gestern wurde ich von meinen Bloggerkollegen genötigt, endlich mal alle Lieder anzuhören und zu beurteilen. Somit liefen während des Zusammenlegens der Socken und dem Schreiben des Nachrufs für Frau Boyle die 43 Lieder. Da ich ja nun alle Beiträge gehört hatte, überkam mich die Idee, doch mal Christer zu spielen. Nach einem reinen Bauchgefühl habe ich die Lieder zusammengestellt. Dieses Jahr somit keine Reise durch Südamerika, Hundeorakel, Post-its kleben oder die Glaskugel befragen.

Ich stelle hier nun meine Reihenfolge im ersten Halbfinale vom 08. Mai dar und lade zur Diskussion ein, denn mittlerweile wird auch ausserhalb des Prinz-Blogs Christer gespielt. Stellt uns Eure Ideen unten in den Kommentar und gebt Verbesserungsvorschläge, aber bleibt fair untereinander.

 

Erste Hälfte des 1. Halbfinals:

1. Aserbaidschan: Aisel – X My Heart

YouTube Preview Image

 

2. Bulgarien: Equinox – Bones

YouTube Preview Image

 

3. Island: Ari Ólafsson – Our Choice

YouTube Preview Image

 

4. Estland: Elina Nechayeva – La Forza

YouTube Preview Image

 

5. Tschechien: Mikolas Josef – Lie To Me

YouTube Preview Image

 

6. Litauen: Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old

YouTube Preview Image

 

7. Israel: Netta Barzilai – Toy

YouTube Preview Image

 

8. Weißrussland: Alekseev – Forever

YouTube Preview Image

 

9. Albanien: Eugent Bushpepa – Mall

YouTube Preview Image

 

10. Belgien: Sennek – A Matter Of Time

YouTube Preview Image

 

Zweite Hälfte des 1. Semifinals:

11. Österreich: Cesár Sampson – Nobody But You

YouTube Preview Image

 

12. Finnland: Saara Aalto – Monsters

YouTube Preview Image

 

13. Armenien: Sevak Khanagyan – Qami

YouTube Preview Image

 

14. Kroatien: Franka – Crazy

YouTube Preview Image

 

15. Schweiz: ZiBBZ – Stones

YouTube Preview Image

 

16. Irland: Ryan O’Shaughnessy – Together

YouTube Preview Image

 

17. Zypern: Eleni Foureira – Fuego

YouTube Preview Image

 

18. Griechenland: Gianna Terzi – Oneiro Mou

YouTube Preview Image

 

19. Mazedonien: Eye Cue – Lost And Found

YouTube Preview Image

 

Viel Spaß beim Mittippen!!! Das zweite Halbfinale kommt morgen.

ESC-News, Videoclips

50 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Niklas

    22.03.2018 | 23:47

    Vorallem Litauen (ein meiner Meinung nach wunderschöner Song mit tollem Text und video) und Irland würden so komplett untergehen und mit dem jeweils folgenden Lied vergessen werden. Aber ansonsten kann ich mit der Startreihenfolge gut leben und das passt ganz gut so, bunte Mischung!

  2. Niklas

    22.03.2018 | 23:48

    Koch eine Frage: wann geht’s mit den Songchecks los?

  3. Tjabe

    22.03.2018 | 23:54

    @Niklas: Wenn alles gut läuft starten wir am 29. März. Die Vorbereitungen laufen schon

  4. 4porcelli

    22.03.2018 | 23:55

    Danke erst x für da

  5. JeG

    22.03.2018 | 23:59

    Oha, jetzt geht es wieder los mit der Rumraterei. Mein Tipp:
    1.Tschechien
    2.Litauen
    3.Weißrussland
    4.Estland
    5.Albanien
    6.Bulgarien
    7.Aserbaidschan
    8.Island
    9.Israel
    10.Belgien

    11.Österreich
    12.Kroatien
    13.Finnland
    14.Armenien
    15.Zypern
    16.Griechenland
    17.Irland
    18.Mazedonien
    19.Schweiz

  6. 4porcelli

    23.03.2018 | 00:00

    Danke erst x für das fesche Grin*dr/Scruff-Foto von Goncalo Alberto… glaube alleedings eher, dass Tschechien auf der 1 und Israel im pimp slot am Ende startet statt der Billig-Nummern aus Azerbeijan und Mazedonien (alterntiv der FFF aus Finnland). Israel wird auf jeden Fall als letzter Finalteilnehmer genannt.

  7. Nico2

    23.03.2018 | 08:20

    Mein Tip:

    01 Aserbaidschan
    02 Bulgarien
    03 Weißrussland
    04 Estland
    05 Island
    06 Albanien
    07 Litauen
    08 Belgien
    09 Tschechien
    10 Israel

    11 Armenien
    12 Zypern
    13 Österreich
    14 Kroatien
    15 Irland
    16 Mazedonien
    17 Griechenland
    18 Finnland
    19 Schweiz

  8. benne

    23.03.2018 | 08:33

    @Niklas
    Das sehe ich nicht so schlimm
    Litauen fischt doch in ganz anderen Gewässern als Tschechien oder Israel.
    Selbst wenn Ieva also den Startplatz zwischen den beiden Mitfavoriten bekommt, muss das kein Nachteil sein.
    Vielleicht sogar im Gegenteil: Wenn man im Schnelldurchlauf erst das gackernde Huhn und später den Hipsterjungen- beide möglicherweise mit ungewöhnlichen Tanzeinlagen- sieht, dann fällt die wirklich berührende Ballade erst recht positiv auf, weil/ obwohl sie sehr ruhig ist.

  9. Matty

    23.03.2018 | 09:04

    Aserbaidschan als Auftakt und Bulgarien auf Startposition Zwei? Ich hätte da einen völlig anderen Vorschlag:

    01. Weißrußland
    02. Island
    03. Tschechien
    04. Albanien
    05. Bulgarien
    06. Litauen
    07. Aserbaidschan
    08. Estland
    09. Israel
    10. Finnland
    11. Armenien
    12. Mazedonien
    13. Irland
    14. Zypern
    15. Österreich
    16. Griechenland
    17. Kroatien
    18. Schweiz

  10. pasi

    23.03.2018 | 09:05

    Tauschen wir mal Bulgarien mit Weißrussland in der Tippfolge. Bulgarien wird definitiv NICHT als zweites starten. Da bin ich mir absolut sicher. Der Song wird als fave gehandelt und mit dem Auftritt in den Rehearsals werden die sich auch wieder in diese Position bewegen ;)

  11. Matty

    23.03.2018 | 09:11

    Oops, da habe ich einen vergessen. Hier die korrigierte Reihenfolge:

    1. Weißrußland
    02. Island
    03. Tschechien
    04. Albanien
    05. Bulgarien
    06. Litauen
    07. Aserbaidschan
    08. Belgien
    09. Estland
    10. Israel
    11. Finnland
    12. Armenien
    13. Mazedonien
    14. Irland
    15. Zypern
    16. Österreich
    17. Griechenland
    18. Kroatien
    19. Schweiz

  12. GEF

    23.03.2018 | 09:26

    01. Aserbaidschan
    02. Island
    03. Weißrussland
    04. Estland
    05. Bulgarien
    06. Tschechische Republik
    07. Albanien
    08. Belgien
    09. Litauen
    10. Israel
    11. Kroatien
    12. Zypern
    13. Irland
    14. Mazedonien
    15. Griechenland
    16. Österreich
    17. Finnland
    18. Armenien
    19. Schweiz

  13. Lorena

    23.03.2018 | 09:52

    Ich probiere es auch mal!

    1. Azerbaijan
    2. Island
    3. Albanien
    4. Belgien
    5. Weißrussland
    6. Estland
    7. Bulgarien
    8. Tschechien
    9. Israel
    10. Litauen

    11. Finnland
    12. Schweiz
    13. Griechenland
    14. Armenien
    15. Mazedonien
    16. Kroatien
    17. Irland
    18. Zypern
    19. Österreich

  14. Richard

    23.03.2018 | 10:05

    Schon Ironie das die Top 5 der Buchmacher in gleichen Halbfinale sind und dann noch in der gleichen Hälfte des Halbfinales. :D

  15. Richard

    23.03.2018 | 10:12

    Mein Tip

    1. Tschechien
    2. Island
    3. Albanien
    4. Azerbaidschan
    5. Estland
    6. Weißrussland
    7. Litauen
    8. Israel
    9. Bulgarien
    10. Belgien
    11. Österreich
    12. Irland
    13. Mazedonien
    14. Griechenland
    15. Schweiz
    16. Armenien
    17. Finnland
    18. Kroatien
    19. Zypern

  16. Cedric

    23.03.2018 | 10:13

    Ich habs vor ein paar Tagen auch mal ausprobiert ^^

    1. Czech Republic
    2. Lithuania
    3. Belarus
    4. Albania
    5. Belgium
    6. Iceland
    7. Azerbaijan
    8. Bulgaria
    9. Estonia
    10. Israel
    11. Ireland
    12. Switzerland
    13. Austria
    14. Cyprus
    15. Armenia
    16. Macedonia
    17. Greece
    18. Croatia
    19. Finland

  17. Realest

    23.03.2018 | 10:32

    Oh Gott nein, Bulgarien ist einer der Favoriten. Wie könnt ihr Equinox die #2 geben? Die steht Kanonenfutter wie Island zu.

  18. Schöneberger Simon

    23.03.2018 | 10:48

    Es wurde doch schon öffentlich bestätigt, dass Christer Björkman für die Reihenfolge zuständig sein wird?

    Ansonsten, mein Tipp für den Start wäre auch Aserbaidschan.

  19. Nico2

    23.03.2018 | 11:10

    @realest: Hatte Armenien 2010 nicht auch eine starke Favoritenrolle? Waren da auch auf der 2 im Semi. Und 2014 waren sie sogar auf der 1! Geht also schon.

  20. Cubarovision

    23.03.2018 | 11:14

    Das wäre mein Tipp. Ich denke Aserbaidschan auf Startplatz 1 ist schon fast sicher, wobei ich mir auch gut Tschechien dort vorstellen könnte. Startnummer 10 könnte an Estland, Belgien oder Israel gehen, weil am Übergang von der ersten zur zweiten Hälfte immer gerne etwas Experimentelles genommen wird. Wenn es denn ein langsameres Lied wird, folgt meistens Up-Tempo danach. Deswegen geht mein Tipp da an Mazedonien, vielleicht sogar Finnland. Zum Schluss dann noch so ein richtiger Kracher, in meinem Fall habe ich dort Zypern platziert, könnte mir aber genauso die Schweiz oder Finnland dort vorstellen. Allgemein eine ziemlich schwierige Sache. Letztes Jahr hatte ich im ersten Halbfinale 5 Songs hintereinander richtig getippt, nur um einen Platz versetzt, von daher eigentlich halb falsch. Trotzdem habe ich mich gefreut :D Naja, hier nun meine Startreihenfolge:

    1 Aserbaidschan
    2 Island
    3 Israel
    4 Albanien
    5 Bulgarien
    6 Belgien
    7 Tschechien
    8 Litauen
    9 Weißrussland
    10 Estland
    11 Mazedonien
    12 Armenien
    13 Schweiz
    14 Griechenland
    15 Irland
    16 Kroatien
    17 Österreich
    18 Finnland
    19 Zypern

  21. Florian

    23.03.2018 | 11:46

    01 Azerbaijan
    02 Iceland
    03 Belgium
    04 Albania
    05 Estonia
    06 Czech Republic
    07 Lithuania
    08 Israel
    09 Belarus
    10 Bulgaria

    11 Croatia
    12 Ireland
    13 Finland
    14 Austria
    15 Greece
    16 Switzerland
    17 Armenia
    18 FYR Macedonia
    19 Cyprus

  22. Yasi

    23.03.2018 | 12:49

    @Matty: Alle vier männlichen Teilnehmer hintereinander? Das wird definitiv NICHT passieren.
    Christer (er übernimmt die Startreihenfolge auch dieses Jahr) macht in der Regel Mann-Frau abwechselnd, also versucht das doch auch.
    Mazedonien als letztes? Niemals! Das wird der Christer nicht tun, eher setzt er Finnland oder Zypern auf die #19. Island und Österreich habe ich an den gleichen Stellen.
    Als Opener kommen für mich nur Aserbaidschan und Tschechien infrage.

  23. KaiHa

    23.03.2018 | 12:52

    1. Weißrussland
    2. Island
    3. Aserbaidschan
    4. Bulgarien
    5. Litauen
    6. Israel
    7. Albanien
    8. Tschechien
    9. Belgien
    10. Estland
    11. Mazedonien
    12. Armenien
    13. Kroatien
    14. Zypern
    15. Österreich
    16. Griechenland
    17. Schweiz
    18. Irland
    19. Finnland

  24. Yasi

    23.03.2018 | 12:59

    Schweiz, nicht Österreich.

  25. Realest

    23.03.2018 | 13:29

    @Nico
    .2010 wurde die Startreihenfolge gelost. #1 ist Außerdem eine gute Position für diese Sorte Songs.

  26. Little Imp

    23.03.2018 | 13:49

    @ Realest

    Im Halbfinale ist Startposition zwei noch nicht so gefährlich. Da starteten auch immer wieder mal Qualifikanten.

  27. Jorge

    23.03.2018 | 13:52

    Ich frage mich ja, ob die EBU das wirklich nach Gusto jedes Jahr anders plant oder nicht doch insgeheim ein Algorithmus oder ein Lagrange-Ansatz für die optimale Startreihenfolge unter Nebenbedingungen dahinter steht.

  28. Jorge

    23.03.2018 | 14:02

    Ich glaube übrigens, dass Tjabe mit einem frühen Startplatz von Aysel & Equinox nicht so verkehrt liegt, evtl. alternativ Weißrussland. Tschechien & Israel wären da für den Spannungsbogen der Sendung verschenktes Potenzial.

  29. Calv

    23.03.2018 | 14:44

    Einen frühern Startplatz für Bulgarien halte ich für gar nicht mal unrealistisch, da sie sich sowieso qualifizieren werden, rechtfertigt eine frühe Position im Semi, eine spätere im Finale. So wie man das letztes Jahr bei Schweden gemacht hat. Außerdem würde ich der Schweiz einen späteren Startplatz orakeln, da Christer bei der Schweizer Auswahl ja involviert war (Verschwörungstheorie, ich weiß)
    Insgesamt sieht mein spontaner Vorschlag dann so aus:

    1. Weißrussland
    2. Bulgarien
    3. Belgien
    4. Albanien
    5. Israel
    6. Estland
    7. Aserbaidschan
    8. Island
    9. Tschechien
    10. Litauen
    11. Zypern
    12. Österreich
    13. Finnland
    14. Armenien
    15. Kroatien
    16. Mazedonien
    17. Irland
    18. Schweiz
    19. Griechenland

  30. Tobiz

    23.03.2018 | 17:06

    Ich denke nicht, dass auf Bulgarien (einem ruhigen Lied) Island (eine Ballade) folgen wird.

  31. Butterblume

    23.03.2018 | 17:59

    Ich möchte wieder gelöste Startpositionen. *nörgel*
    Das hat für mich nie den Beigeschmack von Wettbewerbsverzerrung verloren.

  32. tomudu

    23.03.2018 | 18:19

    Meine Startreihenfolge für das erste Halbfinale:
    1. Tschechien
    2. Litauen
    3. Albanien
    4. Belgien
    5. Island
    6. Israel
    7. Weißrussland
    8. Aserbaidschan
    9. Bulgarien
    10. Estland
    11. Mazedonien
    12. Zypern
    13. Irland
    14. Schweiz
    15. Armenien
    16. Kroatien
    17. Österreich
    18. Finnland
    19. Griechenland

  33. James

    23.03.2018 | 18:33

    Alles anderes als Aserbaidschan zu Beginn würde mich sehr wundern. Bei Startnummer 19 schwanke ich zwischen Zypern und der Schweiz.

    1. Aserbaidschan
    2. Albanien
    3. Estland
    4. Bulgarien
    5. Island
    6. Israel
    7. Litauen
    8. Tschechien
    9. Belarus
    10. Belgien

    11. Mazedonien
    12. Griechenland
    13. Schweiz
    14. Armenien
    15. Kroatien
    16. Finnland
    17. Irland
    18. Österreich
    19. Zypern

  34. Alm-Öhi

    23.03.2018 | 23:15

    Eine nette Reihenfolge fürs erste Semifinale

    Ist ja schon ein „offenes Geheimnis“ das dieses Jahr gerade das erste Halbfinale eine Art „Blutschlacht“ der meisten diesjährigen Favoriten untereinander und auch der geheimen Aussenseiter ist.

    Da tummelt sich fast alles an Favoriten 2018 im ersten Halbfinale.

    Das zweite Halbfinale ist da dieses Jahr doch etwas schwächer aufgestellt -was aber nicht heißen muss, das auch da aus dem zweiten Halbfinale was interresantes kommen kann.

    Ich bezeichne dennoch das erste Halbfinale des ESC 2018 als das „Blut und Tränen“ Semifinale. :)

    Da werden im ersten Halbfinale sicher einige ganz gute Beiträge leider ausscheiden müssen , die aber „würdig“ wären , auch im Finale dabei und vertreten zu sein und umgekehrt werden im diessjährigen klar schwächeren zweiten Semifinale manche Beiträge weiterkommen und im Finale sein, die wohl „besser“ ausgeschieden wären.

    Aber so ist es dieses Jahr nun mal.

    Ich hoff , das mein Land Österreich mit dem heurigen tollen Beitrag von Cesar für Österreich, da durch dieses schwierige erste Halbfinale durchkommt und im Finale dabei sein darf.

    Aber, es wird schon schwer werden.

    Diese „Startreihenfolge “ im ersten Halbfinale wäre eigentlich doch ganz nett ( aus österreichischer Sicht) ;)

    Fast alle Top-Favoriten 2018 des ersten Halbifinales mehr oder weniger eng nacheinander in der ersten Hälfte, dann Pause und nach der Pause in der zweiten Hälfte des ersten Semifinale dann als erstes gleich der österreichische Beitrag.

    Wäre eine ganz gute Startreihenfolge im diesjährigen „brutalen“ Semifinale 1.

    Nette Grüße

  35. Tom-Paul

    24.03.2018 | 08:11

    1. Semi-Final

    Meine Top 19 ( 1.SF ):
    Diese Songs haben es bei mir geschafft;-)
    1. Tschechien
    2. Israel
    3. Griechenland
    4. Schweiz
    5. Weißrussland
    6. Bulgarien
    7. Mazedonien
    8. Belgien
    9. Estland
    10. Kroatien
    Diese Songs haben es bei mir nicht geschafft;
    11. Armenien
    12. Albanien
    13. Litauen
    14. Irland
    15. Island
    16. Zypern
    17. Finnland
    18. Aserbaidschan
    19. Österreich

  36. Tom-Paul

    24.03.2018 | 08:36

    @ Jeg

    Alles klar, du hast Island und Litauen im Finale , aber ok ich find auch jedem das seine!

  37. Tom-Paul

    24.03.2018 | 08:37

    @ Nico2

    Da sind ganz schön viel Balladen und normale Songs dabei. Aserbaidschan zum Beispiel find ich diese Jahr belanglos.

  38. Tom-Paul

    24.03.2018 | 08:41

    @ Nico2

    Sorry hab das jetzt missverstanden mit den Startnummern oder Top …Ranking!

  39. Yasi

    24.03.2018 | 15:10

    @Tom Paul: Hier geht’s um die Startreihenfolge. Litauen und Island sind in der ersten Hälfte, nicht in JeGs Top 10. Und in der ersten Hälfte sind überwiegend Balladen.
    @tomudu: Die letzten drei habe ich genau so :)

  40. Alm -Öhi

    24.03.2018 | 15:20

    @Tom-Paul

    Hallo Tom-Paul

    Nur eine Frage,

    Du hast aber jetzt im ersten Semifinale nicht nach deiner favorisierten Startreihenfolge nummeriert sondern mehr nach deinen eigenem persönlichen Finalisten die da wieder „rauskommen sollen“ und ins Finale einziehen sollen ??

    Oder ist das doch nur deine favorisierte Startreihenfolge ?

    Ist nicht ganz klar, wie du das meinst.

    Allerdings schreibst du auch dazu, „deine“ Top 19, also nicht die Startreiehenfolge wirst dann wohl meinen.

    Österreich setzt du da auf deiner eigenen Liste im Semifinal gleich auf den letzten Platz.

    Das ist cool…

    Naja, gut Musik welche gefällt oder weniger gefällt, ist und bleibt einfach jedermanns und (frau) Geschmackssache, aber ich hoffe nicht und erwarte das auch nicht , das es dann so schlimm dieses Jahr für Österreichs Beitrag kommt, im erstenHablfinale gleich den „begehrten“ letzten Platz zu belegen.

    Hat Österreich allerdings schon mal geschafft, :) einen letzten Platz in der Vorentscheidung des ESC , das war 2012 mit den „Trackshittaz“ und ihrem Mistbeitrag „Woki mit deim Popo“, damals auch meiner Meinung völlig verdient der allerletzte Platz.

    2018 denke ich das allerdings eher nicht.

    Aber wie gesagt- bleibt Geschmackssache.

    Freundliche Grüße

  41. Nils

    24.03.2018 | 15:31

    Meine Startreinfolge:
    1. Aserbaidschan
    2. Bulgarien
    3. Estland
    4. Litauen
    5. Tschechien
    6. Weißrussland
    7. Israel
    8. Island
    9. Albanien
    10. Belgien
    11. Kroatien
    12. Irland
    13. Mazedonien
    14. Finnland
    15. Armenien
    16. Österreich
    17. Schweiz
    18. Zypern
    19. Griechenland

  42. Jalex

    24.03.2018 | 15:35

    Meine Wunschreihenfolge wäre:

    1. Israel
    2. Island
    3. Bulgarien
    4. Aserbaidschan
    5. Albanien
    6. Weisrussland
    7. Estland
    8. Belgien
    9. Litauen
    10. Tschechien
    11. Irland
    12. Kroatien
    13. Armenien
    14. Schweiz
    15. Finnland
    16. Griechenland
    17. Mazedonien
    18.Österreich
    19. Zypern

  43. Alm -Öhi

    24.03.2018 | 19:56

    Schöne Liste @Jalex

    Israel am besten gleich als erster Beitrag.

    Ganz egal dieses Jahr, welche Reihenfolge dieser gackernde Hühnersong das Israel dieses Jahr präsentiert das kommt sowieso ins Finale.

    So sicher wie das Amen in der Kirche kommt der Hühnerstall – Beitrag 20Israels weiter.

    Ich hoffe aber nach wie vor das sowas nicht dieses Jahr

  44. Alm -Öhi

    24.03.2018 | 20:30

    Sorry, hab mich vertippt .

    Natürlich hoffe ich, das sowas wie Israels Beitrag bitte nicht gewinnt.,

    Nicht weil ich was gegen Israel oder gar die Künstlerin die Israel dieses vertritt habe – aber die Botschaft dieses Songs ist einfach einseitig und was so gar nicht stimmt.

    Das Lied und der Refrain ist gut , und gefällt mir auch gut , aber die Zeit das arme wehrlose Frauen die „Toys“ also so die Spielzeuge der Männer sind, so in der Art wie es Netta es besingt diese Zeiten sind in Mitteleuropa längst vorbei.

    Vielleicht ist das in Israel selbst heute noch anders ???

    Ich weiß es nicht.

    Aber die Gefahr ist groß, das dieser blöde gackernde Hühnersong und in seiner Botschaft auch höchst sehr sehr einseitig…vielleicht hätte nur eine Alice Schwarzer Freude an diesem Text und Song.???

    Ich hoffe nicht, weil auch die Botschaftt dieses Songs veralteter Schwachsinn ist.

    Längst herrscht Gleichberechtigung in Mittel und Westeuropa , auch wenn noch manches zu tun ist, vielleicht besingt Netta da aber eher die Situatiion in Israel selber aber nicht die Situation in Mittel und Westeuropa ??

    Diese Dame ist ja auch höchst einseitig , aber womöglich ist die echte Gleichberechtigung sogar in Israel noch ein großes Thena…??

    Naja es ist eh wurscht.

    Dieser Hühnerstall- Gackersong 2018 aus Israel , ich hoff nur sowas gewinnt nicht wirklich.

    Alle möglichen „Hadrcore“ – Feministinen allen voran wohl Alice Schwarzer haben dadurch völlig unberechtig Auftrieb.

    ( hat diese Dame überhaupt auch einen Vater) ??

    Den sie vielleicht auch etwas gern hat ??? oder wenn er nicht mehr lebt mal gern hatte ??

    Bezweifle ich etwas – diese Dame hat wahrscheinlich nur eine Mutter .

    Alles „männliche “ ist ja nur das allerschlechteste.

  45. alkibernd

    24.03.2018 | 20:33

    Lys Assia ist gestorben :-((

  46. Thomas2000

    25.03.2018 | 19:50

    Also als fix sehe ich, daß Aserbaidschan mit der Startnummer 1 auftritt und daß Israel die beste Startnummer als hoher Favorit der ersten 10 bekommt, also Startnummer 10.

  47. Christian

    26.03.2018 | 20:25

    Also Aserbaidschan auf der 1 halte ich für fatal, CZ ist da doch am Naheliegendsten:

    1. Tschechische Republik
    2. Litauen
    3. Bulgarien
    4. Belgien
    5. Weißrussland
    6. Israel
    7. Island
    8. Aserbaidschan
    9. Albanien
    10. Estland

    11. Finnland
    12. Irland
    13. Kroatien
    14. Griechenland
    15. Österreich
    16. Armenien
    17. Mazedonien
    19. Zypern
    20. Schweiz

  48. Cali

    27.03.2018 | 14:14

    In einigen Punkten muss ich Tjabe zustimmen, bzw. in der Abfolge zweier Songs, und auch Aserbaidschan als Opener war bei mir lange im Spiel, habe mich aber dennoch umentschieden. Besonders in der ersten Hälfe liege ich ziemlich nah bei @Cedric.
    .
    #01 Tschechien
    #02 Litauen
    #03 Albanien
    #04 Belgien (denke nicht, dass das auf #08-#10 startet)
    #05 Aserbaidschan
    #06 Estland
    .
    #07 Belarus (kein schlechter Vorschlag von Matty)
    #08 Israel
    #09 Island
    #10 Bulgarien (wird wohl weiter hinten starten)
    #11 Finnland (die Nummer lädt dazu ein)
    #12 Österreich
    .
    #13 Griechenland (ganz weit hinten kann ich mir nicht vorstellen)
    #14 Zypern
    #15 Armenien
    #16 Schweiz
    #17 Irland
    #18 Kroatien (mehr Wunsch als Realität, aber naja)
    #19 Mazedonien (bin hier Tjabes Meinung, das würde super passen)

  49. Niki

    03.04.2018 | 13:37

    *Meine Startreihenfolge

    1. Aserbaidschan
    2. Bulgaria
    3. Estland
    4. Albanien
    5. Litauen
    6. Israel
    7. Island
    8. Belgien
    9. Weißrussland
    10. Tschechien
    11. Griechenland
    12. Kroatien
    13. Armenien
    14. Mazedonien
    15. Irland
    16. Zypern
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19. Finnland

    *Die Startreihenfolge wurde gemacht, bevor die offizielle veröffentlicht wurde. Sie wurde auch nicht nochmal geändert.

  50. Yasi

    03.04.2018 | 17:28

    Oh wow, alles richtig von 5-8. Fünf richtige insgesamt.

Kommentar schreiben